Verliebt in Beijing

Für alle, die in Peking leben, sich für Peking interessieren oder vor bzw. während ihres Peking-Aufenthalts Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen möchten.
Antworten
sarysa
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 05.03.2011, 15:21

Verliebt in Beijing

Beitrag von sarysa » 05.03.2011, 15:28

Hallo, ich hoffe, jemand hier kann mir einen Tipp geben. Ich habe auf einer Reise einen Chinesen im Flugzeug kennengelernt und mich Hals über Kopf in ihn verliebt. Nun werde ich nach Beijing reisen, um ihn wiederzutreffen. Ich habe jetzt gesehen, dass es gar nicht so einfach ist, mit einem Einheimischen ein Hotel zu buchen - weiss da jemand, wie das ist? Ihn möchte ich nicht fragen, dafür ist alles noch zu frisch. Vielleicht sollte ich auch noch andere Dinge beachten?

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12182
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Verliebt in Beijing

Beitrag von ingo_001 » 05.03.2011, 15:38

Erstmal: Herzlich willkommen in unserem Forum.

Hmm ... was es zu beachten gibt ...
Das Gleiche, wie auch hier:
1. Weiss der Gute überhaupt von seinem Glück?
2. Ist er überhaupt noch zu haben und nicht schon verheiratet?
3. Last but not least: Geht das Ganze nicht vielleicht etwas sehr schnell?

Was das Buchen eines Hotels (in Beijing und anderen grossen Städten) angeht: Du (nicht Ihr) checkst Dich ein ... und das wars (buchungstechnisch).
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Suchender
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 44
Registriert: 04.01.2011, 09:30

Re: Verliebt in Beijing

Beitrag von Suchender » 05.03.2011, 16:51

Hab mit meiner Freundin (Chinesin) auch zusammen in einem Hotel in Beijing eingecheckt und es gab gar keine Probleme... wir haben beide unseren Pass an der Rezeption zum einchecken abgegeben und das wars auch schon ... nie Probleme gehabt oder schief angeguckt worden (auch wenn mir letzteres egal wäre)

Benutzeravatar
VielUnterwegs
VIP
VIP
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010, 00:52
Wohnort: USA

Re: Verliebt in Beijing

Beitrag von VielUnterwegs » 05.03.2011, 17:45

Meine chin. Freundin und ich checken auch ganz normal zu zweit in China im Hotel ein.

李哲瀚
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 104
Registriert: 18.02.2010, 18:02

Re: Verliebt in Beijing

Beitrag von 李哲瀚 » 05.03.2011, 17:52

Wenn du alleine in ein Hotel eincheckst ist es eh kein Problem. Hab zwar vom Hörensagen gehört, dass nicht jedes Hotel Ausländer übernachten lassen darf, aber selbst in der etwas "ländlichen" Gegend bin ich persönlich noch nicht auf dieses Hindernis gestoßen.
Suchender hat geschrieben:Hab mit meiner Freundin (Chinesin) auch zusammen in einem Hotel in Beijing eingecheckt und es gab gar keine Probleme... wir haben beide unseren Pass an der Rezeption zum einchecken abgegeben und das wars auch schon ... nie Probleme gehabt oder schief angeguckt worden (auch wenn mir letzteres egal wäre)
Kann ich bestätigen.

Falls es dir aber unangenehm ist, gibt es immer die Möglichkeit 2 Zimmer zu mieten, 2 Zimmer Appartment und natürlich auch 1 Zimmer mit getrennten Betten.

Muck
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 135
Registriert: 04.07.2010, 23:32

Re: Verliebt in Beijing

Beitrag von Muck » 06.03.2011, 00:40

Ist recht unterschiedlich. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die meisten Hostels (zumindest in Beijing) keine Ausländer mit Chinesen zusammen in ein Zimmer lassen. In Hotels (7-Days in Shenzhen) wars hingegen wieder Schnuppe. Wie schon erwähnt, am besten einfach als einzelne Person einchecken.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste