Handy in China

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Benutzeravatar
LeChef
VIP
VIP
Beiträge: 1295
Registriert: 27.02.2006, 21:26

Beitrag von LeChef » 07.07.2006, 19:37

deadpool hat geschrieben:
Hast du dich für Sino in Tü beworben
Nope. Wollte urspruenglich internat. BWL mit Japanisch oder Koreanisch machen. Bin waehrend meiner BW Zeit mal runtergefahren, hab mir alles angeguckt und mich mit ein paar Leuten unterhalten. Hat einen guten Eindruck gemacht.
Aber einen NC von 1,6 hab ich nicht. :arrow: Deshalb nur BWL. Denke ein handfestes BWL Studium ist fuer mich eine bessere Basis als ein Sprachstudium.
Meine Freundin wird wohl Sinologie studieren, wenn auch nicht in Tuebingen :cry:
ein NC ist an sich nur eine begrenzung der studienplätze, keine note die man haben muss. der notenwert ergibt sich aus den durchschnittlichen noten der studenten die zum LETZTEN semester zugelassen wurden. das impliziert durchaus leute die einen schnitt von 4,0 haben (sind wohl aber wenige) . außerdem ist für die schwierigkeit in einen studiengang reinzukommen auch die absagerate zu berücksichtigen. wenn 7 nachrückverfahren gemacht werden müssen, bis sich einigermaßen genügend leute eingeschrieben haben dann ist es wohl recht leicht da reinzukommen.
wie gesagt, ein NC ist eine begrenzung der plätze! wer keinen NC hat, MUSS alle studenten aufnehmen, die sich einschreiben, auch wenn dafür gar keine kapazitäten zur verfügung stehen.

also, nochmals für internationales BWL bewerben mit japanisch oder koreanisch. sind auch coole sprachen ;) (japanisch will ich auch noch lernen)
Rock is my Religion
"Mein Leben hat keinen Sinn, keine Richtung, kein Ziel, keine Bedeutung. Trotzdem bin ich glücklich. Was mache ich richtig?" ; Snoopy

Benutzeravatar
deadpool
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 18.06.2006, 09:52
Wohnort: MG

Beitrag von deadpool » 10.07.2006, 04:50

@Le Chef: Ja, das hab ich mittlerweile schon so oft gehoert, das mir das auch klar ist. Aber die haben halt eine extrem hohe Bewerberanzahl. Nicht das ich schiss haette, ich halte es einfach fuer Zeitverschwendung. Ausserdem habe ich mir sagen lassen, das reine BWLer teilweise den "SprachBwlern" vorgezogen werden.

Wobei es einfach viel zu viele Wirtschaftsleute gibt :?, wie in einem andere Thread richtig bemerkt wurde. Aber ich will mich jetzt nicht ueber unser Schulsystem auslassen. Bin auch einfach nicht der Naturwissenschaftler.

Benutzeravatar
Taikonaut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 153
Registriert: 28.03.2005, 16:27

Beitrag von Taikonaut » 10.07.2006, 13:14

Ist das jetzt nicht schon arg OT? Vllt. solltet ihr einen anderen Thread dafür aufmachen ;)

Gruß,
Taiko

Benutzeravatar
Reisender
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 39
Registriert: 20.06.2006, 22:38
Wohnort: Peking

Prepaid- Karte

Beitrag von Reisender » 10.07.2006, 13:24

Jetzt weiß ich immer noch nicht von welchem Provider ich am besten eine Karte kaufe um aus Deutschland kostenlos angerufen zu werden.... :(

Benutzeravatar
deadpool
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 18.06.2006, 09:52
Wohnort: MG

Beitrag von deadpool » 11.07.2006, 04:00

@ Reisender: China Mobile.

Allerdings gibt es da Tarife bei denen man auch selber bezahlen muss.

Normalerweise gehst Du da hin, machst denen klar das Du eine Sim Karte haben moechtest, suchst Dir eine Nummer aus (Nummern sind aufgrund irgendeiner Zahlenmystik untersch. teuer), bezahlst und laesst den dann machen.

Hab es immer noch nicht geschafft meine Karte aufzuladen.

Wenn man yecx an die 1861 schickt, bekommt man uebrigens sein aktuelles Guthaben angezeigt.

Hoffe ich denke heute dran nach der Arbeit mal zum People Square zu fahren.
Schreibe morgen dann ob und wie ich es geschafft habe :wink:

Benutzeravatar
Reisender
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 39
Registriert: 20.06.2006, 22:38
Wohnort: Peking

Beitrag von Reisender » 11.07.2006, 06:27

Na da bin ich mal gespannt! ;-)

Benutzeravatar
Taikonaut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 153
Registriert: 28.03.2005, 16:27

Beitrag von Taikonaut » 11.07.2006, 07:47

deadpool hat geschrieben: Normalerweise gehst Du da hin, machst denen klar das Du eine Sim Karte haben moechtest, suchst Dir eine Nummer aus (Nummern sind aufgrund irgendeiner Zahlenmystik untersch. teuer), bezahlst und laesst den dann machen.
Je mehr 4er desto billiger, da 4 die Unglückszahl ist (klingt wie Tod!)
Je mehr 8er, dest teurer, da Glückszahl!

meiyong
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 112
Registriert: 04.12.2005, 15:33

Beitrag von meiyong » 11.07.2006, 07:49

@deadpool

Danke fuer den Hinweis mit der SMS. Anrufen ging bei der Nummer zwar aber das Guthaben konnte man sich nicht mehr ansagen lassen.

Jetzt weiss ich endlich, dass ich vielleicht nochmal aufladen sollte..... :oops:

Benutzeravatar
deadpool
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 18.06.2006, 09:52
Wohnort: MG

Beitrag von deadpool » 11.07.2006, 10:18

Kein Ding. :D

Weiss jmd von Euch was eine "internationale IP Karte" fuer Handys ist?
Hab gegoogelt aber nur Ergebnisse aus dem PC Bereich bekommen.

Und bei Schanghai.com war das nicht grade ersichtlich :?
Oh mann, was fuer ein Board.

Aber grundsaetzlich kann man da mit der Suchfunktion sehr viel recherchieren, nicht nur fuer Shanghai!!

Benutzeravatar
Taikonaut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 153
Registriert: 28.03.2005, 16:27

Beitrag von Taikonaut » 11.07.2006, 14:30

Fürs Handy?

Ich habe die Dinger für Telefonzellen benutzt um billig in die Heimat zu telefonieren! Ich hatte immer eine lokale Telefonkarte mit der ich die Nummer der IP-Karte und dann die Zielrufnummer gewählt habe. Ansonsten sind die lokalen Telefonkarten ruckzuck leer

Benutzeravatar
deadpool
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 18.06.2006, 09:52
Wohnort: MG

Beitrag von deadpool » 13.07.2006, 07:54

@Taikonaut: Aha, und muss man die kaufen, oder findet man die Nummern im Internet. Gibt es die an jeder Ecke, genau wie die Prepaidkarten?

Hab es tatsaechlich geschafft meine Prepaidkarte aufzuladen.
Ich bin einfach in einen Supermartk, hab auf mein Handy und den Umschlag in dem SIM karte und das erste Guthaben drin waren.
Der Verkaeufer hat mir dann ein Karte fuer 100rmb gezeigt und sie mir dann auch aufgeladen, nachdem ich ihm das Handy hingehalten habe und ni keyi bangzhu wo ma genuschelt habe :oops:
Also danke nochmal fuer die Hilfe.

meiyong
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 112
Registriert: 04.12.2005, 15:33

Beitrag von meiyong » 13.07.2006, 09:20

Die gibts an jeder Ecke wie die Prepaidkarten, wobei die Karten richtige Karten sind, die Prepaidkarten sehen ja nur wie eine Quittung aus.

国际电话卡 guójì diànhuà kǎ

Sollte eigentlich funktionieren......ich musste noch nie welche kaufen weil sie in meiner Miete mit drin sind krieg ich die mitgebracht....

Also die 100 Yuan Karten solltest du fuer 40 kriegen. Chinesen bezahlen vielleicht so 30. Mehr als 50 waere wohl schon dreister Abzug. Man sagt das seien alles fakes wobei ich nich weiss wie man das faken das das es funktioniert aber es kann z.B. sein das du eine kaufst die dann eben nicht funktioniert.....

Benutzeravatar
Schnuffel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 13.07.2006, 20:42
Wohnort: Berlin

E-Plus in China/ Peking

Beitrag von Schnuffel » 13.07.2006, 20:47

Hallo Leute. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit E-Plus in China? Hab einen normalen Laufzeitvertrag und ein Tribandhandy. Wäre schön wenn jemand von seinen Erfahrungen schreibt.

Gruß, Schnuffel

Benutzeravatar
deadpool
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 18.06.2006, 09:52
Wohnort: MG

Beitrag von deadpool » 14.07.2006, 03:19

schanghai.com und dann ein bisschen suchen. Da wurden schon oft aehnliche Fragen gestellt. Also besser keinen neuen Thread aufmachen, sondern die Suchfunktion nutzen :wink:

Benutzeravatar
Schnuffel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 13.07.2006, 20:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Schnuffel » 16.07.2006, 12:08

Hallöchen. Danke für den Tip. Hat mir schon ein bisschen weiter geholfen.
Nun hätt ich aber noch ne Frage. *g*

Wie funktioniert das mit den chinesischen Prepaidkarten bzw Simkarten? Kann ich die einfach in mein deutsches Handy stecken und ab geht´s?
Und wie ist das, wenn ich mit chinesichen Freunden simsen will? Können deutsche Handys überhaupt chinesische Zeichen darstellen? Hab mal unter der Option "Sprache" nachgeschaut. Dort findet man nur so die gängigen europäischen Sprachen..allerdings auch die Option "Automatik".
Weiss darüber jemand etwas?

Gruß
Schnuffel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste