Meine erste Reise nach China - 2013

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Benutzeravatar
henchan
VIP
VIP
Beiträge: 1573
Registriert: 20.02.2007, 20:10
Wohnort: Berlin (Kreuzberg)

Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von henchan » 11.01.2013, 20:59

Hallo,
solangsam muss ich mich damit beschäftigen, was ich in China bei meiner
ersten Reise sehen will. Die Reise soll im September und/oder Oktober 2013
stattfinden. Die Reisezeit soll so zwischen 3 bis 3 1/2 Wochen Dauern.

Sicherlich werd ich erst einmal die "bekannten" Orte besuchen. Aber vielleicht
hat ja jemand hier auch Hinweise, was man auf der Route noch besuchen kann.

Erste Skizze:
Flug von Berlin nach Beijing.
Etwa 5 Tage in Beijing beleiben.
Während dieser Zeit einmal zur Großen Mauer.
Großen Mauer bei Huanghua (黄花) (Vorschlag von Laogai).

Dann 2 Tage in Chengde (避暑山庄).

Von Chengde nach Shanhaiguan und Qinhuangdao.
Dort vielleicht auch 2 bis 3 Tage bleiben.

Anschliessend zurück nach Beijing für 1 bis 2 Tage.

Von Beijing (per Flug oder Nachtzug) nach Xian für 2 bis 3 Tage.

Vielleicht Ausflug zu den Longmen Grotten (Tip von qpr).

Und dann nach Shanghai. Dort drei, vier, fünf Tage bleiben.
Von Shanghai aus kleinere lohnende (d.h. Städte mit historischer Altstadt ;-))
besuchen.

Und dann von Shanghai aus den geordneten Rückzug nach Berlin TEGEL antreten.

Es ist jetzt erst einmal eine Skizze. Gibt es vielleicht auf dieser Tour, die sich
um Beijing, Xiang und Shanghai bewegt noch lohnende Ausflugstips ?

Für Antworten wäre ich dankbar.

Japan und Korea habe ich schon mehrfach bereist, jetzt geht es nach China.
Und nen VHS Kurs um daaaaaas allernötigste Vokabular für China zu lernen,
hab ich auch schon gebucht. Am Dienstag geht es los. ^^
Mein Verein Hertha BSC - eine Leidenschaft die Leiden schafft.
Венн Ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Весси!
我很馋

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16420
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von Laogai » 11.01.2013, 21:41

henchan hat geschrieben:Von Chengde nach Shanhaiguan und Qinhuangdao.
Dort vielleicht auch 2 bis 3 Tage bleiben.
Warum willst du nach Qinhuangdao?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
henchan
VIP
VIP
Beiträge: 1573
Registriert: 20.02.2007, 20:10
Wohnort: Berlin (Kreuzberg)

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von henchan » 11.01.2013, 21:44

Nach Qinhuangdao vielleicht nicht unbedingt, aber Shanhaiguan.
Mein Verein Hertha BSC - eine Leidenschaft die Leiden schafft.
Венн Ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Весси!
我很馋

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16420
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von Laogai » 11.01.2013, 22:01

henchan hat geschrieben:Nach Qinhuangdao vielleicht nicht unbedingt, aber Shanhaiguan.
Gut, dann vergiss Qinhuangdao und fahre von Shanhaiguan direkt nach Beijing. Es gibt direkte Zugverbindungen zwischen den beiden Städten, die Fahrt dauert knapp vier Stunden.

Schwieriger wird es eher von Chengde nach Shanhaiguan zu kommen. Zwischen den beiden Städten gibt es nämlich keine direkte Zugverbindung und du muss auf jeden Fall in Beijing umsteigen. Daher solltest du den Trip nach Shanhaiguan von Beijing aus planen, nicht ab Chengde! Von Beijing nach Chengde und zurück fährt man schneller und preiswerter mit dem Bus.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
henchan
VIP
VIP
Beiträge: 1573
Registriert: 20.02.2007, 20:10
Wohnort: Berlin (Kreuzberg)

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von henchan » 11.01.2013, 22:08

laogai hat geschrieben: Daher solltest du den Trip nach Shanhaiguan von Beijing aus planen, nicht ab Chengde! Von Beijing nach Chengde und zurück fährt man schneller und preiswerter mit dem Bus.
Ah, okay. Danke für deinen Tip. ^^
Mein Verein Hertha BSC - eine Leidenschaft die Leiden schafft.
Венн Ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Весси!
我很馋

hamu
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 11.01.2013, 22:37

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von hamu » 11.01.2013, 23:15

Hallo,
Peking , verbotene Stadt solltest Du sehen,
vom Flugplatz kannst Du mit dem Bus fahren fährt direkt am Terminal 2 ab, bis zum Bahnhof Peking kostet 16,- Rmb, etwa 2,- €, oder direkt mit der U bahn
mit englisch oder deutsch kommst Du außerhalb nicht sehr weit, so solltest Du Deine Zielorte und
Fragen in chinesich vorab übersetzen und aufschreiben (so habe ich es gemacht, war sehr hilfreich, gerade beim Bahnticket kauf )
Hotel, habe ich in Peking 4 Sterne gebucht ist teilweise wie hier auch, Frühstück nicht aber wenn man nicht sehr verwöhnt ist , kann man damit auskommen.
Innenstadt kannst Du mit dem taxi fahren für unsere Verhältnisse sehr günstig.
Ich war einige Tage in Peking und Qinhuangdao,
nach Qinhuangdao fährst Du mit Zug bis Shanhaiguan etwa 2,5 Std (Zug wie unser ICE) Ich habe mein Ticket erst direkt am Bahnhof gekauft 100,- Rmb oder Yuan,
in Shanghaiguan kannst du auch die Mauer besichtigen und Chinessisches Bergland mit riesiegen Findlingen und Bergen/Schluchten, die fahren einen von der Mauer mit dem Shattlebus dorthin
lass Dich überraschen verrückte Fahrer, schlimmer wie in Südeuropa.
von Shanghaiguan nach Qinhuangdao mit Bus oder Taxi,
Qinhuangdao ist meiner Meinung nicht unbedingt eine touristisch erschlossene Stadt aber in der Nähe
ist ein Ort Baideihe vieleicht 20 Km, ist so Art Badeort aber wenn Du fährst ist wahrscheinlich kein Badebetrieb mehr.
Im Hotel ist bei 4 Sternen Englisch kein Problem nicht alle, aber jemand kann es.
Hotels und Bahn ist was ich gesehen habe sehr sauber.
Außen auf den Straßen viel laute Musik und Hektik, Gespräche mit Chinesen eher selten möglich wegen Sprachproblemen. Trotzdem sind auch da die meisten Menschen hilfsbereit und auch Nett.
wenn Du schon in Asien warst, denke ich es ist von der Mentalität ähnlich.
Ich fliege im Frühjahr nach Südchina dann schreibe ich Dir noch einige Info.

Benutzeravatar
henchan
VIP
VIP
Beiträge: 1573
Registriert: 20.02.2007, 20:10
Wohnort: Berlin (Kreuzberg)

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von henchan » 12.01.2013, 11:20

Danke hamu,
das Taxi fahren in China eher günstig ist, habe ich auch schon gehört.
Und die Orte werde ich beim Kartenbestellen auch schriftlich benennen.

In Korea wollte ich mal von Seoul aus nach Gyeongju fahren.
Hatte den Ort aber falsch ausgesprochen. Nämlich Gwangju.
Ich hatte dann meiner eigenen Aussprache nicht getraut und bat um
eine Karte von Korea. Auf der habe ich dann Gyeongju gezeigt, an
der Ostküste gezeigt und Gwangju gesagt.....
Gwangju liegt aber an der westlichen Küste.
Puh, dass wäre was geworden.
Mein Verein Hertha BSC - eine Leidenschaft die Leiden schafft.
Венн Ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Весси!
我很馋

Benutzeravatar
henchan
VIP
VIP
Beiträge: 1573
Registriert: 20.02.2007, 20:10
Wohnort: Berlin (Kreuzberg)

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von henchan » 12.01.2013, 11:37

qpr hat geschrieben:@ henchan

Du mußt jetzt aber nicht zwingend zum Terminal 2, um den Bus zu nehmen ( bezogen auf die Antwort von hamu).

Fast alle internationalen Flüge landen am Terminal 3, dort findest du auch Shuttle Busse, bzw. würde ich den Airport Express in die Stadt nehmen ( ist die schnellste Möglichkeit, kostet 25 Yuan).
Danke qpr. ^^
Weiss ja auch noch nicht, wo ich in Beijing übernachten werde. Kann mir aber vorstellen,
dass man eh von seiner Unterkunft einen Hinweis bekommt, wie man am besten hinkommt.
Mein Verein Hertha BSC - eine Leidenschaft die Leiden schafft.
Венн Ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Весси!
我很馋

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22647
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von Grufti » 12.01.2013, 11:58

henchan hat geschrieben:

Und dann nach Shanghai. Dort drei, vier, fünf Tage bleiben.
Von Shanghai aus kleinere lohnende (d.h. Städte mit historischer Altstadt ;-))
besuchen.
Von Shanghai aus: Suzhou und Hangzhou (West Lake!)
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
henchan
VIP
VIP
Beiträge: 1573
Registriert: 20.02.2007, 20:10
Wohnort: Berlin (Kreuzberg)

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von henchan » 12.01.2013, 13:34

Grufti hat geschrieben:
henchan hat geschrieben:

Und dann nach Shanghai. Dort drei, vier, fünf Tage bleiben.
Von Shanghai aus kleinere lohnende (d.h. Städte mit historischer Altstadt ;-))
besuchen.
Von Shanghai aus: Suzhou und Hangzhou (West Lake!)
Auch dir vielen Dank. Jetzt kommt doch schon Licht ins Dunkele. :)
Mein Verein Hertha BSC - eine Leidenschaft die Leiden schafft.
Венн Ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Весси!
我很馋

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6887
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von blackrice » 12.01.2013, 13:39

ich lebte über ein Jahr in Suzhou und muss leider sagen dass diese Stadt sehr sehr wenig sehenswerstes bietet.
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

Kaiii
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 09.08.2012, 13:00

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von Kaiii » 12.01.2013, 13:43

blackrice hat geschrieben:ich lebte über ein Jahr in Suzhou und muss leider sagen dass diese Stadt sehr sehr wenig sehenswerstes bietet.
weniger wie hier? Wollte eigentlich auch noch hin ...
"Was meinen Sie, was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden, was hier los ist?!!" Volker Pispers

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6887
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von blackrice » 12.01.2013, 13:54

Kaiii hat geschrieben:
blackrice hat geschrieben:ich lebte über ein Jahr in Suzhou und muss leider sagen dass diese Stadt sehr sehr wenig sehenswerstes bietet.
weniger wie hier? Wollte eigentlich auch noch hin ...
ja doch schon etwas mehr wie "hier" (in CZ hehe), ein paar nette Altstadtgassen und ein paar Gärten, mehr aber auch wohl nicht. Na dann geh´doch mal für ´nen Tagesausflug hin, ist ja für Dich momentan quasi um die Ecke.
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

Benutzeravatar
henchan
VIP
VIP
Beiträge: 1573
Registriert: 20.02.2007, 20:10
Wohnort: Berlin (Kreuzberg)

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von henchan » 12.01.2013, 13:58

mmhhh.... habe mal bei google bilder den Begriff "Suzhou" eingegeben.
Ich bekam das hier als Ergebnis.
https://www.google.de/search?num=10&hl= ... raHLETvwvs

Bei wikipedia wurde mir bei Suzhou folgendes angeboten

Suzhou steht für:

Suzhou (Jiangsu) (苏州市), eine bezirksfreie Stadt in der Provinz Jiangsu, Volksrepublik China;
Suzhou (Anhui) (宿州市), eine bezirksfreie Stadt in der Provinz Anhui, Volksrepublik China;
Suzhou (Jiuquan) (肃州区), ein Stadtbezirk der bezirksfreien Stadt Jiuquan, Provinz Gansu, Volksrepublik China;


Aber die Bilder, die ich von google bekommen haben, sehen doch nett aus. Muss ja keine richtige Touristenattraktion sein, aber wenn es (o.k., vielleicht klischeehaft) einen eher alten Stadtkern hat, ist es doch auch schon schön. Finde ich.
Mein Verein Hertha BSC - eine Leidenschaft die Leiden schafft.
Венн Ду дас лесен каннст, бист ду кеин думмер Весси!
我很馋

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: Meine erste Reise nach China - 2013

Beitrag von Suedchina » 12.01.2013, 14:01

Falls Du mal kein Hotel findest kannst Du wie diese Bauarbeiter mal rasch Dein "Zelt" auf der Strasse aufbauen. Die mobile Dusche und das Klo habe ich nicht gefunden, denke die Pinkeln in die Buesche hinter ihrer Behausung.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste