Chinesischer Reisepass nur noch x Monate gültig. Ein Problem?

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
Konphite
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 21.07.2019, 10:27
Hat sich bedankt: 4 Mal

Chinesischer Reisepass nur noch x Monate gültig. Ein Problem?

Beitrag von Konphite » 21.07.2019, 10:31

Hallo zusammen,

meine Frau und ich wollten im Oktober 2019 / November 2019 nach China fliegen für ca. 2 Wochen.
Ihr chinesischer Reisepass ist nur noch bis Februar 2020 gültig.

Kann es ein Problem bei der Ein- oder Ausreise geben bzgl. der geringen Gültigkeitsdauer ?

Sie hat in Deutschland eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis

Ich danke euch

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22653
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Chinesischer Reisepass nur noch x Monate gültig. Ein Problem?

Beitrag von Grufti » 21.07.2019, 15:25

Konphite hat geschrieben:
21.07.2019, 10:31
Hallo zusammen,

meine Frau und ich wollten im Oktober 2019 / November 2019 nach China fliegen für ca. 2 Wochen.
Ihr chinesischer Reisepass ist nur noch bis Februar 2020 gültig.

Kann es ein Problem bei der Ein- oder Ausreise geben bzgl. der geringen Gültigkeitsdauer ?

Sie hat in Deutschland eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis

Ich danke euch
Hallo Konphite !
Herzlich willkommen in unserem Forum ! :wink:

Bei der Ausreise aus Deutschland gibt es sicher keine Probleme, auch bei der Einreise in China nicht. Den chinesischen Reisepass sollte Deine Frau aber auf alle Fälle in China verlängern lassen..
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 628
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Chinesischer Reisepass nur noch x Monate gültig. Ein Problem?

Beitrag von rundherum » 21.07.2019, 17:41

Nö, gibt keine Probleme. Aber warum verlängert sie nicht einfach den Pass? Das dauert ja nur etwa 3 Wochen, ihr hättet noch bei Weitem genug Zeit.

Konphite
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 21.07.2019, 10:27
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Chinesischer Reisepass nur noch x Monate gültig. Ein Problem?

Beitrag von Konphite » 21.07.2019, 20:34

Vielen Dank Grufti und rundherum für eure Antworten und das herzliche Willkommen! :)

Ja gut wir werden uns dann zum Konsulat nach Frankfurt begeben, nach dem ich herausgefunden habe, wie die Öffnungszeiten dort für diese Art von Angelegenheit ist. Die Webseite finde ich hier etwas irreführend. Ist allemal besser das vorher zu erledigen.

Wir haben das mit dem Reisepass vorher einfach schlicht verpennt. Kleine Tochter die uns auf Trap hält, Haus am umbauen, ich habe gerade das erste mal den Job gewechselt. Wir sind daher momentan nicht so wirklich flexibel mal eben nach Frankfurt fahren zu können. Aber was muss das muss :) ...

noch eine letzte Frage: Ist es denn ein großer Unterschied einen neuen Reisepass zu beantragen im Gegensatz zum verlängern?
Ich mein wenn wir schon mal da sind, könnte man auch gleich einen neuen ausstellen lassen oder?

Danke euch!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16422
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Chinesischer Reisepass nur noch x Monate gültig. Ein Problem?

Beitrag von Laogai » 21.07.2019, 22:29

Konphite hat geschrieben:Ja gut wir werden uns dann zum Konsulat nach Frankfurt begeben, nach dem ich herausgefunden habe, wie die Öffnungszeiten dort für diese Art von Angelegenheit ist.
Montags bis Freitags von 9:00 bis 11:30 Uhr. Siehe hier.
Konphite hat geschrieben:noch eine letzte Frage: Ist es denn ein großer Unterschied einen neuen Reisepass zu beantragen im Gegensatz zum verlängern?
Der alte Reisepass wird nicht verlängert, es wird auf jeden Fall ein neuer ausgestellt. Also ein biometrisches Passbild nicht vergessen. Besser noch vorher anrufen und nachfragen, was so alles mitgebracht werde muss.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 789
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Chinesischer Reisepass nur noch x Monate gültig. Ein Problem?

Beitrag von qpr » 22.07.2019, 18:16

Denk aber bitte daran, das, wenn sie einen neuen Reisepass hat, sie auch eine neue Niederlassungserlaubniskarte braucht.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 789
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Chinesischer Reisepass nur noch x Monate gültig. Ein Problem?

Beitrag von qpr » 22.07.2019, 19:14

Übrigens kann deine Frau auch mit ihrem alten Pass wieder problemlos in DE einreisen.
Sie reist ja nicht mit einem Schengenvisum für einen Kurzaufenthalt ein, sondern hat ein Daueraufenthaltsrecht für DE.

Übrigens hatte meine Frau letztes Jahr das gleiche "Problem".

Sie hat in China einen neuen Reisepass beantragt, ihr alter wurde ungültig gestempelt und ihr wieder ausgehändigt.
Sie ist dann mit beiden Pässen gereist, was aber niemanden gestört hat, weder beim Check-in in Beijing noch bei der Einreise in Düsseldorf.

Konphite
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 21.07.2019, 10:27
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Chinesischer Reisepass nur noch x Monate gültig. Ein Problem?

Beitrag von Konphite » 24.07.2019, 11:28

Guten Morgen zusammen,

vielen Dank für alle eure Antworten. Das hilft mir wirklich sehr ! :)

Bezüglich der Niedererlassungskarte - habe ich das richtig verstanden, dass sie trotzdem mit der alten Niederlassungskarte und dem neuen Reisepass einreisen kann? Ich habe da bislang ehrlich gesagt nie einen Zusammenhang gesehen. Eine neue Karte bei der ABH zu beantragen wird zeitlich wohl wirklich nicht mehr passen.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 789
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Chinesischer Reisepass nur noch x Monate gültig. Ein Problem?

Beitrag von qpr » 24.07.2019, 16:10

Auf der NE ist die Passnummer vermerkt.
Der neue Reisepass hat eine neue Nummer, die dann natürlich nicht übereinstimmen.

Bei der Einreise in DE gibt es keine Probleme, bei der Airline in China kann es Probleme geben und sie können ihr den Rückflug verweigern.
Sofern es auffällt (was normalerweise nicht der Fall ist, aber man kann auch an einen übereifrigen Airlineangestellten treffen).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste