Reise für Eisenbahner

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von corneta » 14.12.2012, 16:10

Haima hat geschrieben:Ob ich dann so "Hardcore-Eisenbahner" dabei habe, weiss ich noch nicht.
Naja, aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass die meisten beim Anblick einer Dampflok ins Schwärmen geraten :wink:, egal ob "Hardcore-Eisenbahner" oder nicht.

Jutta1608
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.10.2011, 14:22

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Jutta1608 » 26.12.2012, 19:30

Hallo, beim Stöbern bin ich zufällig auf deine Frage gestossen. Mein Mann und ich waren Im Mai in Peking und haben dort das Eisenbahnmuseum am Qianmen besucht. Einige schöne Fotos, keine Loks, alles in allem für einen Eisenbahnfan enttäuschend! Wir haben versucht irgendeinen Taxifahrer, der mit unserer abfotografierten Adresse des eigentlichen Eisenbahnmuseums, etwas anfangen könnte, zu finden. Unmöglich! Wir sind dann wieder im 798 gelandet und mein Mann war völlig frustriert, als wir dort vor der großen alten 0751 standen. Eine junge Chinesin, die englisch sprach, hat uns dann auf ihrem IPhone gezeigt wo wir tatsächlich hin müßten und uns zu einem Taxi geraten. Sie hat uns alles aufgeschrieben und das haben wir dann dem Taxifahrer unter die Nase gehalten und nach einer Fahrt ins Nirgendwo an der Versuchsstrecke vorbei, sind wir dann endlich angekommen.
Mein Mann war völlig begeistert, aber auch wir haben ganz viel fotografiert, um anschließend zu recherchieren, weil viele Schilder nur in chinesisch waren oder total fehlten. Auf der Versuchsstrecke wurde gerade eine Elektrolok 1D 0001 getestet, dafür hatte sich das alles schon gelohnt.
Allerdings war die Rückfahrt dann abenteuerlich, weil man wirklich in Mitten von nichts ist und bis man zu einer Strasse kommt, auf der man wieder ein Taxi bekommen kann, läuft man gut 20 Minuten, aber mein Mann meinte . das war es wert :-)
Viel Spaß bei der weiteren Planung!
Wir werden im Mai dann mal den Schnellzug von Peking nach Shanghai ausprobieren.

Benutzeravatar
Luntan
VIP
VIP
Beiträge: 1846
Registriert: 22.04.2011, 09:18

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Luntan » 27.12.2012, 00:47

Haima hat geschrieben:Wie wärs damit? Du darfst dafür der nächsten Gruppe mit der ich in Shenzhen bin deine schöne Stadt zeigen. Naja, ev. könnte ich noch ein paar Kilo Schweizer Schokolade drauflegen..... :wink:
Ich empfehle die Strecke von Kunming nach Chengdu zu fahren. Gegen ein paar kg bester Schweizer Schokolade schicke ich Dir gerne eine Original Projektzeichnung. Dann kannst Du den Eisenbahnfans immer genau den Ort, die Höhe und die Länge von jedem Tunnel erklären. Diese Strecke hat mehr Tunnel als die Schweiz 8) Da sind sie sicher gewaltig beeindruckt :)

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24088
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Grufti » 27.12.2012, 05:43

Jutta1608 hat geschrieben:Hallo, beim Stöbern bin ich zufällig auf deine Frage gestossen. Mein Mann und ich waren Im Mai in Peking und haben dort das Eisenbahnmuseum am Qianmen besucht. Einige schöne Fotos, keine Loks, alles in allem für einen Eisenbahnfan enttäuschend! .

Hallo Jutta1608 !

herzlich willkommen in unserem Forum ! :wink:

Vielen Dank für die Info über das Eisenbahnmuseum am Qianmen.

Ich werde trotzdem mal dorthin gehen, denn ich hoffe dort wenigstens einige Bücher, Broschüren oder Leaflets über die chinesische Eisenbahn, die ich im Museum an der Versuchsstrecke so schmerzlich vermißt hatte, zu bekommen..
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
andi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 17.12.2006, 18:26
Wohnort: Dachau

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von andi » 27.12.2012, 18:57

Jutta1608 hat geschrieben: Auf der Versuchsstrecke wurde gerade eine Elektrolok 1D 0001 getestet, dafür hatte sich das alles schon gelohnt.
Hallo Jutta,

hat es sich bei der Elektrolok 1D 0001 vielleicht um die HXD1 0001 gehandelt?

Mfg Andi

Jutta1608
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.10.2011, 14:22

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Jutta1608 » 28.12.2012, 01:05

Hallo Andi, genau das war sie - nur in rotbraun! Wir haben die Schrift nochmal vergrößert und dann war es eindeutig!
Im Museum am Qianmen haben wir gar nicht fotografiert - heißt eigentlich- wir durften nicht, denke ich mal, denn sonst habe ich ja die ganze Zeit über die Kamera benutzt. Meinem Mann ist die Signaltechnik und die ganze Entwicklung der chinesischen Eisenbahn in Erinnerung geblieben mit vielen Fotos und einigen Originalstücken, aber hauptsächlich Fotos von allem und jedem.
Aber wenn du Zeit hast, ist das ja kein Problem und kostet ja nicht die Welt :-)
Viel Spaß
Jutta

Benutzeravatar
andi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 17.12.2006, 18:26
Wohnort: Dachau

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von andi » 28.12.2012, 05:48

Hallo Jutta,

danke für die Antwort. Da werden halt immerwieder Erinnerungen wach, da ich die Ehre hatte die ersten Lok´s der Baureihe HXD (ehem. DJ4) selbst mitgebaut zu haben.

Falls es jemanden Interessiert kann man bestimmt auch mal eine Werksbesichtigung in Zhuzhou/Hunan machen. Dort werden sie nämlich gebaut.

Wenn ich das nächste mal in CN bin werd ich bestimmt mal dort vorbeischauen.

Mfg Andi

Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1036
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Haima » 28.12.2012, 07:47

Guten Morgen zusammen,

So wie es aussieht bin ich nicht der einzige Eisenbahnfan hier... Das ist doch schon mal schön.
andi hat geschrieben:Falls es jemanden Interessiert kann man bestimmt auch mal eine Werksbesichtigung in Zhuzhou/Hunan machen. Dort werden sie nämlich gebaut.
Das wäre natürlich ganz super. Wenn's soweit ist, kontaktiere ich dich gerne mal, wenn die Reise in der weiteren Planung ist...
Luntan hat geschrieben:Ich empfehle die Strecke von Kunming nach Chengdu zu fahren. Gegen ein paar kg bester Schweizer Schokolade schicke ich Dir gerne eine Original Projektzeichnung. Dann kannst Du den Eisenbahnfans immer genau den Ort, die Höhe und die Länge von jedem Tunnel erklären. Diese Strecke hat mehr Tunnel als die Schweiz Da sind sie sicher gewaltig beeindruckt
Auch auf dieses Angebot komme ich gerne zurück. Da es ja rund um Chengdu einiges "Eisenbahnmässig" Interessantes gibt, könnte das passen. Auch Kunming hat ja was zu bieten, wie wir inzischen wissen. Die Reise wird immer länger.... Für Schokolade würde ich dann sorgen. Melde mich bei Bedarf gerne wieder...

Gruss

Haima

Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1036
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Haima » 18.01.2013, 11:24

Guten Morgen,

Über verschiedene Kanäle haben wir nun Ideen gesammelt. Das Projekt nimmt langsam konkretere Formen an. Ich werd dann den Plan bei Gelegenheit mal hier einstellen.

Ich würde meinen Leuten furchtbar gerne eine Stellwerkbesichtigung bieten. Hier scheint aber nicht viel möglich zu sein. Wir haben auch in unserem Bekanntenkreis niemanden, der in entsprechender Position arbeitet. Und ohne jemanden zu kennen, scheint das nicht möglich zu sein...

Hat hier ev. jemand einen Kontakt. Die Gruppe würde vorallem aus Eisenbahner bestehen. Somit könnte das ganze als "Lernwerkstatt", "Studienreise" oder was auch immer getrant werden. Bei anderen Gelegenheiten, z.B. bei Fabrikbesichtigungen, haben wir das auch immer so gemacht und das klappt wunderbar...

Also, kennt jemand einen Eisenbahner oder eine Eisenbahnerin, der oder die in einem Stellwerk oder so arbeitet, Kontakte hat oder wie auch immer??

Vielen Dank für eure Hilfe und Grüsse

Haima

Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1036
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Haima » 01.03.2013, 14:36

Hallo zusammen,

War zufällig schon mal jemand das Werk in Taiyuan besichtigt?

Dürfte das hier http://www.tyloro.com/ sein.

Wir haben hier einen Vorschlag für eine Werkbesichtigung erhalten. Es bräuchte dann aber schon kurzfristig einige Bewilligungen, eine Erlaubnis von weiss ich woher usw. Naja, ich gehe davon aus, das würde schon klappen. Wenn aber jemand schon dort war, und etwas vom Besuch berichten kann, wäre das natürlich noch perfekter...

Nach Taiyuan zu fahren und dann das Werk nicht besichtigen zu können, wäre aber auch nicht so ideal....
Naja, lässt sich wenigstens einigermassen bequem mit Pingyao verbinden.

Ev. ist jemand aus der Gegend, uns weiss was?

Danke und Grüsse

Haima

PS: Anfrage im Post oben wäre auch noch aktuell.... :D

Benutzeravatar
Luntan
VIP
VIP
Beiträge: 1846
Registriert: 22.04.2011, 09:18

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Luntan » 03.03.2013, 07:45

Obwohl ich öfters Taiyuan besucht habe, ist mir die dortige Lokomotivfabrik nie aufgefallen. Dagegen ist die Fabrik in Datong mit Museum schon recht bekannt, und ich kann mir daher vorstellen, dass diese Fabrik eher auf Besucher vorbereitet ist. Kontaktiere doch einmal das CITS in Datong.

http://www.onlinechinatours.com/datong/ ... useum.html

b-a
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 02.08.2009, 18:22
Wohnort: Berlin

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von b-a » 03.03.2013, 12:00

Haima hat geschrieben:Ich darf, sollte, müsste eine Gruppe Eisenbahninteressierter durch China begleiten. Und natürlich die entsprechende Reise dazu organisieren.
Als "Eisenbahninteressierten" im engeren Sinne kann ich mich nicht klassifizieren, aber ich nehme etwas Anteil am Geschehen und fahre in so ziemlich allen Ländern, die ich besuche, auch Eisenbahn. So auch ausgiebig in China.

In China genügt es eigentlich schon, sich einfach Reiserouten zusammenzustellen (Mache ich immer mit cnvol.com), die man mit der Bahn fährt: Die unterschiedlichen Baureihen von Hochgeschwindigkeitszügen allein kriegt der Eisenbahnfan so leicht in Europa nicht zu sehen (Kann man auf Wikipedia einigermaßen gut recherchieren). Unbedingt auch mal erste Klasse sowohl im Sitzwagen als auch im Schlafwagen fahren (von jemandem, ggf. Laogai hier im Forum erklären lassen, was man da genau fragen muß, um das richtige Bett zu kaufen)! Für eine ganze Gruppe muß man da evtl. ein Reisebüro bemühen. Aber nicht nur erste Klasse. Unbedingt auch mal mit einem Bummelzug fahren! In Peking alle Bahnhöfe besichtigen, die haben da ne Menge :-)

Im www gibt es diverse Erklärungen der verschiedenen Buchstaben für die Linien-Nummern. Sie beschreiben die Komfort- oder Geschwindigkeits-Klasse. Das würde ich mir mal unter die Lupe nehmen und danach an die Planung der Gesamtroute gehen. Damit kannst Du schon so große Vielfalt einbauen, daß Dir die Gruppenteilnehmer die Füße küssen.

Ansonsten finde ich noch:
http://en.wikipedia.org/wiki/Category:R ... s_in_China
http://de.wikipedia.org/wiki/Dampflokom ... m_Shenyang

Und das ist eine Fundgrube:
http://en.wikipedia.org/wiki/Category:R ... t_in_China

Was sagen die Leute von DSO zu Deinen Plänen?

Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1036
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Haima » 18.10.2014, 12:03

Hallo zusammen,

Wollte nur kurz melden, dass wir heute mir der Qianwei-Eisenbahn gefahren sind. Seit meinem letzten Besuch hat sich einiges geändert. Der Bahnhof im Tal wurde runderneuert, hat Perrons erhalten und sieht recht gut aus.
Leider sind der Bauerei die schönen Depotanlagen zum Opfer gefallen.

Es sind noch sechs fahrtüchtige Dampfloks zu finden. Kohle wird nur noch wenig hin- und her geschoben, es hat aber noch Verladeanlagen.

Wir sind mit einem der neuen Panoramawagen gefahren. Es gab sogar ein paar Erklärungen einer netten Dame. Leider nur auf chinesisch.

Der Besuch hat sich auf jeden Fall gelohnt....

Grüsse

Haima

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste