Auslandsversicherung //Taiwan

Forum für alle Fragen rund um das Thema Reisen (Visum, Reisetips, Flugtickets usw)
Antworten
Davichi
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 08.07.2010, 22:14

Auslandsversicherung //Taiwan

Beitrag von Davichi » 26.07.2010, 23:25

Hallöchen,
ich hoffe ich bekomme wieder Hilfe :D

Also:: Ich habe mich hier um eine Auslandsversicherung bemüht und die billigste (wohl aber nicht so gute) Kostet mich 6 Euro pro Jahr bei der AOK.

Eine Freundin, die in den USA war sagt mir nach drei monaten könnte man im Ausland eine Krankenversicherung abschließen, stimmt das? Wäre das dann billiger mit einer besser Leistung oder kommt es auf das selbe heraus wie hier?

//die guten Kosten hier halt 100€ mit Top leistungen ausserdem bin noch Schülerin und Minderjährig.

MfG
Davichi

KAKMNEsu
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 06.07.2009, 02:44

Re: Auslandsversicherung //Taiwan

Beitrag von KAKMNEsu » 27.07.2010, 00:51

Wenn du als lernendeR nach Taiwan kommst, kannst du nach 4 Monaten ein Alien Residence Certificate beantragen, damit bist du dann auch in der taiwanesischen Krankenversicherung drin.
//edit und 4 monate warten nach dem arc muss man auch noch, also 8 monate insgesamt.

Die Kosten dafür sind ca. 18€ monatlich, wenn meine Quelle stimmt, bin mir auch noch nicht so sicher. (Abflug 13. August :wink: )

Siehe

http://www.clc.fcu.edu.tw/?id=16" target="_blank
http://www.aacircle.com.au/visas-taiwan.htm" target="_blank
http://www.studyoverseas.gov.au/where/html/Taiwan.html" target="_blank ->Living in Taiwan
http://memo.cgu.edu.tw/international/st ... iving3.htm" target="_blank

Ich habe über die AOK bei der DEVK ne Versicherung für 4 Monate.

KAKMNEsu
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 06.07.2009, 02:44

Re: Auslandsversicherung //Taiwan

Beitrag von KAKMNEsu » 23.08.2010, 14:15

FEHLER: 4 Monate in Taiwan fuer ARC, weitere 4 um ins health program zu kommen!

Andy_yi
VIP
VIP
Beiträge: 1321
Registriert: 21.08.2010, 03:30

Re: Auslandsversicherung //Taiwan

Beitrag von Andy_yi » 23.08.2010, 14:59

Davichi hat geschrieben: Also:: Ich habe mich hier um eine Auslandsversicherung bemüht und die billigste (wohl aber nicht so gute) Kostet mich 6 Euro pro Jahr bei der AOK.
Vermutest du oder bist du dir sicher?
Was deckt deine Auslandskrankenversicherung denn ab?

Benutzeravatar
Taiyang
VIP
VIP
Beiträge: 1224
Registriert: 29.12.2009, 16:31
Wohnort: 爱丁堡

Re: Auslandsversicherung //Taiwan

Beitrag von Taiyang » 23.08.2010, 15:16

Andy_yi hat geschrieben:
Davichi hat geschrieben: Also:: Ich habe mich hier um eine Auslandsversicherung bemüht und die billigste (wohl aber nicht so gute) Kostet mich 6 Euro pro Jahr bei der AOK.
Vermutest du oder bist du dir sicher?
Was deckt deine Auslandskrankenversicherung denn ab?
Klingt für mich eher nach einer Auslands-REISE-Krankenversicherung. Die decken bei einer (Urlaubs-) Reise bis zu etwa 8 Wochen eventuelle Krankheitsfälle ab. Ich hatte sowas mal von einem anderen Anbieter für 8 Euro pro Jahr.
Die Auslandskrankenversicherungen für einen längeren Aufenthalt (ein oder zwei Semester) sollten so um die 40 Euro pro Monat kosten.

Informier dich da lieber nochmal genauer.

Konrad36
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.09.2010, 12:09

Re: Auslandsversicherung //Taiwan

Beitrag von Konrad36 » 13.09.2010, 21:33

Also ich bin bei der Ergodirekt versichert und habe eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen. Damit bin ich bis zu sechs Monate versorgt. Wenn du im Ausland arbeitest oder jobst bist du sowieso über den Betrieb versichert soweit ich weiss.

reimount
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 28.11.2011, 14:06

Re: Auslandsversicherung //Taiwan

Beitrag von reimount » 28.11.2011, 14:17

Davichi hat geschrieben:Hallöchen,
ich hoffe ich bekomme wieder Hilfe :D

Also:: Ich habe mich hier um eine Auslandsversicherung bemüht und die billigste (wohl aber nicht so gute) Kostet mich 6 Euro pro Jahr bei der AOK.

Eine Freundin, die in den USA war sagt mir nach drei monaten könnte man im Ausland eine Krankenversicherung abschließen, stimmt das? Wäre das dann billiger mit einer besser Leistung oder kommt es auf das selbe heraus wie hier?

//die guten Kosten hier halt 100€ mit Top leistungen ausserdem bin noch Schülerin und Minderjährig.

MfG
Davichi
Hi, mir wäre es neu, dass man die Versicherung im Ausland abschließen kann, also zumindest wenn es sich um eine wirkliche Auslandskrankenversicherung handelt. Nun würde mich aber doch mal interessieren wie das ist wenn man noch nicht genau abschätzen kann wie lange man sich in China aufhalten wird. Wenn man quasi nicht sicher ist ob man dort auf Dauer nur Gast oder gar Reisender sein wird. Macht es dann Sinn sich direkt in China bei chinesischen Anbietern umzusehen? Ich habe die dortige Lage noch nicht ganz durchblickt. Gibt es so etwas vergleichbares wie die hiesigen Privatversicherungen?

Danke

kadee
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.01.2012, 13:44

Re: Auslandsversicherung //Taiwan

Beitrag von kadee » 11.01.2012, 10:10

Hallo Zusammen,

für diejenigen, die wie ich auf der Suche nach einer Krankenvollversicherung waren oder sind, hier mal kurz meine Erfahrungen:

Nachdem ich einige Jahre für meine Zeit in Singapur eine "normale" Auslandskrankenvollversicherung (ca. EUR 360 monatl.) abgeschlossen hatte, ist mir vor ca 2 Jahren, zum Zeitpunkt eines Umzug nach Hong Kong, ein Angebot der Allianz zugeschickt worden - für zur Zeit gut EUR 100 Beitragssumme pro Monat (wohl etwas abhängig vom Eintrittsalter - bei mir mit 32 Jahren).

Diesen Tarif nutze ich seit wie gesagt knapp 2 Jahren und kann durchweg nur Gutes berichten. Er ist für alle deutschen Staatsbürger verfügbar, deckt zu 100% alle Behandlungs-/ Arzt-/ Arzneimittel-/Krankenhauskosten ohne Zuzahlung unbegrenzt, sowie 100% bei Zahnbehandlungen, etc, hier allerdings begrenzt auf EUR 500 pro Jahr. Versichert sind alle Länder weltweit ausser den USA (wohl gegen Aufpreis auch möglich), sowie in Deutschland für Aufenthalte von max. 6 Wochen pro Jahr. Vorraussetzung ist eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten.

Bekannte haben mittlerweile die Erfahrung gemacht, dass sie diesen Tarif selbst auf Nachfrage bei der Allianz nicht angeboten bekommen haben. Bei Interesse könnt Ihr mir gerne eine kurze mail schicken, ich leite Euch dann den Link/ Ansprechpartner für ein Angebot weiter.

Beste Grüße
Karsten
kadee@gmx.net

saralewin
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2012, 12:01

Re: Auslandsversicherung //Taiwan

Beitrag von saralewin » 20.07.2012, 12:06

Ich bin auch bei der aok für eine auslandskrankenversicherung versichert. günstiger als 6 euro gehts glaub ich nicht!! das ist aber auch der beitrag für studenten und schüler. wie es bei erwerbstätigen aussieht weiß ich nicht. aber zum glück gibts ja das internet :)
da kann man alle möglcihen versicherungen vergleichen und das halt neutral und nicht anbieterabängig
probiers doch mal aus
https://1blick.de/auslandskrankenversicherung-vergleich

grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste