Hongkong-Tips/ wo wohnen?

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
Benutzeravatar
trendylee
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 202
Registriert: 28.06.2006, 07:23
Wohnort: Berlin - Peking

Hongkong-Tips/ wo wohnen?

Beitrag von trendylee » 18.07.2006, 10:35

Ich möchte für ein Wochenende nach HK fliegen, hab aber keine Ahnung wo man da am besten wohnt - Kowloon? HK-Island?

Ich möchte mir alles mögliche anschauen - was ist wirklich sehenswert (Sightseeing-Marathon will ich keinen machen) und was sollte man besser streichen?

Ich bin dankbar für alle Tipps und v.a. WO ich wohnen soll, damit ich das Hotel buchen kann!! Danke!
The world is a book and those who don´t travel read only the first page!

Benutzeravatar
glizza
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 886
Registriert: 10.02.2006, 18:25
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von glizza » 18.07.2006, 11:43

Hi trendylee,

hier www. hongkong-guide.de gibt es jede Menge Infos über Hong Kong... :D

Knowing is not enough, you must apply. Willing is not enough, you must do. Bruce Lee
* * * * * * * * *
glizza是女的 ^^
* * * * * * * * *
Pics:glizza myalbum

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Beitrag von domasla » 18.07.2006, 14:11

Wenn du eine Karte hast: Südspitze Kowloon, Tsim Sha Tsui. Mong Kok ist schon etwas zu weit nördlich. Von Tsim Sha Tsui aus kommt man überall hin: mit der U-Bahn (MTR), mit der Fähre auf die Insel, von dort aus nach Lantau, mit der Peak-Tram auf den Peak. Mit dem Bus in vielen Kurven nach unten.

Oder auf der Insel im Bezirk Sheung Wan oder Central.

Jetzt im Juli oder August ist es etwas warm. Also: Pullover mitnehmen! Wegen der Klimaanlagen.

Die Beschriftungen sind auch englisch. Ansonsten spricht man Taschenrechner.

Gute Reise und angenehme Gerüche!

Domasla

Benutzeravatar
Dr. Zook
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 16.07.2006, 22:12
Wohnort: Marburg a.d. Lahn

Beitrag von Dr. Zook » 18.07.2006, 14:29

Als ich das letzte mal in Hongkong war bin ich im Alisan Guesthouse abgestiegen. Zimmer sind etwas klein, aber top sauber mit eigenem Bad.
Infos und Kontaktadresse unter
http://home.hkstar.com/~alisangh/

Der Inhaber ist ein echt netter Kerl, der einem bei fast allen Reiseproblemen helfen kann.
... the rest is silence.

Benutzeravatar
unipia
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 470
Registriert: 28.06.2006, 23:00

Beitrag von unipia » 27.07.2006, 04:27

ich wohne in Hong Kong immer in Sha Tin, New Terrotories. Ist nicht direkt in der Stadt , 3-4 Stationen bis in "die Shopping City"

Benutzeravatar
trendylee
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 202
Registriert: 28.06.2006, 07:23
Wohnort: Berlin - Peking

Beitrag von trendylee » 27.07.2006, 10:34

gibts dazu auch eine inet-adresse?
The world is a book and those who don´t travel read only the first page!

Benutzeravatar
unipia
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 470
Registriert: 28.06.2006, 23:00

Beitrag von unipia » 27.07.2006, 11:01

leider nicht ich wohne da bei bekannten. wollte dir nur die umgebung empfehlen.

Benutzeravatar
Vulverin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 119
Registriert: 11.02.2006, 17:14
Wohnort: Linz (Österreich)

vorschlag

Beitrag von Vulverin » 28.07.2006, 11:29

also ich werd auch in 3-4 wochen in hongkong sein und auch wenn ich noch keinen genauen überblick habe was ich mir ansehen werde, außer natürlich das neue disneyland obwohl das ein kleiner kulturbruch ist. aber mich interessiert der kontrast zu dem französischem gegenstück.

aber mein hotel hab ich schon http://www.baiyoke.co.th/baiyokesky/promorate.html!! wurde von einer Freundin vorgeschlagen welche dort vor 5 wochen war.

und ihr müsst zugeben, frühstücken im 78. stock über dem zentrum von hongkong hat etwas für sich!!!

aber genaueres darüber in 5 wochen wenn ich dort war!!!

Benutzeravatar
glizza
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 886
Registriert: 10.02.2006, 18:25
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: vorschlag

Beitrag von glizza » 28.07.2006, 11:48

Vulverin hat geschrieben:also ich werd auch in 3-4 wochen in hongkong sein ...

aber genaueres darüber in 5 wochen wenn ich dort war!!!
Super, wir freuen uns immer über Reiseberichte, viel Spaß dort! :D und Hong Kong finde ich sowieso sehr interessant, hoffe ich kann irgendwann auch mal von berichten! :wink:

Knowing is not enough, you must apply. Willing is not enough, you must do. Bruce Lee
* * * * * * * * *
glizza是女的 ^^
* * * * * * * * *
Pics:glizza myalbum

Benutzeravatar
unipia
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 470
Registriert: 28.06.2006, 23:00

Beitrag von unipia » 28.07.2006, 15:50

@ Vulverin.
Ich kann dir empfehlen wenn du nach Lantau fährst zu dem Buddha deine Schwimmsachen mitzunehmen. In Lantau ist ein sehr schöner STrand und war damals ganz leer als ich da war.

Benutzeravatar
Vulverin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 119
Registriert: 11.02.2006, 17:14
Wohnort: Linz (Österreich)

Insider.....

Beitrag von Vulverin » 28.07.2006, 23:30

hey unipia,

danke für diesen insider tipp mit dem baden!!!

ich hoffe du verzeihst dass ich da nochmal nachfrage, denn ich freu mich auf nichts mehr als auf diesen Buddah in lantau.
denn das ist meiner meinung nach ein weiteres beispiel dafür wie ähnlich sich das christentum und der buddhismus sind. mir ist das auch schon beim lesen mancher buddistischer schriften aufgefallen, dass es teilweise sehr ähnliche gleichnisse und botschaften gibt.

das selbe hier bei dieser statue, in Rio de Janeiro haben wir die gröte jesus statue der welt, verlassen auf einem berg. hier in lantau haben wir ebenfalls verlassen auf einem berg die größte (soweit meine informatione) buddah statue der welt!!

frage 1: wie gelangt man am besten dort hin? gibt es eine einfache u-bahn verbindung oder brauch ich ein taxi?

frage 2: wie lange muss man von hongkong aus für einen ausflug zu dieser statue inklusive besichtigung und reise retour rechnen?

frage 3: wie lange dauert der aufstieg von lantau zu der statue, denn wenn ich mich richtig informiert habe ist die statue außerhalb von lantau und die seilbahn welche sie erichten wird leider erst in 2-3 jahren fertig sein!!

frage 4: mit dem einsamen strand hast du mich neugierig gemacht, redest du von einem "kleinen geheimen" strand bei welchem man einen kleine wegbeschreibung braucht um ihn zu finden, oder meinst du generell den strand von lantau???


danke,
vulv

Benutzeravatar
unipia
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 470
Registriert: 28.06.2006, 23:00

Beitrag von unipia » 29.07.2006, 02:24

zu 1: Du nimmst die gelbe U-Bahn Linie bis Endstation Tung Chung. Die Endstation ist in einem Kaufhaus. Wenn du die Rolltreppen hochfährst siehts du direkt vor dir eine rießige ANzeigetafel. Dort steht drauf in welche Richtung du zu den Bussen gehen musst. Du musst nach links gehen. Bis du auf einen Platz gelangst wo mehrer Busse stehen.(wahrscheinlich auch viele Leute) Dort gibt es einen Bus der zum Buddha fährt. STeht in English bzw. frag am besten , hatte ich damals auch gemacht

zu 2: Kommt natürlich an von wo du aus starten möchtest. Dies Busfahrt von Tung Chung zum Buddha würde ich auf 30-45 Minuten schätzen weil der Weg etwas kurvig ist und die Busse nicht sooooo schnell fahren können. Beim Buddha kannst du schon 1-2 Stunden verbringen je nahcdem wie "Kulturgeil" bzw. an den Feinheiten interessiert bist. Bei mir hatte es damals extrem geregnet, das war ziemlich doof. !!!! Fahr dort sofort hin wenn blauer Himmel ist, die aussicht muss der Hammer sein!!! Sonst ärgerst du dich wie ich damals

zu 3: Die Busse halten direkt beim Buddha. 5 Minuten Fußweg bis zur Treppe die zum Buddha hinaufführt.

zu 4: Hab mir das mit dem STrand gerade nochmal überlegt, weil das Wasser extremst dreckig in giftig ist, wegen den ganzen Abwässern und so. Hier in Shanghai z.b geht man auch nicht ins Meer. Ansonsten wirst du den Strand finden.

Viel Spaß, mir hat es sehr sehr gut gefallen

Benutzeravatar
Vulverin
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 119
Registriert: 11.02.2006, 17:14
Wohnort: Linz (Österreich)

Beitrag von Vulverin » 29.07.2006, 16:50

hey muss jetzt nocheinmal nachhacken, denn dann wär alles klar was ich für meinen besuch bei der buddah statue brauche!!!


du hast geschrieben dass die busse 5 min von der treppe entfernt halten! aber wenn ich mich nicht irre ist dies doch eine extrem lange treppe?
falls das stimmt, kannst du ungefähr einschätzen wie lange man nach oben braucht!!

oder ist meine annahme generell falsch und das sind nur ein paar wenige stufen!!!

danke,
raphael

Lara
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 13.08.2006, 14:34

Beitrag von Lara » 13.08.2006, 14:59

Ich bin in HK als erstes im Jetvan Traveller House abgestiegen, ist ziemlich nah an Causeway Bay dran, also mitten drin! Ich würde auf der Kowloon Seite der Bay nicht wohnen wollen weil man doch auf Fähre oder Taxi angewiesen ist. Das macht Nachts nicht soviel Spass.

Wenn du Zeit hast fahr auf die Insel Cheng Chau, lohnt sich: tolles Sea Food inklusive malerische Inselnatur! Ca. 40 Min. mit der Fähre von HK aus. Spass gemacht hat eine abenteuerliche Tour durch die sogenannte Pirate Cove, einem schmalen unterirdischen Schacht der von einer Bucht zur anderen durch den Berg führt. Unbedingt mit Taschenlampe! Kann man für erschwingliche 5 Euro (umgerechnet) vor der Höhle leihen ;)) geschäftstüchtig sind sie ja!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste