Reise für Eisenbahner

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1036
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Reise für Eisenbahner

Beitrag von Haima » 13.12.2012, 16:25

Hallo zusammen,

Schon wieder mal habe ich eine Anfrage für Ideen zu einer Themenreise.

Ich darf, sollte, müsste eine Gruppe Eisenbahninteressierter durch China begleiten. Und natürlich die entsprechende Reise dazu organisieren. Mein "Brainstorming" hat schon zwei oder drei Sachen zu Tage gefördert:

1. QianWei-Schmalspur-Bahn. Dort war ich schon mal. Das dürfte begeistern. Hat dort schon mal jemanden einen Extrazug mit Scheinanfahrten usw. gebucht oder war bei einer Reise dabei. Muss mal schauen, ob das überhaupt möglich ist.

2. Sicher ein oder zwei Fahrten mit dem CRH und dem Nachtzug. Wir werden uns in China mehr oder weniger nur mit dem Zug bewegen.

3. Maglev

4. Diverse U-Bahn-Fahrten, je nach Städten, die wir besuchen.

5. Tibetbahn. Bin mir da noch nicht so sicher. Tibet ist immer etwas unsicher, wegen der Bewilligung und braucht etwas viel Zeit. Schliesslich sollte ja dann auch was von Lhasa besichtigt werden.

6. Es gibt wohl gleich beim Tiananmen ein Eisenbahnmuseum. Hab das aber leider noch nie besucht. War schon mal jemand dort?


Nun muss ich zugeben, dass das noch nicht so viel ist. Kann hier jemand weitere Ideen, Kontakte, Reiseerlebnisse posten?


Ich suche vorallem:

Kontakt zu Chinesinnen / Chinesen, die Deutsch oder Englisch sprechen und die chinesische Eisenbahn gut kennen oder dort arbeiten. Ev. könnte er oder sie auch an der Reise oder Teilen davon teilnehmen.

Weitere Ideen für spekatuläre oder besondere Bahnstrecken. Alt - Neu - Gebirgig, alles ist willkommen....

Eisenbahnmuseen und Lokdepots oder andere Eisenbahnsachen, die besichtigt werden können.

Weitere besondere Formen des öffentlichen Verkehrs....


Schon mal ganz herzlichen Danks für eure Inputs und Ideen!

Danke und Grüsse


Haima

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Shenzhen » 13.12.2012, 16:59

Da du das ja allem Anschein berufich machst: Was faellt fuer Tipps ab?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16755
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Laogai » 13.12.2012, 17:07

Shenzhen hat geschrieben:Da du das ja allem Anschein berufich machst: Was faellt fuer Tipps ab?
Eine Freifahrt (bei Eigenanreise, versteht sich) :mrgreen:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16755
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Laogai » 13.12.2012, 17:24

Beim Blick auf einen Stadtplan von Beijing bin ich ja immer wieder von der kreisrunden Bahnversuchsstrecke im Nordosten beeindruckt. Dort gibt es auch ein Eisenbahnmuseum.

Die Bahnstrecke von Turfan nach Kashgar soll fantastisch sein. Zwar ein bisschen weit ab vom Schuss aber vielleicht eine Alternative zur Tibetbahn.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24088
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Grufti » 13.12.2012, 20:06

laogai hat geschrieben:Beim Blick auf einen Stadtplan von Beijing bin ich ja immer wieder von der kreisrunden Bahnversuchsstrecke im Nordosten beeindruckt. Dort gibt es auch ein Eisenbahnmuseum.

.
Das ist wohl ziemlich neu errichtet,

Da war ich in diesem April.... :wink: es sind tolle Exponate dort...... aber leider nicht so dokumentiert, wie ich es mir gewünscht hätte. Die meiste Zeit war ich am Schrifttafeln & Loks fotografieren, da es keinen Katalog gibt, wo die sehr interessanten Details zum Nachlesen wären.
Eine Lose Blatt Sammlung mit den Daten und auch S/W Fotos hätte mir als ollem Eisenbahnfan schon gereicht.

Bisher hatte ich keine Zeit gefunden, die entsprechenden Details im Net nachzusehen, aber ich ich glaube nicht, daß die einzelnen Loks im Net so dokumentiert sind wie z.B. die deutschen Loks..


Ein Erlebnis ist der Besuch auf alle Fälle, besonders da man vielleicht...so wie ich ..das ganze Museum für sich alleine hat.. :wink:


Wo ich eigentlich mal gerne fahren wollte: Kunming -Hekou-Hanoi....ist aber abschnittsweise gesperrt wegen Renovierungsbedarf.. :cry: .. S war im letzten oder vorletzten Jahr ein toller 2-teiliger Reisebericht auf ARTE darüber...


----------------

Taiwan hat leider nur noch die Ali-Shan-Bahn und den dortigen Hochgeschwindigkeitszug zu bieten...
Die Ostküsten-Schmalspurbahn mit ihren hübsche dekorierten Bahnhöfen und sauber weißgelb gestrichenen Waggons gibt es leider schon seit fast 30 Jahren nicht mehr :cry:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1036
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Haima » 13.12.2012, 21:33

Shenzhen hat geschrieben:Da du das ja allem Anschein berufich machst:
Das leider nicht. Ich arbeite etwas weniger und leite dafür ein oder zwei Reisen pro Jahr nach China oder auch mal an andere Plätze. Sollte endlich mal eine Homepage erstellen, damit das Angebot etwas mehr "auffällt". Bisher fehlt es aber etwas an Zeit und vorallem an Können dazu....
laogai hat geschrieben:Was faellt fuer Tipps ab?
Wie wärs damit? Du darfst dafür der nächsten Gruppe mit der ich in Shenzhen bin deine schöne Stadt zeigen. Naja, ev. könnte ich noch ein paar Kilo Schweizer Schokolade drauflegen..... :wink:
laogai hat geschrieben:von der kreisrunden Bahnversuchsstrecke im
Die fällt mir auch immer auf. Irgendwie hat es noch nie für einen Besuch gereicht. Nun muss es dann aber endlich mal sein... Vorallem auch wegen dem Museum, das nun anscheinend dort ist. Ich kannte bisher nur jenes am Tiananmen, das ich immer von aussen anschaue und endlich mal rein möchte. War jetzt aber immer nur mit Gruppen in Peking, daher nicht so einfach zu realisieren...
laogai hat geschrieben:Die Bahnstrecke von Turfan nach Kashgar soll fantastisch sein.
Hab ich auch schon gehört. Braucht aber wohl fast gleich viel Zeit wie ein "Abstecher" nach Lhasa. Die Tibetbahn wäre natürlich einfacher zu verkaufen. Dafür würde bei deinem Vorschlag die Problematik mit der Bewilligung wegfallen. Schauen wir mal....
Grufti hat geschrieben:Kunming -Hekou-Hanoi....ist
Ich bin 1996 von Nanning nach Hanoi gefahren. Das war damals noch durchgehend mit nur einem kurzen Fussmarsch über die Grenze (in der Nacht....)

Danke schon mal für die Tipps. Ev. können wir die Sammlung ja noch mit ein paar kostenlosen Inputs von Shenzhen ergänzen.... Wäre toll!

Grüsse

Haima

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24088
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Grufti » 13.12.2012, 22:11

Haima hat geschrieben: 6. Es gibt wohl gleich beim Tiananmen ein Eisenbahnmuseum. Hab das aber leider noch nie besucht. War schon mal jemand dort?
Nicht Tian Anmen sonden Qianmen !
Nee , aber ich habe die Leuchtschrift dort gesehen. Da das Museum an der Eisenbahnversuchsstrecke sehr neu aussieht, nehme ich an, daß das Gebäude am Qianmen 前门 das alte Museum war ( auf der Karte Richtung Capital Hotel steht schon nicht mehr "Eisenbahnmuseum")

Nichtsdestotrotz sollten Eisenbahnverrückte auch dort die U-Bahn verlassen, denn dort fährt im 30 Minuten Takt eine auf alt getrimmte Strassenbahn wie sie früher dort verkehrt haben soll, durch die 前门街. Wenn man einige Meter weiter geht , erscheint auf der linke Seite eine Gasse, in der der Taiwanmarkt stattfindet... Dort ist ein 台湾神木 vom Alishan errichtet worden, an dem eine Diesellok und ein oder zwei Waggons der Alishan-Bahn aufgestellt sind .

Außerdem gibt es noch einige Museumsstücke an der Chongwenmen East St, bei dern Resten der Ming-Mauer, durch die dort wegen der ersten Eisenbahn ein Durchbruch gemacht wurde.

Wer als Eisenbahnfan 798 besucht, kommt nicht umhin, auch 0751 zu besuchen und dort Bilder zu schießen :lol:


Was im Jingmen Railway Relics Park los ist, habe ich leider jetzt nicht herausgefunden.... ist mir nur beim Googlen untergekommen...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16755
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Laogai » 13.12.2012, 22:37

Grufti hat geschrieben:
Haima hat geschrieben:6. Es gibt wohl gleich beim Tiananmen ein Eisenbahnmuseum. Hab das aber leider noch nie besucht. War schon mal jemand dort?
Nicht Tian Anmen sonden Qianmen !
Nicht Qianmen, sondern Zhengyangmen :wink:
Das Museum im ehemaligen Bahnhof von Beijing gibt es immer noch und ist eine von drei Abteilungen des China Railway Museum.

Die pseudo-alte Tram bei Disneylan (AKA Dazhalan) habe ich noch nie in Aktion gesehen und fände sie als Bahner eher enttäuschend.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16755
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Laogai » 13.12.2012, 22:50

Haima hat geschrieben:
laogai hat geschrieben:Was faellt fuer Tipps ab?
Wie wärs damit? Du darfst dafür der nächsten Gruppe mit der ich in Shenzhen bin deine schöne Stadt zeigen.
In Shenzhen war ich erst einmal. Und das ist schon länger her. 24 Jahre, um genau zu sein :shock:
Ja, ich weiß dass es ein kleiner Zitierfehler war! :wink:
Haima hat geschrieben:
laogai hat geschrieben:Die Bahnstrecke von Turfan nach Kashgar soll fantastisch sein.
Hab ich auch schon gehört. Braucht aber wohl fast gleich viel Zeit wie ein "Abstecher" nach Lhasa. Die Tibetbahn wäre natürlich einfacher zu verkaufen. Dafür würde bei deinem Vorschlag die Problematik mit der Bewilligung wegfallen. Schauen wir mal....
Die Seidenstraße hat doch einen ähnlich exotischen Ruf wie Tibet. Und wie du selbst weißt ist Tibet ein schwieriges Pflaster; mit etwas Pech machen sie die Region mal wieder dicht noch während deine Gruppe unterwegs ist! So ist es uns dieses Jahr ergangen. Das sorgt dann nicht gerade für Heiterkeit in der Gruppe :(
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

vilarinha
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 261
Registriert: 03.11.2011, 09:40
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von vilarinha » 14.12.2012, 13:25

eisenbahnmuseum in kunming.
nicht sehr groß aber sie haben dort einen michelin ......
"Egal wie tief man die Messlatte des menschlichen Verstandes auch anlegt, es kommt jeden Tag einer und marschiert aufrecht drunter durch."

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Suedchina » 14.12.2012, 13:57

Aber nach Kunming würde ich fliegen, die haben eines der schönsten Flughafengebäude der Welt. Das neue Häuschen macht wirklich was her. Super Flughafen, da könnt ihr Chinesen stolz drauf sein.

Und noch einen Tipp: Fahr mit Deiner Reisegruppe mal zum Gleisbau und gucke Dir an unter welchen Bedingungen der Chinese da arbeitet und vor allem lebt. Ein Erlebnis was ihr nicht vergessen werdet.
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von corneta » 14.12.2012, 14:34

Ich hab auch was zum inspirieren gefunden :wink:

Es scheint noch diverse Werksbahnen mit Dampfloks zu geben.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16755
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Laogai » 14.12.2012, 14:59

vilarinha hat geschrieben:nicht sehr groß aber sie haben dort einen michelin ......
Das Geschoss kannte ich noch gar nicht. Hier gibt es Bilder und Infos zu dem Museum.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1036
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von Haima » 14.12.2012, 15:43

Hallo zusammen,

Ha, langsam wird es spannend....

Zuerst noch ein Sorry an laogai für's falsche Zitieren. Ich bin mit der Funktion immer etwas auf Kriegsfuss....

Ein herzliches Dankeschön an Corneta für den Link. Ich habe bisher gar nicht so nach Dampfloks gesucht, sondern eher nach besonders schönen Strecken usw. Bin daher wohl noch nicht auf die Seite gelangt. Hat dort tolle Reisen dabei. Werde mal schauen, ob wir da mit dem Reisbüro zusammen was machen können oder so...
Ob ich dann so "Hardcore-Eisenbahner" dabei habe, weiss ich noch nicht. Wären aber auf alle Fälle spannende Reiseziele dabei. Vorallem Sandaoling liesse sich wohl recht gut mit dem Vorschlag "Seidenstrasse" verbinden....

In Kunming bin ich im nächsten Frühling. Vielleicht schaffe ich es zum Museum. Bin aber nicht so überzeugt davon. Es bleibt einfach immer zu wenig Zeit für solche Sachen....

Ihr seid übrigens toll!

Danke und Grüsse

Haima

Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: Reise für Eisenbahner

Beitrag von corneta » 14.12.2012, 16:10

Haima hat geschrieben:Ob ich dann so "Hardcore-Eisenbahner" dabei habe, weiss ich noch nicht.
Naja, aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass die meisten beim Anblick einer Dampflok ins Schwärmen geraten :wink:, egal ob "Hardcore-Eisenbahner" oder nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste