Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kommt?

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
Benutzeravatar
mesheel
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 569
Registriert: 24.04.2005, 14:37

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kommt?

Beitrag von mesheel » 11.03.2009, 21:50

Hab mir sagen lassen, dass waehrend der Tang-Dynastie Minnan gelaeufig war. Tang-Gedichte sind auch sehr viel schoener anzuhoeren, wenn man sie auf Minnan ausspricht. Die Aussprache "te" fuer Tee kommt ebenfalls von Minnan-Dialekt.

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2922
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kommt?

Beitrag von Linnea » 11.03.2009, 23:49

Z.B. reimen sich Gedichte von Li Bai plötzlich, wenn man sie auf Minnanhua hört... :wink:

Benutzeravatar
Kerrigan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 18.06.2005, 15:44

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kommt?

Beitrag von Kerrigan » 12.03.2009, 16:15

mesheel hat geschrieben:Die Laender, die Tee ueber die Suedroute importiert hatten, nennen Tee, Tee, also dem Minnan "de" nachempfunden. Noerdliche Laender, nennen Tee, dagegen eher sowas wie Cha. Hab gehoert, dass gehobenen British English soll auch ein Wort "Cha" fuer Tee haben.
Hui, das ist interessant. Ich dachte schon das wär eine Wortänderung (von Cha nach Tee [z.B. Cha - Chai - Tea .. naja]) beim Weg durch Russland und Europa gewesen :)

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12078
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kommt?

Beitrag von ingo_001 » 12.03.2009, 17:45

Seit einer "Erklärung" eines Kindes (8 Jahre alt) aus unserer Nachbarschaft, weiss ich jetzt, dass "Ni hao" durchaus mit "Hallo/Guten Tag" in einem vorher von mir nicht für möglich gehaltenen tieferen Zusammenhang steht - fast möchte ich sagen: Beide sind verwandt.

"Ni hao" wird als "nie hau(en)" interpretiert und wenn man das dann der (Kinder)-Logik folgend konsequent weiter denkt, kommt man fast unweigerlich dazu, dass Jemand, der "nie hau" sagt "Hallo" meint :wink:

So einfach kanns sein :)
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
mesheel
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 569
Registriert: 24.04.2005, 14:37

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kommt?

Beitrag von mesheel » 12.03.2009, 22:10

Z.B. reimen sich Gedichte von Li Bai plötzlich, wenn man sie auf Minnanhua hört... :wink:
Ja genau! Kein Witz. Auch in Hakka klingen Tang-Gedichte besser. Die haben mehr Toene, die es Putonghua nicht gibt. Hier ein Bespiel:

http://www.youtube.com/watch?v=f3nRA2P_Mro" target="_blank (Minnan)
http://www.youtube.com/watch?v=X-XL1S-NuRg" target="_blank (Hakka)

UrsusProblemus
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 21.02.2009, 20:19

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kom

Beitrag von UrsusProblemus » 09.04.2012, 11:50

bttr hat geschrieben:
UrsusProblemus hat geschrieben: Ich verstehe jetzt. Die Italiener haben das chinesische Wort übernommen und die Deutschen das italienische!
Du philosophierst wohl gerne, bekanntlich haben das die Chinesen ja auch gerne gemacht :D !
Wenn du fertig bist, kann man sich wieder einer vernünftigen Diskussion widmen.
Wisst ihr, all diese Jahre hab ich mich an dieser Antwort gestört. Warum respektieren die Deutschen denn nur knallharte Fakten? Was ist so schlimm am Philosophieren? Einstein hat ja mal gesagt: "Die Fantasie ist wichtiger als das Wissen, denn Wissen ist begrenzt". Hat er so unrecht damit?
Und wenn es in einer Diskussion nur Platz für knallharte Fakten gibt, was gibt es da zu diskutieren?
Warum können die Deutschen nicht mehr wie die Englander sein?..

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kom

Beitrag von Shenzhen » 09.04.2012, 13:19

UrsusProblemus hat geschrieben:Warum können die Deutschen nicht mehr wie die Englander sein?..
Deutschen fehlt die jahrtausendelange Inzucht der Inselbewohner - darum...

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4671
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kom

Beitrag von punisher2008 » 11.04.2012, 17:07

UrsusProblemus hat geschrieben: Wisst ihr, all diese Jahre hab ich mich an dieser Antwort gestört. Warum respektieren die Deutschen denn nur knallharte Fakten? Was ist so schlimm am Philosophieren? Einstein hat ja mal gesagt: "Die Fantasie ist wichtiger als das Wissen, denn Wissen ist begrenzt". Hat er so unrecht damit?
Und wenn es in einer Diskussion nur Platz für knallharte Fakten gibt, was gibt es da zu diskutieren?
Warum können die Deutschen nicht mehr wie die Englander sein?..
Nichts gegen Fantasie. Aber trotzdem kommt "Kantine" ganz sicher nicht aus dem chinesischen. Das ist schon etwas sehr weit hergeholt. Wenn du Quellen hast die das widerlegen dann her damit. Und wie du vielleicht weißt wird das c in Pinyin wie "ts" gesprochen, und das Zeichen 餐 wie "tsan".

earleyalgorithmus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 143
Registriert: 20.06.2009, 23:20

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kom

Beitrag von earleyalgorithmus » 11.04.2012, 18:05

Ein paar Wörtchen, die wirklich aus Chinesisch ins Deutsch übernommen geworden sind,

geben 给(geh3)
leihen 赉(lai2)
fett 肥(feh2)
haßen 恨(hen4)
Teller 碟(die2)
schießen 射(she4)
warm 温(wen1)
:P

Noch eine lange Liste erspart sich.

UrsusProblemus
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 21.02.2009, 20:19

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kom

Beitrag von UrsusProblemus » 01.06.2017, 19:33

Habe all diese Jahre erfolglos auf eine Antwort von bttr gewartet. Schade... Hab gehofft, dass er sein unangebrachtes Smilie erklären würde.
Inzucht der Inselbewohner? Vielleicht bräuchten die Deutschen dann auch ein bisschen davon, dann würde ganz Europa sie ja vielleicht nicht für die langweiligste Nation der Welt halten. Ja, ich philosophiere gern. Besser, als sich gegenseitig bestätigen zu lassen, wie viele Felder ein Schachbrett hat.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4671
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kom

Beitrag von punisher2008 » 02.06.2017, 08:20

UrsusProblemus hat geschrieben:Habe all diese Jahre erfolglos auf eine Antwort von bttr gewartet. Schade... Hab gehofft, dass er sein unangebrachtes Smilie erklären würde.
Inzucht der Inselbewohner? Vielleicht bräuchten die Deutschen dann auch ein bisschen davon, dann würde ganz Europa sie ja vielleicht nicht für die langweiligste Nation der Welt halten. Ja, ich philosophiere gern. Besser, als sich gegenseitig bestätigen zu lassen, wie viele Felder ein Schachbrett hat.
Die Antworten hast du schon bekommen, nur nicht richtig verstanden. Nochmal, NEIN, "Kantine" kommt nicht von 餐厅!!
Herkunft:
entlehnt aus dem französischen cantine → fr (Vorratsbehälter, Soldatenschenke), welches seinerseits vom italienischen cantina → it (Weinkeller) abstammt; die weitere Herkunft des Wortes ist ungeklärt. Möglicherweise besteht eine Verbindung zum italienischen canto → it (Ecke).
Im Deutschen stand das Wort im 18. Jahrhundert zunächst für Feldflasche, im 19. Jahrhundert dann für Soldatenschenke und im Anschluss daran bezeichnete man mit Kantine den Essraum der Mannschaften im Gegensatz zum Kasino für die Offiziere.
"Cantina" gibt es auch im Spanischen, vor allem in Mexiko. Auch wer Star Wars kennt wird sich an die "Cantina" im Film erinnern. Im Englischen gibt es auch "canteen", was aber Essens-/Trinkbehälter für Soldaten bedeutet. Ich wüsste auch nicht was "Weinkeller" mit Esszimmer oder Restaurant zu tun haben soll. Die richtige Kantine (bzw. Mensa oder Speisesaal in einer Schule) heißt übrigens 食堂 oder 飯堂.
Solche Zufälle gibt es in anderen Sprachen mehr als genug, sind aber nun mal trotzdem "falsche Freunde":
鯊 shā kommt nicht von engl. "shark"
不是 bu shì kommt nicht von "bullshit"
"sauber" kommt nicht von 掃把 "sāo bá" (Besen)
不過 (kantonesisch: etwa "bat gwoh") kommt nicht von engl. "but" etc.
Außerdem glaube ich dass 餐 für Essen eher ein neueres Wort sein dürfte.
Du weißt schon dass "c" in Pinyin nicht wie das deutsche "k" gesprochen wird? "Can" wird also eher "zan" oder "tsan" gesprochen. "Tsan ting" und "KANtine" wäre schon sehr weit hergeholt.

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kom

Beitrag von JensB » 02.06.2017, 10:17

Wo es allerdings nicht geklaert ist ist das Wort Ketchup. Da gibt es mehrere Theorien.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4671
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kom

Beitrag von punisher2008 » 02.06.2017, 10:48

JensB hat geschrieben:Wo es allerdings nicht geklaert ist ist das Wort Ketchup. Da gibt es mehrere Theorien.
One prominent theory is that the word came to English from the Cantonese "keh jup" (茄汁 ke2 zap1, a shortened version of 蕃茄汁 faan1 ke2 zap1 "tomato sauce; tomato juice").[30]
An alternative theory is that the word derives from one of two words from the Fujian region of coastal southern China: "kôe-chiap" (in Xiamen (Amoy)) or "kê-chiap"[31] (in Guangzhou (Canton)). Both of these words (鮭汁, kôe-chiap and kê-chiap) come from the Amoy dialect of China, where it meant the brine of pickled fish (鮭, salmon; 汁, juice) or shellfish.[6] There are citations of "koe-chiap" in the Dictionary of the Vernacular or Spoken Language of the Amoy (London; Trudner) from 1873, defined as "brine of pickled fish or shell-fish".
Wikipedia
Klar, das sind auch nur Theorien. Aber das kantonesische Wort für "Tomatensauce" ist schon verdammt nah dran an "Ketchup". Auch die Zeichen sind sinnvoll und nicht nur phonologische Wiedergabe. 茄, abgekürzt von 蕃茄 bzw. 番茄, heißt "Tomate" (Putonghua eher 西紅柿, ist aber hier irrelevant) und 汁 heißt wörtlich "Saft" oder "Sauce". Es ist also zumindest eine ziemlich glaubhafte Theorie, was ich von "Kantine" nicht sagen würde. Noch dazu habe ich noch nie eine Quelle gefunden wonach das Wort aus China stammen soll, immer nur Französisch, Italienisch oder Latein. Nicht ALLES haben die Chinesen erfunden. :mrgreen:

Han Bao
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 29.10.2016, 11:19

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kom

Beitrag von Han Bao » 24.06.2017, 19:13

Was mir in China auffiel war, dass chinesische Kleinkinder gut Deutsch sprechen können; wenn sie z.B. auf etwas zeigten nutzten sie oft das Deutsche Wort "da" :lol: :roll:

Ob das deutsche Wort "da" wohl aus der Babysprache entnommen wurde? Russische Babys meinten dazu nur: "da" :wink:

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4671
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ist euch schon mal aufgefallen, daß "Kantine" von 餐厅 kom

Beitrag von punisher2008 » 24.06.2017, 19:29

Han Bao hat geschrieben:Was mir in China auffiel war, dass chinesische Kleinkinder gut Deutsch sprechen können; wenn sie z.B. auf etwas zeigten nutzten sie oft das Deutsche Wort "da" :lol: :roll:

Ob das deutsche Wort "da" wohl aus der Babysprache entnommen wurde? Russische Babys meinten dazu nur: "da" :wink:
Nein, chinesische Babys sagen das nur wenn sie auf Ausländer zeigen, denn dann sagen sie :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste