Facebook

Alle Themen rund um Politik in der Volksrepublik China
Benutzeravatar
incues
VIP
VIP
Beiträge: 1842
Registriert: 25.01.2010, 16:48
Wohnort: YangPu, Shanghai

Re: Facebook

Beitrag von incues » 20.07.2011, 03:02

Manchmal geht es auch einfach über vtunnel.com
www.facebook.com eintippen, klicken und los gehts.
我的寵物龍可以噴火

hausmeister
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 20.04.2011, 22:53

Re: Facebook

Beitrag von hausmeister » 20.07.2011, 03:07

@Andy_yi: Vielen Dank für deinen Kommentar. Leider hilft er mir bei meiner Frage nicht weiter. Für Offtopic gibts andere Stellen im Forum.

Andy_yi
VIP
VIP
Beiträge: 1321
Registriert: 21.08.2010, 03:30

Re: Facebook

Beitrag von Andy_yi » 20.07.2011, 03:24

Nun zu deinem Problem...Zusammenfassend kann man sagen, dass sämliche VPN Lösungen für dich nicht in Frage kommen da du a) nichts installieren willst und b) Du wahrscheinlich Aufgrund der Benutzerkonfigurationen bei den Hotel- bzw. Lobby- Computern erheblich eingeschränkt bist. Bleibt also neben solchen von incues erwähnten Internetseiten nur die Möglichkeit, einen portablen Browser auf einem USB Stick zu installieren mit konfiguriertem http proxy. Mein Tipp wäre hier Firefox Portable mit FoxyProxy inkl. großer Proxylist im Gepäck. Ich fürchte aber dass auch das keine wirkliche Lösung sein wird, denn mit Kombination 'langsames Hotel Internet' + 'Proxy' wird jeder Upload , selbst von stark komprimierten Fotos, zur Lebensaufgabe. Surfen könnte funktionieren.

Denke daran, dass eine hohe wahrscheinlichkeit besteht das Hotel PC's unsicher und im schlimmsten Fall deine Aktivitäten durch Keylogger mirgeschnitten werden. Auch kennst du die eingestellten Optionen von den Programmen nicht. Musste mal Testweise mit einem password recovery Tool einen Hotel PC scannen. Haste sicherlich prompt 20 aktuelle MSN, QQ, Mailingaccounts usw. inkl. Passwort... Darüber dann natürlich Zugang zu Paypal, Ebay, Amazon und weiß der Henker...!

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1512
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Facebook

Beitrag von wingtsun » 20.07.2011, 07:03

Du (Hausmeister) kannst dir ja Linux bzw. Ubuntu auf einen USB Stick machen und das im Hotel samt VPN Booten...
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

Benutzeravatar
derVilk
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 206
Registriert: 17.08.2010, 09:55
Wohnort: Shanghai

Re: Facebook

Beitrag von derVilk » 20.07.2011, 09:22

Ist nun China das Übel, weil man nicht an Facebook heran kommt? Oder Facebook, weil man sich bereits in einer Abhängigkeit davon befindet? Muss jeder für sich entscheiden. Wobei die Web 2.1 Generation wohl keine Alternativen zu Facebook mehr kennt.
Ganz klar: China!
Anderswo kann ich mir noch aussuchen, ob ich mich der Einfältigkeit des Pöbels unterordne. In China wird mir diese Entscheidung aus der Hand genommen!
Grundsätzlich finde ich es seltsam, wie hier gleich auf Facebook geschimpft wird, wobei das Forum hier für manche Mitglieder wohl genauso Profilierungssucht ist. Manche hier sollten da von ihrem hohen Ross runterkommen. Chinesen, wie auch Facebook'ler mögen keine westliche Besserwisserei :) [Laogai, das war nicht auf dich bezogen, habe nur deinen Kommentar gelesen. Genaugenommen finde ich deine Posts eigentlich mit am durchdachtesten hier. Also nicht persönlich nehmen :) ]

Etwas Off-Topic:
warum genau ist Facebook eigentlich gesperrt? Weil es eine Plattform für "böse Vereinigungen" und Regierungskritiker darstellt? Aber das tun doch Weibo & Konsorten auch? Ist eine ehrliche Frage, ich versteh es nicht ganz.
Oder handelt es sich hier ganz einfach um Schutzmaßnahmen für einheimische Social-Network-Plattformen? Das ist für mich bislang die einleuchtenste Erklärung.

hausmeister
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 20.04.2011, 22:53

Re: Facebook

Beitrag von hausmeister » 20.07.2011, 11:26

Andy_yi hat geschrieben:Denke daran, dass eine hohe wahrscheinlichkeit besteht das Hotel PC's unsicher und im schlimmsten Fall deine Aktivitäten durch Keylogger mirgeschnitten werden.
Guter Tip. Daran hab ich noch garnich gedacht! Ok, als ich 2007 in China war, hab ich meine Mails dort abgerufen. Mein Konto funktioniert noch und ich hab n neues Visum trotz der ein oder anderen Chinakritischen Email bekommen. Entweder bei mir hat der Überwachungsapparat versagt oder ganz so schlimm ist es dann doch nich :)

Andy_yi
VIP
VIP
Beiträge: 1321
Registriert: 21.08.2010, 03:30

Re: Facebook

Beitrag von Andy_yi » 20.07.2011, 16:49

hausmeister hat geschrieben:
Andy_yi hat geschrieben:Denke daran, dass eine hohe wahrscheinlichkeit besteht das Hotel PC's unsicher und im schlimmsten Fall deine Aktivitäten durch Keylogger mirgeschnitten werden.
Guter Tip. Daran hab ich noch garnich gedacht! Ok, als ich 2007 in China war, hab ich meine Mails dort abgerufen. Mein Konto funktioniert noch und ich hab n neues Visum trotz der ein oder anderen Chinakritischen Email bekommen. Entweder bei mir hat der Überwachungsapparat versagt oder ganz so schlimm ist es dann doch nich :)
Ich wollte damit eigentlich nicht auf den Staat anspielen, sondern auf Privatpersonen die soetwas machen, um sich zu bereichern. Ist natürlich nicht jeder PC betroffen und auch nicht nur in China. Ist in Deutschland bei diversen Hotelketten auch schon vorgekommen.

Konfus
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.09.2011, 15:48

Re: Facebook

Beitrag von Konfus » 04.09.2011, 16:19

Also könnte ich von meinem Kingston keine Programme auf einen solchen Rechner laden?

Kirsti
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2011, 08:25

Re: Facebook

Beitrag von Kirsti » 25.10.2011, 08:32

I hatte FB in China dank meiner Gastgeber.

Wusste das vorher auch nicht.

Kirsti
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2011, 08:25

Re: Facebook

Beitrag von Kirsti » 25.10.2011, 08:37

Allerdings fand ich es überaus nett, dass sie das dort für mich gemacht haben.
Als ich erfahren habe das es verboten ist habe ich mir schon Gedanken gemacht, ich möchte ja auch nicht,
dass andere Probleme deswegen bekommen.

Wenn man sich entscheidet man möchte dort sein sollte man auch akzeptieren was dort erlaubt ist und wie es dort halt ist.
Keiner wird dazu gezwungen. Besser auf Facebook and co. dann verzichten. würde ich sagen.
E-mails sind ja erlaubt. ;)

Aremonus
VIP
VIP
Beiträge: 2214
Registriert: 07.03.2007, 14:45
Wohnort: Basel / Chengdu

Re: Facebook

Beitrag von Aremonus » 25.10.2011, 09:05

Facebook ist zensiert, nicht verboten - d.h. wer auf FB geht, macht sich nicht strafbar.

Ich würde einen TOR-Browser auf einem USB-Stick mitnehmen, den kann man überall benutzen...

Der Grund, weswegen Facebook zensiert wird ist, dass es eine riesige Kommunikationsplattform darstellt, welche nicht kontrolliert werden kann. Die chinesische Regierung kann ganz einfach Weibo und Xiaonei usw. kontrollieren und jeden, der dort etwas Regierungskritisches postet, mitnehmen. Bei FB ist das nicht möglich.
Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

rullireu
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 31.07.2011, 12:21

Re: Facebook

Beitrag von rullireu » 25.10.2011, 09:12

Moin, fuers einfache Posten und Antworten langt es auf die iMehls von Facebook direkt zu antworten. Habe ich bei meinem letzten Aufenthalt in Beijing probiert, klappt astrein. Nun bin ich aber auch kein Poweruser, der alles und jedes mitteilen muss oder viele Bilder hochlädt.

Benutzeravatar
unbekannt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 653
Registriert: 30.12.2010, 01:01

Re: Facebook

Beitrag von unbekannt » 26.10.2011, 06:47

2 Fragen:
wofuer Fakebook
und was ist mit google+
东方红,太阳升, 中国出了个毛泽东。 他为人民谋幸福,呼尔嗨哟,他是人民大救星!
毛主席,爱人民, 他是我们的带路人,为了建设新中国,呼尔嗨哟,领导我们向前进!
共产党,像太阳,照到哪里哪里亮。哪里有了共产党,呼尔嗨哟,哪里人民得解放!

Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1635
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Facebook

Beitrag von tanzhou » 26.10.2011, 07:34

Aremonus hat geschrieben:...Der Grund, weswegen Facebook zensiert wird ist, dass es eine riesige Kommunikationsplattform darstellt, welche nicht kontrolliert werden kann. Die chinesische Regierung kann ganz einfach Weibo und Xiaonei usw. kontrollieren und jeden, der dort etwas Regierungskritisches postet, mitnehmen. Bei FB ist das nicht möglich.
Das ist sicherlich ein wichtiger Grund. Ich koennte mir aber auch vorstellen um beispielsweise solche Unternehmen wie QQ rein wirtschaftlich zu schuetzen. China stellt einen ziemlichen Markt dar. Waere Facebook und Twitter (mal ganz abgesehen von der Kontrollierbarkeit und Zensur) hier in China verfuegbar, koennte ich mir vorstellen, dass QQ einen gewissen Marktanteil verliert. Das Google in China nicht zum Zuge kommt (Gruende sind zwar auch wieder die Zensur) gefaellt Baidu sicherlich ganz gut.
Aehnliche Vermutung habe ich auch mit den staatlich kontrollierten Telekommunikationsunternehmen (auch hier mal abgesehen von der Zensur). Man moechte lieber die nationalen Unternehmen das Geld verdienen lassen, als sich von auslaendischen Unternehmen die "Butter vom Brot" nehmen zu lassen. Und die wuerden hier in China sicherlich zum Zuge kommen, zumindest zu einem gewissen Anteil, da die mit innovationen und Neuerungen winken ...

Wie auch immer, ist nur so ein Gedankengang von mir ...

Benutzeravatar
Bazoo
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 43
Registriert: 22.10.2011, 13:24
Wohnort: Xiapu - Fujian

Re: Facebook

Beitrag von Bazoo » 26.10.2011, 07:40

Also vielleicht mal eine Alternative zu FB, und den Mitteln die Seite zu erreichen.
Machs doch einfach mal wie früher, man fährt in den Urlaub, macht Fotos, erlebt spannendes. Und wenn man zurück kommt lädt man seine Freunde zu sich ein und berichtet bei nem schönen Kaffee oder Bierchen in gemütlicher Runde.
Durch das Web hat man natürlich auch Bekanntschaften die weiter weg wohnen, bei denen macht man es dann halt über nen Chat, Bilder zeigen und live berichten.
Das wäre meine persönliche Empfehlung für einen Urlaub, weil im Urlaub sollte man sich auf diesen konzentrieren und genießen, anstatt täglich Meldung zu machen was man heute gemacht hat, was man gegessen hat und welche Konsistenz der Stuhl hat. (übertrieben, zur unterstreichung der oftmals uninteressanten "Tweets und Statusmeldungen")

Solange man nur für eine gewisse Zeit hier ist würde ich mir wegen FB keinen Kopf machen, was anderes wäre es wenn man lange Zeit hierbleibt und auf FB nicht verzichten will.
Gestern noch zu blöd, den Computer einzuschalten, heute schon die eigene Homepage.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste