Forscher identifizieren neues Virus in China

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12078
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von ingo_001 » 23.01.2020, 09:33

Neue Lungenkrankheit aus China - Impfstoff gegen Coronavirus kommt erst 2021

https://www.n-tv.de/panorama/Impfstoff- ... 27448.html

Hoffen wir mal, dass der Coronavirus nicht noch weiter mutiert.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12078
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von ingo_001 » 23.01.2020, 09:41

Topas hat geschrieben:
23.01.2020, 08:50
laut Wikipedia (Influenca) gab es seit der Jahrtausendwende auch 8 Winter ohne eine zusätzliche Sterblichkeit (= keine Abweichung von der zu erwartenden Sterblichkeit).
Wäre schon was, wenn Du mal beim eigentlichen Thema bleiben würdest.
Topas hat geschrieben:
23.01.2020, 08:50
Dort stehen finden sich auch die unmittelbar aufgrund Influenca erwiesenen Todesfälle: Im Schnitt 3-34 Fälle jährlich mit Virusnachweis.
Na klasse ...

Dann gab es während des Ausbruchs der Spanischen Grippe

https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe

wahrscheinlich auch nicht mehrere Mio. Tote - ganz einfach deshalb, weil keine Einzelfallnachweise vorlagen :roll:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 747
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von Ajiate » 23.01.2020, 09:42

Nur zur Info, wie es zu den differierenden Zahlen - hier anhand der Influenza - kommt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Influenza

Todesfälle

Todesursachen werden in zahlreichen Ländern von den statistischen Institutionen entsprechend der internationalen Statistik-Klassifikation für Krankheiten erfasst, welche derzeit in der Fassung ICD-10 vorliegt. Die Klassifikation unterscheidet bei der Grippe zwischen Fällen mit Virusnachweis (Code J10), im Allgemeinen durch virologische Untersuchungen im Labor ermittelt, und Fällen ohne Virusnachweis (Code J11), aufgrund einer ärztlichen Diagnose.

In der Todesursachenstatistik wird das vom Arzt eingetragene Grundleiden, aber nicht die „unmittelbare Todesursache“ oder die „mit zum Tode führende Krankheit“ gezählt. Deshalb können durch Influenza mitverursachte Todesfälle nicht aufgrund der Todesursachenstatistik gezählt werden. Bei der Ermittlung der influenzabedingten Sterblichkeit wird ein Ansatz der Berechnung der Übersterblichkeit in den Wochen oder Monaten mit Influenzazirkulation verwendet. Durch die Differenz der tatsächlichen zur erwarteten Sterblichkeit werden dann die influenzabedingten Todesfälle berechnet.[63] Wenn eine Grippewelle auftritt, dann geht die Zahl der tatsächlich auftretenden Todesfälle über das zu Erwartende hinaus. Auf diese Weise wurden in Deutschland zum Beispiel für die Wintersaison 1995/96 etwa 30.000 zusätzliche Todesfälle und für die Wintersaison 2012/2013 die Zahl von 29.000 Fällen ermittelt.[64] Seit der Jahrtausendwende gab es aber auch acht Winter ohne belegbare Übersterblichkeit.[54] Das Bundesamt für Statistik berechnete für die Schweiz in den ersten drei Monaten des Jahres 2015 eine Übersterblichkeit von 2200 Todesfällen oder 17 Prozent, die es auf die gleichzeitig in der Schweiz ablaufende Grippewelle zurückführte.[65][66]

Diese Berechnungen stellen Schätzungen dar. Sie differenzieren nicht zwischen Todesfällen infolge von Grippe, von grippeähnlichen Viruserkrankungen oder wegen sekundärer Lungenentzündungen. Auch Infektionen mit dem Respiratory-Syncytial-Virus (RSV) können mit Influenzawellen überlappen. Eine Studie aus den USA legt nahe, dass es in diesem Fall deutlich mehr Todesfälle durch Influenza gibt; die Übersterblichkeit durch Influenza sei dreimal so hoch wie die durch RSV.[67] Betroffen sind in der Regel chronisch kranke, ältere Menschen, welche durch die zusätzliche Belastung einer Grippeerkrankung gefährdet sind.[65]
...ff
Genaue Daten wird man erst später nennen können.

oh, hat sich fast mit ingo überschnitten
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2808
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von Topas » 23.01.2020, 10:43

ingo_001 hat geschrieben:
23.01.2020, 09:41
Topas hat geschrieben:
23.01.2020, 08:50
laut Wikipedia (Influenca) gab es seit der Jahrtausendwende auch 8 Winter ohne eine zusätzliche Sterblichkeit (= keine Abweichung von der zu erwartenden Sterblichkeit).
Wäre schon was, wenn Du mal beim eigentlichen Thema bleiben würdest.
Habe ich vorhin dir geantwortet oder eine Asgaros? Damit hat sich die Frage geklärt.

Es wäre übrigens noch viel schöner, wenn du dich hier nicht als Sprachpolizist aufführst. Oder entscheidest du jetzt, wem ich zu welchem Thema was antworten darf und was nicht? Und noch ganz viel schöner wäre es, wenn du einen etwas freundlicheren Umgangton pflegen würdest. :evil:
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Asgaros
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 41
Registriert: 24.06.2019, 23:37
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von Asgaros » 23.01.2020, 10:45

Gut, so genau hab ich mich mit den Zahlen nicht befasst, aber je nach Betrachtungsweise scheint es Auslegungssache zu sein. Dasselbe lässt sich aber genauso auf das Coronavirus anwenden - denn ein Großteil der Verstorbenen war ebenfalls im höheren Alter und litt bereits unter Vorerkrankungen. Deshalb: Abwarten und sich nicht unnötig in Panik versetzen lassen!

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2808
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von Topas » 23.01.2020, 10:48

@Ajate:

Genau das, was ich vorhin meinte: Das es mühselig ist, jetzt so und so viel Tote infolge der Influenza als Referenz bzw. Vergleich heranzuziehen, um den aktuellen Ausbruch bzw. die Reaktionen dazu zu als übertrieben oder harmlos zu bewerten.
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12078
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von ingo_001 » 23.01.2020, 12:15

Topas hat geschrieben:
23.01.2020, 10:43
Es wäre übrigens noch viel schöner, wenn du dich hier nicht als Sprachpolizist aufführst. Oder entscheidest du jetzt, wem ich zu welchem Thema was antworten darf und was nicht?
Wo hab ich das gemacht?

Junge (denn so benimmst Du Dich), nicht einfach nur flüchtig lesen, sondern genau.
Dann hätte Dir auffallen müssen, dass ich im Konjunktiv geschrieben habe.

Ich schreibe das jetzt mal Deiner evtl. Sorge um Deine Schiegerfamily in Wuhan zu.
Also lassen wirs einfach dabei.
Topas hat geschrieben:
23.01.2020, 10:43
Und noch ganz viel schöner wäre es, wenn du einen etwas freundlicheren Umgangton pflegen würdest. :evil:
Habe ich i.d.R. - kannst meine Postings gerne dies bzgl. querlesen.

Auch hier gilt: Einfach noch mal lesen, warum ich mit den Augen gerollt habe.
Lt. Deiner Argumentation hat es denn ja "tatsächlich" keine Mio. Tote wegen der Spanischen Grippe gegeben, weil der Virus nicht im Einzelfall nachgewiesen wurde ...
Nun ja, da nehme ich mir ein :roll: einfach mal raus.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12078
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von ingo_001 » 23.01.2020, 13:47

Gefährliche Vermischung - Forscher: Coronavirus stammt aus Schlangen

https://www.n-tv.de/wissen/Forscher-Cor ... 27683.html
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2808
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von Topas » 23.01.2020, 14:06

ingo_001 hat geschrieben:
23.01.2020, 12:15
Topas hat geschrieben:
23.01.2020, 10:43
Es wäre übrigens noch viel schöner, wenn du dich hier nicht als Sprachpolizist aufführst. Oder entscheidest du jetzt, wem ich zu welchem Thema was antworten darf und was nicht?
Wo hab ich das gemacht?

Junge (denn so benimmst Du Dich), nicht einfach nur flüchtig lesen, sondern genau.
Dann hätte Dir auffallen müssen, dass ich im Konjunktiv geschrieben habe.
Und? Aufforderungen (direkt an erster Stelle deines Antwortpostings vor jeglichem Inhalt) im Konjunktiv statt im Imperativ zu formulieren ist ein typisches rhetorisches Stilmittel um sein eigenes Gesicht (siehe Höflichkeitstheorie) zu wahren. Nur dadurch, dass es sich hier aber um eine Präsupposition handelt, also implizite Voraussetzung deinerseits, ich würde nicht beim Thema bleiben, macht dein konjungierter Satz " Wäre schon was, wenn Du mal beim eigentlichen Thema bleiben würdest." an erster Stelle überhaupt Sinn.

Für einen rhetorischen Angriff ist kein Imperativ nötig. Ein rhetorischer Angriff hat auch nichts mit der persönlichen Situation des Angegriffenen zu tun - übrigens noch so eine nette rhetorische Taktik.

Es gibt da doch so ein Sprichwort: "Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus". Vielleicht ist das eindeutiger?
Mich würde wirklich mal interessieren, ob du auf informative Aussagen deiner Arbeitskollegen auch so reagierst, oder ob du dass nur hier im Forum machst?
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12078
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von ingo_001 » 23.01.2020, 14:34

Topas hat geschrieben:
23.01.2020, 14:06
Es gibt da doch so ein Sprichwort: "Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus". Vielleicht ist das eindeutiger?
Genau so ist es.
Topas hat geschrieben:
23.01.2020, 14:06
Mich würde wirklich mal interessieren, ob du auf informative Aussagen deiner Arbeitskollegen auch so reagierst
Ich lade Dich gerne ein, das selbst zu verifizieren - mir glaubst Du ja anscheinend nicht.
Topas hat geschrieben:
23.01.2020, 14:06
oder ob du dass nur hier im Forum machst?
Nicht verallgemeinern, sondern auf die jeweils betr. Aussage beziehen (so mache ich das jedenfalls).
Wie auch immer: Ich habe genug Beiträge geschrieben, aus denen Du entnehmen kannst, wie ich auf welche Aussagen eingehe.

Wenn Du nichts dagegen hast, dann kehren wir wieder zum eigentlichen Topic zurück.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12078
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von ingo_001 » 23.01.2020, 15:02

Eindämmung des Coronavirus - Peking sagt Neujahrsfeierlichkeiten ab

https://www.n-tv.de/panorama/Peking-sag ... 28327.html
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16494
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von Laogai » 23.01.2020, 21:41

Berlin/Neukölln ist jetzt auch betroffen!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7007
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von blackrice » 23.01.2020, 21:55

dann sollte Berlin wie auch Wuhan und andere Staedte " shut down all modes of transport to and from "
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

jadelixx
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 898
Registriert: 07.04.2009, 11:49
Wohnort: HK
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von jadelixx » 24.01.2020, 07:49

Map Wuhan Coronavirus - Globale Faelle
https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps ... 7b48e9ecf6
The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem. - Captain Jack Sparrow

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1176
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von cayman » 25.01.2020, 14:16

Laogai hat geschrieben:
23.01.2020, 21:41
Berlin/Neukölln ist jetzt auch betroffen!
mit was? Forum Pöbelei? Dummheit? dämliche Postings? wie immer..... dummes Gelaber vom Forum Kasper
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste