Rassismus ?

Alle Themen rund um Politik in der Volksrepublik China
TaugeNix

Re: Rassismus ?

Beitrag von TaugeNix » 22.08.2008, 15:17

bossel hat geschrieben: Denke nicht, daß man mit so einem lächerlichen Spot viel erreicht.
Doch - man wird.
Einige Chinesen werden sich aufregen (ob ich als Deutscher dies auch tun würde, weiß ich nicht), sich dagegen wehren, die Tibet-Befreier werden dies der Öffentlichkeit weitergeben ("Kommunistisches Regime versucht uns zu beeinflussen, alle Chinesen sind manipuliert"), es werden sich mehr Leute aufregen, usw. usw.

Etwas hat man damit erreicht, ob das mit Rassimus zu tun hat, wage ich allerdings zu bezweifeln.

Gruss,
TaugeNix^wusste schon am Anfang des Spots wie er endet..

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7186
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Rassismus ?

Beitrag von Yingxiong » 22.08.2008, 15:17

bossel hat geschrieben: Denke nicht, daß man mit so einem lächerlichen Spot viel erreicht.
Du kennst die Schweiz nicht!
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

condor
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 49
Registriert: 29.07.2008, 22:02

Re: Rassismus ?

Beitrag von condor » 24.08.2008, 12:37

Im Oktober kommt DaLai Lama in die Schweiz besuchen .Yx lebt in der Schweiz soll die Pfannen Rikon kennen .die Schweiz unterstütz Tibet .
Die grösste budhhistische pagode aus Europa ist in der Schweiz .Die Familie Rikon unterstütz die Tibeter . :wink:

http://de.wikipedia.org/wiki/Rikon

http://www.tibet-institut.ch/

Benutzeravatar
Henry_
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 23.02.2008, 15:24

Re: Rassismus ?

Beitrag von Henry_ » 24.08.2008, 13:08

Mal abgesehen davon, dass der Spot niveaulos und dümmlich ist,
aber genau diese Art kommt an und hinterlässt den Eindruck, den
man damit erreichen will. Die Macher wollen mit solchen Spots ja
auch nur ein Puzzle im großen Propagandafeldzug veröffentlichen.

Ich habe aufgehört, mich über solche dumpfen Agitprop´s zu ärgern.
Im Gegenteil, dieser Spot sagt sehr viel über den Charakter der Macher
aus... will damit sagen, dass der Spot eigentlich nach hinten los geht.
Klassisches Eigentor!




Henry

Herzblut
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 115
Registriert: 11.08.2008, 16:34

Re: Rassismus ?

Beitrag von Herzblut » 24.08.2008, 14:07

Ich finde allgemein Spots, in denen gezeigt wird, wie Menschen
gequält und umgebracht werden geschmacklos!

Die Würde eines Menschen sollte, wie es so schön in unserem
Grundgesetz steht, unantastbar sein!

Ich denke, daß gleiche Ziel hätte auch eine abgspeckte Variante
in dem Sinne erreicht - hätte auch gelangt, wenn der Sprinter
nur mit dem Bein am Startblock festgebunden wäre und so
nicht durchstarten kann - Blut nicht gut!

Herzblut, der allen Menschen Frieden wünscht.
Reden ist Silber - Schweigen ist Gold!

Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin

Re: Rassismus ?

Beitrag von no1gizmo » 24.08.2008, 14:48

Herzblut hat geschrieben:Ich finde allgemein Spots, in denen gezeigt wird, wie Menschen
gequält und umgebracht werden geschmacklos!
Das ist deine Meinung.

Ich bin eher für die harte Variante.
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

otternase
VIP
VIP
Beiträge: 1264
Registriert: 06.02.2007, 15:53

Re: Rassismus ?

Beitrag von otternase » 24.08.2008, 15:24

Herzblut hat geschrieben: Ich denke, daß gleiche Ziel hätte auch eine abgspeckte Variante
in dem Sinne erreicht
Vermutlich sogar noch eher. Ein klassisches Beispiel dafür, dass Schock-Spots nicht den gewünschten Effekt bringen, ist "Signal 30".
(siehe auch http://www.archive.org/details/Signal301959 )

Benutzeravatar
Das E
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 24.02.2007, 21:27

Re: Rassismus ?

Beitrag von Das E » 24.08.2008, 16:16

Vom Prinzip fand ich den Spot garnicht so schlimm. Rassismus konnt ich darin nicht sehen sondern fand ihn nur etwas plump. Klar ist das eine Stufe härter und man kann darüber Diskutieren in wie weit dieser Schock etwas bringt oder nicht. Leider sind "beide Seiten" schon auf dem Lvl gelandet und man sieht auch schlimmeres, da ist niemand sehr rumreich.

Die Aussage oder um was es geht find ich etwas wenig. Und ich befürchte das gerade auf "westlicher" Seite gerne sowas ohne zu Fragen aufgenommen wird.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12182
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Rassismus ?

Beitrag von ingo_001 » 07.09.2008, 04:05

Dieses Video war nicht nur geschmacklos, es war ... einfach "unter-aller-Sau". Das könnte auch von der BILD_"Zeitung" gesponsert worden sein.

Ich war mit meiner Frau, ihrer Freundin und deren Verlobten auf der Demo, die im März 2008 in Berlin anlässlich der einseitigen und z. T. falschen Berichterstattung über die damaligen Ereignisse in Tibet stattgefunden hat.

Einen Tag später begann in einem Blog eine angeregte Diskussion über das Für und Wider dieser Demo. Dabei stellte ich fest, dass sich zu wenige Leute wirklich mit den Hintergründen und der Geschichte der Tibet-Problematik beschäftigt haben (einschliesslich vieler Reporter).

Dem entsprechend fühlten sich viele Chinesen hier - zu Recht - persönlich verletzt, Es wurde immer von DEN Chinesen gesprochen. In den Redaktionen bestimmter Medien hielt man es nicht für nötig zwischen der chinesischen Regierrung und der chinesischen Bevölkerung zu unterscheiden.

Da wurden DIE "bösen" Chinesen plakatiert und bei so manchem (nicht nur Chinesen) kam der Verdacht des medialen Rassismus auf.

Das war hier sicherlich auch ein Thema.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: Rassismus ?

Beitrag von Ron » 08.09.2008, 15:33

Finde es auch total daneben,
mit solchen Videos schadet sich Tibet oder die Tibet-Organisation nur selbst,
bzw. macht sich unglaubwürdig.

Ronny

Dennis (CDS)
VIP
VIP
Beiträge: 3704
Registriert: 13.04.2006, 07:22
Wohnort: Taiwan

Re: Rassismus ?

Beitrag von Dennis (CDS) » 08.09.2008, 16:48

ingo_001 hat geschrieben:Das war hier sicherlich auch ein Thema.
Ein richtiges Thema war es hier nur ganz ganz kurz.

Danach wurde es einfach nur von allen Seiten erbärmlich....

Verdacht des medialen Rassismus..... und wer sowas schreibt macht genau auf diesem erbärmlichen Weg weiter.

Aber du hast ja sicherlich auch die chinesische Presse in Schrift und Ton verfolgt, um dir deine Meinung zu bilden, richtig? Da wurde dann mit Begriffen wie "Neue Nazi-Medien" 新納粹媒體 mit Anspielungen auf Goebbels 戈培爾 entweder bezogen auf Deutschland oder gleich auf den ganzen Westen hantiert, welche dann in der Folge für nahezu sämtliche chinakritischen Berichte von z.B. CNN und Spiegel in chinesischen Foren sehr populär geworden sind. Ah, den Artikel gibt es sogar noch.

http://www.dajunshi.com/News/News/200804/22467.htm

Unabhängig davon, dass auch viele Chinesen von solchen Vergleichen Abstand genommen haben, so zeugt alleine dieser Ansatz davon, dass nicht nur Deutsche sich mehr mit den Hintergründen diverser Themen befassen sollten. :wink:

Aber hoppla, was auf Chinesisch geschrieben steht geht ja dann aufeinmal so schwer zu lesen, also lässt man es besser bleiben und meckert nur über das, was man auch verstehen kann.....

Klingt jetzt natürlich wie ein persönlicher Angriff gegen dich, soll aber eigentlich nur allgemein und für jedermann und jetzt mal in aller Deutlichkeit ausdrücken, dass mir dieses scheiß Gelaber mittlerweile voll auf den Sack geht, da es in meinen Augen in den unzähligen Foren niemanden gibt, der sowohl politisch und kulturell auch nur im Ansatz in der Lage wäre, dieses Thema objektiv zu betrachten und genug Ahnung hätte irgendwas von "zu Recht" oder "zu Unrecht" zu faseln. Dann doch wirklich einfach besser die Fresse halten....denn so oder so....ändern wird es eh nichts.

Benutzeravatar
Kerrigan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 18.06.2005, 15:44

Re: Rassismus ?

Beitrag von Kerrigan » 08.09.2008, 17:25

ingo_001 hat geschrieben: Da wurden DIE "bösen" Chinesen plakatiert und bei so manchem (nicht nur Chinesen) kam der Verdacht des medialen Rassismus auf.
Seh ich auch so.

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2820
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rassismus ?

Beitrag von Topas » 08.09.2008, 19:36

@ ingo :

"Dabei stellte ich fest, dass sich zu wenige Leute wirklich mit den Hintergründen und der Geschichte der Tibet-Problematik beschäftigt haben (einschliesslich vieler Reporter)."


was erwartest du ? Willkommen in der Realität !
Das gilt nicht nur für Tibet , oder nur für die Medien, dass gilt fast schon allgemein für sämtliche öffentliche Diskusionen.

Zum einen fühlen sich viele unberechtigtigterweise persönlich angegriffen ( sogenannter nationalismus, Grenzdenken, ect...), zum zweiten spielt Geld, Macht, Ego, ....eine Rolle ( Menschen müssen sterben wegen Materialismus ) und zum dritten handelt es sich leider zu oft um sachen, die in der Realität nicht existieren ( ich erinnerean die von menschenhand gezeichneten linien im Atlas, welche menschen in unterschiedliche zonen gliedert, und dann je nach "öffentlicher" Meinung auf unterschiedliche Weise beherrscht werden )

Dennis hat Recht, wenn er sagt, dass wir solche Diskusionen schon durch-extremisiert hatten. Das waren turbulente Zeiten !
Um deine angeprangerten misstände auf zu klären, hilft nur eines : Gespräche inklusive einer Akzeptanz anderer Auffassungen, sowie begründete Darstellung seiner eigenen Meinung. Den anderen Standpunkt auch mal von der anderen Seite versuchen zu betrachten !!!
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12182
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Rassismus ?

Beitrag von ingo_001 » 13.09.2008, 01:44

Erwarten tue ich realistischer weise nicht viel.
Wobei ich sagen muss, dass viele Leute - nachdem sie sich die Zeit genommen hatten mal selbst nachzudenken - doch sehr viel kritischer in Bezug aus unsere "unabhängigen" Medien geworden sind.

Irgendwie habe ich doch noch die Hoffnung, dass man - im Rahmen seiner Möglichkeiten - für eine bessere Welt eintreten kann, muss und sollte.

Himmel, mich hat die "Star Trek" Idee (Humanität, Toleranz etc.) doch wirklich mehr geprägt, als ich dachte :)

Ich versuche halt mein Bestes ... aber ein Menschenleben ist definitiv zu kurz :(
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Hendrik
VIP
VIP
Beiträge: 1346
Registriert: 25.10.2007, 14:22

Re: Rassismus ?

Beitrag von Hendrik » 13.09.2008, 03:37

Jaja, die Zeit der objektiven Nachrichten ist vorbei.

Welche Zeitung kann es sich heute noch leisten Geld für tiefgehende Reportagen auszugeben? Da würde ja der Gewinn geringer werden. Ausserdem besteht die Gefahr, dass den Leuten langweilig wird, wenn der Artikel zu lange wird. Die Bildzeitung macht es vor. Artikel über 5 Sätze sind nicht nötig.
.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste