Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12177
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von ingo_001 » 03.10.2013, 15:40

zimmer28 hat geschrieben:
Luigi hat geschrieben:Die rülpsen auch beim essen ungeniert und in den Restaurants gehts meistens zu wie aufm Bahnhof.
Ich sag ja... einfach verrückt diese Chinesen :lol:
hier aufm Bahnhof heißt auf einem Bahnhof?
Aufm Bahnhof -> umgangssprachlich für auf dem Bahnhof.
Anderes Beispiel: Aus "In dem Flugzeug" wird verkürzt "im Flugzeug".

Heute wird im Sprachgebrauch meistens nur noch die verkürzte Form gebraucht.
Im Schriftdeutsch sind beide Varianten gebräuchlich.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Luigi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 539
Registriert: 19.05.2013, 12:00
Wohnort: Neuland

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von Luigi » 03.10.2013, 15:40

zimmer28 hat geschrieben: hier aufm Bahnhof heißt auf einem Bahnhof?
Vollkommen korrekt, hier nachzulesen. Diesen neumodischen Wortlaut, hab ich mir als Thüringer mal erlaubt :D

Edit: Ingo war schneller :)

Benutzeravatar
henchan
VIP
VIP
Beiträge: 1573
Registriert: 20.02.2007, 20:10
Wohnort: Berlin (Kreuzberg)

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von henchan » 03.10.2013, 16:01

tigerprawn hat geschrieben:
henchan hat geschrieben:Bin vor einigen tagen nach xian geflogen. Innerhalb von china von xian
Nach beijing und von beijing nach Schanghai.
Hattest Du nicht geplant den Zug zu nehmen?
Bin auf den zug mit fluegeln umgestiegen
Mein Verein Hertha BSC - eine Leidenschaft die Leiden schafft.
Венн Ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Весси!
我很馋

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von Shenzhen » 03.10.2013, 16:21

Warum fuellt so ein Schwachsinn eigentlich schon 2 Seiten? Allen langweilig heute?

Benutzeravatar
Luigi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 539
Registriert: 19.05.2013, 12:00
Wohnort: Neuland

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von Luigi » 03.10.2013, 16:31

Shenzhen hat geschrieben:Warum fuellt so ein Schwachsinn eigentlich schon 2 Seiten? Allen langweilig heute?
Ist doch Feiertag :lol:

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von edmund27 » 03.10.2013, 16:33

Shenzhen hat geschrieben:Warum fuellt so ein Schwachsinn eigentlich schon 2 Seiten? Allen langweilig heute?
Kann man nur zustimmen :mrgreen:
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Timo
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 176
Registriert: 19.02.2013, 18:33

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von Timo » 03.10.2013, 18:05

Welche Seite jetzt lauter leise oder sonst was ist, kA bin erst 2 mal von Peking nach Frankfurt geflogen.
Aber ich habe 2 sachen erlebt, die für keinen von beiden toll sind :D

Vom Flug von HK nach Peking hatte ich einen sitz ganz hinten im Flugzeug, ca 5 sitze weiter vorne war eine Chinesische famile, 2 junge mütter, 2 junge väter und deren Eltern, ein paar hatte noch ein baby. Die eine jüngere Tochter und ältere Dame haben sich dann irgendwann in die wolle bekommen, und haben sich gefetzt. die haben echt alles benutzt was die in die Finger bekommen haben, das essen, die taschen, die flugpapiere, und anschlissend gab es dann noch das gute alte Haare ziehen. Das ging echt 10 minuten so bis mal genug leute da waren um die auseinander zu bringen.

Dann vom Flug von Peking nach Frankfurt haben sich 2 Deutsche die ganze Zeit darüber beschwert wie schlecht das Chinesische Bier ist, kann ich ja verstehen, das schon eine komische Suppe dort, aber Herr Gott, sich über stunden darüber auf kleinsten raum so laut aus zu kotzen, ist auch nicht viel besser. Das beste war dann zur Landung als Familien Papa "Günther" in seinem unterhemd aufgestanden is und sich die Hände gerieben hat und lautstark verkündete "So kinass - in 2 Stunden gibbet richtig was zu saufen, die Renate ist schon ganz blass umme nase rum wa!"

Und zu dem schmatzen... em ja... China und so?

Benutzeravatar
VielUnterwegs
VIP
VIP
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010, 00:52
Wohnort: USA

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von VielUnterwegs » 03.10.2013, 18:29

Ich finde den Unterschied jetzt ehrlich gesagt nicht so gross bei Flügen, Langstrecke ist immer nerviger als nur kurz ne Stunde oder zwei. Was aber schon einen Unterschied macht ist ob man mit einer schlechten (Air China, China Eastern...) oder einer gescheiten (Lufthansa, Cathay...) Airline fliegt.

Benutzeravatar
Squire
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 527
Registriert: 24.07.2012, 01:05
Wohnort: Oberfranken :-)

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von Squire » 03.10.2013, 19:14

Also ich kann mich nicht beklagen - ich bin mit mehrmals mit Lufthansa bz. Air Austria geflogen - da ging es normal zu.

Nebenbei ... Mallorca besteht nicht nur aus Ballermann - dort gibt es wunderschöne Ecken im Hinterland - aber klar es ist ja einfacher alles zu verallgemeinern ... wie: alle Chinesen haben schlechtes Benehmen - Auf Mallorca wird nur gesoffen und Party gemacht

Ein bisschen Differnzierung wäre schon nicht schlecht!
just my 2ct
Robert


Every once in a while, declare peace ... it confuses the hell out of your enemies!

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2980
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von sweetpanda » 03.10.2013, 19:25

Ich finde es gibt schon beim Einchecken riesen Unterschiede.
Chinesen rennen sobald die Schalteranzeige an geht wie panische Fanatiker an den Schalter rammen und rempeln sich wie Grundschüler. Ach war das immer schön in der Grundschule.... :cry: man wird leider immer älter und gelassener.
Die stehen sich dann aber auch gerne mal die Beine eine Stunde in den Bauch bis der Schalter überhaupt besetzt wird.
Wenn dann ein weiterer Schalter aufmacht, springen sie hin und her wie bei der Kinderspielshow 1,2 oder 3.

http://www.youtube.com/watch?v=5dXKkTzlxdI

Bei Minute 6 fängt hier die Hopserei an.

@Squire

Natürlich fliegen 10% der Deutschen nach Mallorca um im mallorquinischen Hinterland mediterrane Kochkurse zu besuchen. Die hinterlassen aber keinen bleibenden Eindruck.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23696
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von Grufti » 03.10.2013, 21:49

Lotti hat geschrieben: Was ich nie vergessen werde ist das Boarding bei meinem ersten Chinaflug.
Die Schalter öffneten, und sinnflutartig strömten alle nach vorn, mit Drängeln, Schubsen und Handgepäck als Schild, oder wahlweise Waffe.
Ich dachte, ich wär im Irrenhaus gelandet. In China wird einem dann ganz schnell klar, dass das da normal ist.
Wie sich da die Zeiten geändert haben:
Bei meinem ersten Flug nach China anno´86 waren gefühlte 400 Chinesen (oder mehr ) vor mir am Counter in Frankfurt, um in eine B747 der CAAC ,wie die Airline damals noch hieß, zu steigen. Ich bin dann mit einigen anderen Deutschen an den geduldig wartenden Chinesen vorbei.....um für meine langen Beine einen Platz am Notausgang zu bekommen...... :oops:
.denn damals gab es noch keine Online-Sitzplatzreservierung.
Das Drängeln und Schubsen und um einen günstigen Platz Kämpfen seitens der chinesischen Passagiere gab es erst im Duty Free Shop an einem Laden, der Armbanduhren verkaufte in Sharja...... (oder war es Dubai :roll: ? )
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Klaas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 120
Registriert: 19.11.2012, 04:43

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von Klaas » 03.10.2013, 23:00

Immer das Gleiche: In Deutschland sollen sich die Ausländer an die Deutschen anpassen. Und im Ausland? Sollen sich die Chinesen bitte ebenfalls an die Deutschen "anpassen"...

Ich kenne China nur als Tourist, habe aber keine Probleme mit Lärm und Rülpsen. Im Gegenteil, da kann ich mich dann auch lauter unterhalten, hat doch seine Vorteile. Gleiches Recht für alle. Seit jeher fliege ich auch lieber mit Lateinamerikanern als mit Deutschen. Die Latinos machen nicht gleich Terror, wenn mal ein Kind heult oder es auf andere Art laut wird. In wenigen Monaten werde ich zum ersten Mal Vater, da graut es mir schon vor dem Deutschland-Besuch. Da bleibe ich mit meinem zukünftigen Kind lieber in Lateinamerika oder fliege nach China und nicht in das kranke, kinderfeindliche, überempfindliche, überreglementierte, dem-Rest-der-Welt-alles-vorschreibende Deutschland. (Freunde von mir, die schon Eltern sind, teilen diese Erfahrung.)

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7181
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von Yingxiong » 03.10.2013, 23:07

Bei meinen ca. 25 Chinaflügen hat mich lediglich einmal gestört, wie die jungen Chinesen, die als Studenten nach Deutschland gekommen sind, ihren Platz hinterlassen haben. Da hat am Schluss alles, was nicht irgendwie befestigt war, als Müll auf dem Boden gelegen. (Also 1 von 50 Flügen = 2 %)

98 % meiner Flüge waren also ok. Und bei diesem einen Flug durfte wohl vor allem das Reinigungspersonal genervt gewesen sein.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von punisher2008 » 04.10.2013, 01:11

Klaas hat geschrieben:Da bleibe ich mit meinem zukünftigen Kind lieber in Lateinamerika oder fliege nach China und nicht in das kranke, kinderfeindliche, überempfindliche, überreglementierte, dem-Rest-der-Welt-alles-vorschreibende Deutschland. (Freunde von mir, die schon Eltern sind, teilen diese Erfahrung.)
Da ist was dran! Den Eindruck hatte ich auch öfter!

Benutzeravatar
henchan
VIP
VIP
Beiträge: 1573
Registriert: 20.02.2007, 20:10
Wohnort: Berlin (Kreuzberg)

Re: Chinesiche Fluggäste nerven - Deutsche nicht.

Beitrag von henchan » 04.10.2013, 02:09

Shenzhen hat geschrieben:Warum fuellt so ein Schwachsinn eigentlich schon 2 Seiten? Allen langweilig heute?
Zumindest dir scheint es langweilig zu sein. :wink:
Mein Verein Hertha BSC - eine Leidenschaft die Leiden schafft.
Венн Ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Весси!
我很馋

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste