Hotelpreis - Verhandelbar?

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
TaugeNix

Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von TaugeNix » 30.08.2009, 06:44

Für mich geht's im November und Dezember in für mich noch unbekanntere Gefilde, nämlich in den Süden. Während ich bislang nur Yunan und Xianggang besuchte, folgen jetzt Guangdong und Hunan.

Da ich trotz Studenten-Daseins nicht unbedingt der begnadete Backpacker bin und in meiner Planung auch ein längerer Stopp in einer Stadt eingeplant ist, meine Frage:
habt ihr schonmal mit Hotels verhandelt? Sprich: wenn ihr länger als x Tage bleibt Rabatte herausgeholt (im Vergleich zu Internetpreisen, die ja meist schon günstiger waren als die Aushänge vor Ort)?
Wenn ja: habt ihr angerufen oder E-Mails geschickt? Wieviel (Pi mal Daumen) habt ihr rausholen können?

Danke für jedwede Hilfe!

Gruß,
p0nti

Bernhard
VIP
VIP
Beiträge: 2459
Registriert: 17.01.2009, 23:34

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von Bernhard » 30.08.2009, 06:58

Erfahrung habe ich persönlich nicht damit. Allerdings scheint es in der Nebensaison durchaus möglich zu sein, vor Ort zu verhandeln. Wie es bei einer Buchung im Voraus aussieht, weiß ich nicht. Man muss auf jeden Fall gut chinesisch können, um mit denen verhandeln zu können.
Wie viel man rausholen kann, hängt wohl einzig und allein davon ab, wie mau die Nachfrage im Moment ist.

Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1036
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von Haima » 30.08.2009, 08:38

Hallo TaugeNix,

Ja, sicher kann man Hotelpreise verhandeln. Wenn du nicht schon beim Buchen einen ordentlichen Rabatt gekriegt hast, lieben 30 bis 50 Prozent (bei längeren Aufenthalten sowieso) schon drin. Wir haben noch ganz selben den angeschriebenen Preis (findet man meist irgendwo bei der Reception) bezahlt. Wenn du länger bleibst lohnt sich ev. auch der Umweg über ein Reisebüro. Wir haben auch schon keinen oder einen ungenügenden Rabatt erhalten und dann einfach ein chinesisches Reisebüro gefragt. Die erhalten meist gute Preise.

Gruss

Haima
http://s8.de.ikariam.com/reg.php?fh=9df ... 21d&list=1
Spielst du gerne? Dann klick mal auf den Link oben. Wir suchen Leute, die helfen, unseren Ikariam-Account etwas nach oben zu bringen. Danke!

aquadraht
VIP
VIP
Beiträge: 1282
Registriert: 26.06.2009, 10:15

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von aquadraht » 30.08.2009, 13:59

Bernhard hat geschrieben:Erfahrung habe ich persönlich nicht damit. Allerdings scheint es in der Nebensaison durchaus möglich zu sein, vor Ort zu verhandeln. Wie es bei einer Buchung im Voraus aussieht, weiß ich nicht. Man muss auf jeden Fall gut chinesisch können, um mit denen verhandeln zu können.
Hmm, nicht wirklich. Die Hotels, in denen Ausländer unterkommen dürfen, verfügen mindestens theoretisch über Englisch sprechendes Personal. Chinesisch zu können verbessert Deine Verhandlungsposition natürlich. Entscheidend ist aber, wie hart Du handelst, das ist eher eine Frage des Charakters und der Einstellung als der Sprachkenntnisse. Zahlen in einen Taschenrechner eintippen oder auf einen Zettel schreiben kann man auch ganz ohne Chinesischkenntnisse.
Wie viel man rausholen kann, hängt wohl einzig und allein davon ab, wie mau die Nachfrage im Moment ist.
Richtig.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12172
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von ingo_001 » 30.08.2009, 14:14

In der Neben-Saison kann man sicher auch verhandeln, was den Preis angeht.
Wenn das idealerweise ein Chinese (Deines Vertrauens) übernehmen würde, wäre der Preis sicher noch besser.
Weiss aber nicht, ob das auf Deine konkrete Reise-Planung anwendbar/umsetzbar ist.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Hendrik
VIP
VIP
Beiträge: 1346
Registriert: 25.10.2007, 14:22

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von Hendrik » 30.08.2009, 15:37

Wir waren in 石林 und wollten ein Zimmer mit Doppelbett, das normal 300yuan kostet. Leider hatten alle freien Zimmer für 2 Personen nur 2 Betten, getrennt durch ein Nachtschränkchen in der Mitte. Dann gab es da noch die Luxussuiten für 600 yuan, die hatten echtes Doppelbett. Da hat uns der Preis nicht gefallen und wir haben gesagt, 300 für die Suite, sonst gehen wir zu Konkurenz und dann bekamen wir das auch für 300. Haben nur 1 Nacht übernachtet und es war Anfang Mai. Das hat sich vor Ort so abgespielt, keine Vorrausbuchung.
.

TaugeNix

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von TaugeNix » 30.08.2009, 16:52

Okay, danke erst mal für die Antworten.
Ich fragte deshalb, da es durchaus passieren kann, dass ich mehrere Wochen (Praktikum, Vorstellungsgespraeche..) in einer Stadt bleiben werde, auf Grund der Unsicherheit keine Wohnung mieten möchte (was eh nicht klappen würde, da es ja fast immer mindestens drei Monate sind, die der Vermieter vermieten möchte).

Naja, mal sehen. Wenn ich genaueres weiß, werde ich einfach mal (auf Chinesisch) per Mail anfragen..

Danke bisher!
TaugeNix

Benutzeravatar
Hendrik
VIP
VIP
Beiträge: 1346
Registriert: 25.10.2007, 14:22

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von Hendrik » 30.08.2009, 17:40

TaugeNix hat geschrieben:Okay, danke erst mal für die Antworten.
Ich fragte deshalb, da es durchaus passieren kann, dass ich mehrere Wochen (Praktikum, Vorstellungsgespraeche..) in einer Stadt bleiben werde, auf Grund der Unsicherheit keine Wohnung mieten möchte (was eh nicht klappen würde, da es ja fast immer mindestens drei Monate sind, die der Vermieter vermieten möchte).

Naja, mal sehen. Wenn ich genaueres weiß, werde ich einfach mal (auf Chinesisch) per Mail anfragen..

Danke bisher!
TaugeNix
Sag das doch gleich. Ich wurde ganz positiv überrascht von folgender Webseite: http://sh.58.com/duanzu/" target="_blank
Bericht folgt im September, wenn ich meine Wohnung in Shanghai für einen Monat in Beschlag nehme. Man kann die Stadt umschalten.
.

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von bossel » 30.08.2009, 18:52

TaugeNix hat geschrieben:Ich fragte deshalb, da es durchaus passieren kann, dass ich mehrere Wochen (Praktikum, Vorstellungsgespraeche..) in einer Stadt bleiben werde, auf Grund der Unsicherheit keine Wohnung mieten möchte (was eh nicht klappen würde, da es ja fast immer mindestens drei Monate sind, die der Vermieter vermieten möchte).
Kommt doch immer drauf an, was Du bereit bist, zu zahlen. Das Problem in so einem Fall ist wohl eher die evtl. zwischengeschaltete Agentur, da die ja für gewöhnlich einen bestimmten Anteil einer Monatsmiete als Provision nehmen. Da lohnt sich das für den Vermieter nicht (bzw. eben nur, wenn Du die - oder einen Teil der - Provision übernimmst)

TaugeNix

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von TaugeNix » 30.08.2009, 21:42

Super, die Seite duanzhu hat sogar nen paar wirklich interessante Sachen. Werd mich mit der Seite mal auseinandersetzen, wenn ich mehr Zeit hab. Ist auf jeden Fall ne Alternative zum Hotel..

An alle: danke sehr! Fuer weitere Erfahrungen bin ich offen..

Gruß,
TaugeNix

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16646
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von Laogai » 30.08.2009, 22:45

Hendrik hat geschrieben:Sag das doch gleich. Ich wurde ganz positiv überrascht von folgender Webseite: http://sh.58.com/duanzu/" target="_blank
Maaaan, hättest du den Link nicht schon vor sechs Monaten posten können? :shock: :(
Egal, vielen Dank dafür! Ist für zukünftige Visiten in China abgespeichert.
TaugeNix hat geschrieben:Fuer weitere Erfahrungen bin ich offen..
Meiner Erfahrung nach ist der Zimmerpreis immer verhandelbar (ok., ausgenommen manchmal die Absteigen unter 50 RMB pro Nacht. Aber da willst du bestimmt nicht rein). Die Vokabel des Tages lautet 打着. Und die für deinen Langzeitaufenthalt vielleicht noch 长期待 :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Hendrik
VIP
VIP
Beiträge: 1346
Registriert: 25.10.2007, 14:22

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von Hendrik » 31.08.2009, 01:18

Ich kenne die Seite auch erst seit 2 Wochen ;)
.

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von bossel » 31.08.2009, 20:22

bossel hat geschrieben:Da lohnt sich das für den Vermieter nicht (bzw. eben nur, wenn Du die - oder einen Teil der - Provision übernimmst)
Sorry, da hat mir mein Gedächtnis wieder mal einen Streich gespielt. IIRC muß man idR sowieso als Mieter die Provision übernehmen. Sofern ich mein Gedächtnis jetzt einigermaßen im Griff habe, war es in meinem Falle so, daß ich dem Agenten 100 RMB zusätzlich zur Prov. gegeben habe, so daß er den Mietpreis um 100 pro Monat runterhandelt (nicht nur; es ging zB auch um Möblierung & Duscheinbau).

Benutzeravatar
~Weltenläufer~
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 31.08.2009, 21:55

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von ~Weltenläufer~ » 31.08.2009, 22:02

TaugeNix hat geschrieben:Fuer weitere Erfahrungen bin ich offen..
Gerade viele Hotelketten wie zb. das Holiday Inn Express setzen an den Wochenenden die Hotelpreise bis zu 100 RMB pro Nacht hoch, diese lassen sich meistens ohne Große Probleme runterhandeln.
Gerade in 3-5 Sterne Hotels geht das auch wunderbar auf Englisch, da in diesen Hotels generell Personal eingestellt wird die sogut wie fließend Englisch sprechen.

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Hotelpreis - Verhandelbar?

Beitrag von happyfuture » 01.09.2009, 02:07

~Weltenläufer~ hat geschrieben:Gerade viele Hotelketten wie zb. das Holiday Inn Express setzen an den Wochenenden die Hotelpreise bis zu 100 RMB pro Nacht hoch, diese lassen sich meistens ohne Große Probleme runterhandeln.
Handeln ist immer gut, Kontroll-Check über z.B. http://www.Ctrip.com" target="_blank (nicht für die Billigst-Hotels) besser - die offerieren teilweise Promotion Angebote, wo selbst der verhandlungssichere Heimatchinese nicht dran kommt. Es wird eher die Ausnahme bleiben, unter Ctrip Preise zu kommen, da Ctrip eine Tiefpreisgarantie hat (den Fall hatte ich schon) :wink:

Empfehle ich jedem, der nicht in CN Begleitung unterwegs ist! Gerade im 4-5 Sterne Bereich ist es schwierig gute Preise zu erzielen, da wir westlichen Aliens alle (noch) als potentielle Millionäre in CN angesehen werden .... :mrgreen:

(das ändert sich jetzt so laaaaaangsaaaam ...)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste