10 Stunden Peking

Für alle, die in Peking leben, sich für Peking interessieren oder vor bzw. während ihres Peking-Aufenthalts Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen möchten.
mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2334
Registriert: 08.11.2012, 15:18
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von mazzel » 21.03.2014, 20:30

csam6520 hat geschrieben:okidoki, nicht dass sie mich beim schwarzfahren erwischen :D

so das wars jetzt. danke
Keine Sorge, das geht da nicht so einfach! Du kommst ohne Ticket weder rein noch raus ;-)

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1512
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von wingtsun » 21.03.2014, 20:42

Cola kostet doch keine 5 bis 8 Yuan!
Die gabs 2011 noch für 2-4 Yuan :O
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16755
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von Laogai » 21.03.2014, 20:55

wingtsun hat geschrieben:Cola kostet doch keine 5 bis 8 Yuan!
Die gabs 2011 noch für 2-4 Yuan :O
可口可乐 wirst du heutzutage für 2 Kuai die Dose kaum noch finden. Und für unter 5 Kuai am Flughafen, auf dem Tian'anmen Platz oder in der Verbotenen Stadt bestimmt nicht. Wer nur effektiv sechs Stunden Aufenthalt in Beijing hat geht nicht auf die Suche nach einer preiswerten Quelle für die schwarze Brühe :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1512
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von wingtsun » 21.03.2014, 21:33

Das stimmt wohl... Macht für den wohlhabenden Europäer sowieso keinen Unterschied ob 2 oder 5 Yuan.
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1217
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von cmstein » 25.03.2014, 06:45

Laogai hat geschrieben:Doch nochmal zu deiner Frage, eine Fahrt mit der U-Bahn in Beijing kostet 2 Yuan (RMB), also umgerechnet etwa 25 Euro Cent (oder 33 Yen :wink:).
Leider nicht mehr lange :(

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1217
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von cmstein » 25.03.2014, 06:50

Laogai hat geschrieben:
wingtsun hat geschrieben:Cola kostet doch keine 5 bis 8 Yuan!
Die gabs 2011 noch für 2-4 Yuan :O
可口可乐 wirst du heutzutage für 2 Kuai die Dose kaum noch finden. Und für unter 5 Kuai am Flughafen, auf dem Tian'anmen Platz oder in der Verbotenen Stadt bestimmt nicht. Wer nur effektiv sechs Stunden Aufenthalt in Beijing hat geht nicht auf die Suche nach einer preiswerten Quelle für die schwarze Brühe :wink:
Letzteres ist sicherlich richtig, aber im Supermarkt hat die Cola noch nie so viel wie ein U-Bahnticket gekostet, 1,95 sind da das Maximum 8)

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2334
Registriert: 08.11.2012, 15:18
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von mazzel » 25.03.2014, 10:39

cmstein hat geschrieben: Leider nicht mehr lange :(
Warum nicht? :(

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3045
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von de guo xiong » 25.03.2014, 11:19

mazzel hat geschrieben:
cmstein hat geschrieben: Leider nicht mehr lange :(
Warum nicht? :(
Weil geplant ist, die Metropreise entfernungsabhaenig zu gestalten. Denke auch der heutige Preis ist staatlich stark gestuetzt.

de guo xiong, der sich bei den Fahrpreisen im Bus immer daran denken muss, was er in der DDR gezahlt hat
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12187
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von ingo_001 » 25.03.2014, 11:36

Apropos 2 Yuan für das Bus-Ticket ...

Zumindest in Nanning gibts auch das 1 Yuan Ticket - für Busse, die keine Klimaanlage haben.
* Als Klimaanlage zählt übrigens auch schon ein Klapp-Fenster im Dach des betr. Busses :mrgreen:

Ergo: Wir hatten in Nanning nur die "Komfort-Busse" gesehen.
Null Chance, mal das 1-Yuan-Bus-Ticket zu testen :lol:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1217
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von cmstein » 25.03.2014, 11:46

de guo xiong hat geschrieben:
mazzel hat geschrieben:
cmstein hat geschrieben: Leider nicht mehr lange :(
Warum nicht? :(
Weil geplant ist, die Metropreise entfernungsabhaenig zu gestalten. Denke auch der heutige Preis ist staatlich stark gestuetzt.
Das glaub ich gar nicht, ich denke, die machen auch bei 2 Kuai noch satte Gewinne. Baukosten für neue Linien natürlich rausgerechnet.

Unabhängig davon bin ich natürlich großer Freund der 2Y-Flatrate, PK darf nicht SH oder GZ werden! 8)

Bus-Tarife sind teilweise jetzt schon entfernungsabhängig, geht bis 2,50 musste ich neulich mit Schrecken feststellen. Aber solange zahl auf meiner Stammstrecke weiter 0,40 zahle, rufe ich noch nicht zum Aufstand gegen die Stadtverwaltung auf... :)

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2334
Registriert: 08.11.2012, 15:18
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von mazzel » 25.03.2014, 12:30

Ich will auch weiterhin die Flatrate haben :(
Das macht ja auch die Metro-Karte fast nutzlos...
Jetzt kann man ja sicher sein, dass das Geld auf der Karte reicht, wenn man in die Metro reinkommt. Mit der evtl. neuen Regelung funktioniert das ja nicht mehr :(

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von blur » 25.03.2014, 20:10

Ob nun 2 oder 3 RMB ist doch egal, solange es ein Pauschalpreis bleibt und nicht wie in eigentlich allen anderen chinesischen Städten Entfernungsabhängig berechnet wird.

In Nanjing kann man übrigens sparen wenn man die "Metrokarte" hat, dann kosten Busfahrten nurnoch pauschal 1,6RMB statt 2RMB bei Barzahlung.

Wußtet ihr eigentlich, dass es in Shanghai auch Tageskarten für 18RMB für das gesamte Ubahn Netz gibt? War mir neu, meine Freundin hatte aber am Schalter gefragt und schon konnten wir soviel fahren wie wir wollten. Da wir bis ans Ende einer Linie mussten und nachher auch wieder zurück hatten wir da schon gespart. Das Ding gilt 24 Stunden und nicht nur bis zum Ende des Tages.

olafz
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 04.10.2014, 23:14

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von olafz » 05.10.2014, 15:50

Du bist inzwischen vermutlich schon zurück, aber für andere mit einer ähnlichen Frage möchte ich noch diesen Artikel empfehlen, den ich vor kurzem auf einem befreundeten Blog geschrieben habe: http://www.flocutus.de/10-euro-ein-perf ... ing-china/ Gut, er legt den Fokus darauf, möglichst günstig über die Runden zu kommen. Aber vielleicht inspiriert es ja trotzdem.
Besuch meinen Chinablog unter: www.sinograph.ch

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1217
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: 10 Stunden Peking

Beitrag von cmstein » 29.10.2014, 00:55

olafz hat geschrieben:Du bist inzwischen vermutlich schon zurück, aber für andere mit einer ähnlichen Frage möchte ich noch diesen Artikel empfehlen, den ich vor kurzem auf einem befreundeten Blog geschrieben habe: http://www.flocutus.de/10-euro-ein-perf ... ing-china/ Gut, er legt den Fokus darauf, möglichst günstig über die Runden zu kommen. Aber vielleicht inspiriert es ja trotzdem.
Recht genial, auch wenn für uns Einheimische natürlich nix neues ;)

Das ist allerdings neu und gar nicht schön :(
http://www.thebeijinger.com/blog/2014/1 ... way-prices

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste