Handy in China

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23074
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Grufti » 20.07.2006, 12:35

Iiiiiii :shock: :shock:
Du dehnst den File ziemlich in die Breite ! :roll: :lol:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

meiyong
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 112
Registriert: 04.12.2005, 15:33

Beitrag von meiyong » 20.07.2006, 17:21

Ich hab glaub ich vor 2 oder 3 Monaten 100 Yuan aufgeladen...und dann festgestellt das ich erst ca. 11 Yuan ausgegeben hatte von dem Geld vorher.... :) jetzt hab ich noch ca. 12 Yuan auf der Karte.

Ich zahle nichts wenn ich angerufen werde. SMS scheinen ziemlich billig zu sein, weil ich ne ganze menge verschicke. Zum selber anrufen nehm ich aber meist das小灵通 was mit die Firma leihmässig zur Verfügung stellt und was ich nicht zahlen muss. Sehr nett :)
Nach Deutschland telefonier ich mit Telefonkarte...und die kosten 40 Yuan vielleicht....sind aber eh in meiner Miete mit drin :)

markuse
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 19.07.2006, 12:48

Beitrag von markuse » 20.07.2006, 17:35

ok, danke für die infos.
welcher anbieter ist denn der wo der angerufene nicht zahlen muss?

Benutzeravatar
unipia
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 470
Registriert: 28.06.2006, 23:00

Beitrag von unipia » 21.07.2006, 04:25

sms kostet circa 0,1 € Cent. Also eigentlich garnix :)

meiyong
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 112
Registriert: 04.12.2005, 15:33

Beitrag von meiyong » 21.07.2006, 04:44

CMCC 中国移动

Muss man aber wohl extra sagen das man eine Karte haben will fuer die man nicht bezahlt wenn man angerufen wird. Das machts aber auch komplizierter beim Aufladen...wenn ich denen meine mit 159 beginnende Nummer sagen gibts nur 没有。。。

Benutzeravatar
Reisender
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 39
Registriert: 20.06.2006, 22:38
Wohnort: Peking

Beitrag von Reisender » 23.07.2006, 15:06

Was muss ich denn denen dann sagen wenn ich eine Karte kaufe, irgendwie einen bestimmten Anbieter und einen bestimmten Tarif der da zu empfehlen wäre kennt keiner, oder?!

Mein Chinesisch ist noch in den Kinderschuhen, na gut, sagen wir Babyschühchen...

Und eine wo ich beim Angerufen werden nichts zahlen muss hätte ich schon gerne. Hmm...

Benutzeravatar
Reisender
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 39
Registriert: 20.06.2006, 22:38
Wohnort: Peking

Beitrag von Reisender » 29.07.2006, 21:25

Ich hoffe eigentlich immer noch dass sich einer meiner erbarmt..

diesissi
Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 08.04.2006, 17:45

Beitrag von diesissi » 30.07.2006, 20:51

mich würd das auch interessieren!
kann nämlich gar kein chinesisch ...

Dagobert
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 01.07.2008, 22:32

Re: Handy in China

Beitrag von Dagobert » 25.08.2008, 18:23

Da muss ich wohl einen alten Thread wieder ausgraben weil ich eine wohl sonderbare Frage habe, wie immer, hehe.

Ich habe ein Prepaid Handy und will dieses mit nach China nehmen. Vorneweg, ich weiss das ist teuer wenn ich meine DE Sim-Karte verwende, aber ich muss per SMS unter meiner DE Nummer erreichbar sein, sogar für Chinesen. Ist das möglich dass ich SMS mit meiner normalen Vodaphone Nummer weiternutze und mich alle unter dieser Nummer erreichen als ob ich noch in Deutschland bin? Was kostet denn solch eine SMS dann? Muss ich auch Gebühren Zahlen wenn ich diese zugestellt bekomme? Was zahlt der Sender? Ist es sehr viel mehr? Wenn ich eine Sende sieht er dann meine normale DE Nummer oder bekommt er was aus China angezeigt?

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3022
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Handy in China

Beitrag von de guo xiong » 25.08.2008, 18:50

Dagobert hat geschrieben: Ist das möglich dass ich SMS mit meiner normalen Vodaphone Nummer weiternutze und mich alle unter dieser Nummer erreichen als ob ich noch in Deutschland bin?
ja ist möglich, die Karte muss nat. für Roaming freigeschaltet sein
Was kostet denn solch eine SMS dann?
für den Sender ist der Preis der selbe, als wenn Du in D bist (immerhin kann er ja nicht wissen, dass du gerade im Ausland bist) - das du etwas zahlen mußt für den Empfang glaube ich nicht, bin mir aber nur zu 85% sicher
Wenn ich eine Sende sieht er dann meine normale DE Nummer oder bekommt er was aus China angezeigt?
Ob das senden nach D möglich ist, da bin ich mir nicht sicher, aber falls ja, sieht er deine Handynr.

de guo xiong
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Dennis (CDS)
VIP
VIP
Beiträge: 3704
Registriert: 13.04.2006, 07:22
Wohnort: Taiwan

Re: Handy in China

Beitrag von Dennis (CDS) » 25.08.2008, 19:02

Über die Roaming-Möglichkeiten und Kosten beim Aufenthalt in China sollte eigentlich der Anbieter deiner Prepaid-Karte eine genaue Aufstellung bieten können.

Hast du denn schon auf der Webseite deines Prepaid-Karten-Anbieters nachgeschaut?

Dagobert
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 01.07.2008, 22:32

Re: Handy in China

Beitrag von Dagobert » 25.08.2008, 22:35

Ich habe mich da schon totgesucht, aber ich denke ich habe einiges zu diesem Roaming nun gefunden. Anscheinend ist das bei CallYa automatisch freigeschalten. SMS kann ich auch kostenlos empfangen. Allerdings stellt sich mir immer noch die Frage wie hoch die Kosten von meinem Handy als SMS innerhalb Chinas sind. Hmmmm ich glaube ich schicke einfach eine und schau mir den Kontostand dann an. Danke für die Hilfe!

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3022
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Handy in China

Beitrag von de guo xiong » 25.08.2008, 22:40

Dagobert hat geschrieben:Ich habe mich da schon totgesucht, aber ich denke ich habe einiges zu diesem Roaming nun gefunden. Anscheinend ist das bei CallYa automatisch freigeschalten. SMS kann ich auch kostenlos empfangen. Allerdings stellt sich mir immer noch die Frage wie hoch die Kosten von meinem Handy als SMS innerhalb Chinas sind. Hmmmm ich glaube ich schicke einfach eine und schau mir den Kontostand dann an. Danke für die Hilfe!
Frag doch einfach mal bei deinem Provider nach!

de guo xiong, der 1997 in Hangzhou telefongespräche empfangen konnte aber selber keine beginnen konnte - in shanghai ging beides (Eplus)
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Benutzeravatar
maylin
VIP
VIP
Beiträge: 1415
Registriert: 28.06.2006, 13:23

Re: Handy in China

Beitrag von maylin » 26.08.2008, 10:36

Hm irgendwie bin ich wohl die einzige die SMS von CN-Handy auf DE(Bzw. CH)-Handy nicht kriegt.. Zu der Frage wegen dem Absender: Bei SMS sollte eigentlich deine normale Nummer angezeigt werden (wie schon gesagt wurde), anders KANN es aber bei Telefonanrufen sein. Meine Anrufe wurden immer über irgendeine Zentrale in China umgeleitet und dementsprechend wurde dann auch irgendeine chinesische Nummer bei meinen Freunden angezeigt.

aber: telefonate sind eh zu teuer, da kommt ne Internat. Telefonkarte viel billiger. :wink:

*auch mal mein Ketchup dazu geben wollte*
Tolle kleine Patzer:
"The official language of Switzerland is Germany."
"China ist meine Lieblingsstadt in Japan!"
"You can say you to me."

Benutzeravatar
in flames
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 28.08.2008, 01:39

Re:

Beitrag von in flames » 28.08.2008, 02:15

Reisender hat geschrieben:Ich hoffe eigentlich immer noch dass sich einer meiner erbarmt..
Falls es dir hilft, ich habe meine Prepaid Karte für China über diese Agentur hier gekauft:
http://www.chinamobile24.com/index.html
Klappt Super und ist auch relativ günstig.

Gruß in flames

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste