Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von JensB » 07.09.2014, 04:44

cmstein hat geschrieben:Der einzige Sinn von Shenzhen ist, dass man sagen kann, man war in China und das Land auf der Karte rot einfärben kann. Ansonsten ist das sinnfreier Gammel, wenn schon, dann gleich nach Guangzhou, was aber auch ein eher minderwertiges Reiseziel ist.
Shenzhen ist schon einen Tagesbesuch wert und es ist interessant mal durch die HuaQiangLu zu wandern, zum Friseur (20 Minuten Waschen mit Kopfmassage), schön und billig Essen gehen. Ein Bier in SheKou. Die Parks kann man eigentlich vergessen, bin erstaunt wie viele Rotchinesen nach HK zum Wandern kommen.

Ist doch schon sehr anders als Hong Kong aber wenn man nirgendwo anders in China hinfährt auf jeden Fall eine Reise wert, auch wenn's nur für den Stempel im Pass ist.

Nach Guangzhou darf man offizielle nicht mit 5-Tage-visum.
Shenzhen hat geschrieben:Habt ihr auch substantiell was beizutragen? Sorry aber es gibt in HK nichts was es nicht in SZ oder GZ gibt.
Disney, Ocean Park sind schon um Lichtjahre besser als was es in SZ gibt. Die Skyline ist schöner, Peak Tram, Peak, Peak by Nacht, Lamma, mit Bus #6 von Zentral auf die Südseite. Und viel mehr. Das ist schon alles nett. Die Rotchinesen die ich kenne sind immer von HK begeistert. Von SZ noch keiner.

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1215
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von cmstein » 07.09.2014, 16:48

Shenzhen hat geschrieben:Habt ihr auch substantiell was beizutragen? Sorry aber es gibt in HK nichts was es nicht in SZ oder GZ gibt.
Die Aussage hat das Niveau von "Es gibt in Berlin nix, was es nicht auch in Cottbus gibt" :lol:

GZ hätte dann immerhin schon den Level von Hannover, das nun auch nicht grad von Touristen überflutet wird... Wobei aber GZ essenstechnisch fraglos deutlich mehr zu bieten hat als Hannover, also für ein paar Fresstage ist das schon sehr OK. Ansonsten Zeitverschwendung.

Zu SZ gibts nicht mehr zu sagen als im LP steht: "Though commercially successful, Shenzhen is not a pleasent city and the extreme imbalance of wealth and poverty lends an air of desperation. Most travellers give the place a wide berth, but if is a useful transportation hub if you are coming from Hong Kong".

Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1359
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von hktraveller » 07.09.2014, 17:31

Das HK bashing von Shenzhen ist seine Sache. Andere Leute sehen das aus anderen Blickwinkeln.
Ich persoenlich finde Shenzhen auch nicht attraktiv. Fuer keinen Preis wuerde ich von HK weggehen.

Wenn China das z.B. Shanghai, oder mein neues Favourite: Yunnan aber raus aus Kunming.

jejeme
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 18.05.2014, 07:38

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von jejeme » 07.09.2014, 22:14

Shenzhen hat geschrieben:Habt ihr auch substantiell was beizutragen? Sorry aber es gibt in HK nichts was es nicht in SZ oder GZ gibt.
In Hongkong gibt es Hongkong Island, eine tolle Skyline und nicht so viele drängelnde Mainland Chinesen ;) !
Das war jetzt gemein... Jens B hat es ja schon zusammengefasst.

Hongkong ist einfach schöner als Touri. In Shenzhen kann man nett Leben und es gibt viel zu sehen wenn man Wochen dort ist. Das ist aber alles eher etwas, das man als dort Lebender gut mitnehmen kann, weil es vor der Haustür ist - und man auch Zeit braucht um es zu entdecken, einen Urlaub deswegen dorthin? Eher nein. In Shenzhen gibt es nichts was es nicht auch in anderen Städten Chinas gibt (gerade die von dir genannten Dinge, Seafood Street, Fake Market, Orly?) - allerdings eine sehr gute Infrastruktur und eine gepflegte recht grüne City. Aber auch keinen extra Besuch geschweige denn längeren Aufenthalt Wert, wenn die Zeit knapp ist. Im Urlaub will ich was sehen! Kulturell hat Shenzhen fast nichts zu bieten, außer hier und da für Künstler und die Oper (stinkt natürlich auch ab, wenn man mit Bejing vergleicht...).

Shenzhen in meinen Augen einer besten Städte um in China zu leben, aber nix für Touris.

Benutzeravatar
Ron
VIP
VIP
Beiträge: 1073
Registriert: 28.06.2007, 10:43
Wohnort: München

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von Ron » 09.09.2014, 04:13

Shenzhen hat geschrieben:Habt ihr auch substantiell was beizutragen? Sorry aber es gibt in HK nichts was es nicht in SZ oder GZ gibt.
Also ich kenne beide Städte einigermassen gut und weiss nicht was man in SZ gross machen möchte.
OK man geht rüber und war mal in China -> mehr aber auch nicht.
Ich finde nichts besonderes an SZ, eine grosse Stadt aber mehr auch nicht.
Parks ? Sehenswürdigkeiten ? Naja...

Hongkong ist viel mehr als nur eine Shopping Stadt,
ich würde auch div. Bootstouren zu den Inseln empfehlen je nachdem auf was Du so stehst.

Wenn Du noch was dranhängen kannst an deine Reise würde ich Silvester noch mitnehmen
wegen dem Feuerwerk.
Und wie schon gesagt den 24.12 in Hongkong verbringen und dann danach rüber nach SZ.

viel Spass

Ron

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1511
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von wingtsun » 09.09.2014, 04:36

Shenzhen hat zumindest ein interessantes Museum (die Stadtplanung, selbst für mich als "Teenie" faszinierend) und auch dieses Splendid China (Miniaturwunderland / China-"Lego"land) war sehr cool zu sehen. Außerdem ist die OCT Ecke mehr als sehenswert und kommt, bei einigen Cafés sogar locker an Berliner Szeneläden ran. In manchen Cafès hängen ganze Drumsets an der Decke, in anderen wiederum gibts Katzen-Streichel-Flatrate, usw.
Zudem hat Shenzhen m.E. die schöneren Einkaufszentren. Wenngleich auch teurer als HK, aber 1 Tag kann man locker hier verbringen.
Falls du single bist, lohnt es sich auch mal über Nacht zu bleiben und auszugehen :D
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

itzi
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 161
Registriert: 08.02.2014, 22:13

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von itzi » 09.09.2014, 16:10

Erzähle bitte mehr über das Nachtleben dort!

Wo feiern chinesische/internationale Studenten/Akademiker mit bisschen Niveau mit eher schmalem Geldbeutel?

Eine Nuttendisko erkennt man von außen und der Musik, oder?

Benutzeravatar
wingtsun
VIP
VIP
Beiträge: 1511
Registriert: 10.01.2011, 16:37
Wohnort: Paris
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von wingtsun » 09.09.2014, 17:12

Also woran man ein Bordell in China erkennt kann ich die nicht sagen, weil ich noch nie ein gesehen habe. Aber KTV kann auch manchmal ein wenig Rotlicht mäßig aussehen :D
M.E. gibt's die besten Clubs in Coco Park. Pass aber auf, da gibt's viele Golddigger und noch mal viel mehr Frauen mit negativen Eigenschaften, so schön sie auch sind...
Ich bin wie dieser Paul, ein menschlicher Panzer.

PKSD79
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 26.08.2014, 21:10

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von PKSD79 » 03.10.2014, 20:35

Kompliment für die tolle und interessante Diskussion hier. :-) Und Danke Euch für die sehr guten Tipps bisher. Freue mich über weitere Tipps :-)

Ich habe mal hin und her überlegt...musste dabei leider aus privaten Gründen meinen Tripp um einen Tag kürzen. Daher noch mal die Frage an Euch, wie Ihr diese Zusammenstellung findet.

21.12. Flug ab Frankfurt
22.12. Ankunft mittags in Hongkong, danach Sightseeing (Hotel auf der HK Island)
23.12. Hongkong
24.12. Hongkong
25.12. morgens Fähre nach Macao (Hotel, Sightseeing)
26.12. Macao, abends Fähre zurück nach HK
27.12. Hongkong
28.12. Hongkong
29.12. morgens nach Shenzhen (Hotel, Sightseeing)
30.12. tagsüber Shenzhen, nachmittags zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16491
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von Laogai » 03.10.2014, 22:43

PKSD79 hat geschrieben:Daher noch mal die Frage an Euch, wie Ihr diese Zusammenstellung findet.
Sounds good to me.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

PKSD79
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 26.08.2014, 21:10

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von PKSD79 » 04.10.2014, 09:20

Und eine kurze Frage zum Shenzhen-5-Tage-Visum:

Wenn ich das im Pass habe, ist es doch nur für eine einmalige Einreise gültig. Verlasse ich Shenzhen nach 2 Tagen wieder in Richtung Hongkong und möchte nach einem Tag wieder nach Shenzhen, muss ich es doch dort neu beantragen/bezahlen, obwohl die 5 Tage noch nicht abgelaufen sind.

Richtig, oder?

Und zweite Frage:
Ich steige sowohl beim Hin- als auch Rückflug mit AirChina in Peking um. Aufenthalt 2 bzw 3 Stunden. Bleibe aber im gleichen Terminal 3 für den Weiterflug nach Hongkong bzw Frankfurt. Ist hierfür ein China-Visum erforderlich (z.B. 72-Std.?)?

PKSD79
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 26.08.2014, 21:10

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von PKSD79 » 04.10.2014, 13:10

Cool, Danke.

Hab meine Reisedaten wegen der horrenden Hotelpreise an Heiligabend in HK leicht verändert. Bin am 24./25.12. in Macao und verbringe dafür mehr Zeit am Stück in HK. Könnt Ihr vielleicht noch mal drübergucken? :-)

Danke.

21.12. Flug ab Frankfurt
22.12. Ankunft mittags in Hongkong, danach Sightseeing (Hotel auf der HK Island)
23.12. Hongkong
24.12. morgens Fähre nach Macao (Hotel, Sightseeing)
25.12. Macao, abends Fähre zurück nach HK
26.12. Hongkong
27.12. Hongkong
28.12. Hongkong
29.12. morgens nach Shenzhen (Hotel, Sightseeing)
30.12. tagsüber Shenzhen, nachmittags zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von JensB » 04.10.2014, 13:42

Ich würde Shenzhen nicht am letzten Tag machen. Wer weiss, vielleicht siehst du irgendwas interessantes und dann reicht die Zeit am Ende nicht.

Falls das wegen Gepäck ist, man kann in Hong Kong schon morgens in der City einchecken und bekommt dann gleich den Boarding Pass. Das geht in Central und Kowloon Station.

PKSD79
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 26.08.2014, 21:10

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von PKSD79 » 04.10.2014, 22:09

Das Gepäck ist nicht das Problem. Das kann ich ja auch im Hotel in Shenzhen abgeben/abholen. Mir ging es eher darum, nicht extra noch mal das Hotel zu wechseln. Ist ja immer mit Zeitverlust verbunden.

Alternative wäre m.E., direkt von Macao über Hongkong nach Shenzhen am 25.12. Abends zu fahren. Nur ist das auch wieder mit Zeitverlust verbunden.

Oder gäbe es noch Alternativen?

PKSD79
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 26.08.2014, 21:10

Re: Hongkong im Dezember - Realistische Zeitachse?

Beitrag von PKSD79 » 30.10.2014, 14:42

Kurze Frage:
Gibt es für Flüge nach China bestimmte Dinge, die man bei den Sicherheitskontrollen beachten sollte?

Mein Flieger geht um 14.05 Uhr ab Frankfurt, Terminal 1. Wie lange vorher sollte man spätestens da sein?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast