Strom Adapter

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Ela
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 05.11.2017, 14:27

Strom Adapter

Beitrag von Ela » 17.03.2018, 17:02

Ein Bekannter erwähnte das ein Adapter wohl nicht notwendig sei. Könnt ihr das Bestätigen?

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7301
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Strom Adapter

Beitrag von blackrice » 17.03.2018, 17:15

solange wir nicht wissen fuer WO koennen wir weder etwas ent- noch bestaetigen

aber guckst du hier: viewtopic.php?f=18&t=22032&hilit=adapter
humans are the only species cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

wir sind hier nicht bei WÜNSCH' DIR WAS sondern bei SO ISSES' HALT

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 715
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Strom Adapter

Beitrag von rundherum » 17.03.2018, 17:27

Für zweipolige Eurostecker (wie z.B. beim Handy-Ladegerät) braucht es keinen Adapter. Für geerdete dreipolige Stecker hingegen schon.
Den Adapter kann man aber in China günstiger kaufen als in Deutschland.

Ela
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 05.11.2017, 14:27

Re: Strom Adapter

Beitrag von Ela » 17.03.2018, 17:27

Stimmt, die Frage war etwas ungenau....
Ich meine für Shanghai und Peking

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 715
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Strom Adapter

Beitrag von rundherum » 17.03.2018, 17:29

Ganz Festlandchina verwendet dieselben Steckdosentypen. Es kommt auf das Gerät an, das Du anschließen willst.

Ela
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 05.11.2017, 14:27

Re: Strom Adapter

Beitrag von Ela » 17.03.2018, 18:19

Wir werden Handy, Tablet und Fön anschließen müssen.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7301
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Strom Adapter

Beitrag von blackrice » 17.03.2018, 18:27

wie bereits gesagt, STECKDOSENadapter gibt's an jeder Ecke fuer sehr wenig Geld....STROMadapter hingegen sind sehr teuer :P
humans are the only species cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

wir sind hier nicht bei WÜNSCH' DIR WAS sondern bei SO ISSES' HALT

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 715
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Strom Adapter

Beitrag von rundherum » 17.03.2018, 18:28

Sind es Eurostecker:
https://de.wikipedia.org/wiki/Eurosteck ... cker_2.jpg

Eurostecker passen grundsätzlich in chinesische Steckdosen.

Oder Schuko:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schuko#/m ... andard.jpg

Für Schukos braucht man einen Adapter.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7301
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Strom Adapter

Beitrag von blackrice » 17.03.2018, 18:34

wobei die gruen-gelbe Ader in CN eher keine Funktion hat...in internationalen 5* Hotels jedoch allermeist
humans are the only species cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

wir sind hier nicht bei WÜNSCH' DIR WAS sondern bei SO ISSES' HALT

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16776
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Strom Adapter

Beitrag von Laogai » 17.03.2018, 20:18

rundherum hat geschrieben:Für Schukos braucht man einen Adapter.
Braucht man nicht. Es sein denn mein Notebook (mit Schuko-Stecker) verfügt über eine eingebaute Brennstoffzelle, von der ich nichts weiß, und bezieht seinen Strom in China gar nicht aus der Steckdose. Und der Föhn meiner Frau ist wahrscheinlich ein Hybridmodell. Mit Dieselmotor :wink:

Die Frage nach einem Reisemehrfachstecker taucht hier im Forum übrigens in schöner Regelmäßigkeit auf. Vielleicht sollte man mal eine FAQ erstellen und im Reiseforum pinnen.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7301
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Strom Adapter

Beitrag von blackrice » 17.03.2018, 20:54

haha...Laogai...im Prinzip hast ja recht, die 2 pins deines Laptop-Steckers etc passen in CN-Steckdosen wenn auch manchmal mit etwas mehr Druck da die 2 pins chinesischer Stecker einen etwas geringeren Durchmesser haben...seis drum...ABER, SCHU-KO bedeutet SCHUtz-KOntakt, dieser ist ansich der 3te Pol, naemlich derjenige welcher vor allem Menschen schuetzt (wie erlaeutere ich hier jetzt nicht, fuehrt zu sehr in die E-Technik) und auch Geraete...es ist die "Zunge" welche oben und unten zu sehen ist, zu diesem "Schutz" kann man in CN-Steckdosen keinen Kontakt aufbauen da diese so nicht ausgelegt sind.....ist jedoch kein Problem solange das Gehaeuse des Geraetes aus Kunststoff ist und keine metallisch beruehrbare Teile hat...mitunter aus diesem Grund sprach ich oben von Internationalen 5* Hotels in CN...Amen :lol:
humans are the only species cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

wir sind hier nicht bei WÜNSCH' DIR WAS sondern bei SO ISSES' HALT

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16776
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Strom Adapter

Beitrag von Laogai » 17.03.2018, 21:06

blackrice hat geschrieben:wie erlaeutere ich hier jetzt nicht, fuehrt zu sehr in die E-Technik
Wenn du nicht willst macht das eben nochmal aquadraht für uns:
aquadraht hat geschrieben:Zunächst einmal: Die normgerecht verlegten Stromanschlüsse sind schon geerdet, das heisst, dass eine Wechselstromphase mit Erde und entsprechend allen Wasserleitungen etc. verbunden ist. Es ist eine etechnische Endlosdebatte (im manchen Ländern wird das z.T. anders gesehen), ob das segensreich (Brandschutz etc.) oder eher fragwürdig (Quelle für Kriechströme, elektrische Schläge etc.) ist.

Was Du meinst, ist eher der Schutzleiter, der nochmals unabhängig gegen Erde geführt ist und bei dreipoligen Netzsteckern mit den metallischen Teilen des Geräts verbunden ist, wodurch Fehlerströme abgeleitet werden bzw. zu einem Kurzschluss mit Netztrennung führen. Solange deren Schleifenwiderstand im Normbereich ist, kann einem kein Fehlerstrom zu nahe treten.

Für den Laptop ist das aber komplett mumpe. Dessen Netzteil wird fast immer mit einem zweipoligen Stecker an den Wechselstrom angeschlossen. Ob der nun geerdet (wie immer) ist, hat keine Bedeutung. Je nach Leistungsfähigkeit des Netzgerätes liefert es i.d.R. zwischen 100 und 250 Volt Wechselstrom den gewünschten Gleichstrom von 16 bis 21 Volt mit einer Leistung von 60 bis 100 Watt. Da Netzteile meist keine metallischen Aussenflächen haben, ist ein Schutzleiter auch nicht sinnvoll.

Zugegeben: Es hat schon Billigstnetzteile gegeben, bei denen eine Phase Fehlerströme (Wechselstrom) auf eine der Sekundärleitungen schicken konnte. In dem Fall kann ein Erdkontakt des Benutzers zum Wechselstromdurchfluss durch Rechner und Benutzer führen und einen von beiden oder beide himmeln. Aber solche Höllenmaschinen sollten kein CE-Zeichen haben. Und der Fehler liegt dann im Gerät, nicht in der Stromversorgung, ob in China oder wo immer.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7301
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Strom Adapter

Beitrag von blackrice » 17.03.2018, 21:14

"an den Wechselstrom angeschlossen"...nennt sich in diesem Fall Wechselspannung....so, und jetzt ist Kurz-Schluss :mrgreen:

@ Ela, lass' dich nicht verwirren, kaufe schlichtweg nen Adapter in CN und gut isses
humans are the only species cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

wir sind hier nicht bei WÜNSCH' DIR WAS sondern bei SO ISSES' HALT

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16776
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Strom Adapter

Beitrag von Laogai » 18.03.2018, 00:56

blackrice hat geschrieben:@ Ela, lass' dich nicht verwirren [...]
Sollte Ela verwirrt worden sein, dann einzig durch das Geschreibsel von dir und rundherum.
blackrice hat geschrieben:kaufe schlichtweg nen Adapter in CN und gut isses
Die Stromstecker deutscher Elektrogeräte passen zu 99,9% aller Fälle auch in chinesische Steckdosen. Ein Adapter ist nicht notwendig! Vergleiche dazu auch (bzw. wiederholt) diesen Thread :!:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Ela
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 05.11.2017, 14:27

Re: Strom Adapter

Beitrag von Ela » 18.03.2018, 17:42

Ich danke euch für die Beiträge zu dem Thema. Um alle Gemüter wieder uu besänftigen werde ich ohne Adapter hinfliegen und gegebenenfalls vor Ort einen Kaufen :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste