China North International Shooting Range, wie kommt man hin?

Für alle, die in Peking leben, sich für Peking interessieren oder vor bzw. während ihres Peking-Aufenthalts Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen möchten.
domina
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 18.12.2013, 17:20

China North International Shooting Range, wie kommt man hin?

Beitrag von domina » 23.12.2013, 13:57

Hallo, ich habe im Internet Berichte über den China North International Shooting Range gefunden und muss sagen das ich da unbedingt hin will.

http://www.lindsayfincher.com/beijing-s ... range.html

Nun wollte ich fragen ob mir jemand was darüber mitteilen kann?

Also ich weiß das es geführte Touren dahin gibt, die sind aber alleine recht kostspielig ($140: http://www.tour-beijing.com/sportstour/ ... _tombs.php) auch wenn sie wirklich interesant klingen. Kennt denn jemand Touranbieter die deutlich billiger sind oder wo man mit fremden Leuten zusammen gewürfelt wird? Ansonsten würde ich versuchen das auf eigene Faust zu erledigen.

Kann mir jemand sagen wo sich dieser Schießplatz befindet und wie man da am besten hinkommt? Ich glaube ich habe nach ein bisschen googlei schon drei angebliche Standorte gefunden.

Ist das die Website des oben genannten Schießplatzes: http://www.bfshoot.com/ die Bilder sehen komplett anders aus und das Waffenarsenal ist dort viel kleiner als das was man sonst so liest?

Ich hab irgendwo gelesen das man sich für Kriegswaffen ein paar Tage im vorraus regestrieren muss, stimmt das?

Weiß jemand was das Tontaubenschießen kostet?

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: China North International Shooting Range, wie kommt man

Beitrag von Sachse28 » 24.12.2013, 00:29

Wieso dürfen da Ausländer hin und sich chin. Waffen anschauen, während das Geheimdienstmuseum in Nanjing, wo belangloses Zeug ausgestellt wird, für sie gesperrt ist???
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16570
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: China North International Shooting Range, wie kommt man

Beitrag von Laogai » 24.12.2013, 00:52

domina hat geschrieben:Ist das die Website des oben genannten Schießplatzes: http://www.bfshoot.com/
Korrekt.
domina hat geschrieben:die Bilder sehen komplett anders aus und das Waffenarsenal ist dort viel kleiner als das was man sonst so liest?
Die Schießbude unterhält ein Waffenmuseum. Ich könnte mir vorstellen, dass viele der Bilder aus dem Museum stammen und die dort exponierten Waffen nicht für den aktiven Gebrauch zur Verfügung stehen. Blöd, gell! Dabei möchte man (Mann) doch so gerne mal mit allem um sich ballern, was das Herz trifft - äh begehrt.

Frohe Weihnachten übrigens. Und Friede auf Erden...
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

alanos
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 897
Registriert: 07.11.2011, 18:31

Re: China North International Shooting Range, wie kommt man

Beitrag von alanos » 24.12.2013, 01:50

Laogai hat geschrieben:
domina hat geschrieben:Ist das die Website des oben genannten Schießplatzes: http://www.bfshoot.com/
Korrekt.
domina hat geschrieben:die Bilder sehen komplett anders aus und das Waffenarsenal ist dort viel kleiner als das was man sonst so liest?
Die Schießbude unterhält ein Waffenmuseum. Ich könnte mir vorstellen, dass viele der Bilder aus dem Museum stammen und die dort exponierten Waffen nicht für den aktiven Gebrauch zur Verfügung stehen. Blöd, gell! Dabei möchte man (Mann) doch so gerne mal mit allem um sich ballern, was das Herz trifft - äh begehrt.

Frohe Weihnachten übrigens. Und Friede auf Erden...
Also wenn man dem ersten Link Glauben schenken darf, kann man da alles von von der AK-47 bis zum Flugabwehrgeschütz benutzen, gesetzt man hat das nötige Kleingeld natürlich.
Was mich etwas gewundert hat war, dass die gute Frau anscheinend mit dem QBZ-95 schießen durfte, bei welchem ich wirklich verstanden hätte, wenn es der Öffentlichkeit nicht zugänglich wäre.

Wie dem auch sei, ich weiß jetzt jedenfalls, was ich beim nächsten Urlaub in China besuchen werde :mrgreen:
”Do you want to try the tank?”

As exciting as that sounded, it would set me back over a hundred bucks.
:lol: :lol: :lol:
Chinese war tactics: attack in small groups of 2-3 millions.

                                                           Scientia potentia est.

domina
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 18.12.2013, 17:20

Re: China North International Shooting Range, wie kommt man

Beitrag von domina » 04.02.2014, 19:33

Fand die Shooting Range doch ein wenig enttäuschent. Man durfte (als Ausländer ohne Erlaubnis) nur aus fünf Waffen wählen. Schrotflinte, zwei klein- und zwei großkalibriege Gewehre. War auch sehr neidisch die ganzen Chinesen mit den riesen Wummen zu sehen.

Dafür sieht die ganze Anlage eher aus wie ein fünf Sterne Hotel als wie ein Schießplatz. Die Anlage wurde neu errichtet (die Bilder aus dem einen Artikel sind nicht mehr aktuell) und wohl dabei leider auch entschärft.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2947
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: China North International Shooting Range, wie kommt man

Beitrag von sweetpanda » 04.02.2014, 21:12

Was ist ein Ausländer mit Erlaubnis?
Was muss man machen um mit einem Sturmgewehr schießen zu können?
Warum könnte die Amerikanerin das?
Wie viel kostet ein Schuss mit einem Sturmgewehr?
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16570
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: China North International Shooting Range, wie kommt man

Beitrag von Laogai » 04.02.2014, 23:20

sweetpanda hat geschrieben:Was ist ein Ausländer mit Erlaubnis?
Was sind "großkalibriege" Gewehre?
Und warum ist...
Laogai hat geschrieben:
domina hat geschrieben:Ist das die Website des oben genannten Schießplatzes: http://www.bfshoot.com/
Korrekt.
... die Website inzwischen zerschossen? :shock:
Fragen über Fragen.

domina, es tut mir echt sooo Leid, dass du nicht mit den "riesen Wummen" spielen durftest. Die Welt ist schlecht und ungerecht :cry:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

domina
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 18.12.2013, 17:20

Re: China North International Shooting Range, wie kommt man

Beitrag von domina » 05.02.2014, 17:41

sweetpanda hat geschrieben:Was ist ein Ausländer mit Erlaubnis?
Was muss man machen um mit einem Sturmgewehr schießen zu können?
Warum könnte die Amerikanerin das?
Wie viel kostet ein Schuss mit einem Sturmgewehr?
Auf dem Schießplatz meinten sie das man die Bestätigung seines chinesischen Arbeitgebers braucht. In der soll dann vermutlich stehen das man für seine Arbeit Kenntnis von diesen Waffen haben muss. Da das aber teilweise schützenfestähnliche Atmosphäre hatte glaube ich nicht das dass so streng gehandhabt wird (zumindest für Chinesen).
Warum die Amerikaner das dürfen ist eine gute Frage. Vielleicht muss man ja auch eine Tour buchen oder die waren früher einfach anders drauf (die ganzen Fotos von den Tourangeboten und Berichten zeigen die alte Anlage). Ich glaube für Gruppen hatten die andere Regeln, habe es aber nicht geschafft mir alles durchzulesen. Ich würde einfach mal bei einem Anbieter solcher Touren nachfragen.

Kann dir leider nicht sagen was die Munition gekostet hat, war auf jeden Fall nicht billig und hing von der Waffe ab. Das große russische Gewehr war glaube ich bei 250rmb pro Schuss. Davon tat mir bestimmt 4 Tage lang die Schulter weh, nach dem zweiten Schuss hatte ich eigentlich keine Lust mehr. Die Schrotflinte fürs Tontaubenschießen und die Kleinkaliber kamen mir danach wie Spielzeug vor.

Ich muss aber sagen das die Anlage echt krass ist. Mit Rezeption, Bistro, Raucherbereich etc, etc. Wenn du schießt hast du links vor dir einen Monitor auf dem deine Scheibe zu sehen ist. Dein letzter Treffer wird sogar makiert, sodass du immer sofort siehst was du getroffen hast. Echt eine top Anlage.
Ach und du musst deinen Personalausweiß mit haben.


alanos
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 897
Registriert: 07.11.2011, 18:31

Re: China North International Shooting Range, wie kommt man

Beitrag von alanos » 05.02.2014, 20:51

Mit welchen Waffen genau konntest du denn schießen?
Chinese war tactics: attack in small groups of 2-3 millions.

                                                           Scientia potentia est.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2947
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: China North International Shooting Range, wie kommt man

Beitrag von sweetpanda » 05.02.2014, 22:45

http://de.wikipedia.org/wiki/Simonow_SKS-45

War bestimmt so ein Selbstlader....

250 RMB pro Schuss. 30 Euro bei der 7,62mm Munition wovon es in China sicher 50 Milliarden gibt?
Das ist ja lachhaft, 1-2 Euro hätte ich gedacht, so ist das keine Adresse für mich, da vergnüge ich mich ja lieber zu Hause mit meinem Luftgewehr und der 500er Dose Diabolos.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1000
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: China North International Shooting Range, wie kommt man

Beitrag von jackie_chan » 06.02.2014, 01:12

In Shanghai gibt es eine shooting-range, da kostet .22er Munition 8RMB/Patrone, 250RMB für einen Schuss sind schon viel. Ich finde die 8RMB für die poplige "Spielzeugmunition" ja schon fast etwas viel, treffen tut man die Scheibe damit aber auch.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2947
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: China North International Shooting Range, wie kommt man

Beitrag von sweetpanda » 06.02.2014, 07:24

Ist alles pure Abzocke.
http://www.frankonia.de/7,62x39,+Vollma ... mer=136200

10 Cent kostet eine Patrone in Deutschland. Bei der PLA ein paar 1000 bekommt man dann für 0,05 Cent. Dürfte höchstens 50 Cent pro Schuss kosten.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
VielUnterwegs
VIP
VIP
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010, 00:52
Wohnort: USA

Re: China North International Shooting Range, wie kommt man

Beitrag von VielUnterwegs » 06.02.2014, 08:45

Also wenn ihr mal richtig ballern wollt dann tut es nach Möglichkeit in god's own country und meidet die Tourifallen. Hier kannst du für paar cents pro Schuss Karabiner, Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Schrotflinte und Pistole sowieso schiessen. Sturmgewehre leider nur mit 10 Schuss pro Magazin und mit Halbautomatik hier in Cali, aber gut, man kann halt nicht alles haben. Ratet mal wo ich hier am Samstag morgen wieder hingehe... 8)

domina
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 18.12.2013, 17:20

Re: China North International Shooting Range, wie kommt man

Beitrag von domina » 06.02.2014, 17:51

VielUnterwegs hat geschrieben:Also wenn ihr mal richtig ballern wollt dann tut es nach Möglichkeit in god's own country und meidet die Tourifallen. Hier kannst du für paar cents pro Schuss Karabiner, Sturmgewehr, Scharfschützengewehr, Schrotflinte und Pistole sowieso schiessen. Sturmgewehre leider nur mit 10 Schuss pro Magazin und mit Halbautomatik hier in Cali, aber gut, man kann halt nicht alles haben. Ratet mal wo ich hier am Samstag morgen wieder hingehe... 8)
Kannst du auf diesen Ort mal näher eingehen. Was meinst du damit?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste