Aktuelle Zeit: 26.03.2019, 14:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: China Rundreise
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 10:54 
Offline
Neuling

Registriert: 25.06.2018, 10:45
Beiträge: 3
Hi :) Habe erstmalig vor nach China zu reise. Infolge meiner Recherchen sind einige Fragen aufgekommen. Es scheint mir man kann nicht einfach los reisen, sondern muss in China gut planen, weil sonst keine Tickets mehr gibt.... Für eine einfachere Handhabe beim Beantworten nummeriere ich die Fragen :)

1.Da ich im Oktober reise, ist es recht unsicher, dass ich einen Monat vorher Tickets bekomme (Feiertage-Ansturm), daher muss ich wohl jetzt schon über eine Agentur buchen, die einiges an Gebühren verlangen. Oder gibt es einen andren Weg?

2.Von Hung Hom nach Peking fahr ich nun mit nem Nachtzug. Ist das Safe als alleinreisende 34jähr. Frau? G-Züge gibt's auf der Strecke nicht, oder? Dann würde ich mir das Furzen, Schmatzen und Stinken ersparen, von dem ich immer wieder gelesen habe.

3.Haben die Hardsleeper eine Tür zum Gang hin? Wie steht es um die Gepäcksicherheit? Viele nehmen ja das Gepäck mit in den Zug zu sich oder geht das bei Übernachtzügen nicht?

4.Meine wichtigste Frage ist aber, ob ich, wenn ich online bei travel China guide jetzt im Juni Zugtickets buche, Kann ich die dann immernoch beim Flughafen in Hongkong irgendwie abholen (Ticket hung hom-Beijing) oder an der Hung Hom Haltestelle? Und kann ich die Tickets für Peking-Xi'an und Xi'an-Guilin nur an Ticketschaltern an chinesischen Bahnhöfen holen? Gibt es eine Abholfrist? Hole ich die Tickets am selben Schalter an dem sie verkauft werden? Dann müsste ich 1,5Stunden fürs Abholen einrechnen, wenn ich sie an einem(!)Schalter bekomme, Geht wohl aber nur, wenn ich über eine Agentur buche, Stimmt das?

5.Wie sind die Metrosysteme in Hong Kong, Peking, Xi'an und Guilin? Kauft man Tickets einfach an Automaten oder auch an Schaltern vorher mit anstehen...? Steht man an Automaten an?

Danke soweit fürs zuende lesen der vielen Fragen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: China Rundreise
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 11:29 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2010, 14:00
Beiträge: 4650
1.Da ich im Oktober reise, ist es recht unsicher, dass ich einen Monat vorher Tickets bekomme (Feiertage-Ansturm), daher muss ich wohl jetzt schon über eine Agentur buchen, die einiges an Gebühren verlangen. Oder gibt es einen andren Weg?

Anfang Oktober wird es schwer, zum ende hin eher weniger.

2.Von Hung Hom nach Peking fahr ich nun mit nem Nachtzug. Ist das Safe als alleinreisende 34jähr. Frau? G-Züge gibt's auf der Strecke nicht, oder? Dann würde ich mir das Furzen, Schmatzen und Stinken ersparen, von dem ich immer wieder gelesen habe.

Warum tust Du dir das ueberhaupt an? Nimm den Flieger.

3.Haben die Hardsleeper eine Tür zum Gang hin? Wie steht es um die Gepäcksicherheit? Viele nehmen ja das Gepäck mit in den Zug zu sich oder geht das bei Übernachtzügen nicht?

Nein Tuer gibt es nur zum Gleis hin, aussen am Zug sind dann Klettergitter... Grosse Mengen Bargeld und Schmuck sind grundsaetzlich im 6 Mann Abteil zu lassen, der Chinese klaut nicht!

4.Meine wichtigste Frage ist aber, ob ich, wenn ich online bei travel China guide jetzt im Juni Zugtickets buche, Kann ich die dann immernoch beim Flughafen in Hongkong irgendwie abholen (Ticket hung hom-Beijing) oder an der Hung Hom Haltestelle? Und kann ich die Tickets für Peking-Xi'an und Xi'an-Guilin nur an Ticketschaltern an chinesischen Bahnhöfen holen? Gibt es eine Abholfrist? Hole ich die Tickets am selben Schalter an dem sie verkauft werden? Dann müsste ich 1,5Stunden fürs Abholen einrechnen, wenn ich sie an einem(!)Schalter bekomme, Geht wohl aber nur, wenn ich über eine Agentur buche, Stimmt das?

Frag doch einfach bei CTS

5.Wie sind die Metrosysteme in Hong Kong, Peking, Xi'an und Guilin? Kauft man Tickets einfach an Automaten oder auch an Schaltern vorher mit anstehen...? Steht man an Automaten an?

Ja du kannst Tickets einfach am Automaten kaufe, anstehen tut man grundsaetzlich nicht - der Staerkere kommt zuerst, darum habe ich noch nie irgendwo in China angestanden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: China Rundreise
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 11:49 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2011, 05:25
Beiträge: 6731
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
warum man ein Land besuchen gedenkt bei welchem schon alleine der Gedanke daran einem der (Angst)-Schweiss aufsteigt erschliesst sich mir nicht

_________________
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: China Rundreise
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 15:02 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 12:35
Beiträge: 4626
Bambusophie hat geschrieben:
Dann würde ich mir das Furzen, Schmatzen und Stinken ersparen, von dem ich immer wieder gelesen habe.

Warst noch nie in China? Aber die rassistischen Vorurteile konntest du dir wohl nicht verkneifen oder? :roll:
Zitat:
Wie sind die Metrosysteme in Hong Kong

Lichtjahre vor Schland voraus, darauf kannst du wetten. Die haben in HK so ziemlich das modernste öffentliche Verkehrssystem der Welt, jedenfalls das beste was ich persönlich erlebt habe. Dagegen ist Europa tiefstes Mittelalter.
Zitat:
Steht man an Automaten an?

Nein, niemals! Da China eine extrem kleine Bevölkerung hat ist praktisch jeder Ort wie eine Geisterstadt. Du wirst also in jedem Bahnhof die einzige Person sein die Tickets kaufen will. Sollte sich doch ein Chinese vor einen Automaten verirren wird er selbstverständlich jedem Weißen den Vortritt lassen, aus ewiger Dankbarkeit dafür dass sie früher von den überlegenen Europäern kolonisiert wurden. :twisted:
blackrice hat geschrieben:
warum man ein Land besuchen gedenkt bei welchem schon alleine der Gedanke daran einem der (Angst)-Schweiss aufsteigt erschliesst sich mir nicht

Mir auch nicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: China Rundreise
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 15:37 
Offline
Neuling

Registriert: 25.06.2018, 10:45
Beiträge: 3
Konstruktive Gedanken hätten mir sicher weiter geholfen.
Hat da jemand noch welche?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: China Rundreise
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 16:05 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 07.02.2011, 11:54
Beiträge: 2028
Bambusophie hat geschrieben:
Konstruktive Gedanken hätten mir sicher weiter geholfen.
Hat da jemand noch welche?

Der Ton hat da leider die Musik gemacht.

Wann im Oktober reist Du?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: China Rundreise
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 16:12 
Offline
Neuling

Registriert: 25.06.2018, 10:45
Beiträge: 3
Würde am 4.10. von Hung Hom nach Peking fahren. Ca. am 17.10. Nach Xi'an, paar Tagen später nach Guilin.

Der Ton... Hätte nichts dagegen gehabt zu lesen, dass das Verhalten der Chinesen anders aber echt nicht so wild ist. Aber da ich auch schon gehört hab, dass es Leute unerträglich fanden, ists ja nicht übel zu nehmen sich noch ne Meinung einzuholen. Und klar anstehen muss man an Bahnschaltern in Dtl. auch, aber keine Stunde Zeit dafür einplanen.... Also meine Fragen stehen alle noch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: China Rundreise
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 16:35 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 12:35
Beiträge: 4626
Bambusophie hat geschrieben:
Der Ton... Hätte nichts dagegen gehabt zu lesen, dass das Verhalten der Chinesen anders aber echt nicht so wild ist. Aber da ich auch schon gehört hab, dass es Leute unerträglich fanden, ists ja nicht übel zu nehmen sich noch ne Meinung einzuholen.

Ach so.... und wie genau ist das "Verhalten der Chinesen"? Und WELCHE Leute fanden WAS so unerträglich? Du scheinst sie gut zu kennen ohne jemals im Land gewesen zu sein! Und es gibt ja nur über eine Milliarde davon. Klar dass diese sich allesamt einheitlich verhalten! In jedem Land gibt es Leute die sich daneben benehmen, natürlich auch in China. Aber was du da von dir gibst ist einfach total daneben. Und gerade Deutsche sollten aufpassen wie sie andere Völker beurteilen. Warst du eigentlich schon mal in einem Badeort z.B. in Spanien und hast darauf geachtet wie sich die Deutschen da benehmen? Wohl eher nicht, ich dagegen schon. Und ich kann dir sagen da wird mir oft übel, wahrscheinlich mehr als in meinen 20 Jahren die ich in China verbracht habe. Dort nämlich habe ich auch sehr viele nette, rücksichtsvolle, zuvorkommende, hilfsbereite Menschen kennengelernt. Übrigens sind hier im Forum auch Chinesen aktiv, und viele von uns haben chinesische Partner, Verwandte und Freunde. Ich zumindest fühle mich schon fast persönlich beleidigt wenn du ein ganzes Volk so über einen Kamm scherst. Wenn du von dem Land eine so schlechte Meinung hast dann geh eben nicht hin!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: China Rundreise
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 17:28 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2010, 14:00
Beiträge: 4650
Lol Anfang Oktober...

Na viel Spaß bei der Reise, plane schon mal 15 Extratage ein..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: China Rundreise
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 17:37 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2011, 05:25
Beiträge: 6731
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
yo....wenn jemandem selbst solche Basics fremd sind sollte man sich nicht wirklich den Sprung ins kalte Wasser zutrauen

Bambusophie...uns scheint du reist gerne an einem Gruendonnerstag oder einem 23. Dezember 8)

_________________
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: China Rundreise
BeitragVerfasst: 27.06.2018, 15:35 
Offline
Teilnehmer
Teilnehmer

Registriert: 01.03.2011, 13:17
Beiträge: 44
Wohnort: Schweiz
Hallo, Willkommen im Forum

Lass dich nicht zu sehr von dem beeinflussen was andere sagen oder in einigen Berichten steht. Häufig stammt das von Leuten, die auch schon mit Vorurteilen hingereist sind und diese bestätigt haben wollten. Wenn du ohne Scheuklappen reist wirst du viel Interessantes erleben, viel positives, einiges das dich weniger begeistert.

2010 bin ich zum ersten Mal durch China gereist und war von dem Land so begeistert, dass ich für diesen Herbst meine 7. längere China Reise plane.

Konkret zu deinen Fragen soweit ich sie beantworten kann:
1. Vor allem in der ersten Oktober Woche ist halb China unterwegs, im Gegensatz zum Neujahr allerdings weniger zu den Familien als in Touristen Regionen. In den Städten kann es dafür für chinesische Verhältnisse recht ruhig sein. Ich hab Beijing nie so entspannt erlebt wie mal während dieser Ferienwoche. Die erste Fahrt würde ich sehr schnell buchen. Speziell die Schlafwagenzüge sind auch sonst immer schnell ausgebucht.

2 Für allein reisende Frauen ist China eins der problemlosesten Länder. Ich hatte auch nie Bedenken für mein Reisegepäck. Mehr Vorsicht walten lassen als in Deutschland musst du sicher nicht. Der Komfort und die Geräusche sind halt etwa so wie in einem 6er Liegewagen in Europa, soweit es die überhaupt noch gibt. Kannst mit deinen Mitreisedenn Glück oder Pech haben (und sie mit dir :) ). Wenn du einen Tageszug bevorzugst , kannst du den Zug nach Gangzhou nehmen und von dort den G-Train nach Beijing. Würde mir dann aber wirklich auch überlegen, die Strecke zu fliegen, kommt vermutlich nicht viel teurer.

3 Ist unter 2 beantwortet

4 Ich weiss nicht ob es in Hongkong gleich funktioniert. In Beijing gehst du die Tickets am Bahnschalter abholen. Wenn du die weiteren Fahren auch schon reserviert hast, kannst du gleich alle Tickets abholen. Du hast dann allerdings den grösseren Aufwand mit umbuchen, wenn du dein Pläne änderst. 40 Minuten war das längste was ich mal angestanden bin. Aber wenn du die Fahrkarten erst vor Abfahrt holst rechne genügend Zeit ein, da die chinesischen Bahnhöfe Flughäfen ähnlich sind, mit Security Kontrolle und frühzeitigem Boarding. Das Anstehen in den Bahnhöfen läuft meist in geordneten Bahnen ab, das Boarding eher weniger.

5 Metro kann ich nur was zu Beijing sagen. Am besten du kaufst dir eine Smart Card (20 RMB Deposit, am Schalter in jeder U-Bahn Station erhältlich) und lädst sie mit 50 RMB auf. Du kannst sie am Automaten später nach Belieben nachladen. Du kannst diese auch im Bus oder Taxi benutzen.
In Xian bin ich nie U-Bahn gefahren in Hongkong als es noch Britisch war, Guilin hat meines Wissens keine Metro.

Für Bahnreservationen habe ich mit travelchinaguide gute Erfahrungen gemacht. Die Gebühren finde ich akzeptabel für den Service. In HKG sind diese allerdings einiges höher. Auf der Website kannst du auch nachsehen wie die Verfügbarkeit der Plätze in den verschiedenen Zügen ist für die nächsten 30 Tage.

Wünsche dir bei der Planung viel Vorfreude auf die Reise


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de