Forscher identifizieren neues Virus in China

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12078
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von ingo_001 » 22.01.2020, 14:28

qpr hat geschrieben:
22.01.2020, 13:57
ingo_001 hat geschrieben:
21.01.2020, 12:44
Gerade im DLF: 300 bestätigte Fälle, hunderte Verdachtsfälle und 6 Todesfälle.
In Nanning gibt es auch den ersten Erkrankten (er/sie war zuvor zu Besuch in Wuhan).
Danke für die Info.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Asgaros
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 41
Registriert: 24.06.2019, 23:37
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von Asgaros » 22.01.2020, 17:57

Laut SCMP (Stand 8pm Chinesischer Zeit) sind wir mittlerweile bei 17 Toten und 541 Infizierten. Die Todesfälle haben sich demnach im Vergleich zu heute Morgen nahezu verdoppelt. Es bleibt spannend.

Quelle:
https://www.scmp.com/news/hong-kong/hea ... -hong-kong

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7007
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von blackrice » 22.01.2020, 18:03

"spannend" :shock:

solltest dich hierfuer entschuldigen

wenn es um bereits Verstorbene und vlt. weitere Tote geht nennt man dies nicht "spannend" :twisted:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

StefanNRW
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2019, 12:16

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von StefanNRW » 22.01.2020, 21:40

Ich mache mir ja ein bisschen Sorgen ob der von deutschen Behörden zur Schau gestellten Sorglosigkeit. In China und anderen Ländern nimmt man die Sache Sache sehr ernst, jetzt soll sogar der Verkehr von/nach Wuhan eingestellt werden und hierzulande, wird so getan, als ginge uns das alles nichts an und sei alles total harmlos.

"Nach Einschätzung der Bundesregierung bedeutet die Ausbreitung der neuen Lungenkrankheit nur ein „sehr geringes“ Gesundheitsrisiko für die Menschen in Deutschland"
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 95856.html

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16494
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von Laogai » 22.01.2020, 21:49

StefanNRW hat geschrieben:Ich mache mir ja ein bisschen Sorgen ob der von deutschen Behörden zur Schau gestellten Sorglosigkeit.
Richtig! Auch in Deutschland sollte sofort der komplette Verkehr eingestellt werden. Weiterhin sollte es allen Bürgern verboten werden eine Atemtätigkeit auszuüben. Das Denken haben einige zum Glück schon von sich aus eingestellt, aus der Richtung ist also kaum noch Gefahr zu erwarten.

StefanNRW, was wären denn für dich die Maßnahmen, die in Deutschland ergriffen werden sollen?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7007
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von blackrice » 22.01.2020, 21:59

China von der Landkarte zu streichen?
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16494
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal

Hysteria Idiotica

Beitrag von Laogai » 22.01.2020, 22:22

blackrice hat geschrieben:China von der Landkarte zu streichen?
Gute Idee!

Und Saudi-Arabien gleich mit, denn:
Kann sich noch jemand an MERS-CoV erinnern? Wohl kaum. Ging schließlich nicht durch unsere Presse und hat somit nicht stattgefunden.
Tod den Fledermäusen und Dromedaren!

Kleiner Schmankerl vom RKI (Robert Koch Institut) dazu:
RKI hat geschrieben:Die WHO weist darauf hin, dass Reisende auf die arabische Halbinsel den Kontakt zu Dromedaren vermeiden sollten
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 812
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von qpr » 22.01.2020, 22:49

ingo_001 hat geschrieben:
22.01.2020, 14:28
qpr hat geschrieben:
22.01.2020, 13:57
ingo_001 hat geschrieben:
21.01.2020, 12:44
Gerade im DLF: 300 bestätigte Fälle, hunderte Verdachtsfälle und 6 Todesfälle.
In Nanning gibt es auch den ersten Erkrankten (er/sie war zuvor zu Besuch in Wuhan).
Danke für die Info.
Liuzhou, Guangxi ist jetzt auch betroffen.

Ich hoffe, deine Familie in NN bleibt verschont (und alle anderen Menschen auch, egal wo).

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2808
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von Topas » 22.01.2020, 22:56

Und in den sozialen Medien werden fleißig Verschwörungstheorien verbreitet: "Ja ne, is klar. Laut Radio Kärnten schon 17 Tote bei uns in China mit der Lungenkrankheit. Es sind aktuell 9, aber das tut ja nichts zur Sache" mit folgendem Medienbashing. Schlimm sowas.
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16494
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal

Hörensagen/verbreiten ist Gift

Beitrag von Laogai » 22.01.2020, 23:00

qpr hat geschrieben:Liuzhou, Guangxi ist jetzt auch betroffen.
Betroffen in welchem Sinne? Hat dort jemand von der Krankheit gehört? Ist dort jemand, der jemanden kennt, der von der Krankheit gehört hat?

Berlin/Hellersdorf ist jetzt auch betroffen. Da gibt es zwei Leute, die haben ebenfalls von dem Coronavirus gehört. Spread the panic!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 812
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hörensagen/verbreiten ist Gift

Beitrag von qpr » 22.01.2020, 23:28

Laogai hat geschrieben:
22.01.2020, 23:00
qpr hat geschrieben:Liuzhou, Guangxi ist jetzt auch betroffen.
Betroffen in welchem Sinne? Hat dort jemand von der Krankheit gehört? Ist dort jemand, der jemanden kennt, der von der Krankheit gehört hat?

Berlin/Hellersdorf ist jetzt auch betroffen. Da gibt es zwei Leute, die haben ebenfalls von dem Coronavirus gehört. Spread the panic!
Ich weiß, warum ich hier kaum noch etwas schreibe.
Deine dummen Kommentare kannst du dir wirklich sparen.
Aber anscheinend sind wir für dich alle nur dumme Idioten.

@ Ingo.
Ich schreibe dir die News per Wechat.
Hier ist es ja nicht erlaubt, bzw. muß man sich erst die Erlaubnis von Herrn Laogai einholen.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7007
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von blackrice » 22.01.2020, 23:35

Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16494
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Hörensagen/verbreiten ist Gift

Beitrag von Laogai » 22.01.2020, 23:50

qpr hat geschrieben:@ Ingo.
Ich schreibe dir die News per Wechat.
Hier ist es ja nicht erlaubt, bzw. muß man sich erst die Erlaubnis von Herrn Laogai einholen.
War deine Meldung "Liuzhou, Guangxi ist jetzt auch betroffen." ausschließlich an ingo_001 gerichtet? Dann macht das bitte auch unter euch per private Nachricht aus.

Ich bin genau wie ihr lediglich Mitglied und Nutzer dieses Forums. Ich kommentiere, aber ich habe genau wie ihr keinerlei sonstigen Einfluss.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Asgaros
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 41
Registriert: 24.06.2019, 23:37
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von Asgaros » 23.01.2020, 04:04

blackrice hat geschrieben:
22.01.2020, 18:03
wenn es um bereits Verstorbene und vlt. weitere Tote geht nennt man dies nicht "spannend" :twisted:
Die Aussage sollte natürlich in keinster Weise belustigend sein - sondern bezieht sich eher auf die möglichen kommenden Entwicklungen.

Ich bin selber zurzeit in China, sehe das allerdings etwas gelassen. Alleine in Deutschland hat man jährlich eine vier- bis fünf-stellige Anzahl an Grippetoten. Wenn man diese auf die Größe von China hochrechnet, dann sind die aktuellen Zahlen natürlich ein Klacks. Interessant wird es jetzt, inwiefern der Reiseverkehr zum Chinesischen Neujahr die Zahlen weiter sprunghaft ansteigen lässt. Dennoch gibt es meiner Meinung nach erstmal noch keinen Grund zur Panik - denn auch in Deutschland kennt man Katastrophenberichterstattung nur zu gut: BSE, Maul- & Klauenseuche, EHEC & Co. waren auch in der Vergangenheit schon abwechslungsreiche Themen - Hongkong-Krawalle, Trump-Impeachment und Klimakrise sind thematisch mittlerweile auch totdiskutiert, da kommt was "Neues" natürlich gerade recht. Wir werden sehen!

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2808
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan

Re: Forscher identifizieren neues Virus in China

Beitrag von Topas » 23.01.2020, 08:50

"...jährlich 4-5 stellige Zahl an Grippetoten" ?

Ich wäre da deutlich vorsichtiger mit dem Jonglieren von Zahlen. Bei den 4-5 stelligen Zahlen handelt es sich um Schätzungen aufgrund einer statistischen Abweichung von der zu erwartenden Sterblichkeit. Und diese schwanken extrem - laut Wikipedia (Influenca) gab es seit der Jahrtausendwende auch 8 Winter ohne eine zusätzliche Sterblichkeit (= keine Abweichung von der zu erwartenden Sterblichkeit).

Dort stehen finden sich auch die unmittelbar aufgrund Influenca erwiesenen Todesfälle: Im Schnitt 3-34 Fälle jährlich mit Virusnachweis.
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste