Kaiserstadt- Xi'an

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Beitrag von anderer Li » 28.11.2005, 01:00

SimonSayz hat geschrieben: ...
Eine Vier-Betten-Kabine (Softsleeper) mit abschließbarer Tür ist die bequemste und auch teuerste Methode im Zug zu reisen...
Eine Vier-Betten-Kabine ist schon am bequemsten? Das hätte ich nicht gedacht.
Hier in D oder CH gibt es meineswissens noch vier Klassen drüber, wie heissen sie nochmal?
Economy Double, Economy Single, Deluxe Double, Deluxe Single ...
Da sind die Europär doch einigermassen mehr verwöhnt
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Benutzeravatar
Qingdaobuddy
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 300
Registriert: 26.09.2005, 23:20
Wohnort: Qingdao

Beitrag von Qingdaobuddy » 28.11.2005, 01:16

Hoffe,ich rede so nicht mit jedem Neuling ...
Verteiden kann sich der,der angegriffen wurde ...empfindest du das als einen Angriff ? Bin übrigens genauso blöd bzw. schlau wie die meisten hier :-)

Benutzeravatar
Taikonaut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 153
Registriert: 28.03.2005, 16:27

Beitrag von Taikonaut » 28.11.2005, 02:31

anderer Li hat geschrieben:Da sind die Europär doch einigermassen mehr verwöhnt
Mensch anderer Li... natürlich ist der Lebenststandard hier höher, aber wer fährt denn schon deluxe oder überhaupt Schlafwagen hier? Es geht nicht um Chinesen auf der einen udn Europäer auf der anderen Seite. Es geht darum, dass ein Chinese der sich soft sleeper leisten kann entsprechendes Einkommen haben muss und somit allein schon finanziell eher zur Upper Clas gehört. Der Unterschied zwischen hard und soft sleepern ist nämlich purer Luxus.

Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Beitrag von anderer Li » 28.11.2005, 10:06

Taikonaut hat geschrieben:
anderer Li hat geschrieben:Da sind die Europär doch einigermassen mehr verwöhnt
Mensch anderer Li... natürlich ist der Lebenststandard hier höher, aber wer fährt denn schon deluxe oder überhaupt Schlafwagen hier? Es geht nicht um Chinesen auf der einen udn Europäer auf der anderen Seite. Es geht darum, dass ein Chinese der sich soft sleeper leisten kann entsprechendes Einkommen haben muss und somit allein schon finanziell eher zur Upper Clas gehört. Der Unterschied zwischen hard und soft sleepern ist nämlich purer Luxus.
Taiko, da kann ich dir nur zum Teil recht geben. Bin relativ oft mit Zug unterwegs (Flugangst :oops: :oops: ), zwar fast ausschliesslich Nachtzug. Von Deluxe weiss ich nicht (bin noch nicht auf der Ebene bei der Firma), aber ab Econmy Single bis Ruhesessel ist es bislang relativ voll gewesen. Jaja, ich glaube schon dass auch hier nur wenige auf eigene Kosten mit Schlafwagen fahren ausser der finaziellen Upper Class.

(Wollte versuchen, die Pfeile zwischen Simon und QDB abzulenken, bekommt aber selber einen... :wink: :wink: )
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Benutzeravatar
Qingdaobuddy
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 300
Registriert: 26.09.2005, 23:20
Wohnort: Qingdao

Beitrag von Qingdaobuddy » 28.11.2005, 11:29

... kann gar nicht mit Pfeil und Bogen umgehen :-)

mizu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 18.10.2005, 15:38

Beitrag von mizu » 29.11.2005, 22:55

Man muss sich nicht in Sack und Asche kleiden und immer das billigste nehmen (Hotel, Zug), um "China zu erleben".
Auch Chinesen, die offensichtlich nicht zur Upperclass gehören, können sich eine softseater Fahrt leisten. Zumal man ja nun wirklich nicht sehr oft mit dem Zug fährt (ist bei Chinesen wohl auch nicht anders als bei uns).

Angelika

Beitrag von Angelika » 01.12.2005, 06:54

Hey Leute, wenn ich gewusst haette, was ich alles mit dieser Frage ausloese....

Zusammenfassend weiss ich jetzt also, dass es mehr ein Preis- als ein Bequemlichkeitsfaktor ist, mit Soft Sleeper zu reisen, obwohl eine abschliessbare Tuere durchaus von Vorteil sein kann - wir sind zu Dritt, d.h. im Soft Sleeper waeren wir fast unter uns...

Bietet diese Tuere denn einen gewissen Schutz vor Langfingern???? D.h. wird dort mehr kontrolliert?

Ich bin naemlich kein Jugendlicher (bei dem die Erwartung eventueller "Beute" wahrscheinlich nicht so hoch ist) sondern eine Frau in Begleitung ihre Kids (weibl. 17 und maennl. 19).
Zwar werden wir auch nur mit Rucksaecken reisen, aber meine Beiden lassen sich nicht davon abbringen, ihre Punkerklamotten (Lederjacken,Chucks,Nieten,....) in Deutschland zu lassen.
Wie sind eure Erfahrungen auf dem Gebiet?
Ich plaediere eher fuer einfach, aber praktisch und unauffaellig.....

Eine Fage noch zum empfohlenen Oropax:
Wie wird man dann rechtzeitig wach, wenn man z. B. um 6 Uhr den Zug verlassen muss und den Handywecker nicht hoert....?
Kann man den Schaffner bitten Bescheid zu sagen?

Angelika

Benutzeravatar
Qingdaobuddy
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 300
Registriert: 26.09.2005, 23:20
Wohnort: Qingdao

Beitrag von Qingdaobuddy » 01.12.2005, 10:40

Naja,es ist doch eher Bequemlichkeit,da es für euch kein Problem sein sollte 40 Euro anstatt 25 Euro auf Langstrecke für Softsleeper zu zahlen.

Die kleidung deiner Kids sehe ich nicht als Problem,da ihr so oder so "Außerirdische" im Zug seit;unauffällig als ausländer in China geht fast nicht ...

Sicherheit:Ihr werdet nicht anders behandelt als andere;es gibt keine extra Überprüfungen während der fahrt,ob euer Gepäck noch da ist(sollte aber im Softsleep das geringste Problem sein,da ihr sie auf der Ablage ablegt;zur Not kann man ja noch Spannriemen mitnehmen,die zuschen so schön,wenn man sie aufschneidet ;-)

Das Abteil ist von innen abriegelbar.

Zum Wecken:Eine Endstation verschläft man nie,einer wird immer wach :-)
Außerdem wird bei Reiseantritt die Tickets eingesammelt und meistens 20 Minuten vor erreichen des Zielortes an die Zuginsassen zurückgegeben;ein Gratiswecker also :-)

Dies Ticket dann nicht wegwerfen,da ihr es noch beim Verlassen des Bahnhofs vorzeigen müßt.

Noch Fragen? :-)

Hast übrigens 2 Mails an die jeweiligen Adressen!

fox_leaver
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 06.12.2005, 19:46

Beitrag von fox_leaver » 08.12.2005, 09:12

was mir damals dort in dieser Stadt am besten gefallen hat ist das Essen.
echt lecker!!!

Benutzeravatar
Qingdaobuddy
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 300
Registriert: 26.09.2005, 23:20
Wohnort: Qingdao

Beitrag von Qingdaobuddy » 08.12.2005, 11:05

Welche Stadt denn?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste