China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Volti_
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 28.06.2009, 19:49

China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von Volti_ » 28.06.2009, 20:59

Hallo,

da ich im allgemeinen noch nie wirklich verreist bin, sind für mich noch einige fragen offen.

Wie bereits im Titel angegeben bin ich zwischen 18.07.2009 - 23.08.2009 in China die ersten 8Tage Shanghai und die restliche Zeit in Bejing. Die ersten 2 Wochen habe ich einen Kollegen dabei, der muss allerdings wieder arbeiten. Die restlich zeit bin ich alleine und möchte mir von euch ein paar tipps geben lassen.

Eigentlicher Grund der Reise ist die am 22.07. stattfindende Sonnenfinsternis.

Bisher habe ich mir die reise so vorgestellt,

Flughafentaxi -> München -> Shanghai (via Dubai) -> mit dem Transrapid bis zur Endstation -> dann mit dem Taxi zum Hotel (HengSheng Peninsula International)

wie man sieht habe ich keinen Plan! :roll:


was kann man sich in 8 Tagen in Shanghai und Umgebung alles ansehen und vor allem wie?

was kann man von den Schönsten Sachen/Sehenswürdigkeiten in Bejing und Umgebung ansehen?

kann man ohne bedenken mit der U-Bahn irgendwo hinfahren um sich dort die Stadt anzusehen?

würde gerne am 22.07. die Stadt verlassen oder irgendwo hinfahren wo ich mir in ruhe die Sonnenfinsternis ansehen und Fotografieren kann, wo gibt es dafür einen geeigneten Platz?

wie komme ich nach den 8 Tagen Shanghai am besten nach Bejing, Inlandsflug oder evtl. Zugreise?

habe für Bejing noch kein Hotel weil ich gerne in eine Jugendherberge möchte, habe mir bisher das herausgesucht: --> Sanlitun-Youth-Hostel, Reviews of 1Hai Inn, Sitting-On-The-City-Walls-Courtyard-House <-- wisst ihr einen Geheimtipp oder ist von denen eines empfehlenswert?

was sollte man nicht Fotografieren/Filmen?

wie streng ist der Zoll in München? Will meine Spiegelreflexkamera mitnehmen habe allerdings angst dass bei der heimreise behauptet wird dass ich die in china gekauft habe, wie beweise ich da dann das gegenteil?


vorerst fällt mir nichts mehr ein :wink:

freu mich schon auf eure Antworten, Danke

robbe
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 871
Registriert: 25.10.2008, 19:47

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von robbe » 28.06.2009, 21:38

Also mit der Ubahn kommt man super voran. Ich hab nur 2 mal das Taxi benutzt als ich in Shanghai war, weil die es für Ubahn zu spät war..^^
Man muss halt nur noch etwas laufen, aber dann sieht man auch mehr von der Stadt, ich persönlich finde das spannend^^
Die Transrapidendstation ist auch an einer Ubahn-Station, dann kannst du vielleicht auch gleich die Ubahn bis zur nächsten Station deines Hotels benutzen und dann erst das Taxi, spart Geld. Tickets kaufen sollte kein Problem sein, ist selbsterklärend
Ob du überall mit der Ubahn hinkommst wo du hin möchtest, ist eine andere Frage (innerhalb der Stadt ist das Ubahnnetz aber ganz gut). Den Bus zu nehmen fand ich immer etwas problematisch ohne/mit wenig Chinesischkentnissen :?

Nach Beijing: Wenn du zB mit dem Nachtzug 1. Klasse fahren möchtest, ist ein Flugticket billiger (elongt.net), falls du die billigeren Zugvarianten nimmst wohl nicht mehr unbedingt.

Für den Zoll wegen der Kamera, nimm eine Kopie des Kaufbelegs mit, falls du den noch hast, vielleicht reicht das, kann ich aber nur spekulieren.

Benutzeravatar
maylin
VIP
VIP
Beiträge: 1415
Registriert: 28.06.2006, 13:23

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von maylin » 29.06.2009, 09:19

Volti_ hat geschrieben: Bisher habe ich mir die reise so vorgestellt,

Flughafentaxi -> München -> Shanghai (via Dubai) -> mit dem Transrapid bis zur Endstation -> dann mit dem Taxi zum Hotel (HengSheng Peninsula International)
Wenn möglich drucke dir die chinesischen Namen der Hotels und Hostels aus wenn du mit dem Taxi fahren möchtest.
(Ich bezweifle dass dich sonst jemand z.B. zum "Sitting-On-The-City-Walls-Courtyard-House" fahren kann)
Volti_ hat geschrieben: wie man sieht habe ich keinen Plan! :roll:
^^ nich so schlimm, dafür sind wir ja da.
Volti_ hat geschrieben: was kann man sich in 8 Tagen in Shanghai und Umgebung alles ansehen und vor allem wie?
dazu kann ich leider nix sagen, war erst ein mal eine Woche in Shanghai und fands totlangweilig (weil ich eben auch nicht wusste wo hingehen).
Volti_ hat geschrieben: was kann man von den Schönsten Sachen/Sehenswürdigkeiten in Bejing und Umgebung ansehen?
Immer empfehlenswert wenn man in Beijing ist, ist die verbotene Stadt mit dem Tian An Men Platz (direkt im Stadtzentrum), der Sommerpalast (evtl. mit Bussen und sonst mit dem Taxi zu erreichen), und die chinesische Mauer (sollte neu auch mit ÖV zu erreichen sein habe ich gehört).

Ansonsten finde ich persönlich den Beihai Park noch schön. Viel mehr habe ich nicht mal in meinen 6 Monaten dort angeschaut.. allerdings war ich auch nicht als Touri dort. :mrgreen:

Nicht vergessen sollte man auch all das kulinarische was man (in China allgemein) nicht verpassen darf.
Volti_ hat geschrieben: kann man ohne bedenken mit der U-Bahn irgendwo hinfahren um sich dort die Stadt anzusehen?
Ja, sowohl in Shanghai als auch in Beijing. Wenn du allerdings in Beijing mit der Ubahn rumfährst und "einfach ziellos irgendwo aussteigst" ist die Chance gross dass du absolut nichts spannendes findest an einigen Stationen. :wink:
Volti_ hat geschrieben: würde gerne am 22.07. die Stadt verlassen oder irgendwo hinfahren wo ich mir in ruhe die Sonnenfinsternis ansehen und Fotografieren kann, wo gibt es dafür einen geeigneten Platz?
Muss ich passen, keine Ahnung sorry.
Volti_ hat geschrieben: wie komme ich nach den 8 Tagen Shanghai am besten nach Bejing, Inlandsflug oder evtl. Zugreise?
Beides ist kein Problem. Du solltest allerdings bei beiden Plänen am Besten gegen Anfang deiner Shanghai-Woche die Tickets besorgen (lassen).
Volti_ hat geschrieben: habe für Bejing noch kein Hotel weil ich gerne in eine Jugendherberge möchte, habe mir bisher das herausgesucht: --> Sanlitun-Youth-Hostel, Reviews of 1Hai Inn, Sitting-On-The-City-Walls-Courtyard-House <-- wisst ihr einen Geheimtipp oder ist von denen eines empfehlenswert?
Kenne ich leider alle nicht allerdings kann ich zum Sanlitun Youth Hostel schonmal sagen dass da nachts die Post abgehen wird, das ist DER Ausgangs-Ort in Beijing. Das 1Hai Inn und das Sittin-On-... ist auch in der selben Gegend habe ich gesehen. Für Bus, UBahn und Taxi- anschluss ganz ok und zentral.
Volti_ hat geschrieben: was sollte man nicht Fotografieren/Filmen?
Militär, Polizei, Regierung und deren Gebäude sind verboten.
Volti_ hat geschrieben: wie streng ist der Zoll in München? Will meine Spiegelreflexkamera mitnehmen habe allerdings angst dass bei der heimreise behauptet wird dass ich die in china gekauft habe, wie beweise ich da dann das gegenteil?
Muss auch jemand anders beantworten sorry.
Tolle kleine Patzer:
"The official language of Switzerland is Germany."
"China ist meine Lieblingsstadt in Japan!"
"You can say you to me."

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von Ron » 29.06.2009, 11:33

Volti_ hat geschrieben:Flughafentaxi -> München
Würde die S-Bahn empfehlen, ist bedeutend billiger.
Volti_ hat geschrieben:was kann man von den Schönsten Sachen/Sehenswürdigkeiten in Bejing und Umgebung ansehen?
Hast Du Dir schon einen Reiseführer gekauft ?
Oder hier auf der Seite gestöbert, bzw. in Internet ?
Wäre jetzt ein bisschen zuviel alles hier aufzuzählen.
Volti_ hat geschrieben:kann man ohne bedenken mit der U-Bahn irgendwo hinfahren um sich dort die Stadt anzusehen?
Ja klar kann man das, U-Bahn fahren ist sicher und einfach,
aber Du wirst nicht viel sehen wenn Du planlos aussteigst....
Volti_ hat geschrieben:wie streng ist der Zoll in München? Will meine Spiegelreflexkamera mitnehmen habe allerdings angst dass bei der heimreise behauptet wird dass ich die in china gekauft habe, wie beweise ich da dann das gegenteil?
ich bin hier noch nie kontrolliert worden am Zoll in München,
und das obwohl ich beladen bin wie ein Esel wenn ich aus China zurückkomme,
was aber nicht heisst dass man doch einmal kontrolliert wird.
Wenn Du eine Rechnungskopie dabei hast sollte es kein Problem sein.
Der Zoll weiss aber auch dass die Sachen in China nicht wirklich billiger sind als hier.


Gruss
Ron

Volti_
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 28.06.2009, 19:49

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von Volti_ » 29.06.2009, 16:26

Vorerst mal vielen dank für die ersten antworten!

@ robbe
Nach Beijing: Wenn du zB mit dem Nachtzug 1. Klasse fahren möchtest, ist ein Flugticket billiger (elongt.net), falls du die billigeren Zugvarianten nimmst wohl nicht mehr unbedingt.

Für den Zoll wegen der Kamera, nimm eine Kopie des Kaufbelegs mit, falls du den noch hast, vielleicht reicht das, kann ich aber nur spekulieren.
Kostenpunkt? Wie lange fährt dieser zug? und gibt es auf der strecke was zu sehen? (wenn es hell ist :wink: )

Habe die Kamera mit Objektiven gebraucht gekauft sprich auf der Rechnung steht ein anderer Name insofern eine Rechnung vorhanden ist (Objektive)



@ maylin
Würde die S-Bahn empfehlen, ist bedeutend billiger.

Hast Du Dir schon einen Reiseführer gekauft ?
Oder hier auf der Seite gestöbert, bzw. in Internet ?
Wäre jetzt ein bisschen zuviel alles hier aufzuzählen.

ch bin hier noch nie kontrolliert worden am Zoll in München,
und das obwohl ich beladen bin wie ein Esel wenn ich aus China zurückkomme,
was aber nicht heisst dass man doch einmal kontrolliert wird.
Wenn Du eine Rechnungskopie dabei hast sollte es kein Problem sein.
Der Zoll weiss aber auch dass die Sachen in China nicht wirklich billiger sind als hier.
Flughafentaxi holt mich in Tirol :wink:


Reiseführer habe ich jeweils einen.
Im forum habe ich mir auch schon einiges angesehen.

zwecks zoll, hmmmm ich hoffe einfach das beste.

robbe
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 871
Registriert: 25.10.2008, 19:47

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von robbe » 29.06.2009, 16:39

http://www.travelchinaguide.com/china-t ... t32=SUBMIT" target="_blank

Da sind alle Verbindungen zwischen Shanghai und Beijing. Preise bekommt man, wenn man auf die Zugnummer klickt

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16832
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von Laogai » 29.06.2009, 18:45

Zu diesem Aspekt deiner Reise (Admin, bitte aktiv werden :wink:):
Volti_ hat geschrieben:wie streng ist der Zoll in München? Will meine Spiegelreflexkamera mitnehmen habe allerdings angst dass bei der heimreise behauptet wird dass ich die in china gekauft habe, wie beweise ich da dann das gegenteil?
Volti_ hat geschrieben:zwecks zoll, hmmmm ich hoffe einfach das beste.
Die Wahrscheinlichkeit, dass dich der Zoll in Deutschland behelligt, strebt gegen Null. Sofern du nicht gerade mit drei Gucci Taschen um dem Hals und fünf Rolex Uhren am Armband an denen vorbei läufst....

Und selbst wenn sich die Zollbeamten für deine Habseligkeiten interessieren (sagte ich schon, dass das extrem unwahrscheinlich ist?) werden sie sehr schnell herausfinden, dass deine SLR in Deutschland erworben wurde. Auch ohne Kaufvertrag in deiner Tasche.

Du hast also eine Sorge weniger!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

digiffm
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 01.06.2009, 17:50
Wohnort: FFM

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von digiffm » 30.06.2009, 14:52

Ihr wollt nach China wegen der Sonnenfinsternis und habt keinen Plan wo ihr sie sehen wollt und seit totale China Neulinge? Respekt!

Shanghai
Airport zum Hotel. Transrapid IIRC ca. 6€ dann, wenn ihr wenig Gepäck habt, mit der U Bahn in die Nähe des Hotels. Je wie genau GoogleMaps ist gibt es zwei mögliche Stationen.

Sehenswürdigkeiten Nanjing Lu am westlichen Ende das Stadentwicklungsmuseum am östlichen der Bund. Der "Neubau"teil Pudong mit seinen Wolkenkratzer und Aussichtsdecks auf dem Jinmao und IFC (Flaschenöffner)Tower (Eintrittsgebühren). Das schafft man locker an einem Tag. :wink:
Shanghai geht früh schlafen, in Pudong gibt es etwas Nachtleben. Die Akrobatik Show in einem 5 Sterne Hotel ist Super.

Altstadt mit Jade Buddha Tempel, Tee Haus und Yu Garten. Auch ein Tag.

Da mir die lokale und einheimische Küche in Shanghai nicht so schmeckt, ist mein Tip: Am nördlichen Ende des Bundes am Denkmal ist auf Strasseebene das "Bund Restaurant". Da es Mittags von ausländischen Reisegruppen angefahren wird, ist die Zubereitung mehr in der Art wie in China Restaurants hier.

In Shanghai kommt man auf Touristenpfade ganz "gut" zu recht. Trotzdem sollte man sein Ziel immer in Chinesisch aufschreiben lassen.

Ausflugsziele ab Shanghai dürfte in erster Linie die Gartenstadt Suzhou sein. Ist ein Tagesausflug per Bahn und sehr schön.

Peking:

Kaiserpalast und Himmelstempel ist gut an einem Tag zu schaffen, wobei ich den Himmelstempel auf frühen morgen machen täte, bevor die Busse kommen und du alleine mit den Rentnern bist.

Die Mauer ist auch in der Nähe von Peking. Ohne "Hilfe" dürfte es Badaling werden, als Tagesausflug im Hotel zu buchen. Dito für den Sommerpalast.

Das Lama Kloster ist auch ganz nett, aber auch in einer Stunde bist du da durch.

Ganz nett ist in Peking auch die Gegend um den Houhai See (das ist der See nordwestlich vom Kaiserpalast). Glocken und Trommelturm in der Nähe. Ein Touri Hutong per Fahrrad zu erkunden. Viele Coffeshops usw. Häuser im Ming Look. Jedesmal Profi Fotografen die China Girls im klassischen Outfit fotografieren. Die Gegend hat etwas Rüdesheimer Flair. :D Ist aber ganz nett.

Ohne Führer, Ortskenntniss, Insiderwissen und Sprachkentniss wirst du auf den Touristenpfade wandeln.

Fotografieren ist so gut wie kein Problem, ausser Soldaten, Polizisten, Bahnhöfe und Airports. Vorallem Soldaten und Polizisten am Kaiserpalast und auf dem Platz des himmlischen Friedens solltest du beim fotografieren den Rücken zu drehen. Auch wenn die Chinesen die Soldaten fotografieren, bei Ausländer werden sie sehr schnell sauer.

Benutzeravatar
maylin
VIP
VIP
Beiträge: 1415
Registriert: 28.06.2006, 13:23

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von maylin » 01.07.2009, 10:09

digiffm hat geschrieben: Da mir die lokale und einheimische Küche in Shanghai nicht so schmeckt, ist mein Tip: Am nördlichen Ende des Bundes am Denkmal ist auf Strasseebene das "Bund Restaurant". Da es Mittags von ausländischen Reisegruppen angefahren wird, ist die Zubereitung mehr in der Art wie in China Restaurants hier.
Du gehst nach China um unsere Variante von chinesischem Essen zu essen? :roll:
Tolle kleine Patzer:
"The official language of Switzerland is Germany."
"China ist meine Lieblingsstadt in Japan!"
"You can say you to me."

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von domasla » 01.07.2009, 10:26

Also... ich habe ein Gericht gegessen, das entfernt an das erinnert hat, was man bei uns unter einem Gemüseteller kennt. Allerdings mit Tarowurzel. Und Lotoskernen.

D., der heute vielleicht eine Anregung aus dem Urlaub nachkochen wird: kalte Nudeln, scharf.

digiffm
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 01.06.2009, 17:50
Wohnort: FFM

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von digiffm » 01.07.2009, 13:06

maylin hat geschrieben:
Du gehst nach China um unsere Variante von chinesischem Essen zu essen? :roll:
In Shanghai ja. :D

Kann Dir nicht sagen warum, aber in anderen Landesteile schmeckt es mir sehr gut. Und ich rede von einheimische Lokale und Garküchen und quer durch SO Asien.

Benutzeravatar
maylin
VIP
VIP
Beiträge: 1415
Registriert: 28.06.2006, 13:23

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von maylin » 01.07.2009, 14:28

digiffm hat geschrieben: In Shanghai ja. :D

Kann Dir nicht sagen warum, aber in anderen Landesteile schmeckt es mir sehr gut. Und ich rede von einheimische Lokale und Garküchen und quer durch SO Asien.
Achsoo, und ich dachte schon dass du grundsätzlich keine chinesische Küche magst. :lol:
Tolle kleine Patzer:
"The official language of Switzerland is Germany."
"China ist meine Lieblingsstadt in Japan!"
"You can say you to me."

Volti_
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 28.06.2009, 19:49

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von Volti_ » 02.07.2009, 11:29

Danke nochmals für eure Tipps!

Mache jetzt noch eine Woche Uhrlaub in Kroatien, und danach melde ich mich nochmals...
....und danach gibt es Urlaub vom Urlaub :wink:

Gruß Volti

Volti_
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 28.06.2009, 19:49

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von Volti_ » 15.07.2009, 15:45

Hallo,

bin wieder zurück, habe jetzt für Bejing die Herbergen gebucht (5 Tage - Sanlitun Youth Hostel, 22 Tage - Happy Dragon Hostel) und freu mich mittlerweile ungeheuer auf diesen Urlaub :D

aber trotzdem sind mir noch ein par fragen eingefallen.

Vor allem geht's mir um die am 22.07 stattfindende Sonnenfinsternis, dem jetzigen --> Wetterbericht <-- nach, wird es eher Regnen.
Wie ist das mit dem wetter in China? kann es sein dass wenn man 100km weiter fährt dass dort das wetter besser ist? Wenn ja wie/womit komme ich dort hin?


Würdet ihr das Geld (Yuan) mitnehmen, oder einfach bei dem erstbesten ATM abheben?


Nach meinem Kroatienurlaub habe ich wieder so richt lust auf das Schwimmen im Meer bekommen, gibt's in der nähe von Shanghai/Bejing dazu Möglichkeiten?


Habe gelesen das ich in China einen Netzadapter benötige, bekomme ich den in China auch noch oder sollte ich mir den besser vorab besorgen?


EDIT: Wie ist das mit der Zeitumstellung? Von meinem Reisebüro habe ich einen zettel bekommen dass es +7h sind im Internet habe ich gelesen das es +6h sind hmmmm?
Danke im Voraus

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3046
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: China Reise vom 18.07.09 - 23.08.09 (Shanghai - Bejing)

Beitrag von de guo xiong » 15.07.2009, 15:58

Volti_ hat geschrieben: Habe gelesen das ich in China einen Netzadapter benötige, bekomme ich den in China auch noch oder sollte ich mir den besser vorab besorgen?


EDIT: Wie ist das mit der Zeitumstellung? Von meinem Reisebüro habe ich einen zettel bekommen dass es +7h sind im Internet habe ich gelesen das es +6h sind hmmmm?
Adapter benötigst Du im Normalfall nicht - suche mal im Forum, das Thema hatten wir erst vor kurzem.
Während in D Sommerzeit ist, sind es 6 Stunden ansonsten 7 (China kennt keine Sommerzeit)

de guo xiong
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste