Reisen zu Chinese new year

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
Fränni
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 16.01.2013, 15:53

Reisen zu Chinese new year

Beitrag von Fränni » 21.01.2013, 15:56

Hallo ihr Lieben,

ich habe nun eine tIbetreise gebucht vom 15.02. ab Peking mit dem Lhasa-Train nach Lhasa. habe 3 deutsche Begleitungen mit mir und freue mich drauf. Nun bleibt mir ca. der 2.2. bis 15.02. um durch china zu reisen. Meine Freundin lebt dort und riet mir dringend ab, zu dieser zeit zu reisen, da es zu gefährlich udn stressig sei zu chinese new year. Nun bin ich aber nunmal dort und möchte nicht in shanghai bleiben. Könnt ihr mir dazu etwas sagen?
Ist es gefährlich, zu chinese new year zu reisen?
Ist es überhaupt möglich, Zugtickets zu bekommen?

Ich dachte mir Shanghai- Souzhou- (chengdu - sichuan provinz?)- Xian- Beijing

Was sagt ihr dazu in dem Zeitraum 02.02.-15.02. und zu cny?

meine Freundin hat mich leider etwas verunsichert, daher möchte ich hier nochmal fragen. Ich glaube ihr das und bin ihr sehr dankbar für tipps. Bin nur leider etwas ratlos und wir sind in unserer kommunikation nicht mehr weiter gekommen.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7301
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Reisen zu Chinese new year

Beitrag von blackrice » 21.01.2013, 16:22

"Was sagt ihr dazu in dem Zeitraum (reisen) 02.02.-15.02. und zu cny?" keinesfalls falls Du keine chinesische Person dicht an Deiner Seite hast.
humans are the only species cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

wir sind hier nicht bei WÜNSCH' DIR WAS sondern bei SO ISSES' HALT

Kaiii
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 09.08.2012, 13:00

Re: Reisen zu Chinese new year

Beitrag von Kaiii » 21.01.2013, 16:27

ich wollte eine Woche vor Chinesisch Neu Jahr Zugticktes von Shanghai nach Xi'an kaufen. Man konnte 20 Tage vorher buch, ich habs 19 Tage vorher versucht. Das war ein großer Fehler!!! Alles gute weg. Dann gehts nun halt woanderst hin.

Bin aber auch gespannt was da alles abgehen wird. Mal schauen ob ich mich aus Changzhou raus trauen werde.
"Was meinen Sie, was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden, was hier los ist?!!" Volker Pispers

Kaiii
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 09.08.2012, 13:00

Re: Reisen zu Chinese new year

Beitrag von Kaiii » 21.01.2013, 16:29

blackrice hat geschrieben:... keinesfalls falls Du keine chinesische Person dicht an Deiner Seite hast.
als ob dies ein Problem werden sollte. Chinesen sind immer überall zu hauf vorhanden :-D
"Was meinen Sie, was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden, was hier los ist?!!" Volker Pispers

gaviald9
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 19.01.2013, 10:37
Wohnort: Peking
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reisen zu Chinese new year

Beitrag von gaviald9 » 21.01.2013, 17:46

inzwischen ist das stimmt volle Zuggäste, so gefährlich besonders. Ich kann was du meinst überzeugen.

Benutzeravatar
Marcus
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 239
Registriert: 13.01.2013, 08:10
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reisen zu Chinese new year

Beitrag von Marcus » 21.01.2013, 20:21

Kaiii hat geschrieben:
blackrice hat geschrieben:... keinesfalls falls Du keine chinesische Person dicht an Deiner Seite hast.
als ob dies ein Problem werden sollte. Chinesen sind immer überall zu hauf vorhanden :-D
Ja, ausser in deinem eignen Badezimmer :lol:
"Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel, wenn Du nur Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst." A. Schweitzer

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16776
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Reisen zu Chinese new year

Beitrag von Laogai » 21.01.2013, 22:22

Fränni hat geschrieben:Ist es gefährlich, zu chinese new year zu reisen?
Nicht gefährlicher oder ungefährlicher als zu anderen Zeiten auch. Deine Freundin ist Chinesin, richtig? Die tendieren nämlich gerne zu übertriebener Vorsicht (eines der wenigen Stereotypen, die ich über Chinesen habe :wink:). Pass einfach gut auf deine sieben Sachen auf.
Fränni hat geschrieben:Ist es überhaupt möglich, Zugtickets zu bekommen?
Zwischen dem 02.02. und 08.02. dürfte es die Hölle sein, dann sind 2/3 aller Chinesen unterwegs. In dieser Zeit ein Zugticket zu bekommen ist wie drei Richtige im Lotto. Ab dem 09.02. hingegen dürften die Züge eher moderat gefüllt sein. Eine Alternative zum Zug zumindest auf relativ kurzen Strecken ist der Bus. Von Shanghai nach Suzhou (oder andere Ziele im Umkreis von 280 Kilometer) fahren Busse zum Teil im 10-Minuten-Takt.
Fränni hat geschrieben:Ich dachte mir Shanghai- Souzhou- (chengdu - sichuan provinz?)- Xian- Beijing
Bleib in der Umgebung von Shanghai und versuche erst nach dem 08.02. dich nach Xi'an und Beijing durchzuschlagen. Chengdu würde ich aus dem Programm streichen, das liegt zu weit ab vom Schuss.
Fränni hat geschrieben:Was sagt ihr dazu in dem Zeitraum 02.02.-15.02. und zu cny?
Ich sage beides wird stattfinden :P
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Dilbert
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 146
Registriert: 12.11.2010, 10:26
Wohnort: Aachen

Re: Reisen zu Chinese new year

Beitrag von Dilbert » 24.01.2013, 18:54

laogai hat geschrieben:Zwischen dem 02.02. und 08.02. dürfte es die Hölle sein, dann sind 2/3 aller Chinesen unterwegs. In dieser Zeit ein Zugticket zu bekommen ist wie drei Richtige im Lotto.
Wobei ich glaube, dass man auch hier differenzieren sollte zwischen CRH-Zügen (G,T) und normalen Zügen (Z,T,K). Meine Erfahrung ist, dass es auf kurzen Strecken wo die weißen Flitzer im S-Bahn Takt fahren, noch gut möglich ist, ein Ticket zu bekommen. Bei langen Strecken, wo nur eine handvoll Nachtzüge, fahren sieht das natürlich ganz anders aus. Da würde ich nach Möglichkeit fliegen.

Der Tipp einfach auf http://www.12306.cn zu schauen, wie voll die Züge sind, bringt dem OP wahrscheinlich wenig :P

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16776
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Reisen zu Chinese new year

Beitrag von Laogai » 25.01.2013, 00:55

Dilbert hat geschrieben:
laogai hat geschrieben:Zwischen dem 02.02. und 08.02. dürfte es die Hölle sein, dann sind 2/3 aller Chinesen unterwegs. In dieser Zeit ein Zugticket zu bekommen ist wie drei Richtige im Lotto.
Wobei ich glaube, dass man auch hier differenzieren sollte zwischen CRH-Zügen (G,T) und normalen Zügen (Z,T,K). Meine Erfahrung ist, dass es auf kurzen Strecken wo die weißen Flitzer im S-Bahn Takt fahren, noch gut möglich ist, ein Ticket zu bekommen.
Ich bezog mich in erster Linie auf die Strecken, die Fränni angedacht hatte, nämlich Shanghai (Suzhou) - Xi'an und Xi'an - Beijing. Auf denen verkehren keine weißen Flitzer im S-Bahn Takt :wink:
Dilbert hat geschrieben:Der Tipp einfach auf http://www.12306.cn zu schauen, wie voll die Züge sind, bringt dem OP wahrscheinlich wenig :P
Weder Fränni noch sonst wem. Ein paar Zahlen zur größten Völkerwanderung auf der Erde in diesem Jahr liefert CNN und Offbeat China beschäftigt sich mit 12306.cn.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

litti72
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 576
Registriert: 24.01.2013, 16:14
Wohnort: Shanghai

Re: Reisen zu Chinese new year

Beitrag von litti72 » 25.01.2013, 02:45

Ich kann laogai nur zustimmen. Zu CNY ist es nicht gefährlicher als sonst auch (also eher ungefährlich). Nach Suzhou kommtst Du von Shanghai mit der Metro und dem Bus. Dürfte kein Problem werden. Längere Strecken auch :arrow: laogai

Dilbert
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 146
Registriert: 12.11.2010, 10:26
Wohnort: Aachen

Re: Reisen zu Chinese new year

Beitrag von Dilbert » 25.01.2013, 19:12

laogai hat geschrieben:Ich bezog mich in erster Linie auf die Strecken, die Fränni angedacht hatte, nämlich Shanghai (Suzhou) - Xi'an und Xi'an - Beijing.
Das ist so nicht korrekt. Ich zitiere:
laogai hat geschrieben: Eine Alternative zum Zug zumindest auf relativ kurzen Strecken ist der Bus. Von Shanghai nach Suzhou (oder andere Ziele im Umkreis von 280 Kilometer) fahren Busse zum Teil im 10-Minuten-Takt.
laogai hat geschrieben:Shanghai (Suzhou) - Xi'an und Xi'an - Beijing. Auf denen verkehren keine weißen Flitzer im S-Bahn Takt :wink:
Da hast du natürlich recht. S-Bahn-Takt gibt's da natürlich keinen. Mittlerweile fahren auf der Relation Peking-Xian die weißen Flitzer zumindest annähernd stündlich. Das dürfte die Situation auf der Relation deutlich verbessern.
laogai hat geschrieben:
Dilbert hat geschrieben:Der Tipp einfach auf http://www.12306.cn zu schauen, wie voll die Züge sind, bringt dem OP wahrscheinlich wenig :P
Weder Fränni noch sonst wem.
Ich wollte dich mit so modernem Krams wie dem Onlinebuchungssystem der chinesischen Bahn nicht überforderern. Dort wird genau angezeigt, wieviel Plätze in welcher Klasse in einem Zug noch frei sind. Mit chinesischer ID könntest du dir den Fahrschein mit drei Klicks dann auch noch kaufen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste