Tipps für Reise Südwestchina

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Benutzeravatar
da hai
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 609
Registriert: 25.03.2007, 16:08
Wohnort: Stuttgart

Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von da hai » 07.08.2018, 10:07

Da wir uns relativ kurz für einen Trip nach China entschlossen haben und ich mittlerweile den Wald vor lauter Bäuen nicht mehr sehe, ist es gut, mal Input von außen zu bekommen. Die Orte an sich sind mir nicht unbekannt, da ich sie alle, im Gegensatz zu meiner Frau :P, vor etlichen Zeiten schon mal besucht habe. Das Ganze ist aber so lange her (Guilin 1998, Yangshuo, Lijiang, Dali jeweils 2002 und 2003), dass ich mich da über Anmerkungen und Tipps freuen würde. Insgesamt haben wir 16 Nächte zur Verfügung. Fest stehen der Startpunkt Hongkong und das Ende Chengdu.

Der grobe Ablauf (die Anzahl der Nächte haut natürlich nicht hin) :

4 Nächte Hongkong
1 Nacht Guangzhou
3-4 Nächte Yangshuo/Guilin
1-2 Nächte Dali
4 Nächte Lijiang
4 Nächte Chengdu (wobei es eigentlich nur drei sind, weil wir morgens um 1:xx den Direktflug nach Frankfurt nehmen würden)

Honkong fällt leider genau in die golden week - lässt sich aber leider nicht ändern. Die 4 Nächte sind auch relativ fix. Wir würden dann am letzten Tag der golden week mit dem Zug nach Guangzhou fahren. Die Übernachtung ist nur drin, da mir nicht klar ist, wie stressig es ist, von Guangzhou East nach South zu kommen (etwas über 1 Stunde) und sich dann die Tickets nach Yangshuo zu besorgen.

Yangshuo würden wir vor allem mit Fahrrad fahren wollen - (Moonhill und Jiuxian würden mir da einfallen - eventuell noch andere Vorschläge?) und auch eigentlich gern auf einen Aufenthalt in Guilin selbst verzichten. Aber die Zugverbindungen sind halt nicht wirklich optimal von Yangshuo aus.

So würde mich in der Region Zhaoxing noch interessieren. Also mit Zug von Guilin nach Congjiang und dann per Taxi/Bus nach Zhaoxing und am Nachmittag/Abends wieder zurück. Keine Ahnung, vielleicht ist Zhaoxing auch nur Nepp und es gibt bessere Alternativen, was man mit seiner Zeit anfangen kann. Der nächste Punkt ist, dass wir dann von Guilin entweder per Flugzeug nach Lijiang weiter fliegen oder den Zug nach Dali nehmen. Also um eine Nacht werden wir da wohl nicht drum herumkommen um das Ganze nicht in Stress ausarten zu lassen.

In Lijiang war ich damals noch nicht in der Jade Dragon Snow Mountain Scenic Area. Da würde ich diesmal hin wollen, wobei mich da Yak Meadow sowie das Blue und White Moon Valley am meisten reizen würden (aber auch hier wieder, keine Ahnung ob das wirklich so super ist). Tigersprungschlucht würde eventuell auch auf dem Programm stehen. Hat hier jemand Tipps für Radtouren. Damals sind wir einfach nur in der Gegend rumgefahren. Eventuell kann man das diesmal ja mit einem Ziel verbinden. Eventuell noch andere Vorschläge für die Region?

Bei Dali weiß ich nicht so recht, wie ich das unterbringen kann. Eine Möglichkeit wäre durch eine Zugfahrt von Guilin (Direktflug Gulin - Dali scheint es nicht zu geben). Aber eine Nacht würde sich hier halt irgendwie kaum lohnen. Daher eventuell als Tagesausflug von Lijiang aus? Gibt es hier abseits von der Altstadt und mit dem Rad am See lang (geht das eigentlich wegetechnisch mittlerweile?) noch was Emfpehlenswertes?

Letzte Station wäre Chengdu (Flug von Lijiang aus). Ein Tag ist für Pandas reserviert. Ansonsten die Stadt selbst. Den Buddha von Leshan muss ich nicht noch einmal sehen. Auf dem Emei Shan war ich noch nicht, wäre eventuell eine Überlegung wert. Auch hier, für Tipps wäre ich dankbar!

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von blur » 07.08.2018, 10:18

Warum fliegt ihr nicht von Hongkong nach Guilin? Die Tickets sind mit 250€ teuer, aber ihr spart dadurch einen Tag Reisezeit und ich würde Niemals an dem Tag einen Bahnhof aufsuchen oder mit dem Zug fahren wollen. Das kostet viele Nerven und billig werden die Zugtickets auch nicht sein, wenn ihr überhaupt welche bekommt.

Statt Lijiang würde ich die Gegend um Kangding ins Programm aufnehmen. Weniger überlaufen, weniger künstlich und mal was anderes wegen der Nähe zu Tibet.

Benutzeravatar
da hai
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 609
Registriert: 25.03.2007, 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von da hai » 07.08.2018, 10:35

blur hat geschrieben:Warum fliegt ihr nicht von Hongkong nach Guilin? Die Tickets sind mit 250€ teuer, aber ihr spart dadurch einen Tag Reisezeit und ich würde Niemals an dem Tag einen Bahnhof aufsuchen oder mit dem Zug fahren wollen. Das kostet viele Nerven und billig werden die Zugtickets auch nicht sein, wenn ihr überhaupt welche bekommt.
Das sind halt zusammen 500 EUR vs rund 65 EUR (46 EUR HK - Guangzhou + 18 EUR Guangzhou - Yangshuo). Zumal wir dann von Guilin ja noch nach Yangshuo müssen. Auf Guilin selbst habe ich übernachtungstechnisch nicht wirklich Bock. Zeitlich nimmt sich das in dem Fall eigentlich nicht viel - 4,5 Stunden vs. 1,5 (+ deutlich eher am Flughafen). Wenn sich da preistechnisch was tut, würde ich auch wechseln, aber aktuell ist mir das schlicht zu teuer. Aber die Übernachtung stört mich auch so ein wenig. Eventuell unternehmen wir doch einen Versuch, das an einem Tag zu machen. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit die Tickets für Guangzhou - Yangshuo irgendwie in Hongkong zu bekommen?
Statt Lijiang würde ich die Gegend um Kangding ins Programm aufnehmen. Weniger überlaufen, weniger künstlich und mal was anderes wegen der Nähe zu Tibet.
Danke, schaue ich mir mal näher an.

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von blur » 07.08.2018, 10:53

Du kannst die Zugtickets online kaufen, direkt bei der Bahn auf chinesisch oder z.B. auf ctrip auch auf Englisch. Abholen musst du sie dann am Schalter. Auf gut Glück am Bahnhof aufschlagen und den nächsten Zug nehmen wollen wird zu der Zeit nicht funktionieren.
Ich würde generell davon ausgehen keine zu bekommen, zu der Zeit reist doch das ganze Land. Mit ganz viel Glück gibts bei langer Vorausbuchung noch Stehplätze.
Die internationalen Flüge von Hongkong nach Guilin werden nicht günstiger, die sind recht preisstabil. Da würde ich die 500€ aber immer in die Hand nehmen, auch wenn ich generell in China gerne Zug fahre. Ist schon zwei Jahre her das wir in umgekehrter Richtung unterwegs waren (Mit dem Zug vom Yangshou Bahnhof nach Guagzhou, von dort mit dem Bus zur Grenze, dann U-Bahn in die Stadt), das war schon stressig genug. An den Hauptreisetagen niemals. Will gar nicht wissen wie lang man da allein an der Grenze warten darf.

Benutzeravatar
da hai
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 609
Registriert: 25.03.2007, 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von da hai » 07.08.2018, 11:26

blur hat geschrieben:(Mit dem Zug vom Yangshou Bahnhof nach Guagzhou, von dort mit dem Bus zur Grenze, dann U-Bahn in die Stadt), das war schon stressig genug. An den Hauptreisetagen niemals. Will gar nicht wissen wie lang man da allein an der Grenze warten darf.
Mhmm, das ist mir nicht ganz klar. Mit MTR kommt man doch direkt von Hung Hom nach Guangzhou East und muss dann da durch die Immigration. Da braucht man doch weder Bus noch U-Bahn in die Stadt (natürlich muss man dann noch mit Line 1 und 2 nach Guangzhou South). Oder habe ich dich da falsch verstanden?

Alternativ könnte man nach Shenzhen North und von dort direkt nach Guangzhou South bzw. gleich nach Guilin und von da aus nach Yangshuo weiter. Ich muss mir da mal noch Gedanken machen. Notfalls eben in Guangzhou übernachten. Ist jetzt auch nicht so, dass es da nichts zu sehen gibt :).

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von blur » 07.08.2018, 11:55

Ja du musst dann von Guangzhou East nach Guangzhou South. Wir hatten dafür den Bus genommen, da man mit der Metro umsteigen muss und das mit Gepäck und meinen Eltern im Schlepptau keinen Spaß gemacht hätte.
Sollen die anderen mal was dazu sagen wie voll es wird und ob man überhaupt an Zugtickets kommt. Ich hab den Zeitraum immer vermieden und würde wenn ich schon in dem Zeitraum reisen würde fliegen.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4727
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von Shenzhen » 07.08.2018, 13:01

Das könnt ihr so gut wie vergessen von HK nach GZ an dem Tag. Ich bezweifle, dass ihr ein Ticket erwischt. Auf Umwegen über Luohu nach GZ könnt ihr versuchen, plant aber schon mal 24 Stunden Wartezeiten ein.

Benutzeravatar
da hai
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 609
Registriert: 25.03.2007, 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von da hai » 07.08.2018, 14:21

Shenzhen hat geschrieben:Das könnt ihr so gut wie vergessen von HK nach GZ an dem Tag. Ich bezweifle, dass ihr ein Ticket erwischt. Auf Umwegen über Luohu nach GZ könnt ihr versuchen, plant aber schon mal 24 Stunden Wartezeiten ein.
Die Tickets von HK nach Guangzhou kann man doch über die MTR Seite per e-Ticket buchen und die dann in HK abholen, oder nicht?

Schön jedenfalls immer mehrere Meinungen zu hören. Ein (chinesischer) Freund von uns lebt in HK und hat geschäftlich immer in Shenzen zu tun. Der sagte mir die letzten Tage, dass es kein Problem ist, Tickets zu bekommen. Werde den Part überdenken und eventuell noch einen zusätzlichen Tag in HK verbringen und dann am Montag direkt nach Yangshuo zu fahren. Oder würde ein Tag eher das Problem etwas abmildern?

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von blur » 07.08.2018, 14:30

Ob du nun Sonntag oder Montag fährst dürfte keinen großen Unterschied machen, an beiden Tagen wird es sehr voll. Am Montag kommen dann zusätzlich noch die normalen Pendler zu den Urlaubern dazu.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4727
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von Shenzhen » 07.08.2018, 16:14

Dann versuche mal Dein Glueck ob du den 6er im Lotto gewinnst und eines der Tickets ergattern kannst.
Wenn Du Glueck hast plane trotzdem einige Stunden Extrazeit ein.
Wenn Du keines ergattern kannst wuerde ich noch 1-2 Tage laenger in HK bleiben, an dem Sonntag zu Fuss ueber die Grenze und dann von SZ nach Guangzhou mit dem normalen Zug ist wirklich ein Abenteuer, das an dem Tag einen ganzen Tag dauern kann.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 795
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von qpr » 07.08.2018, 16:20

Für Sonntag, den 07.10. sind noch 1. Klasse Tickets für jeden Zug erhältlich.

Benutzeravatar
da hai
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 609
Registriert: 25.03.2007, 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von da hai » 07.08.2018, 17:28

qpr hat geschrieben:Für Sonntag, den 07.10. sind noch 1. Klasse Tickets für jeden Zug erhältlich.
Hmm, das kann man doch noch nirgendwo ablesen.

Werden die Reise wohl doch um zwei Wochen nach hinten legen. Wie siehts denn wettertechnisch Mitte Oktober bis Anfang November in der Region aus?

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 795
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von qpr » 07.08.2018, 17:34

da hai hat geschrieben:
qpr hat geschrieben:Für Sonntag, den 07.10. sind noch 1. Klasse Tickets für jeden Zug erhältlich.
Hmm, das kann man doch noch nirgendwo ablesen.
Du kannst schon Tickets kaufen.

Benutzeravatar
da hai
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 609
Registriert: 25.03.2007, 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von da hai » 07.08.2018, 18:16

qpr hat geschrieben:
da hai hat geschrieben:
qpr hat geschrieben:Für Sonntag, den 07.10. sind noch 1. Klasse Tickets für jeden Zug erhältlich.
Hmm, das kann man doch noch nirgendwo ablesen.
Du kannst schon Tickets kaufen.
Wo denn? Bei travelchina wird immer nur 1 Monat im Voraus angezeigt. Ctrip zeigt bei HK-Verbindungen gar nichts an.

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Tipps für Reise Südwestchina

Beitrag von blur » 07.08.2018, 19:11

Normal 30 Tage vorher, zu den Feiertagen aber glaube ich 60 Tage vorher. Aber selbst wenn du jetzt Tickets buchst, an den Bahnhöfen wird es saumäßig voll und jeder muss durch die Kontrollen durch.
Und in den Zügen stehen dann alle dicht gedrängt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste