Spratly-Inseln, Paracel-Inseln, Diaoyu(tai)-Inseln.

Alle Themen rund um Politik in der Volksrepublik China
Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: Spratly-Inseln, Paracel-Inseln, Diaoyu(tai)-Inseln.

Beitrag von RoyalTramp » 12.08.2015, 19:26

sweetpanda hat geschrieben:Holz hätte man für immer, fischreiche Flüsse, Seen und Küsten und dazu sind Bodenschätzen sind in Sibirien immer möglich, dass hätte selbst für das riesige China messbare Wohlstandeffekte, nicht so ein lächerlicher Kleinkram wie die paar unbewohnbaren Mikroinseln.
Wenn ich mich nicht irre, verkehrt zwischen den mickrigen Mikroinseln ca. 35% des Welthandels. Was soll da China mit den Matschböden in Russland machen? Mega-Spa-Farmen mit Schlammkur? Das macht schon Sinn, was die Chinesen da im südchinesischen Meer machen. Dahingestellt, ob es legal oder illegal oder scheißegal ist.
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3115
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Spratly-Inseln, Paracel-Inseln, Diaoyu(tai)-Inseln.

Beitrag von sweetpanda » 12.08.2015, 21:28

RoyalTramp hat geschrieben:
sweetpanda hat geschrieben:Holz hätte man für immer, fischreiche Flüsse, Seen und Küsten und dazu sind Bodenschätzen sind in Sibirien immer möglich, dass hätte selbst für das riesige China messbare Wohlstandeffekte, nicht so ein lächerlicher Kleinkram wie die paar unbewohnbaren Mikroinseln.
Wenn ich mich nicht irre, verkehrt zwischen den mickrigen Mikroinseln ca. 35% des Welthandels. Was soll da China mit den Matschböden in Russland machen? Mega-Spa-Farmen mit Schlammkur? Das macht schon Sinn, was die Chinesen da im südchinesischen Meer machen. Dahingestellt, ob es legal oder illegal oder scheißegal ist.

Falls es dort zu einem militärischen Konflikt kommt, würde China diesen binnen weniger Tagen verlieren, es geht nur um Seestreitkräfte und die Luftwaffen, dem chinesischen Festland kann sich natürlich keiner gemessen fühlen.
Schon alleine 10 amerikanische Jagd-U-Boote konnten den Handel von und nach China stoppen, ohne das irgendwen interessiert ob auf ein paar Korallenriffen ein paar Wellblechbaracken stehen, deren genaue Positionen bekannt sind.
Die GPS-Daten der Militäranlagen sind probehalber bestimmt schon einmal in ein paar amerikanische Marschflugkörper eingegeben worden und dann haben sie herzhaft gelacht die Amis. :wink:
Wenn die Amis wollen kommt kein Schiff nach China, die stoppen die schon im persischen Golf, der Panamakanal wird zugemacht etc.
Daran wird deutlich, dass dies alles nur infantile Muskelspielchen für den chinesischen Plebs sind, da wo es brenzlig werden könnte, nämlich bei Russland zieht man schön den Schwanz ein.

China ist abhängig von freien Seewegen und wenn sie nicht "aufmucken", bleiben die Wege auch frei.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

aolifu
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 106
Registriert: 04.12.2013, 05:20
Wohnort: Shenyang

Re: Spratly-Inseln, Paracel-Inseln, Diaoyu(tai)-Inseln.

Beitrag von aolifu » 29.10.2015, 07:09


Benutzeravatar
MannAusChina
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 623
Registriert: 29.12.2006, 12:07

Re: Spratly-Inseln, Paracel-Inseln, Diaoyu(tai)-Inseln.

Beitrag von MannAusChina » 05.09.2017, 10:43

sweetpanda hat geschrieben:Falls es dort zu einem militärischen Konflikt kommt, würde China diesen binnen weniger Tagen verlieren, es geht nur um Seestreitkräfte und die Luftwaffen, dem chinesischen Festland kann sich natürlich keiner gemessen fühlen.
Schon alleine 10 amerikanische Jagd-U-Boote konnten den Handel von und nach China stoppen, ohne das irgendwen interessiert ob auf ein paar Korallenriffen ein paar Wellblechbaracken stehen, deren genaue Positionen bekannt sind.
Die GPS-Daten der Militäranlagen sind probehalber bestimmt schon einmal in ein paar amerikanische Marschflugkörper eingegeben worden und dann haben sie herzhaft gelacht die Amis. :wink:
Wenn die Amis wollen kommt kein Schiff nach China, die stoppen die schon im persischen Golf, der Panamakanal wird zugemacht etc.
Wenn das der Fall wäre, dann wundere ich mich sehr, warum die Amis bis jetzt den "illegalen" Bauprojekten mehr oder weniger nur zugeschaut hat. :roll:
Einmal habe ich von Radio über Thema Finanzkrise im Griechenland gehört. Es war eine Interview mit einem Grieche. Er arbeitet mit Kollegen aus Deutschland zusammen. Er sagte: Ich mag die Deutsche, aber ich hasse ihre Besserwisserei! Can not agree more! Die Leute aus anderen Länder können die Mund halten, wenn sie keine Ahnung haben. Viele Deutsche können es nicht. :roll:
Bin schon 16 Jahre permanent in Deutschland. Vielleicht klinge ich daher manchmal etwas überzogen, aber ich kann meine Toleranzgrenze für Double B nicht mehr weiter erhöhen. Bitte um Nachsicht.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12187
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Spratly-Inseln, Paracel-Inseln, Diaoyu(tai)-Inseln.

Beitrag von ingo_001 » 05.09.2017, 11:52

sweetpanda hat geschrieben:China ist abhängig von freien Seewegen und wenn sie nicht "aufmucken", bleiben die Wege auch frei.
Nur mal so nebenbei:
Dir ist schon klar, dass die USA Waren im Wert von 423,4 Mrd. US$ aus China importieren?

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Mit-wem-d ... 40182.html

Du kannst es drehen und wenden, wie Du willst:
Die USA ist auf einen funktionierenden Handel mit China angewiesen.

Das wird Trump auch von seinen Beratern zu hören bekommen.
Nichts von wegen "Wer mit NK Handel treibt, der darf das nicht mehr mit den USA."
Ist ja sein neuster "durchdachter" "Geistesblitz".

Und last but not least ist China der größte Gläubiger der USA.
Wär doch irgendwie blöd, wenn der Gerichtsvollzieher anrücken und einen "Kuckuck" auf Mss. Liberty kleben würde :mrgreen:

Für mich ist Trump (mal von seinem sonstigen erschreckenden Unwissen abgesehen) auch kein guter Geschäftsmann.
Wäre er das, dann würde er diese o.g. simplen Wahrheiten kennen und nicht solchen Blödsinn verzapfen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12187
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Spratly-Inseln, Paracel-Inseln, Diaoyu(tai)-Inseln.

Beitrag von ingo_001 » 05.09.2017, 12:23

MannAusChina hat geschrieben: Die Leute aus anderen Länder können die Mund halten, wenn sie keine Ahnung haben. Viele Deutsche können es nicht. :roll:
Und was machst Du, wenn es ein Deutscher (z.B. ich) wagt, was zu sagen, weil er gut informiert ist?

Wenn Du meine Beiträge hier mitliest, dann weisst Du, dass ich diesen besserwisserischen dt. Moralinfinger auch missbilige - da rennst Du bei mir also offene Türen ein.

Aber deswegen ist es genauso falsch, wenn Du damit Allen absprichst, sich über Themen zu äussern, die den Betreffenden nicht gefallen.

Griechenland hat nachweislich getrickst, um im Euroklub aufgenommen werden zu können.
Das haben die Verantwortlichen in der EU damals billigend aus politischen Gründen hin genommen - so weit, so gut.

Aber dass die Griechen seit jeher weit über ihre Verhältnisse gelebt haben, ohne auch nur ansatzweise dafür zu sorgen, dass z.B. die ausstehenden Steuern eingetrieben werden, ist nun mal Fakt und lässt sich auch nicht weg diskutieren.
Eine Steuerverwaltung, die diese Bezeichnung auch verdient, befindet sich erst noch im Aufbau - und ist noch weit davon entfernt, die ihr gestellten Aufgaben erfüllen zu können.
Es ist wie so oft: Der "Kleine Mann" bezahlt die Steuern - aber die "Großen" eben nicht.
Und dieser Missstand ist bei Griechenland noch viel eklatanter als bei anderen Staaten.

Länder wie China, D., USA etc. haben mehrere Einnahmequellen, die diese fehlenden Steuereinnahmen zum großen Teil kompensieren - Griechenland hat das nicht.

Und dass die griech. Verwaltung generell weit von den EU-Standards entfern ist, ist auch kein Geheimnis.

Gleichwohl wird D. nicht darum herum kommen, einem Schuldenschnitt zuzustimmen,
denn es ist genauso wahr, dass Griechenland schlicht nicht in der Lage ist, alle Schulden zurück zu zahlen - wer da was Anderes sagt, der hat eine sehr spezielle Art der Wahrnehmung.
Man könnte es auch Fake-Wahrnehmung wider besseren Wissens nennen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16801
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Spratly-Inseln, Paracel-Inseln, Diaoyu(tai)-Inseln.

Beitrag von Laogai » 05.09.2017, 12:34

Euch ist schon klar, dass ihr hier in einem zwei Jahre alten Thread schreibt, der durch einen Spammer ausgebaggert wurde :?: :evil:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12187
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Spratly-Inseln, Paracel-Inseln, Diaoyu(tai)-Inseln.

Beitrag von ingo_001 » 05.09.2017, 12:37

Ausgebaggert - ja, gut.
Aber wo ist der Spamer?
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12187
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Spratly-Inseln, Paracel-Inseln, Diaoyu(tai)-Inseln.

Beitrag von ingo_001 » 05.09.2017, 12:52

"Ein gefährliches Spiel" Der Streit zwischen China und den USA

http://www.n-tv.de/politik/Der-Streit-z ... 17834.html
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16801
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Spratly-Inseln, Paracel-Inseln, Diaoyu(tai)-Inseln.

Beitrag von Laogai » 05.09.2017, 12:58

ingo_001 hat geschrieben:Aber wo ist der Spamer?
Bereits gelöscht.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3115
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Spratly-Inseln, Paracel-Inseln, Diaoyu(tai)-Inseln.

Beitrag von sweetpanda » 26.04.2021, 18:29

MannAusChina hat geschrieben:
05.09.2017, 10:43
sweetpanda hat geschrieben:Falls es dort zu einem militärischen Konflikt kommt, würde China diesen binnen weniger Tagen verlieren, es geht nur um Seestreitkräfte und die Luftwaffen, dem chinesischen Festland kann sich natürlich keiner gemessen fühlen.
Schon alleine 10 amerikanische Jagd-U-Boote konnten den Handel von und nach China stoppen, ohne das irgendwen interessiert ob auf ein paar Korallenriffen ein paar Wellblechbaracken stehen, deren genaue Positionen bekannt sind.
Die GPS-Daten der Militäranlagen sind probehalber bestimmt schon einmal in ein paar amerikanische Marschflugkörper eingegeben worden und dann haben sie herzhaft gelacht die Amis. :wink:
Wenn die Amis wollen kommt kein Schiff nach China, die stoppen die schon im persischen Golf, der Panamakanal wird zugemacht etc.
Wenn das der Fall wäre, dann wundere ich mich sehr, warum die Amis bis jetzt den "illegalen" Bauprojekten mehr oder weniger nur zugeschaut hat. :roll:
Einmal habe ich von Radio über Thema Finanzkrise im Griechenland gehört. Es war eine Interview mit einem Grieche. Er arbeitet mit Kollegen aus Deutschland zusammen. Er sagte: Ich mag die Deutsche, aber ich hasse ihre Besserwisserei! Can not agree more! Die Leute aus anderen Länder können die Mund halten, wenn sie keine Ahnung haben. Viele Deutsche können es nicht. :roll:
Ein paar Jahre nach meiner Feststellung merkt man nun auch in China, dass die Inseln keinen so hohen militärischen Wert haben.

https://www.businessinsider.com/chinese ... ?r=US&IR=T

Zu klein, zu weit weg, leicht zu isolieren etc.....aber der Mann aus China war wohl in seiner Ehre verletzt und teilte deshalb so aus :wink:
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste