1 Monat in China

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
sharkattack
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2015, 16:55

Re: 1 Monat in China

Beitrag von sharkattack » 07.10.2015, 21:04

Danke für die Antwort. Ich habe den Plan jetzt nochmals etwas editiert, da ich gelesen habe, dass es in Shanghai nicht gerade viel zu sehen gibt. Was denkst du zum jetzigen Zeitplan. Wo sollte ich mehr, bzw. weniger Zeit einplanen?

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2929
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: 1 Monat in China

Beitrag von Linnea » 07.10.2015, 21:10

jackie_chan hat geschrieben:Als ich das erste mal in China war, bin ich knapp einen Monat nur in Beijing rumgehangen, auch so etwas hat seinen Reiz. Ich hab Stunden damit verbracht einfach nur auf einer Parkbank zu sitzen und die Leute zu beobachten. :mrgreen:
Im November wird es ganz schön frisch auf der Parkbank. :mrgreen: Frostbeulen sollten ihren Urlaub zu dieser Zeit etwas südlicher planen. :wink:

sharkattack
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2015, 16:55

Re: 1 Monat in China

Beitrag von sharkattack » 08.10.2015, 15:24

Hallo

Ich bins schon wieder. :) Ich habe den Plan jetzt nochmals leicht abgeändert:

Zürich 01.11.2015 – Peking 02.11.2015 – 09.11.2015
Flug nach:
Shanghai 09.11.2015 – 13.11.2015
Zug nach:
Huangshan 13.11.2015 – 17.11.2015
Fahrt mit Zug nach Shanghai und weiter mit dem Flugzeug nach:
Xi'an 17.11.2015 – 24.11.2015
Flug nach:
Guilin 23.11.2015 – 25.11.2015
Bootsfahrt Li-Fluss nach:
Yangshuo 25.11.2015 – 29.11.2015
Mit dem Bus nach Guilin und weiter mit dem Flugzeug nach:
Hongkong 29.11.2015 – 06.12.2015
Rückflug nach Zürich.

Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn sich jemand meinen Reiseplan nochmals anschauen könnte und mir eventuelle eine Empfehlung geben könnte, wo ich zu viel oder zu wenig Zeit eingeplant habe. Bei Xi'an bin ich mir auch recht unsicher. Ist eine Woche dort zu lange und sollte ich lieber an einem anderen Ort länger bleiben?

Besten Dank schon im Voraus.
LG

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: 1 Monat in China

Beitrag von Sachse28 » 08.10.2015, 16:56

sharkattack hat geschrieben:Peking 02.11.2015 – 09.11.2015
Flug nach: würde ich alternativ auch mit dem Zug machen. Ist vielleicht sogar schneller.
Shanghai 09.11.2015 – 13.11.2015 4 Tage nicht nur in SH verbringen. Suzhou, Wuxi,Nanjing, Wasserdörfer, etc.
Zug nach:
Huangshan 13.11.2015 – 17.11.2015 4 Tage sind hier wieder etwas zu viel. ich würd 2 Tage am Huangshan einplanen, die restlichen Tage in Hangzhou und Umland. Von und nach hangzhou mit dem Zug, von und nach Huangshan dann mit dem Bus
Fahrt mit Zug nach Shanghai und weiter mit dem Flugzeug nach: evtl. kann man auch direkt von Huangshan nach Xi'an fliegen. Check mal. Die Erfahrung Nachtzug ist auch recht nett.
Xi'an 17.11.2015 – 24.11.2015 Ist ausreichend. Xi'an Altstadt, Huashan, Luoyang. Vielleicht ein paar tage weniger und dafür Sichuan oder besser Zhangjiajie noch dranhängen?
Flug nach:
Guilin 23.11.2015 – 25.11.2015
Bootsfahrt Li-Fluss nach:
Yangshuo 25.11.2015 – 29.11.2015
Mit dem Bus nach Guilin und weiter mit dem Flugzeug nach:
Hongkong 29.11.2015 – 06.12.2015
Rückflug nach Zürich.

Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn sich jemand meinen Reiseplan nochmals anschauen könnte und mir eventuelle eine Empfehlung geben könnte, wo ich zu viel oder zu wenig Zeit eingeplant habe. Bei Xi'an bin ich mir auch recht unsicher. Ist eine Woche dort zu lange und sollte ich lieber an einem anderen Ort länger bleiben?

Besten Dank schon im Voraus.
LG
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16755
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: 1 Monat in China

Beitrag von Laogai » 08.10.2015, 17:12

sharkattack hat geschrieben:Ich habe den Plan jetzt nochmals leicht abgeändert:[...]
Ich würde den Plan so abändern:
01.11.2015 Flug Zürich - Peking
Dann vielleicht nach Shanghai
Dann vielleicht zum Huangshan
Dann vielleicht nach Xi'an
Dann vielleicht nach Guilin und Umgebung
Dann nach Hongkong
06.12.2015 Flug Hongkong - Zürich

Weg mit dem Zeitplan, mehr Mut zur Flexibilität! :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

sharkattack
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2015, 16:55

Re: 1 Monat in China

Beitrag von sharkattack » 08.10.2015, 19:06

@Sachse28

Vielen Dank für die Antwort. Da hat mir wirklich sehr weitergeholfen. Von Peking nach Shanghai werde ich nun den Zug nehmen. Dann sehe ich unterwegs auch etwas von der Landschaft, danke für den Tipp. Wie ist das eigentlich mit den Tickets für die Züge in China? Ist das so wie bei uns, dass man die Tickets direkt am Bahnhof kaufen kann, oder sollte man die schon etwas im Voraus kaufen, da sie oft ausgebucht sind?

Danke auch für die Tipps bezüglich Shanghai. Suzhou und Wuxi sind ja nicht weit von Shanghai entfernt. Würdest du die Wasserdörfer dann direkt von Shanghai aus besuchen, oder lieber in Suzhou übernachten? Nanjing ist etwas weiter entfernt, dort könnte ich eventuell übernachten und von dort dann direkt mit dem Zug nach Huangshan.

Danke auch für den Tipp mit Hangzhou. Wäre sicher schön, aber ich befürchte etwas, dass es dann wieder ein bisschen stressig wird. Wäre es nicht sinnvoller für die Wasserdörfer und Shanghai etwas mehr Zeit einzuplanen?

Von Huangshan nach Xi'an habe ich leider keine Direktflüge gefunden. Das mit dem Nachtzug überleg ich mir noch.

Sichuan oder Zhangjiajie wären sicher auch sehr schön, sind aber wieder ziemlich weit von Xi'an entfernt, deshalb bin ich mir nicht sicher, ob es sich lohnt für die kurze Zeit eine so grosse Strecke zurückzulegen.
Der Rest scheint ja in etwa zu passen. Besten Dank nochmals.

@Laogai Danke, ich werde nicht alles bis ins Detail schon im Voraus buchen, dass ich noch etwas flexibel bin.

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: 1 Monat in China

Beitrag von Sachse28 » 08.10.2015, 20:17

sharkattack hat geschrieben:@Sachse28

Vielen Dank für die Antwort. Da hat mir wirklich sehr weitergeholfen. Von Peking nach Shanghai werde ich nun den Zug nehmen. Dann sehe ich unterwegs auch etwas von der Landschaft, danke für den Tipp. Wie ist das eigentlich mit den Tickets für die Züge in China? Ist das so wie bei uns, dass man die Tickets direkt am Bahnhof kaufen kann, oder sollte man die schon etwas im Voraus kaufen, da sie oft ausgebucht sind?

Danke auch für die Tipps bezüglich Shanghai. Suzhou und Wuxi sind ja nicht weit von Shanghai entfernt. Würdest du die Wasserdörfer dann direkt von Shanghai aus besuchen, oder lieber in Suzhou übernachten? Nanjing ist etwas weiter entfernt, dort könnte ich eventuell übernachten und von dort dann direkt mit dem Zug nach Huangshan.

Danke auch für den Tipp mit Hangzhou. Wäre sicher schön, aber ich befürchte etwas, dass es dann wieder ein bisschen stressig wird. Wäre es nicht sinnvoller für die Wasserdörfer und Shanghai etwas mehr Zeit einzuplanen?

Von Huangshan nach Xi'an habe ich leider keine Direktflüge gefunden. Das mit dem Nachtzug überleg ich mir noch.

Sichuan oder Zhangjiajie wären sicher auch sehr schön, sind aber wieder ziemlich weit von Xi'an entfernt, deshalb bin ich mir nicht sicher, ob es sich lohnt für die kurze Zeit eine so grosse Strecke zurückzulegen.
Der Rest scheint ja in etwa zu passen. Besten Dank nochmals.
Die Tickets für die teueren Schnellzüge sollten nicht ausverkauft sein.

Die Wasserdörfer erreichst Du sehr gut von Shanghai aus. Es bietet sich an, direkt von Nanjing zum Huangshan zu fahren.

Probier mal Zug/Flug Hangzhou-Xi'an.
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

sharkattack
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2015, 16:55

Re: 1 Monat in China

Beitrag von sharkattack » 09.10.2015, 02:16

Die Wasserdörfer erreichst Du sehr gut von Shanghai aus.
Vielen Dank für deine Hilfe. Ich hätte noch eine Frage zu den Wasserdörfern. Kann man da von Shanghai aus eine Tour buchen, wo man dann einige verschiedene Wasserdörfer sieht und am Abend wieder nach Shanghai zurückfährt? Und sollte man für die Städte Suzhou und Wuxi auch jeweils einen Tagesausflug von Shanghai aus machen? Also ich frage deshalb, da ich nicht weiss, ob ich nur ein Hotel in Shanghai buchen soll, oder noch an einem anderen dieser Orte. In Suzhou könnte ich übernachten und dann mit dem Zug direkt nach Nanjing fahren, oder?
Es bietet sich an, direkt von Nanjing zum Huangshan zu fahren.
Also du meinst in die Stadt Huangshan und dort übernachten und dann am nächsten Tag ins Gebirge? Ich blicke da mit den Namen irgendwie nicht ganz durch. Heisst die Stadt und das Gebirge Huangshan? Oder heisst die Stadt Tunxi und befindet sich in der Region Huangshan? :D
Probier mal Zug/Flug Hangzhou-Xi'an.
Habe ich gemacht, besten Dank. Dort gibt es Direktflüge. Dann kann ich also nun doch nach Hangzhou.

Vielen Dank für deine Geduld und Unterstützung. :)

LG

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: 1 Monat in China

Beitrag von Sachse28 » 09.10.2015, 09:56

Sicherlich kann man Touren buchen, allerdings wird man da mehr in die Souvenirshops entführt. Nach Suzhou, Jiaxing und Wuxi fahren Schnellzüge, nach Zhujiajiao kommst Du gut mit dem Bus vom Renmin Square hin. Die Fahrten dauern nicht lange. Höchstens eine 1/2 - 1 Stunde. Du kannst also getrost in einem Hotel in Shanghai bleiben.

Mach'ne Rundfahrt. Shanghai-Nanjing-Huangshan-Hangzhou-Shanghai

Die Stadt hieß ehemals Tunxi wurde aber aus Werbezwecken in Huangshan umbenannt. Das Gebirge liegt ca. 60km nördlich der Stadt. Du brauchst nicht in der Stadt übernachten sondern kannst Dir direkt am Fuße des Berges in Tangkouzhen ein Zimmerchen suchen.
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

sharkattack
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2015, 16:55

Re: 1 Monat in China

Beitrag von sharkattack » 10.10.2015, 02:00

Sicherlich kann man Touren buchen, allerdings wird man da mehr in die Souvenirshops entführt
Ok, danke für den Hinweis. Also scheint es besser zu sein, wenn man das auf eingene Faust macht.

Vielen Dank auch für die restlichen Informationen. Ich habe nun nochmals einen neuen Zeitplan erstellt:

Zürich 01.11.2015 – Peking 02.11.2015 – 08.11.2015
Mit dem Zug nach:
Shanghai 08.11.2015 – 13.11.2015 (Suzhou, Wuxi, Jiaxing, Zhujiajiao, Wasserdörfer)
Am Nachmittag oder Abend mit dem Zug nach:
Nanjing 13.11.2015 – 15.11.2015
Mit dem Bus nach:
Tangkouzhen (Huangshan) 15.11.2015 – 18.11.2015 (Ich bin mir nicht sicher, ob das nicht etwas knapp ist, da ja die Anfahrt und die Weiterfahrt mit dem Bus ziemlich viel Zeit in Anspruch nimmt. Was meinst du?)
Mit dem Bus nach:
Hangzhou 18.11.2015 – 20.11.2015
Mit dem Flugzeug nach:
Xi'an 20.11.2015 – 25.11.2015 (Huashan, Luoyang)
Mit dem Flugzeug nach:
Guilin 25.11.2015 – 27.11.2015 Bootsfahrt Li-Fluss
Yangshuo 27.11.2015 – 01.12.2015 Mit dem Bus nach Guilin und weiter mit dem Flugzeug
Hongkong 01.12.2015 – 06.12.2015

Was meinst du dazu? Bei Guilin/Yangshuo bin ich mir auch nicht ganz sicher, wie es zeitlich passt. Ist es eventuell zu lang?

Vielen Dank und liebe Grüsse

qpr
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 831
Registriert: 04.09.2015, 18:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: 1 Monat in China

Beitrag von qpr » 10.10.2015, 10:10

Es gibt von Shanghai Hongqiao einen Schnellzug morgens um 08.27 Uhr nach Tunxi und du bist in knapp 5 Std. da.

Es wäre auch überlegenswert, in Tunxi zu übernachten, da

1. Es dort eine nette Altstadt zum besichtigen gibt
2. Wenn das Wetter schlecht ist, kannst du von Tunxi aus Ausflüge zu anderen Zielen in der Umgebung machen (besser als von Tangkou aus).
Bei wirklich schlechtem Wetter würde ich nämlich nicht den Berg rauf, das lohnt sich nicht.

Guilin/Yangshuo ist nicht zu lange, da es in Guangxi wirklich lohnenswerte Ausflugsziele gibt (nicht nur Yangshuo).

Nanjing würde ich komplett streichen.

Huangshan - Hangzhou
Der Schnellzug Shanghai - Huangshan hält auch in Hangzhou (als Alternative zum Bus).

Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1036
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Re: 1 Monat in China

Beitrag von Haima » 11.10.2015, 17:13

Guten Abend von mir,

Noch kurz eine Frage: Hast du dich schon mal mit dem Temperaturen und damit zusammen hängend den abgeernteten Reisfeldern an deinen Reisezielen beschäftigt. In Guiln kann es im November schon unangenehm kalt sein. Heizungen sind Fehlanzeige und Reis gibt es auch nicht mehr so gross zu sehen.
Naja, man kann immer Wetterglück oder -pech haben. Meiner Meinung nach ist aber der November schon eine etwas unglückliche Jahreszeit für einen Besuch dort.
Das gilt übrigens auch für Jiuzhaigou. Dort kann zu dieser Zeit bereits Schnee liegen. Hast du ja aber schon gekippt.
In Peking war es gestern und vorgestern zwar wunderschönes Wetter (mein erster Besuch auf der Mauer, wo man bis ins Stadtzentrum hinein die Hochhäuser erkennen konnte), aber der Wind pfiff schon sehr kalt um die Ohren. Naja, jetzt soll es ja wieder etwas wärmer werden.

Falls du nicht so auf Übernachtungen in Hotels ohne Heizungen stehst (naja, meist hat's eine Heizdecke), würde ich eher alle Berge kippen.

Wenn du etwas Wärme suchst, würde ich eher auf Vietnam ausweichen. Oder allenfalls eine Reise von China über Land nach Vietnam. Wobei es dort auch recht bergig ist, aber doch etwas südlicher...

Ich bin ja auch ein Fan von China, aber zu der Jahreszeit (und immerhin einen Monat Zeit) würde ich als Reiseland wohl eher Vietnam in Betracht ziehen... Villeicht zusammen mit Kambodscha. Beide Länder sind zu der Jahreszeit recht angenehm zu besuchen...

Einfach so als Idee.

Grüsse

Haima, gerade zurück aus dem Reich der Mitte

Benutzeravatar
arrow
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 673
Registriert: 17.03.2010, 19:01
Wohnort: Schweiz

Re: 1 Monat in China

Beitrag von arrow » 12.10.2015, 16:03

Laogai hat geschrieben:
sharkattack hat geschrieben:Wichtig wäre mir, wenn mir jemand etwa sagen könnte, wie viele Tage man an den benannten Orten in etwa haben sollte.
An den benannten Orten solltest du mindestens eine Woche haben, besser noch einen Monat.

Ich möchte dafür gerne ein "Danke für diese Information, Laogai!" haben.
Xian? eine Woche? Was willst Du mit den restlichen 5 Tagen machen? Im Hotel sitzen? Einen Monat Xian? 1000 mal auf der Mauer um die Innenstadt radeln?
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null.... und das nennen sie ihren Standpunkt.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16755
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: 1 Monat in China

Beitrag von Laogai » 12.10.2015, 17:31

arrow hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:
sharkattack hat geschrieben:Wichtig wäre mir, wenn mir jemand etwa sagen könnte, wie viele Tage man an den benannten Orten in etwa haben sollte.
An den benannten Orten solltest du mindestens eine Woche haben, besser noch einen Monat.
Xian? eine Woche? Was willst Du mit den restlichen 5 Tagen machen?
Bei den "benannten Orten" ging es auch um umzu. Lies dir einfach mal den ganzen Thread durch, dann verstehst du es hoffentlich besser.

Und dann hätte ich gerne ein "Sorry Laogai, das hatte ich in der Tat überlesen" :wink: :P
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

sharkattack
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2015, 16:55

Re: 1 Monat in China

Beitrag von sharkattack » 12.10.2015, 18:24

Hallo zusammen

Tut mir Leid für die späte Antwort, aber ich war einige Tage nicht zu Hause.

@qpr Vielen Dank für die Tipps. Ich habe nun Nanjing gestrichen, da es sonst auch zu stressig wird. Ich werde dann den Schnellzug von Shanghai nach Huangshan und von Huangshan nach Hangzhou nehmen.

@Haima Danke für deine Antwort. Ja die Temperaturen habe ich mir schon mal angeschaut, aber ich wollte unbedingt mal nach China und ich kann eigentlich nur im November gehen. Die Kälte macht mir nicht besonders viel aus, da es bei uns auch sehr kalt werden kann.
Jiuzhaihou habe ich ja schon gestrichen, da es zu weit entfernt ist. Allerdings bin ich etwas überrascht, dass du den November für eine Reise nach China so schlecht bewertest. Ich habe gelesen, dass der November eigentlich eine gute Reisezeit für China ist:
http://blog.chinatours.de/2013/03/20/ch ... dt-peking/

War von euch schon mal jemand im November in China und kann dazu etwas sagen?

Besten Dank an alle die mir geholfen haben.

PS: Ich war heute auf der Botschaft wegen dem Visum und man muss gar nicht die Hotels für 2/3 der Reise schon im Voraus buchen. Sie wollte nur, dass ich ein Hotel nach der Einreise nachweisen kann.

LG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste