Was bedeutet dieses Zeichen ?

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
LaLLe

Was bedeutet dieses Zeichen ?

Beitrag von LaLLe » 20.09.2005, 14:22

Hallo Leute

Nachdem Ihr mir schonmal so schnell helfen konntet frage ich nochmal ;)

Was heisst dieses zeichen ?

http://home.arcor.de/dj_exclusive/18.jpg

Danke schonmal und liebe grüße

LaLLe

Gast

Beitrag von Gast » 20.09.2005, 16:53

hallo Lalle,
es sieht nach GLAUBEN aus, aber irgendwie stimmt etwas nicht, ein Vertikal-Strich zu viel in der Mitte. bin gespannt, wie die andere Landesleute das Zeichen interpretieren. :D

Benutzeravatar
littleWonder
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 18.09.2005, 15:52
Wohnort: Österreich

Beitrag von littleWonder » 20.09.2005, 18:27

tut mir leid, dass ich das sagen muss, aber änhänger mit chinesischen zeichen sind überhaupt gefakt....ich habe schon viele gesehen, die zwar ein zeichen darstellen sollten, aber irgendwo immer ein strich zu viel oder ein zeichen zu wenig ist....also ich weißt nicht, dafür ärger ich mich für china...das ist eine blamage für chinesische zeichen! :cry:
Geh Wege die noch niemand ging, um Spuren zu hinterlassen ;) ^.^相信我^.^

Gast

Beitrag von Gast » 20.09.2005, 20:38

Ein bekannte von mir meinte gerade es könnte "vertrauen" heissen kann das stimmen ?

Benutzeravatar
littleWonder
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 18.09.2005, 15:52
Wohnort: Österreich

Beitrag von littleWonder » 21.09.2005, 13:02

ja, wenn der vertikalstrich in der mitte wegkommt, dann schon, aber wie ich schon sagte, die, die solche anhänger produzieren, wissen doch gar nichts vom chinesisch, schon gar nicht von den chinesischen zeichen, sie wollen ja nur damit geld verdienen, das finde ich ist eine ....mir fällt kein wort dafür ein...aber ich könnt mich darüber ziemlich aufregen halt.....
Geh Wege die noch niemand ging, um Spuren zu hinterlassen ;) ^.^相信我^.^

Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Beitrag von anderer Li » 21.09.2005, 21:23

littleWonder hat geschrieben:ja, wenn der vertikalstrich in der mitte wegkommt, dann schon, aber wie ich schon sagte, die, die solche anhänger produzieren, wissen doch gar nichts vom chinesisch, schon gar nicht von den chinesischen zeichen, sie wollen ja nur damit geld verdienen, das finde ich ist eine ....mir fällt kein wort dafür ein...aber ich könnt mich darüber ziemlich aufregen halt.....
Hi, littleWonder,
No Wonder at all. Wenn der vertikalstrich in der mitte wegkäme, wie könntes Du das Ding zusammen halten? Das Zeichen liegt doch nicht auf dem Papier :lol:
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Benutzeravatar
littleWonder
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 18.09.2005, 15:52
Wohnort: Österreich

Beitrag von littleWonder » 22.09.2005, 00:26

das ist eine sehr sehr gute erklärung :wink: ... jedoch gibt es noch einige andere zeichen, die falsch geschrieben werden, wie zum beispiel das zeichen liebe...da ist nämlich oft ein herz in der mitte zu viel...gibt es dafür auch eine erklärung? :?:
Geh Wege die noch niemand ging, um Spuren zu hinterlassen ;) ^.^相信我^.^

Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Beitrag von anderer Li » 22.09.2005, 22:01

littleWonder hat geschrieben: ...
zum beispiel das zeichen liebe...da ist nämlich oft ein herz in der mitte zu viel...gibt es dafür auch eine erklärung? :?:
@littleWonder
ein Herz in der mitte der "Liebe" ist zuviel????
Ich sage, ohne Herzen in der mitte ist keine Liebe.:lol: :lol: :lol:

Lernst Du eigentlich auch traditionelles Chinesisch?
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Benutzeravatar
littleWonder
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 18.09.2005, 15:52
Wohnort: Österreich

Beitrag von littleWonder » 22.09.2005, 22:26

haha, anscheinend hast du für alles eine erklärung :wink: ...
was meinst du mit traditionnelles chinesisch? chinesisch ist chinesisch...ich kann chinesisch sprechen, schreiben, und lesen....aber alles nicht so perfekt wie ein richtiger chinese, der in china aufgewachsen ist, ich bin nämlich nur in die 3. klasse volkschule in china gegangen, danach wurde ich schon nach österreich mitgenommen.....finde österreich eigentlich sehr schön, aber es würde mich sehr sehr reizen, in china in die schule zu gehen und dort freunde zu haben.....wirklich
Geh Wege die noch niemand ging, um Spuren zu hinterlassen ;) ^.^相信我^.^

Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Beitrag von anderer Li » 22.09.2005, 23:26

littleWonder hat geschrieben:haha, anscheinend hast du für alles eine erklärung :wink: ...
was meinst du mit traditionnelles chinesisch? chinesisch ist chinesisch...ich kann chinesisch sprechen, schreiben, und lesen....aber alles nicht so perfekt wie ein richtiger chinese, der in china aufgewachsen ist, ich bin nämlich nur in die 3. klasse volkschule in china gegangen, danach wurde ich schon nach österreich mitgenommen.....finde österreich eigentlich sehr schön, aber es würde mich sehr sehr reizen, in china in die schule zu gehen und dort freunde zu haben.....wirklich
nein, Chinesisch ist nicht gleich Chinesisch. Nehmen wir das Zeichen "Liebe" als Beispiel:
Die "Liebe" ohne Herzen ist s.g. Simplified Chinese, was im Mainland nach der Rechtsschreibungsreform gilt; Die "Liebe" mit Herzen ist das traditional Chinese.
Simplified Chinese hat seinen Vorteil. Es ist einfach zu schreiben, spricht einfach zu lernen und verbreiten, daher hilft die Analphabeten zu beseitigen, während das Traditional Chinese bildlich schöner und mehr sagend ist, z.B. "Liebe" hätte man traditionell lassen sollen... :wink:
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Gast

Beitrag von Gast » 23.09.2005, 01:40

Mhh mal Back 2 Tpoic ;)

also heisst das Zeichen jetzt "Vertrauen" oder ?

Benutzeravatar
Jens
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 183
Registriert: 01.05.2005, 16:58

Beitrag von Jens » 23.09.2005, 11:52

anderer Li hat geschrieben:[nein, Chinesisch ist nicht gleich Chinesisch. Nehmen wir das Zeichen "Liebe" als Beispiel:
Die "Liebe" ohne Herzen ist s.g. Simplified Chinese, was im Mainland nach der Rechtsschreibungsreform gilt; Die "Liebe" mit Herzen ist das traditional Chinese.
Simplified Chinese hat seinen Vorteil. Es ist einfach zu schreiben, spricht einfach zu lernen und verbreiten, daher hilft die Analphabeten zu beseitigen, während das Traditional Chinese bildlich schöner und mehr sagend ist, z.B. "Liebe" hätte man traditionell lassen sollen... :wink:
Meine Rede :).

Werden in der Schule (China) eigentlich nur noch vereinfachte Zeichen gelehrt?

Benutzeravatar
littleWonder
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 18.09.2005, 15:52
Wohnort: Österreich

Beitrag von littleWonder » 24.09.2005, 16:03

ach so ist das...jetzt habe ich es verstanden :!: ... danke für die aufklärung! :wink:
ich weiß was du mit dem "liebe hätte man traditionell lassen sollen" meinst...hehe...ich bin ganz deiner meinung..
früher hat man ja auch nur nach der großen liebe gesucht und es war immer nur einer, der für dich bestimmt ist, jetzt ist es ja auch noch so, nur, früher musste man den heiraten, für den man sich entschieden hat, auch wenn er nicht der richtige war....aber jetzt...man wechselt seinen bf oder gf so oft man will, deshalb ist die traditionelle große liebe nicht mehr im bild, nach der man gesucht hat...jetzt zählt nur mehr: je mehr desto besser! ... tja... je mehr erfahrungen man sammelt, umso weniger glaubt man an den einen, der für dich bestimmt ist..und mit der zeit ist liebe gar nicht mehr liebe....so wie das zeichen "liebe", das man vereinfacht hat, je simpler desto einfacher!! :wink:
Geh Wege die noch niemand ging, um Spuren zu hinterlassen ;) ^.^相信我^.^

Gast

Beitrag von Gast » 24.09.2005, 19:29

[quote="littleWonder"]
...jetzt zählt nur mehr: je mehr desto besser! ... tja... je mehr erfahrungen man sammelt, umso weniger glaubt man an den einen, der für dich bestimmt ist..und mit der zeit ist liebe gar nicht mehr liebe....

Ist es etwa nicht deine eigene Erfahrung oder so?! :wink:

Benutzeravatar
littleWonder
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 18.09.2005, 15:52
Wohnort: Österreich

Beitrag von littleWonder » 25.09.2005, 06:15

hahaha...erfasst!! hehe...naja..aber ich glaube immer noch an meine große liebe, an den einen, der für mich bestimmt ist, der nur noch nicht aufgetaucht ist und immer noch auf der welt, in irgendeinem lang, in irgeneiner ecke sitzt und auf mich wartet, bis der schicksal uns zusammentreffen lässt....hehehe....schon irgendwie verträumt und gar nicht richtig real, aber trotzdem ist es schön daran zu glauben als wegen den schlechten erfahrungen zu verzweifeln...hehehe
Geh Wege die noch niemand ging, um Spuren zu hinterlassen ;) ^.^相信我^.^

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste