Tipps / Ratschläge? Reise nach Xinjiang

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
Katharina85
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.06.2011, 07:48

Tipps / Ratschläge? Reise nach Xinjiang

Beitrag von Katharina85 » 27.06.2011, 10:53

Hallo Zusammen :D

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich mache am 10.10. bis 02.11 meine erste Rucksacktour. Soll ein Selbstfindungstrip werden. Also meine Körperlichen und geistigen Grenzen finden. bzw. meine Horizont erweitern. Da ich schon immer eine Verbindung zu China gespürt habe, habe ich eine Landkarte genommen und mein erster Blick fiel auf Xinjiang. Also folge ich meiner Intuition und reise dorthin. Flug ist schon gebucht. Ankunft 11.10 In Ürümqi.

Leider spreche ich kein Chinesisch. :? Ich weiß, dass das somit kein Zuckerschlecken wird, deswegen hoffe ich auf Hilfe von euch. Vor allem weil ich in eine Region reise das keine typische Touristengegend ist. Ich möchte mir dort am liebsten ein paar Klöster anschauen und wenn möglich dort übernachten. Und wenns mir zeitlich ausgeht den Sonntagsmarkt in Kashgar anschauen.

Meine Fragen wären: :?:

War schon mal jemand in dieser Region?

Was für Erfahrungen habt ihr dort gemacht?

Wie gehen die dort mit Fremnden um?

War schon jemand dort in einem Kloster? Kann jemand eins empfehlen?

Da ich eine Frau bin und leider noch keine Begleitung für die gesamten 3 Wochen (nur die erste Woche, über ein Forum kennengelernt) habe, muss ich auf was spezielles achten?

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass mir unterwegs Gleichgesinnte über den Weg laufen? (Ich denke mal bei weitem geringer als z.B. Nepal oder)?

Soll ich mir für die erste Nacht ein Hotel vor Ort nehmen oder schon von Deutschland aus buchen?

Hoffe ich hab euch jetzt nicht zu viele Fragen gestellt :wink:

Vielen vielen Dank schon mal euch allen für eure Hilfe und Antworten. :D

lG
Katharina

Benutzeravatar
Luntan
VIP
VIP
Beiträge: 1846
Registriert: 22.04.2011, 09:18

Re: Tipps / Ratschläge? Reise nach Xinjiang

Beitrag von Luntan » 27.06.2011, 11:43

Hallo Katharina!

Willkommen in Xinjiang... und im Forum.

Also, viele Fragen hast Du ja :) Die gute Nachricht ist: Du hast die beste Reisezeit gewählt, das ist doch schon etwas zum Anfang.

Allgemeine Fragen wie "Wie gehen die dort mit Fremden um?" sind schwierig zu beantworten. Zu einem guten Teil hängt das auch von Deinem Verhalten ab.

Was mich schon eher interessiert: In was für Klöstern willst Du schlafen und was versprichst Du Dir davon? Grundsätzlich ist die Mehrheit der Einwohner von Xinjiang muslimisch und hat keine Klöster. Bei den Mongolen in Xinjiang hat es einige wenige Klöster, die aber nicht besonders zugänglich sind. Abgesehen davon wollen die keine Frauen die über Nacht im Kloster bleiben, wie auch in christlichen Klöstern, da sonst der gute Ruf des Klosters leidet :oops:
Daher bin ich nicht optimistisch was die Klosterübernachtung betrifft.

Es ist besser für den ersten Tag ein Hotel gebucht zu haben da es so billiger ist. Da der Taxifahrer kaum Fremdsprachen spricht hilft es wenn der Hotelname und die Adresse auf Chinesisch aufgeschrieben sind.

Gleichgesinnte triffst Du vor allem an den im Lonely Planet erwähnten Hotels und Restaurants in Kashgar. An den meisten anderen Orten bist Du allein als Ausländerin. Da in Xinjiang viele Leute wie Europäer aussehen fällst Du aber nicht so auf :lol:

Katharina85
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.06.2011, 07:48

Re: Tipps / Ratschläge? Reise nach Xinjiang

Beitrag von Katharina85 » 29.06.2011, 07:45

Hallo Lunan,

erst mal vielen Dank für deine Hilfe. :D

Ich hatte gehofft so die Lebensweise der Mönche zu erleben. Um von ihnen zu lernen wie man bei seiner Mitte bleibt und seinen innere Ruhe findet. Ansonsten kann i ned genau sagen, was ich mir davon erhoffe.


Kann mir sonst jemand die anderen Fragen beantworten? :?:

Gruß
Katharina

Benutzeravatar
unbekannt
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 653
Registriert: 30.12.2010, 01:01

Re: Tipps / Ratschläge? Reise nach Xinjiang

Beitrag von unbekannt » 29.06.2011, 07:53

Ich wuerde warme Sachen einpacken
Gleichgesinnte ? wohl mehr in und um Tibet
Hotel? wenn du morgens ankommst mach es vor ort wenn du abends ankommst mach es aus deutschland mit abholservice kostet nicht die welt ( hoechstens 20 euro)
东方红,太阳升, 中国出了个毛泽东。 他为人民谋幸福,呼尔嗨哟,他是人民大救星!
毛主席,爱人民, 他是我们的带路人,为了建设新中国,呼尔嗨哟,领导我们向前进!
共产党,像太阳,照到哪里哪里亮。哪里有了共产党,呼尔嗨哟,哪里人民得解放!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16422
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tipps / Ratschläge? Reise nach Xinjiang

Beitrag von Laogai » 29.06.2011, 19:09

Katharina85 hat geschrieben:Ich hatte gehofft so die Lebensweise der Mönche zu erleben. Um von ihnen zu lernen wie man bei seiner Mitte bleibt und seinen innere Ruhe findet. Ansonsten kann i ned genau sagen, was ich mir davon erhoffe.
Äh, wie Luntan bereits schrieb ist Xinjiang fast überwiegend moslemisch geprägt. Dort wirst du kaum Klöster finden, in denen eine Frau ihre "innere Ruhe" findet.
Katharina85 hat geschrieben:Da ich schon immer eine Verbindung zu China gespürt habe, habe ich eine Landkarte genommen und mein erster Blick fiel auf Xinjiang.
Ist dein Blick auch mal von einer Landkarte zu einem Reiseführer oder einem einführenden Buch über China geglitten? Oder gar auf den Maßstab der Karte?

Wie wäre es denn mit einem Eso-Kurs in Deutschland? Dort spricht man deine Sprache, kennt deine psychischen Bedürfnisse sehr genau und sie kosten auch weniger als eine Reise ins Unbekannte. Manchmal jedenfalls.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Haima
VIP
VIP
Beiträge: 1034
Registriert: 25.07.2007, 06:20
Wohnort: Schweiz

Re: Tipps / Ratschläge? Reise nach Xinjiang

Beitrag von Haima » 29.06.2011, 20:42

Hallo,

Ich hab mal einen kleinen Teil der Provinz besucht. Allerdings nur rund um Urumqi. Wir sind dann weiter nach Dunhuang, das ist landschaftlich etwas ähnlich, aber dann halt schon Gansu. Aus den gleichen Gründen wie meine Vorposter finde ich du hast die falsche Region ausgewählt. Hast du auch schon mal die Grösse der Provinz angeschaut? Die ist fast fünf mal so gross wie Deutschland... Was willst du denn da genau unternehmen? Von Kloster zu Kloster (oder von Mosche zu Mosche) pilgern und immer wieder übernachten? Die Ortschaften liegen sehr weit auseinander....

Meiner Meinung nach würdest du für so ein Projekt ev. besser in den tibetischen Teil der Provinz Sichuan gehen. Ev. Tibet selber, ist aber nicht so einfach. Es könnten sich auch einige Teile von Yunnan eignen. Im November ist es aber auf der Höhe schon recht kalt, das härtet aber ab und befreit den Geist.....

Auf solche Angebote ist wohl sonst schon eher Thailand spezialisiert, ev. auch Indonesien. Wäre wohl meine Wahl gewesen, wenn kein besonderer Chinabezug besteht.

Mein Tipp bei drei Wochen: Schau mal, was sich annullieren lässt (ev. Inlandflüge in China) und versuche drei Wochen bei einer Familie in der von mit genannten Regionen zu verbringen. Das öffnet den Geist und lässt einem über das eigene Leben nachdenken. Ev. findest du ja Hilfsorganisationen, die Leute für so was suchen.... hab aber keine Ahnung, wo und wie.

Gruss

Haima

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2917
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: Tipps / Ratschläge? Reise nach Xinjiang

Beitrag von Linnea » 29.06.2011, 23:19

Katharina85 hat geschrieben:Ich mache am 10.10. bis 02.11 meine erste Rucksacktour. Soll ein Selbstfindungstrip werden. Also meine Körperlichen und geistigen Grenzen finden. bzw. meine Horizont erweitern.
Puh, die Kombination aus Selbstfindungstrip, erster Rucksackreise, Grenzen austesten und keine Sprachkenntnisse (und scheinbar auch nur mangelhafte Vorbereitung in Bezug auf die Zielregion) sind keine so gute Idee. Das kann leicht ein Horrortrip werden, bei dem man sich eher verliert als findet... Ab in die nächste Bibliothek oder den nächsten Buchladen, schnapp dir einen Reiseführer (Seidenstraße etc.), plan deine Reise entsprechend und dann bin ich mir ziemlich sicher, dass du hier auch weitere Tipps zur geplanten Strecke bekommst.

Benutzeravatar
Babs
VIP
VIP
Beiträge: 2238
Registriert: 14.06.2005, 09:48
Wohnort: OA
Kontaktdaten:

Re: Tipps / Ratschläge? Reise nach Xinjiang

Beitrag von Babs » 30.06.2011, 07:36

Hallo Katharina,

eine ähnliche Frage hat eine andere Katharina :wink: hier schon mal gestellt: klick

Ich habe ihr den Fuhu Si in der Nähe der Stadt Emeishan, Provinz Sichuan empfohlen. Vielleicht wäre der ja auch was für dich?

Gruß

Babs

Katharina85
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.06.2011, 07:48

Re: Tipps / Ratschläge? Reise nach Xinjiang

Beitrag von Katharina85 » 30.06.2011, 07:44

Ich danke euch allen für eure Tipps :D
Ihr habt mir jetzt schon sehr geholfen.

Ich werd mir Gedanken darüber machen und mal nachfragen, ob sich noch die Flüge umbuchen lassen. :shock:

Im Anschluss nach china flieg ich weiter nach Nepal für 3 Wochen und 4 Thailand. Ist auch schon alles gebucht.

Habt ihr sonst noch Tipps, die ich beachten sollte?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste