Von Chinareise zurück

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
jjflash
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 18.04.2009, 23:46

Von Chinareise zurück

Beitrag von jjflash » 05.08.2009, 18:42

Hallo zusammen,
ich habe nun meine Chinareise gemacht und muss sagen, dass ich sehr beeindruckt und glücklich bin, dort gewesen zu sein.

Hier nochmal mein Reiseplan:

22.07. Abflug von Stuttgart aus
23.07. Ankunft in Peking, Große Mauer, Minggräber
24.07. Himmelstempel, Verb. Stadt, Kohlehügel, Hutongs, abends Pekingoper
25.07. Sommerpalast, Nachtzug nach Xian
26.07. Gr.Wildgans-Pagode,Terrakottaarmee, Moslemviertel, Moschee, Stadtmauer
27.07.Flug nach Guilin, Elefantenrüsselberg, Schilfrohrflötenhöhle, abends Bootsfahrt bei den 2 Pagoden
28.07. Bootsfahrt auf dem Li nach Yangshuo, Spaziergang in Yangshuo, Bambusfloßtour auf dem Li, abends Flug nach Chengdu
29.07. Chines. Garten in Chengdu, Dafo bei Leshan, abends Flug nach Lijiang
30.07. Lijiang, Tigersprungschlucht, Altstadt
31.07. Busfahrt nach Dali, Bootsfahrt auf Erhai-See, San Ta, abends: Altstadt
01.08. Flug nach Kunming, Steinwald, abends Weiterflug nach Hongkong
02.08. Hongkong: Victoria Peak, Hafenrundfahrt, Kowloon, abends Bootsfahrt zur Light-show vor Skyline, Aberdeen
03.08.Heimflug

Peking (ausser Ankunftstag) und Hongkong habe ich alleine ohne Reiseleiter gemacht. Den Rest hat mir der Reiseveranstalter(Caissa)nach meinen Wünschen organisiert. Ich muss sogar sagen, dass die Reise sehr entspannt verlaufen ist und ich nie den Eindruck hatte, gehetzt mein Programm abzuspulen etc. In Peking habe ich auch eine sehr nette Chinesin kennengelernt, die mich auch mal in Deutschland besuchen möchte.
Meine Reise hat mir große Lust auf mehr gemacht und so werde ich auch bestimmt nach China zurückkommen.

b-a
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 02.08.2009, 18:22
Wohnort: Berlin

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von b-a » 06.08.2009, 15:05

jjflash hat geschrieben:ich habe nun meine Chinareise gemacht und muss sagen, dass ich sehr beeindruckt und glücklich bin

Peking (ausser Ankunftstag) und Hongkong habe ich alleine ohne Reiseleiter gemacht. Den Rest hat mir der Reiseveranstalter(Caissa)nach meinen Wünschen organisiert. Ich muss sogar sagen, dass die Reise sehr entspannt verlaufen ist und ich nie den Eindruck hatte, gehetzt mein Programm abzuspulen etc.
Was kostet so eine Reise mit allem Drum und Dran?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16776
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von Laogai » 06.08.2009, 15:29

b-a hat geschrieben:Was kostet so eine Reise mit allem Drum und Dran?
Angeblich 2.600 Euro.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

jjflash
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 18.04.2009, 23:46

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von jjflash » 06.08.2009, 15:43

Ja, das ist korrekt. Aber für mich war die Reise wirklich ihr Geld wert.
Und wenn man den Preis mit dem für Gruppenreisen vergleicht, ist es nicht so viel teurer, nur dass ich hier den Reiseleiter allein für mich hatte.

Pinyin
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 539
Registriert: 17.07.2008, 10:25

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von Pinyin » 06.08.2009, 16:25

Hört sich wirklich interessant an. Wenn man die Sachen vor Ort organisiert, kann man einige hundert Euro sparen aber dafür müsste man sich auch auskennen und vielleicht etwas Chinesisch sprechen. Schön das es dir gefallen hat!

Benutzeravatar
16th-floor
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 07.04.2009, 16:58
Wohnort: Shanghai/Beijing

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von 16th-floor » 06.08.2009, 16:33

Nun,als erstes mal finde ich es großartig, dass Du trotz der großen Zweifler an Deinem Vorhaben - zu denen ich sicher auch dazu gehöre - Dich wieder im Forum blicken lässt und uns tatsächlich auf dem Laufenden hälst.
Dann schon mal viel Spass bei Deinen weiteren Chinaunternehmungen und halt uns auf dem Laufenden, was sich mit der Chinesin ergibt. Wieder hochinteressanter Stoff für spannende Themen.

b-a
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 02.08.2009, 18:22
Wohnort: Berlin

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von b-a » 07.08.2009, 13:04

jjflash hat geschrieben:Ja, das ist korrekt. Aber für mich war die Reise wirklich ihr Geld wert.
Und wenn man den Preis mit dem für Gruppenreisen vergleicht, ist es nicht so viel teurer, nur dass ich hier den Reiseleiter allein für mich hatte.
Das stimmt. Wie ist ist der Reiseleiter denn in Aktion getreten? Hattest Du auch bezahlte Führungen in den Sehenswürdigkeiten inklusive? Denn die sehe ich gerade als Vorteil bei einer Gruppen-Studienreise.

jjflash
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 18.04.2009, 23:46

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von jjflash » 08.08.2009, 12:45

Ich hatte überall da wo ein(e) Reiseleiter(in) dabei war, auch bezahlte Führungen, wobei auch einiges an Wissen vermittelt wurde. Des weiteren gab es auch Vorschläge der Reiseleiter, wie ich das bereits gebuchte Programm noch anreichern könnte, z.B. eine abendliche Show in Xian über die Tang-Dynastie, was zwar touristisch war, aber nichtsdestoweniger schön. Ausserdem gab es auch sehr gute Restaurantempfehlungen.

jjflash
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 18.04.2009, 23:46

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von jjflash » 10.08.2009, 13:47

16th-floor hat geschrieben:Nun,als erstes mal finde ich es großartig, dass Du trotz der großen Zweifler an Deinem Vorhaben - zu denen ich sicher auch dazu gehöre - Dich wieder im Forum blicken lässt und uns tatsächlich auf dem Laufenden hälst.
Dann schon mal viel Spass bei Deinen weiteren Chinaunternehmungen und halt uns auf dem Laufenden, was sich mit der Chinesin ergibt. Wieder hochinteressanter Stoff für spannende Themen.
Klar mache ich. Sie hat mir gesagt, dass sie vielleicht im November nach Deutschland kommt. Da werden wir uns dann (hoffentlich) wiedersehen. Sie studiert in Peking.
Was meine Reise betrifft, sollte sie mir ein erstes Kennenlernen dieses faszinierenden Landes ermöglichen. Und das ist sehr gut gelungen.

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von Skorpid » 10.08.2009, 15:15

Hui, das klingt mal nach einer interessanten Reise! Freut mich, das Du so viel schönes sehen/erleben durftest ! Ich werde eine sehr ähnliche Reise mit meiner Freundin im Herbst machen und bin schon sehr gespannt ob wir auch so viele schöne Dinge zu sehen bekommen! (Werde dann natürlich auch berichten).

Waterkantler
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 41
Registriert: 12.01.2009, 22:12

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von Waterkantler » 13.08.2009, 23:05

Hi,

Respekt für das Reiseprogramm, jeder Chinese und Japaner wäre neidisch! Aber folgendes frage ich mich: Hast du vorher irgendwie ein spezielles Konditionstraining absolviert oder bist du Leistungssportler, besonders stressresisdent und über lange Zeit aufnahmefähig?
Ich frage mich das, weil du einige Orten echt im Eiltempo erledigt haben musst und gerade bei den Temperaturen in China das schon mal recht anstrengend sein kann, wenn man am Tag 18h auf den Beinen ist.
Des Weiteren Frage ich mich halt ob du durch die Verbotene Stadt gerannt bist oder wie du das alles an einem Tag erledigt haben kannst. Genauso mit Lijiang, was genau hast du von der Altstadt und der Tigersprungschlucht gesehen? Bist du mit dem Auto den low path dorthin gefahren und runter- und wieder hochgewandert? Bist du in Xi´an durch die Hallen gejoggt und wie lange hast du auf der Stadtmauer verbracht?
Ach ja, wann hast du gegessen?

Water, dem 2 Wochen für Lijiang, Dali, Chengdu und Xi´an und 1 Woche Beijing nicht genug waren um alles zu sehen...

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16776
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von Laogai » 13.08.2009, 23:24

Stimmt, da war doch noch was!
jjflash hat geschrieben:Ich hatte überall da wo ein(e) Reiseleiter(in) dabei war, auch bezahlte Führungen[...]
jjflash am 09.05.2009 * hat geschrieben:[...]ich habe während der gesamten Reise denselben Reiseleiter.
Den Veranstalter schon verklagt deswegen?

* Auszug aus dem Reiseverlauf
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

jjflash
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 18.04.2009, 23:46

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von jjflash » 18.08.2009, 19:58

@laogai:
Nein, aber das werde ich auch nicht, denn es war sogar gut, nicht immer dasselbe Gesicht zu sehen.
@ Waterkantler:
Ich halte mich gar nicht für sonderlich sportlich. Aber gehbehindert bin ich auch nicht. :D Ich weiß überhaupt nicht, was so schwierig daran sein soll, den Himmelstempel und die Verbotene Stadt an einem Tag zu besichtigen. Es versteht sich aber von selbst, dass da nicht alle 9999,5 Räume drin sind. Meines Wissens wird sogar bei Gruppenreisen so vorgegangen.
Bei der Tigersprungschlucht bin ich den Weg unten entlang des Flusses gegangen, habe aber auf den Aufstieg wegen der großen Hitze dann verzichtet. Das war das einzige, was ein bisschen schief gegangen ist (hätte ich aber auch bei kühlerer Temperatur zeitlich wohl gut hingekriegt).
In Lijiang bin ich eben durch verschiedene Altstadtstraßen gegangen (mein Hotel war bereits in der Altstadt). Den Hügel mit der Aussicht auf die ganze Stadt habe ich nicht bestiegen.
Die Terrakotta-Armee (3 Hallen) ist an einem halben Tag lässig zu besichtigen. Da verstehe ich auch wirklich nicht, was daran so schwierig sein soll.
Das übrige Xi'an war auch nicht schwierig und anstrengend. Ich bin an einem Tor auf die Stadtmauer gestiegen und ca. 300m gegangen, habe einen Torturm bestiegen, bin dann zum Moslemviertel gefahren, durch die Straßen zur Moschee gegangen und habe diese besichtigt. War alles kein Hexenwerk!
Natürlich kann man manches auch viel eingehender besichtigen. Nach Yunnan werde ich wohl auch ohnehin nochmal zurückkommen.

Hansm
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 18.11.2009, 15:29

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von Hansm » 18.11.2009, 15:36

Hallo,

ich persönlich würde auch lieber weniger sehen, dafür das ganze intensiver. Hört sich aber trotzdem super Interessant an und ich glaube Spass würde mir sowas auch machen. Habe das ganze hier gefunden, weil wir eben auch ein ähnlichen Ablauf planen - wenn auch ruhiger.

Deine Erfahrungen hören sich aber super an und macht mir immer noch mehr Lust auf meine Reise nächstes Jahr. :) Bild

Gruß Hansi

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12187
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Von Chinareise zurück

Beitrag von ingo_001 » 18.11.2009, 16:42

Erstmal: Herzlich willkommen in unserem Forum,
da Du ja noch etwas Zeit bis zu Deiner Reise hast, wird Dir vielleicht noch die ein oder andere Frage durch den Kopf gehen.
Also eunfach die SuFu "Such Funktion" nutzen - oder konkrete Fragen stellen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste