Höchstgepäckgrenze verschiedener Fluggesellschaften

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Benutzeravatar
fankeqian
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 823
Registriert: 20.10.2005, 20:15
Wohnort: Qi'ao Dao

Beitrag von fankeqian » 11.09.2007, 12:48

EagleNT hat geschrieben:Fliege morgen mit BA nach Shanghai, natürlich mal wieder mit einigem Übergepäck, mal sehen wie's ausgeht. Ich bin zuversichtlich.
bin ende August mit BA von Hamburg nach London geflogen. Koffer: ca. 24 kg, handgepäck: trekkingrucksack, ca. 12 kg. die dame beim check in in Hamburg hat nicht ein wort dazu gesagt. und mein trekkingrucksack hat in London ach niemanden (Cathay Pacific nach Hongkong) interessiert. offiziell erlaubt sind es bei BA 20 kg + 7 kg handgepäck.
ein paar fotos zum angucken

el_tigre
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 21.08.2009, 12:39

Re: Höchstgepäckgrenze verschiedener Fluggesellschaften

Beitrag von el_tigre » 25.09.2009, 12:37

Ich hab da mal eine Frage, dass Reisebüro sagt dazu: Tut uns leid, leider nichts mehr möglich!

Bin von Shanghai nach Peking (China Air) geflogen mit Rucksack und Trolley als Handgepäck, dann als ich von für den Flug von Peking nach Doha eincheckte wog er mein Handgepäck und ich musste mehr als 200€ für Übergepäck zahlen!!! Für vier Kilogramm!

Kann ich in diesem Fall über meinen Anwalt noch etwas versuchen oder hat das ohnehin keinen Sinn???

Beim Hinflug von Wien nach Doha-Peking wurde auch kein Sterbenswörtchen über das Handgepäck.

Nächstes Mal gebe ich das Handgepäck oder zumindest einen Trolley jemanden zum Aufpassen und checke nur einen Rucksack ein und in den Flieger steige ich dann trotzdem mit Trolley!!! :evil:

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Höchstgepäckgrenze verschiedener Fluggesellschaften

Beitrag von HK_Yan » 25.09.2009, 15:46

el_tigre hat geschrieben:Ich hab da mal eine Frage, dass Reisebüro sagt dazu: Tut uns leid, leider nichts mehr möglich!

Bin von Shanghai nach Peking (China Air) geflogen mit Rucksack und Trolley als Handgepäck, dann als ich von für den Flug von Peking nach Doha eincheckte wog er mein Handgepäck und ich musste mehr als 200€ für Übergepäck zahlen!!! Für vier Kilogramm!

Kann ich in diesem Fall über meinen Anwalt noch etwas versuchen oder hat das ohnehin keinen Sinn???
Das ist wie mit dem falsch parken. Oft geht es gut, aber nicht immer. Wenn ich zu viel Gepäck hab dann weis ich das vorher. Dann muss man entweder umpacken, oder entsorgen. Darauf bin ich dann aber eingestellt.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Kriss2167
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 28.07.2008, 18:52

Re: Höchstgepäckgrenze verschiedener Fluggesellschaften

Beitrag von Kriss2167 » 26.09.2009, 12:18

Ehrlich gesagt, regen mich auch bei jedem Flug die Leute auf, die RIESIGE Taschen/Rücksäcke/Seesäcke oder sonstiges als Handgepäck mitschleppen.. weil a) doch jeder sich informieren kann, was erlaubt ist und b (für mich viel wichtiger) das Volumen in den Fächern über den Sitzen nun mal begrenzt ist. Ich finde es einfach rücksichtslos, daß ICH mir Gedanken machen muss, wie ich meinen Laptop sicher unterbringe, nur weil ein Schwachmat meint, er müsse als Handgepäck ein Riesenteil haben und für meinen Kram ist kein Platz mehr...

insofern finde ich das ganz gut, wenn da mal beim Einchecken genauer geschaut wird!

Chris

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Höchstgepäckgrenze verschiedener Fluggesellschaften

Beitrag von happyfuture » 24.01.2010, 08:35


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste