Umsteigechaos in Beijing

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
chinareise_pwsl
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 26.11.2017, 15:03

Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von chinareise_pwsl » 06.12.2017, 22:48

Hallo und herzlich Willkommen wie angekündigt zu unserem 2. Beitrag :)

Diesmal haben wir eine Frage zu unserem Transit(Hin)flug Frankfurt > Peking > Hong Kong. Ich habe (leider) in einem anderen Beitrag gelesen, dass es mit dem Umstieg etwas knapp werden kann.

Unser Flug sieht vor, dass wir nur 1h 15 min Umsteigezeit haben... Mit Gepäck auschecken, Immigration Control, Gepäck wieder einchecken etc sieht mir das eher nach einem Glücksspiel aus.
Oder haltet ihr es erfahrungsgemäß für machbar?

Können wir ansonsten darauf hoffen kostenlos umgebucht zu werden, sollten wir den Anschlussflug nach Hong Kong verpassen?

Danke und ein schönes Nikolausfest noch :)

Patrick

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 941
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von GigiPineapple » 06.12.2017, 22:50

Welche Airline fliegt ihr denn?
Alles über ein Ticket gebucht oder mehrere einzelne Flüge?
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

chinareise_pwsl
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 26.11.2017, 15:03

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von chinareise_pwsl » 06.12.2017, 23:05

Gebucht wurde über Kiss&Fly alles auf ein Ticket. Geflogen wird mit AirChina...

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 941
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von GigiPineapple » 06.12.2017, 23:11

Dann kein Problem. Bei air china müsst ihr das Gepäck am Flughafen Beijing nicht abholen und neu einchecken. Und wenn alles über ein Ticket gebucht ist, ist auch die Airline verantwortlich, dass ihr den nächsten Flug bekommt.

Die haben bei mir tatsächlich schon mal über eine Stunde Verspätung in Kauf genommen, weil unser Zubringerflug (auch Air China über ein Ticket gebucht) verspätet war.

Btw, Hong Kong gilt nicht als Inland in China, daher sollte ein Transit Aufenthalt am Flughafen ohnehin keine Einreise vorsehen.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

chinareise_pwsl
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 26.11.2017, 15:03

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von chinareise_pwsl » 06.12.2017, 23:24

Super, vielen Dank für die Infos! Dann hoffen wir mal das Beste :)

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 715
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von rundherum » 07.12.2017, 08:25

FRA - PEK ist nicht so oft verspätet, da Interkontinentalflüge von der chinesischen Luftfahrtbehörde weniger oft warten gelassen werden. Der Norden Chinas ist auch nicht so dicht beflogen und wird vom Militär auch nicht so eng kontrolliert, sodass die Kapazitäten relativ gut sind.

Trotzdem finde ich 1h:15 Min relativ riskant. Für euch könnte es stressig werden, aber ihr könntet es schaffen. Euer Gepäck aber eventuell nicht. Ist dann nicht so toll, ohne Gepäck in Hong Kong zu sein...
Könnt ihr kostenlos umbuchen? Wenn ja würd' ich das machen. Wenn nein würde ich schauen, dass ihr auch Extra-Unterwäsche und Kosmetikartikel ins Handgepäckt nehmt :wink:

Interessant dürfte es beim Rückflug HKG-PEK werden. Habt ihr dort etwas mehr Umsteigezeit? Denn der Flug wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Verspätung haben.

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von blur » 07.12.2017, 12:12

GigiPineapple hat geschrieben:Btw, Hong Kong gilt nicht als Inland in China, daher sollte ein Transit Aufenthalt am Flughafen ohnehin keine Einreise vorsehen.
Keine Einreise, durch die Passkontrolle muss man aber trotzdem. Es gibt aber sicher nicht nur einen Flug am Tag nach Hongkong, wenn ihr es nicht schafft bucht die Airline euch auf den nächsten Flieger.

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2036
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von tigerprawn » 07.12.2017, 12:35

Die Hauptgefahr bei solchen knappen Sachen ist, dass ihr das Flugzeug erwischt, aber euer Gepaeck nicht. Also Handgepaeck weise packen.

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1522
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von wingtsun » 07.12.2017, 14:11

Hatte auch mal so einen ähnlichen Flug, ging alles problemlos...

In New York allerdings wurde mein Koffer mal bei 1h15min Umsteigezeit verschlampt :(
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von blur » 07.12.2017, 14:53

wingtsun hat geschrieben:In New York allerdings wurde mein Koffer mal bei 1h15min Umsteigezeit verschlampt :(
Dort musst du den ja auch vom Band nehmen und selbst durch den Zoll tragen, danach wieder abgeben.

deralex2985
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 173
Registriert: 06.04.2013, 18:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von deralex2985 » 07.12.2017, 19:35

Stellt euch noch auf eine Sicherheitskontrolle ein, also nicht trödeln und viel Erfolg das es klappt

asahi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 04.01.2009, 12:26

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von asahi » 07.12.2017, 19:57

Bei 1:15h Umsteigezeit seit ihr sicherlich auf CA932 FRA-PEK 19:15-11:45 und dann auf CA109 PEK-HKG 13:00-16:25.
Wenn das mit dem knappen Umsteigen nicht klappt gehen Air China Flüge 13:30*, 15:30, 16:35*, 17:30, 18:30, 19:30* und 21:00* von PEK nach HKG. Die mit dem Sternchen* gekennzeichneten Flüge sind Code Share von Cathay Pacific/Dragon.

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 831
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von qpr » 08.12.2017, 18:08

Sollte der Flug aus FRA Verspätung haben, wird euch beim Ausstieg jemand von CA abholen und (auf Abkürzungen) durch die Sicherheitskontrolle bringen, damit ihr euren Anschlußflug bekommt.

So ist die gängige Praxis in PEK.

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1522
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von wingtsun » 08.12.2017, 21:42

blur hat geschrieben: Dort musst du den ja auch vom Band nehmen und selbst durch den Zoll tragen, danach wieder abgeben.
Nicht mit Aer Lingus und der Einreisekontrolle in Dublin :D
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16848
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Umsteigechaos in Beijing

Beitrag von Laogai » 09.12.2017, 02:06

qpr hat geschrieben:Sollte der Flug aus FRA Verspätung haben, wird euch beim Ausstieg jemand von CA abholen und (auf Abkürzungen) durch die Sicherheitskontrolle bringen, damit ihr euren Anschlußflug bekommt.
So ist die gängige Praxis in PEK.
Ergänzend dazu: Es ist gängige Praxis am Flughafen von Beijing, dass alle Transferpassagiere direkt nach dem Ausstieg von Angestellten (w/m) auf die Umsteigemöglichkeiten aufmerksam gemacht und entsprechend weiter geleitet werden.

Daher bei der Ankunft in Beijing unbedingt hellwach sein! Denn wer pennt ist klar im Nachteil :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste