Grausamkeit gegenüber Tieren

Alle Themen rund um Politik in der Volksrepublik China
Benutzeravatar
no1gizmo
VIP
VIP
Beiträge: 2710
Registriert: 19.11.2005, 19:10
Wohnort: Berlin

Re: Grausamkeit gegenüber Tieren

Beitrag von no1gizmo » 10.03.2008, 14:28

Es geht doch nicht um das "aufessen". Klar töten wir Tiere zu unseren Zwecken. Da ist nichts schlimmes dran.

ABER da wir es uns eigentlich leisten können, könnten wir den Tieren ja mal unnötiges Leid ersparen. Also ich bin voll dagegen Tieren bei lebendigem Leib die Haut abzuziehen und bin auch absolut gegen Legebatterien!
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24073
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Grausamkeit gegenüber Tieren

Beitrag von Grufti » 10.03.2008, 14:40

mesheel hat geschrieben:Ihr koennt Euch ja mal hier ankucken, wie Hunde in Taiwan gehalten werden.
http://animalstaiwan.org/

Es istg doch schon ein großer Fortschritt, daß es soetwas wie ein Tierschutzbund gibt...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

TaugeNix

Re: Grausamkeit gegenüber Tieren

Beitrag von TaugeNix » 10.03.2008, 14:41

no1gizmo hat geschrieben:... bin auch absolut gegen Legebatterien!
Joh, aber beim Eierkauf guckst du doch auch auf den Preis, oder?

Es ist wie mit den "menschlichen" Arbeitsbedingungen, sei es in Asien, Afrika oder ein x-beliebiges südamerikanisches Land: wären wir bereit mehr zu zahlen, würde es (evtl.) allen besser gehen, inkl. der Umwelt.

Aber (und da nehme ich mich GANZ sicher nicht aus!!): vieles entscheidet der Preis.
Und ich kaufe ob meines dünnen Studi-Budgets auch die billigeren Eier - und unterstütze damit wissentlich und fahrlässig Legebatterien :(

Gruss,
TaugeNix^wird von seinem vorhersehbar dürftigen Anwaltsgehalt irgendwann mal "eine bessere Welt" kaufen ;)

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2929
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: Grausamkeit gegenüber Tieren

Beitrag von Linnea » 10.03.2008, 15:53

TaugeNix hat geschrieben:Und ich kaufe ob meines dünnen Studi-Budgets auch die billigeren Eier - und unterstütze damit wissentlich und fahrlässig Legebatterien :(
Schränk doch deinen Eierverbrauch ein - dann bekommst du für das gleiche Geld auch Bio-Eier aus Freilandhaltung. Nur halt nicht mehr ganz so viele. :wink:

wuseltiger
VIP
VIP
Beiträge: 1667
Registriert: 18.03.2007, 21:25

Re: Grausamkeit gegenüber Tieren

Beitrag von wuseltiger » 13.03.2008, 11:23

Hier mal ein kleiner Beitrag dazu, wie "zivilisiert" wir reichen Industrieland-Bewohner sind..

Also Belehrungen voran und weiter so. Zeigen wir den Chinesen, dass wir zivilisiert sind...



http://www.tierfreunde-dachau.de/html/mulesing.htm

http://www.peta.de/p572/weiter.html

http://www.bild.de/BILD/news/vermischte ... 79936.html


Merinos sind mit besonders vielen Hautfalten gezüchtet, dadurch geben sie mehr Wolle. Am Schwanz jedoch werden die Tiere häufig von Larven befallen, die sich in den Falten festsetzen. Mit der Beschneidung wird das Hinterteil „geglättet“, der Fliegenbefall soll so verhindert werden.

Benutzeravatar
Shaolin
VIP
VIP
Beiträge: 1488
Registriert: 04.05.2007, 07:09
Wohnort: Reich der Mitte, unten rechts

Re: Grausamkeit gegenüber Tieren

Beitrag von Shaolin » 13.03.2008, 12:25

Hmmmm…Australien und „zivilisiert“??
Als englische Strafkolonie überwiegend sich selbst überlassen hat sich in Down Under anscheinend im Laufe der Generationen der Abbau von moralischen Hemmschellen durch den geübten Umgang mit den Aborigines auf die Tierhaltung dupliziert.
* Es gibt Reis, Baby!

Benutzeravatar
OlafSt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 706
Registriert: 23.01.2008, 16:32
Wohnort: Rellingen/HH

Re: Grausamkeit gegenüber Tieren

Beitrag von OlafSt » 13.03.2008, 12:47

Oh, da steht Australien nicht allein da. Erinnern wir uns an Amerika und deren Umgang mit den Indianern.

Benutzeravatar
Shaolin
VIP
VIP
Beiträge: 1488
Registriert: 04.05.2007, 07:09
Wohnort: Reich der Mitte, unten rechts

Re: Grausamkeit gegenüber Tieren

Beitrag von Shaolin » 13.03.2008, 12:57

Uiiii, da gebe ich den Ball gerne weiter an einem Haare zu Berge stehenden Inselbewohner vor dem chinesischem Festland, meines Wissens nach aktives Mitglied in der Anti-America-League und somit der "Che'" des Taiwan.
Aber natürlich hast Du Recht, neben der antrainerten Absenkung der Hemmschwelle durch ihren liebevollen Umgang mit den einst so zahlreichen Ureinwohnern ist in jüngeren Generationen - überwiegend aus Texas - auch eine starke geistige Degenerierung festzustellen.
Ansonsten ein tolles Land, für Titten blankziehen am Strand von Miami gibts Knast aber im jeden Supermarkt kann man sich ne Schrotflinte kaufen...
* Es gibt Reis, Baby!

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2821
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Grausamkeit gegenüber Tieren

Beitrag von Topas » 17.03.2008, 00:53

Wäre es doch nur war.........als Kuh ( oder anderes Tier ) wiedergeboren zu werden :D :D :D

...um sich dann zu wünschen , nie geboren worden zu sein.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

.....und anschliessend auf Shaolins Teller zu landen ! Lecker.
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
Shaolin
VIP
VIP
Beiträge: 1488
Registriert: 04.05.2007, 07:09
Wohnort: Reich der Mitte, unten rechts

Re: Grausamkeit gegenüber Tieren

Beitrag von Shaolin » 17.03.2008, 01:12

Gibt’s in Japan nicht diese Rinder die bis zum bitteren Ende massiert und betüttelt werden um dann das Kilo für 68 Fantastilliarden auf den Markt zu schmeißen?
Sowas müsste die Tierschutzliga doch in höchste Ekstase versetzen, der perfekte Konsens zwischen Nutztierhaltung und Gewinnmaximierung.
OK, endet immer noch im Topf und stirbt nicht an Altersschwäche in der freien Prärie, aber wenigstens bis zum Metzger ein wundervolles Leben.
* Es gibt Reis, Baby!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast