China Rundreise - ein paar Fragen

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
KingMS
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 03.11.2013, 15:01
Wohnort: Deutschland

China Rundreise - ein paar Fragen

Beitrag von KingMS » 08.08.2014, 12:40

Hallo,

ich möchte eine China Rundreise machen, welche man so buchen kann. Also nichts selber organisiertes, da ich noch nie in China war. Ich hätte nun eine Frage: Wer von euch hat schonmal so eine Reise gemacht und kann mit mir ein paar Nachrichten austauschen? Habe nämlich ein paar wichtige Fragen.

Danke im vorraus.

Gruß
KingMS

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: China Rundreise - ein paar Fragen

Beitrag von Sachse28 » 08.08.2014, 12:45

Wende Dich mal an die User "laogai" oder "Der neue Waiguoren".

mfg

Sachse28, der auf eine saftige Provision hofft :D
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

KingMS
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 03.11.2013, 15:01
Wohnort: Deutschland

Re: China Rundreise - ein paar Fragen

Beitrag von KingMS » 08.08.2014, 12:56

Sachse28 hat geschrieben:Wende Dich mal an die User "laogai" oder "Der neue Waiguoren".

mfg

Sachse28, der auf eine saftige Provision hofft :D
Danke für die Tipps :D

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6835
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: China Rundreise - ein paar Fragen

Beitrag von blackrice » 08.08.2014, 17:36

Habe nämlich ein paar wichtige Fragen
wir sind ganz Ohr 8)
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16387
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: China Rundreise - ein paar Fragen

Beitrag von Laogai » 08.08.2014, 17:49

blackrice hat geschrieben:
Habe nämlich ein paar wichtige Fragen
wir sind ganz Ohr 8)
Finde ich auch. Es gibt nämlich abgesehen von Laogai und Der neue Waiguoren noch mehr Mitglieder in diesem Forum, die in Sachen Tourismus und Reisen durch China recht kompetent sind :D
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1032
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Re: China Rundreise - ein paar Fragen

Beitrag von Haima » 10.08.2014, 16:19

Hallo,

Auch von mir die Rückfrage: Was sind denn das für wichtige Fragen?

Gerade organisierte Reisen haben den Charakter, dass "wichtige Fragen" eigentlich von selbst beantwortet werden, bzw. deren Beantwortung von den Veranstaltern übernommen wird.

Bei meinen Gruppenreisen mache ich z.B. immer ein Vorbereitungstreffen, damit solche Fragen beantwortet werden können und sich die Teilnehmenden kennen lernen....

Fragende Grüsse

Haima

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16387
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: China Rundreise - ein paar Fragen

Beitrag von Laogai » 10.08.2014, 18:53

Haima hat geschrieben:Auch von mir die Rückfrage: Was sind denn das für wichtige Fragen?
Hier mal die Konversation, die ich mit KingMS in den letzten Tagen hatte (er ist damit einverstanden sie zu veröffentlichen!):
KingMS hat geschrieben:Hey,

mir wurde der Tipp gegeben, dass ich mich an dich wenden soll wenn es um Fragen bezüglich einer China Rundreise geht.
Also:
Ich möchte eine China-Rundreise machen, die ungefähr 3 Wochen dauern soll. Die genaue Route weiß ich noch nicht.
Ich möchte eine China-Rundreise machen, weil ich ein totaler Fan von China bin. Ich liebe die Kultur, die freundlichkeit, die Landschaften, die großen Städte. Deswegen habe ich beschlossen als erste Reise in das Reich der Mitte eine Rundreise zu machen, damit ich mir einen groben Eindruck von China bilden kann. Ich habe schon auf Reise-Seiten geschaut wie sonnenklar.tv. Da gibt es eine schöne Route.
Ich plane die Reise zu unternehmen in 2-3 Jahren, habe aber jetzt schon ein paar Fragen, die ich gerne geklärt hätte.
Also wie läuft das ab, wenn man jetzt z.B landen würde in Shanghai ? Woher weiß Ich, wo der Treffpunkt von Sonnenklar.tv (nur ein Beispielsunternehmen) ist? Steht das auf den Buchungsunterlagen?
Ich kann bis jetzt nämlich nur sehr wenige Wörter chinesisch, aber ich habe vor mir noch ein bisschen anzulernen in den 2-3 Jahren.
Wie ist das mit den Mahlzeiten? In den Rundreisen, die ich gefunden habe, waren nur ein Teil der Mittage mit Mittagsessen. Kann man in Shanghai ohne chinesische Kenntnisse ein Essen an einem Imbiss/Restaurant kaufen?
Auf Englisch würde ich bestellen. Diese Sprache beherrsche ich gut.

Es wäre sehr nett, wenn du mir helfen könntest.

Gruß
KingMS
Laogai hat geschrieben:Hallo KingMS,

vielen Dank für deine Nachricht!

Vorweg: Sachse28 hat mich wahrscheinlich deshalb erwähnt weil er weiß, dass ich im Tourismus tätig bin. Meine Firma, deren Inhaber ich bin, veranstaltet geführte Gruppenreisen in China und anderen asiatischen Ländern. Diese Reisen sind jedoch sehr speziell, so dass sie für dich sehr wahrscheinlich nicht in Frage kommen. Außerdem haben wir nur eine Reise in unserem Programm, die man im weitesten Sinne als China-Rundreise bezeichnen kann.

Wenn du von Rundreise sprichst meinst du sicherlich eine Pauschalgruppenreise, bei der alle gebucht und organisiert ist. Weil, eine Rundreise durch China kann man natürlich auch auf eigen Faust unternehmen.

Sonnenklar.tv kenne ich nicht, bin mir aber ziemlich sicher, dass es sich dabei nicht um einen Veranstalter, sondern um einen Vermittler handelt. D.h. die Reise, die du dort gesehen hast wird von Sonnenklar.tvlediglich vermittelt, veranstaltet wird sie von einer anderen Firma. Wenn du mir einen Link zu der Reise schickst kann ich für dich herausfinden, wer der Veranstalter ist.

Zum Treffpunkt: Wenn sich die Gruppe nicht ohnehin schon in Deutschland am Flughafen mit dem Reiseleiter trifft (was zum Beispiel bei uns meistens der Fall ist) steht in den Reiseunterlagen genau drin, wo man sich in China trifft. In der Regel wartet dann der Reiseleiter oder ein anderer Vertreter des Reiseveranstalters am Flughafen nach der Gepäckausgabe mit einem großen Schild in der Hand. Dort steht dann entweder der Name des Reisenden oder der Name des Veranstalters drauf. Man muss sich also nicht irgendwo durchschlagen, sondern wir quasi sofort abgefangen.

Bei vielen Veranstaltern sind die meisten Mahlzeiten im Reisepreis inkludiert. Dann muss man sich darum überhaupt keine Gedanken machen. Bei anderen Veranstaltern (so auch bei uns) sind die Mahlzeiten nicht im Reisepreis enthalten.Aber dann geht man trotzdem meistens in der Gruppe und dem Reiseleiter zusammen essen. Das schlimmste, was einem in China passieren kann, ist alleine auswärts essen zu müssen. Nicht wegen der Verständigung, die klappt schon irgendwie. Sondern weil dann die Auswahl an Gerichten extrem eingeschränkt ist. Wie man in China isst weißt du sicherlich, oder?

Nochmal zu den Veranstaltern: Fast uneingeschränkt empfehlen kann ich GeBeCo und China Tours Hamburg. Beide findest du mit einer schnellen Google-Suche im Netz. Beide bieten eine große Auswahl an hochwertigen Pauschalreisen durch China an.
Abraten würde ich von Bavaria Fernreisen und Berge und Meer. Diese bedienen den Aldi-Tourismus, sind zwar recht billig aber entsprechend schlecht ist auch die Qualität gerade was die Reiseleitung angeht und nicht selten reist man dort in großen Gruppen von 20 oder mehr Personen. Da geht man unter und erfährt nicht viel über China, auch wenn man viel durch China gefahren (und geflogen) ist.

Wie schon gesagt, schick mir doch mal bitte den Link zu der Reise, die du im Auge hast. Dann kann ich auch etwas über das geplante Programm sagen.

Und für weitere Fragen stehe ich dir natürlich gerne zur Verfügung!

Viele liebe Grüße aus Chengdu/Sichuan
Laogai
KingMS hat geschrieben:Ich habe diese Reise z.B gefunden:
http://www.sonnenklar.tv/angebot/131454.html
Laogai hat geschrieben:Hallo KingMS,

eine Sache hatte ich in meinem ersten Post noch vergessen zu erwähnen: Nämlich dass ich die klassischen Pauschalreisen nach China ziemlich verabscheue.

Man wird in Fliegern, Schnellzügen, klimatisierten Bussen und Sternehotels durch das Land gescheucht, ist selten in einer Stadt mehr als eine Nacht und erlebt China eher wie ein riesiges Freiluftmuseum, weil man ein touristisches Highlight nach dem anderen abklappert.

Zwischen drin wird man in Shops oder Fabriken/Kliniken mit angeschlossenen Verkaufsräumen geschleust, wo man großzügig einkaufen "darf", weil chinesische Reiseleiter nicht bezahlt werden, sondern ausschließlich an den Provisionen solcher Läden und den Trinkgeldern ihrer Gäste verdienen.

Gegessen wird entweder im Hotelrestaurant oder in ausgewählten Restaurants, die dann speziell für den Gaumen ausländischer Gäste abgestimmte Speisen auf den Tisch stellen.

Vom wirklichen China, von den Menschen dort, bekommt man herzlich wenig mit. Das ist auch mit ein Grund, warum meine Firma eine ganz andere Reisephilosophie verfolgt.

Aber jetzt dazu:
KingMS hat geschrieben:Ich habe diese Reise z.B gefunden:
http://www.sonnenklar.tv/angebot/131454.html
Wie ich schon vermutete ist sonnenklar.tv nicht der Veranstalter der Reise. Veranstalter ist BigXtra. Und wie ich befürchtet hatte ist das Aldi (bzw. in dem Fall Lidl) Tourismus. Masse statt Klasse.

Der Preis ist natürlich unschlagbar, aber entsprechend wenig darfst du erwarten. Keineswegs schlechte Unterkünfte, die werden alle recht ordentlich sein, sich aber in den einzelnen Städten kaum voneinander unterscheiden. Also wirst du im Zimmer kaum feststellen, dass du das Hotel gewechselt hast, weil es einfach 08/15 ist und in Beijing fast genau so aussieht wie in Xi'an, in Chengdu, am Emeishan, in Nanjing...
Gut, man kann einwenden, dass das Hotelzimmer nur zum schlafen da ist, man will ja nicht mehrere Wochen dort verbringen.

Zum Reiseverlauf: Ziemlich voll, eher schon überfüllt. Es geht Schlag auf Schlag von einem Highlight, einem Sight, einer Stadt zur nächsten. Wenn dort steht "zur freien Verfügung" handelt es sich entweder um wenige Stunden, die man wirklich "frei" hat oder um Tage, an denen fakultative Ausflüge angeboten werden, welche die meisten Reisenden dazu buchen, weil sie sonst nicht wissen was sie an dem Tag in einem fremden Land unternehmen sollen. Bestes Beispiel ist der dritte Tag (fakultativer Ausflug zur Großen Mauer). Ist ja eigentlich der zweite Tag in China selbst und wer will da schon den Tag alleine in der Großstadt Beijing verbringen. Außerdem ist die Große Mauer ja ein Muss, also bucht man den ziemlich überteuerten Ausflug mit hinzu.

So, das reicht erstmal für eine vernichtende Kritik. Daher eine Frage an dich: Was erwartest du von deiner Reise nach China?

Viele liebe Grüße
Laogai
KingMS hat geschrieben:Ich erwarte von einer Reise nach China, dass ich Großstädte, die ich schon im TV gesehen habe und sehr begeistert war (besonders durch Shanghai) in echt erleben kann und sehr schöne Landschaft sehen kann (Yangtze) oder wie allgemein das "Feeling" in diesem Land ist. Die größte Stadt in der ich jemals war, war London. Dagegen ist ja Shanghai ein Riese. Ich will mal erleben wie das ist bei so vielen Menschen in einer Stadt. Ich will das fremde Essen kennen lernen. Die Menschen allgemein wie sie sind.
Die Kultur natürlich auch. Die Terakotta Armee wollte ich auch schon immer mal sehen.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
admin
Administrator
Beiträge: 600
Registriert: 06.06.2004, 23:35
Wohnort: mal hier, mal dort
Kontaktdaten:

Re: China Rundreise - ein paar Fragen

Beitrag von admin » 10.08.2014, 22:00

Hallo zusammen,

bitte beim Thema bleiben (und positiv denken),

viele Grüße

Admin

Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1032
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Re: China Rundreise - ein paar Fragen

Beitrag von Haima » 11.08.2014, 07:12

Hallo KingMS,

Nun sind wir ja einiges schlauer.... Ich denke, Laogai hat das meiste schon erzählt. Die genau richtige Reise für sich zu finden, ist nicht immer einfach. Oft braucht es auch einfach Glück. Man erwischt eine gute Gruppe, hat das ideale Wetter, bekommt engagierte Reiseleiter zugeteilt usw. Oder dann eben umgekehrt...

Falls du interesse hast, kannst du dich gerne mal per PN melden. Ich maile dir dann ein oder zwei Programme unserer letzten Reisen. So kannst du dir ein Bild machen, wie so etwas aussieht.

Nur als Beispiel (keine Werbung, bis voraussichtlich im Herbst 2015 gibt es so oder so keine Reisen mehr):
Wir besuchen bei unseren Reisen keine Verkaufsveranstaltungen.
Gruppengrösse: 15 bis 25 Personen.
Essen: Ist immer alles inkl. Getränken dabei. So können sich die Teilnehmenden auf die Reise konzentrieren und die Gruppendynamik kann recht gut spielen. Wir bestellen die Mahlzeiten meist nicht bei den Veranstaltern vor, sondern schauen uns vor Ort nach einem Restaurant um. So umgehen wir teilweise die "Touristenrestaurants", die Laogai umschrieben hat.
Wir versuchen bewusst, langsam zu reisen. Für einen Reiseverlauf wie bei deinem Link bräuchten wir wohl fast doppelt so lange. Dafür besuchen wir auch mal eine Familie, bauen einen halben Ruhetag ein oder schauen uns eine Schule an.
Es gibt ein Vorbereitungs- und ein Fototreffen.
So viel Betreuung wollen nicht alle, für unsere Kunden ist es aber genau das Richtige.

Wie eingangs erwähnt, will ich hier keine Werbung betreiben, sondern einfach ein wenig beschreiben, dass es auch anders geht. Du würdest wohl so oder so nicht in unser "Beuteschema" passen. Meine Frau und ich sind ein sehr kleines Reisebüro, es gibt nur ein oder zwei Reisen pro Jahr. Auch sind unsere Kunden aus der Schweiz und die Reisen auf Schweizer zugeschnitten.
Mein Tipp: Versuch in deiner Nähe etwas ähnliches zu finden. Ohren und Augen auf, plötzlich ergibt sich was. Wenn du lieber mit einem grösseren Reiseveranstalter unterwegs bist, hat dir ja Laogai schon die entsprechenden Tipps gegeben...

Grüsse aus Chengdu (noch eine Stunde)

Haima

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: China Rundreise - ein paar Fragen

Beitrag von Sachse28 » 11.08.2014, 09:30

Haima hat geschrieben: Auch sind unsere Kunden aus der Schweiz und die Reisen auf Schweizer zugeschnitten.
Wie schneidet man Reisen auf Schweizer zu?
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6835
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: China Rundreise - ein paar Fragen

Beitrag von blackrice » 11.08.2014, 18:33

Sachse28 hat geschrieben:
Haima hat geschrieben: Auch sind unsere Kunden aus der Schweiz und die Reisen auf Schweizer zugeschnitten.
Wie schneidet man Reisen auf Schweizer zu?
na..easy..ein Victorinox als Werbegeschenk welches ihnen dann am Airport abgenommen wird, Ricola als Reiseverpflegung, und Sicherstellung dass dann dort in China die Frühstücksbuffets mit reichlich Käse aufwarten, geliefert bei Migros :mrgreen:
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 868
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: 海南省海口市 / 甘肃省金昌市 / Landshut, Bayern

Re: China Rundreise - ein paar Fragen

Beitrag von GigiPineapple » 11.08.2014, 18:54

blackrice hat geschrieben:
Sachse28 hat geschrieben:
Haima hat geschrieben: Auch sind unsere Kunden aus der Schweiz und die Reisen auf Schweizer zugeschnitten.
Wie schneidet man Reisen auf Schweizer zu?
na..easy..ein Victorinox als Werbegeschenk welches ihnen dann am Airport abgenommen wird, Ricola als Reiseverpflegung, und Sicherstellung dass dann dort in China die Frühstücksbuffets mit reichlich Käse aufwarten, geliefert bei Migros :mrgreen:
Vergiss nicht den Reiseleiter, der auf Rachenlaute großen Wert legt.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1032
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Re: China Rundreise - ein paar Fragen

Beitrag von Haima » 12.08.2014, 10:04

blackrice hat geschrieben:Sachse28 hat geschrieben:
Haima hat geschrieben:
Auch sind unsere Kunden aus der Schweiz und die Reisen auf Schweizer zugeschnitten.


Wie schneidet man Reisen auf Schweizer zu?


na..easy..ein Victorinox als Werbegeschenk welches ihnen dann am Airport abgenommen wird, Ricola als Reiseverpflegung, und Sicherstellung dass dann dort in China die Frühstücksbuffets mit reichlich Käse aufwarten, geliefert bei Migros :mrgreen:
Witzbolde...... :mrgreen:

Ich mach das immer mit dem Küchenmesser, ist billiger als mit Victorinox...

Aber um die Frage noch zu beantworten: Der Start und das Ziel sind jeweils Zürich oder Basel, um ein Bespiel zu nennen.
Dann reisen Schweizer Reisegäste etwas anders als Deutsche (z.B. eher etwas langsamer). Es werden Reiseziele besucht, oder Themen ausgewählt, die einen Bezug zur Schweiz haben. Kunming ist z.B. Partnerstadt von Zürich...
Längere Wanderungen sind bei uns ein recht grosses Thema. Die Reiseleiter in China sind immer etwas überfordert, wenn wir vier oder fünf Stunden durch die Reisfelder oder in Jiuzhaigou wandern wollen. Deutsche Gruppen würden das nie wollen...
Oder wir reisen sehr viel mit Bahn, U-Bahn, öffentlichem Bus usw. Schweizer sind eher öV-Fans.

Naja, schlussendlich gibt es aus allen Ländern solche und solche Gruppen (mit verschiedenen Ansprüchen und Ideen). Ich könnte mir aber vorstellen, dass sich z.B. ein Deutsches Ehepaar in einer rein Schwiezerdeutsch sprechenden Gruppe nicht immer wohl fühlen würde...

So, nun aber zurück zu der Reise und ins Topic.....

Grüsse

Haima

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast