China-Reise 2018 - Klärung letzter Details (Transfers,...)

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
Duck-Anch-Amun
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.2018, 19:39

China-Reise 2018 - Klärung letzter Details (Transfers,...)

Beitrag von Duck-Anch-Amun » 27.03.2018, 08:54

Guten Tag

In wenigen Wochen ist es so weit, meine erste Reise nach China steht an. Eigentlich ist so weit alles geplant. Ich lande in Hong Kong, dann geht es rüber nach Macau. Von dort aus nach Guilin über Xi´an nach Peking. Am 12.04 treffen wir uns mit einer Kollegin in Macau, am 15.04 haben wir ein Hotel in Guilin. Von dort aus fliegen wir für den 18.04 nach Xi´an und nehmen den Zug um am 20.04 in Peking anzukommen.
Wie gesagt ist eigentlich alles geplant und gebucht, es bleiben nur noch wenige Details zu klären, wo ich euch um Mithilfe oder Tipps bitte.

1. Ich lande in Hong Kong (Visum wird ja keines benötigt) und muss von dort aus nach Macau übersetzen. Wie sieht dieser Transfer aus? Ist es kompliziert, findet man vom Flughafen Hong Kong die Fähre leicht? Gibt es dort strenge Kontrollen? Von Hong Kong nach Macau benötige ich ja ebenfalls kein Visum wenn ich es richtig verstanden habe (Visum für China selbst besitze ich).

2. Der Transfer von Macau nach Guilin bereitet mir noch Kopfschmerzen, da ich nirgends ne passende Antwort gefunden habe. ich würde am liebsten mit dem Zug verreisen, finde jedoch nicht die passende Verbindung. Allgemein wird Shenzhen als bester Abfahrort für Guilin genant - dann brauche ich jedoch ne Idee für den Transfer von Macau nach Shenzhen nach Guilin. Und wie sieht es dort mit den Kontrollen aus? Von Macau aus benötige ich dann ja mein Visum für China.

3. Die Frage stellt sich eigentlich erst vor Ort, wäre aber interessant einige Tipps zu erhalten. Und zwar sind natürlich für die Reise einige touristische Highlights zu besuchen. Was würdet ihr für Guilin empfehlen bzw. gibt es dort bestimmte Angebote welche man frühzeitig buchen sollte?
In Xi´an steht die Terrakotta-Armee auf dem Programm - sollte man da schon vorab Ticket haben oder reicht es erst an Ort und Stelle?
Und schlussendlich die Chinesische Mauer? Kollegen von mir warnten mich, dass sie da ziemlich übers Ohr gehauen wurden. Wie plantg man am besten diesen Ausflug von Peking aus? Sollte man auch hier vorab etwas reservieren? Wie sieht es allgemein mit den Sehenswürdigkeiten in peking aus.

Ich hoffe die Fragen sind jetzt nicht zu spezifisch und ich bedanke mich bereits jetzt für eure Antworten.
Am wichtigsten ist eigentlich das Klären mit dem Transfer von Macau nach Guilin damit ich da vorab bereits etwas buchen kann.

Vielen Dank und schöne Grüße

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 928
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: China-Reise 2018 - Klärung letzter Details (Transfers,..

Beitrag von jackie_chan » 27.03.2018, 10:18

Chin. Mauer: Viele Hostels bieten Trips zu einsameren Mauerabschnitten an. Diese können auch gebucht werden, wenn man kein Gast im entsprechenden Hostel ist. Alternativ mit Öffis, Infos dazu gibts tonnenweise bei google. Unterwegs den gesunden Menschenverstand einschalten, dann wird man zumindest weniger leicht verarscht (wobei ich das in China im Vergleich zum Beispiel zu Thailand ohnehin als wesentlich weniger schlimm empfinde).

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4662
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: China-Reise 2018 - Klärung letzter Details (Transfers,..

Beitrag von punisher2008 » 27.03.2018, 16:48

Duck-Anch-Amun hat geschrieben: 1. Ich lande in Hong Kong (Visum wird ja keines benötigt) und muss von dort aus nach Macau übersetzen. Wie sieht dieser Transfer aus? Ist es kompliziert, findet man vom Flughafen Hong Kong die Fähre leicht? Gibt es dort strenge Kontrollen? Von Hong Kong nach Macau benötige ich ja ebenfalls kein Visum wenn ich es richtig verstanden habe (Visum für China selbst besitze ich).
Es gibt direkte Fähren von HKIA nach Macau:
https://www.turbojet.com.hk/en/routing- ... fares.aspx
Ich vermute mal wie alles andere auch am Flughafen ist der Ferry Terminal hervorragend ausgeschildert. Ich wüsste nicht dass da die Kontrollen besonders streng sein sollen.
Der Transfer von Macau nach Guilin bereitet mir noch Kopfschmerzen, da ich nirgends ne passende Antwort gefunden habe. ich würde am liebsten mit dem Zug verreisen, finde jedoch nicht die passende Verbindung. Allgemein wird Shenzhen als bester Abfahrort für Guilin genant - dann brauche ich jedoch ne Idee für den Transfer von Macau nach Shenzhen nach Guilin. Und wie sieht es dort mit den Kontrollen aus? Von Macau aus benötige ich dann ja mein Visum für China.
Also über die Grenze nach Zhuhai solltest du schon gehen. Von dort aus kommst du direkt mit der Bahn nach Guilin.
https://english.ctrip.com/trains/schedu ... lsrc=aw.ds
Wenn die Uhrzeiten nicht passen gibt es immer noch Guangzhou als Alternative. Wozu der Umweg über Shenzhen??? Auch dafür findet man mit Google innerhalb Sekunden entsprechende Fahrpläne. Von Zhuhai nach Guangzhou gibt es sowohl Bahn als auch Busse. Mit der Bahn schafft man das in unter einer Stunde. Ankunft ist 广州南 (Südbahnhof). Wenn du von da direkt nach Guilin ohne Aufenthalt weiter willst musst du wahrscheinlich zum Hauptbahnhof 广州站, auch mit Metro oder Taxi bequem zu erreichen. Ich persönlich würde mir da aber den Stress nicht machen sondern lieber ein zwei Tage in Guangzhou einlegen.
China ist übrigens nicht 3. Welt und was Verkehrsverbindungen betrifft Deutschland Lichtjahre voraus! :mrgreen:

Benutzeravatar
Keylen
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 48
Registriert: 08.09.2017, 05:08
Wohnort: Shenzhen

Re: China-Reise 2018 - Klärung letzter Details (Transfers,..

Beitrag von Keylen » 28.03.2018, 03:44

Duck-Anch-Amun hat geschrieben: 1. Ich lande in Hong Kong (Visum wird ja keines benötigt) und muss von dort aus nach Macau übersetzen. Wie sieht dieser Transfer aus? Ist es kompliziert, findet man vom Flughafen Hong Kong die Fähre leicht? Gibt es dort strenge Kontrollen? Von Hong Kong nach Macau benötige ich ja ebenfalls kein Visum wenn ich es richtig verstanden habe (Visum für China selbst besitze ich).
Wenn du am Flughafen in HK ankommst, läufst du wie gewohnt in Richtung Imigration/Gepäckausgabe. Das Terminal für die Fähre ist auf der rechten Seite direkt vor der Imigration Kontrolle (also nicht durch die Imigration gehen!). Dort kaufst du dein Fährticket und setzt dann über nach Macau. Dein Gepäck (das du normalerweise erst nach der Imigration Kontrolle in Empfang nehmen kannst) wird, nachdem du das Fährticket gekauft hast, von einem Mitarbeiter vom Ausgabeband genommen und auf die Fähre verladen. Du musst dich also quasi um nix kümmern. In Macau angekommen musst du dann durch die Imigration Kontrolle und bekommst danach dein Gepäck.

Die ganze Fährgeschichte ist also denkbar einfach und komfortabel.
Reue ist der feste Vorsatz, beim nächsten Mal keine Fingerabdrücke zu hinterlassen.
(Marcel Archard)

Duck-Anch-Amun
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.2018, 19:39

Re: China-Reise 2018 - Klärung letzter Details (Transfers,..

Beitrag von Duck-Anch-Amun » 10.04.2018, 09:13

Vielen Dank für die Antworten. Dann bin ich mal gespannt ob alles klappt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 5 Gäste