Seite 1 von 3

Meine Reise nach China :)

Verfasst: 12.09.2020, 23:16
von Can9804
Hallo Leute,

das Studium ist abgeschlossen. Ein sehr großer Schritt in meinem Leben steht bald davor. Nächstes Jahr geht es beruflich für mich mit jungen 22 Jahren für 3-4 Jahre nach Suzhou China.

Ich freue mich mega auf diese Herausforderungen und die neuen Eindrücke. Am 31.07.2021 ist es soweit ( danke Corona -.- ).

Ich starte mal eine grundlegende Diskussion zu einigen Fragen :

Welche Apps sind empfehlenswert ? -> ich kann kein Wort Chinesisch . Ich habe mir die Apps wie Tao, Wechat etc. Mal runtergeladen . Jedoch verstehe ich kein Wort in der App selbst .

Habt ihr wichtige Tipps für mich ?

Grüße
Can

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 13.09.2020, 04:59
von Malin
Hi,

WeChat gibt es auch in Englisch - gibt unzählige Anleitungen dafür im Web.
maps.me - Orientierung
google Übersetzer - funzt auch ohne vpn
vpn
trip.com, booking.com
Luftqualität, zB von http://aqicn.org/city/beijing/
Didi (Taxiruf-App)
MoWeather (engl.sprachige chinesische Wetter-App)
evtl. Bike-Sharing-App (ofo, mobike...je nachdem, was in Suzhou besonders verbreitet ist)

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 13.09.2020, 08:02
von Can9804
Didi ist z.B für mich total unverständlich .
Sowohl online in der Web Version als auch als app

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 13.09.2020, 08:48
von Can9804
Kann jemand für mich mein we chat bestätigen ? :D
Und den qr Code scannen

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 13.09.2020, 10:37
von haku
Wichtiger als dieses social media Gedöns wäre der bei social media transportierte Inhalt: Nutz das Jahr und lerne Chinesisch!
Jeden Tag so 5-6 Stunden und gut is.
Lehrbuch und oder Lehrer, Tandempartner/in usw.

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 13.09.2020, 11:40
von 拉尔斯
Can9804 hat geschrieben:
12.09.2020, 23:16
Hallo Leute,
Zunächst herzlich Willkommen im Forum! :)
haku hat geschrieben:
13.09.2020, 10:37
Wichtiger als dieses social media Gedöns wäre der bei social media transportierte Inhalt: Nutz das Jahr und lerne Chinesisch!
Jeden Tag so 5-6 Stunden und gut is.
Lehrbuch und oder Lehrer, Tandempartner/in usw.
Für 3-4 Jahre lohnen sich auf jeden Fall ein paar brocken Chinesisch. Ich würde den Ratschlag beherzigen :wink:

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 13.09.2020, 12:04
von haku
Paar Brocken ist zu wenig. Für ein Leben in Würde (du willst doch nicht, dass man dich für einen Ami hält) solltest du schon etwas mehr können. Wie gesagt, ein Jahr lang täglich 5 Stunden sollte für den Anfang reichen. Und hier im Forum gibt es genug Spezialisten, Sinologen, die dir helfen können.
Siehe Laogai, Grufti usw. usw

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 13.09.2020, 13:43
von Malin
5-6 Stunden am Tag müsste man erstmal freischaufeln können. Nicht jeder ist ein Burkhard, der den ganzen Tag in der Bude sitzt und Foren trollt und die Zeit dazu hätte, von daher für viele Menschen unrealistisch.

Trotzdem stimmt es schon, ein bisschen Alltags-Chinesisch ist extrem hilfreich, und wenn Du die Möglichkeit hast, dann nutz das. Viele entsendende Firmen unterstützen Sprachkurse.

Allerdings kenne ich Leute (nicht nur in Shanghai und Peking, wo die Chance, englisch sprechende Menschen zu treffen, größer ist als in der Provinz - Ausnahmen bestätigen die Regel) in Suzhou, die nicht viel mehr als ni hao und xiexie hinbekommen (sei es nun mangels Sprachbegabung oder aus Zeitmangel), die durchaus gut klar kommen. Bu shi meiguoren ist aber in der Tat oft nützlich *lach*, aber dazu braucht es keine dollen Kenntnisse.

Wo ist das Problem bei Didi? https://www.saporedicina.com/english/ho ... idi-china/ Englisch einstellen, Kreditkarte hinterlegen und gut ist, oder? Das lässt sich aber auch problemlos erst in Suzhou installieren und einrichten, da wird dann schon ein Kollege bzw. die für Dich zuständige Personalabteilung helfen können.

Solltest Du mit taobao auch vor Ort nicht zurecht kommen, kannst baopals.com nutzen. jd.com ist auch nett, automatische browserübersetzung und schon kein Problem mehr.

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 13.09.2020, 14:17
von Can9804
Ich wollte gerade sagen, dass ich aufgrund meines Berufes es nicht schaffe 5-6h Chinesisch zu lernen .

Ich werde mir natürlich Basics aneignen.
Suzhou soll sehr international sein laut den Kollegen drüben.

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 13.09.2020, 14:17
von Can9804
Ich wollte gerade sagen, dass ich aufgrund meines Berufes es nicht schaffe 5-6h Chinesisch zu lernen .

Ich werde mir natürlich Basics aneignen.
Suzhou soll sehr international sein laut den Kollegen drüben.

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 13.09.2020, 14:19
von Can9804
Ich bin ja aktuell noch in Germany . Ich finde die didi App im AppStore nicht . Ich brauche glaube ich dafür die Umstellung in den chinesischen App Store oder?

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 13.09.2020, 14:21
von Can9804
Ich bin erst 22 und ziemlich aufgeregt . Das wird ein tolles Erlebnis in meinem Leben :))))

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 13.09.2020, 21:08
von blackrice
Can9804 hat geschrieben:
12.09.2020, 23:16
....3-4 Jahre Suzhou...
war als CTO 3 Jahre dort.....magst sagen in welchem District Du dort sein wirst? geschaetzt ist's wohl SIP

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 14.09.2020, 07:36
von Can9804
Da es sich um ein produzierendes Werk handelt , liegt es nicht direkt in Suzhou . Das Werk liegt im Wujiang District, Jiangsu, 215221, P.R.China. Ich glaube sind von dort gute 20 min bis downtown . Ich werde meine Wohnung jedoch so nehmen, sodass ich schnell in die Stadt Suzhou komme

Re: Meine Reise nach China :)

Verfasst: 14.09.2020, 09:27
von Laogai
Can9804 hat geschrieben:Ich bin ja aktuell noch in Germany . Ich finde die didi App im AppStore nicht . Ich brauche glaube ich dafür die Umstellung in den chinesischen App Store oder?
Um Didi in China nutzen zu können benötigst du eine chinesische Mobilfunknummer. Also installiere die App wenn du vor Ort bist bzw. lasse sie dir installieren.