Erste Chinareise im nächsten Jahr

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16435
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von Laogai » 17.12.2017, 21:12

blackrice hat geschrieben:
ConnyH hat geschrieben:Wir werden einen Wagen mit Fahrer buchen.
WIE werdet ihr dies tun ohne den 3-fachen Preis des "Normalen" zu zahlen?
Hättest du alle Beiträge hier im Thread gelesen wüsstest du, dass bereits ca. Preise genannt wurden. Wenn der Fahrer das drei- oder auch nur zweifache davon verlangt dürfte ConnyH klar sein, dass man ihn/sie übervorteilen will.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6906
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von blackrice » 17.12.2017, 21:23

ok....bleibt jedoch die Frage WIE "sie/er" dies abwendet...denn, Hotels und "angebundene Fahrer" arbeiten Hand-in-Hand, dies vor allem wenn 'ne Langnase....

koennte X Beispiele nennen wie "meine Chinesin" geforderte Preise auf ein Drittel runterdrueckte
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16435
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von Laogai » 17.12.2017, 22:59

blackrice hat geschrieben:ok....bleibt jedoch die Frage WIE "sie/er" dies abwendet...denn, Hotels und "angebundene Fahrer" arbeiten Hand-in-Hand, dies vor allem wenn 'ne Langnase....
Jetzt mach es doch nicht so kompliziert! Wenn ConnyH und Anhang durchsickern lassen, was so ein Trip kosten soll, wird der Fahrer schon mit dem Preis runter gehen. Dass man um jeden Bart feilschen muss dürfte wohl klar sein :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

ConnyH
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 07.09.2017, 12:43

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von ConnyH » 07.01.2018, 17:59

So, für Beijing habe ich mich jetzt schon ein wenig eingelesen. Neben der Mauer wollen wir uns die üblichen Sehenswürdigkeiten anschauen.
Nach Beijing machen wir die "umstrittene Jangtse-Fahrt ;)" von Chongqing bis Yichang, dann fliegen wir nach Shangai. Da auch wieder die gleiche Frage nach der Fahrt vom Flughafen in die Innenstadt ... ist das auch am Besten mit dem Taxi? Wie hoch dürften die Kosten dafür ungefähr sein?

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 791
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von qpr » 07.01.2018, 18:08

Welcher Flughafen in Shanghai?

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6906
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von blackrice » 07.01.2018, 18:16

ich tippe mal auf HongCiao :mrgreen:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 791
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von qpr » 07.01.2018, 18:36

blackrice hat geschrieben:ich tippe mal auf HongCiao :mrgreen:
Diesen Flughafen kenne ich nicht.

Kauf dir ein Q, dann passt es :P :P

@ Conny

Hongqiao Terminal 2 und Pudong sind mit der UBahn Linie 2 mit der Innenstadt verbunden.
Hongqiao Terminal 1+2 haben noch einen Anschluß zur Linie 10 zusätzlich.

Hongqiao liegt näher an der Innenstadt, kosten für Taxi sollten so um die 60-80 RMB liegen.
Pudong kostet so um die 200 RMB? tagsüber.

Aber da ich selten ein Taxi benutze, sollte dir jemand anderes bestimmt bessere Informationen bezüglich Taxipreise geben können.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6906
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von blackrice » 07.01.2018, 19:00

mit diesen Taxipreisen liegst relativ richtig, vlt. etwas mehr nun
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16435
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von Laogai » 07.01.2018, 20:08

Wenn Ctrip nicht lügt gibt es täglich nur zwei Flieger von Yichang nach Shanghai, bei landen am Flughafen Pudong (PVG). Wie man von dort in die Innenstadt kommt wurde hier im Forum schon mehrfach behandelt, das letzte mal hier.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 791
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von qpr » 07.01.2018, 20:22

Warum ihr unbedingt bei eurer ersten Reise die Jangste Fahrt machen wollt, verstehe ich nicht.

Dann lieber mit dem Schiff von Köln aus den Rhein runter, das ist schöner.

Schaut euch lieber Xi´an und Luoyang an, dort gibt es interessanteres zu sehen.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16435
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von Laogai » 07.01.2018, 20:52

qpr hat geschrieben:Warum ihr unbedingt bei eurer ersten Reise die Jangste Fahrt machen wollt, verstehe ich nicht.
Das Thema hatten wir bereits auf Seite 1 dieses Threads. Widerworte sind zwecklos :(
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

ConnyH
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 07.09.2017, 12:43

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von ConnyH » 08.01.2018, 13:29

Vielen Dank für eure Antworten, ich denke mal dass wir auch da ein Taxi nehmen werden. Ist das auch so geregelt wie am Flughafen in Peking?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16435
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von Laogai » 08.01.2018, 13:53

ConnyH hat geschrieben:Ist das auch so geregelt wie am Flughafen in Peking?
Ja, den Schildern folgen, sie leiten euch zur Taxiwarteschlange.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

traVIVas
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.01.2018, 20:42

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von traVIVas » 11.01.2018, 01:02

Hey,

ich habe vor kurzem eine tolle Zeit in China erleben dürfen. :)
Meine Route begann auch in Peking. Wir waren 5 Tage und haben leider nicht alles geschafft. Dementsprechend liegst du hier mit 6 Tagen ganz gut. Wenn du versuchen möchtest ohne Guide auf den Teilabschnitt der großen Mauer von Huanghuacheng zu gelangen, kann ich dir bei Interesse eine Anleitung geben (der Besuch des eisernen Drachens war einfach geil und hat uns nur knapp 5 Euro für die öffentlichen Verkehrsmittel gekostet UND wir waren komplett alleine :D ). Für den Ausflug solltest du aber auf jeden Fall einen ganzen Tag einplanen.

Neben Ctrip bzw. mittlerweile trip.com gibt es noch einige Hilfsmittel mehr, die ich dir gerne nahelege: ein VPN, denn ohne diesen gibt es kein Google, kein Googlemaps, kein Facebook, Whatsapp oder Instagram. Und du willst doch sicher mal ein Foto nach Hause schicken.

Zu deinen gewählten Zwischenstopps kann ich nicht viel erzählen. Bis Guilin hatte ich eine andere Route gewählt. In Guilin finde ich persönlich, hast du seeeehr viel Zeit eingeplant. Wir waren nur 2 Tage, was wiederum zu kurz war. Kommt natürlich darauf an, ob ihr viel wandert. Aber ein ganzer Tag in Guilin, ein Tag auf dem Li-River nach Yangshuo, ein Tag Longji-Reisterrassen und ein "halber" Tag für Daxu (kleines Dorf in der Nähe, dass mir oft empfohlen wurde) dürfte reichen. Maximal 5, wenn ihr noch Minderheitendörfer ansehen möchtet.

Für Hong Kong empfinde ich 2-3 Tage als ausreichend. Macao ist es wert besichtigt zu werden!
Wenn du noch mehr Infos brauchst kannst auch mal www.travivas.de besuchen. Da hab ich auch schon einiges zusammengefasst.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16435
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erste Chinareise im nächsten Jahr

Beitrag von Laogai » 11.01.2018, 01:13

traVIVas hat geschrieben:Meine Route begann auch in Peking. Wir waren 5 Tage und haben leider nicht alles geschafft.
Du/Ihr wart fünf Tage was und was habt ihr leider nicht alles geschafft?

Kiffen 3.0?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste