Wie Lernt Ihr Chinesisch ?

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
mei lan

Beitrag von mei lan » 22.09.2005, 07:48

Ich finde Tianjin echt okay, klar es ist nicht Peking, aber gerade das find ich gut. Wenn man nach BJ will, fährt man hin, ist ja nicht weit. Tianjin ist irgendwie putziger, man findet sich schnell zurecht. Und natürlich ist es noch ein wenig günstiger... Ich lebe immer noch dort, bin gerade auf Research in Deutschland für meine Diss.

Knapp 2 Jahre hab ich gebraucht :) Aber vorranging war mir Sprechen/Hörverstehen wichtig, dann gewannen die Zeichen an Bedeutung. Üben tue ich immer noch fast jeden Tag meine Zeichen...

LG
mei lan

Benutzeravatar
qingdao
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 635
Registriert: 07.06.2005, 15:27

Beitrag von qingdao » 22.09.2005, 16:52

Respekt!!! :!: :)

Gast

Beitrag von Gast » 22.09.2005, 17:36

mei lan hat geschrieben:Ich finde Tianjin echt okay, klar es ist nicht Peking, aber gerade das find ich gut. Wenn man nach BJ will, fährt man hin, ist ja nicht weit. Tianjin ist irgendwie putziger, man findet sich schnell zurecht. Und natürlich ist es noch ein wenig günstiger... Ich lebe immer noch dort, bin gerade auf Research in Deutschland für meine Diss.

Knapp 2 Jahre hab ich gebraucht :) Aber vorranging war mir Sprechen/Hörverstehen wichtig, dann gewannen die Zeichen an Bedeutung. Üben tue ich immer noch fast jeden Tag meine Zeichen...

LG
mei lan
Alle Achtung!!! Was hat dich denn nach China verschlagen und willst du bleiben? Fragen über Fragen. Da frag ich doch gleich was du studiert hast?
Um Ontopic zu bleiben muss ich noch fragen, wie du "deine Zeichen" lernst :)?

Benutzeravatar
Jens
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 183
Registriert: 01.05.2005, 16:58

Beitrag von Jens » 22.09.2005, 17:38

:oops: war ich

Gast

Beitrag von Gast » 22.09.2005, 18:20

Ich habe Sprachwissenschaften studiert, nach China bin ich aber wegen meines LGs gekommen, der ist versetzt worden. Hatte vorher mit Asien nicht viel am Hut, bloß mal einen Pflichtkurs Japanisch an der Uni.

Ich habe erstmal mein Geld in einer Sprachschule gelassen und bin dann an die Uni in Tianjin, ist zwar ziemlich anstrengend mit den ganzen Koreanern und Japanern, weil die halt viel schneller und besser schreiben können, aber hat mir viel gebracht.

Ich bin ja den ganzen Tag von Chinesisch umgeben und als Linguist wahrscheinlich von Natur aus neugierig :) Ich find die Zeichen klasse und mir macht es auch Spaß, sie zu lernen. Ich übe erstmal mit Wiederholung, Wiederholung, Wiederholung - entweder mit echten Flashcards aus Papier oder am PC (Wenlin ist eine gute Software, nicht billig, aber klasse). Immer wieder versuche ich, die Zeichen anzuwenden - mal ein Text, mal eine Zeitung, mal Untertitel. Bin natürlich nicht die schnellste, aber es macht eigentlich Spaß und ich freu mich immer, wenn ich ein Zeichen erkenne.

mei lan

Gast

Beitrag von Gast » 10.10.2005, 01:29

also ich chatte über msn


was ei n piju ist weiss ich schon (prost )

und bei meinem heutigen Telefonat hat der Chinese nachher SERVUS auf deutsch gesagt.

Gast

ich mache einen chinesischekurs an unsere Hochschule^^

Beitrag von Gast » 17.10.2005, 17:02

hallo ich freue mich sehr wenn du chinesisch lernst :P ab morgen mache ich einen chinesichekurs an unsere Hochschule :oops: das ist mein erste Tag. ich bin nur ein student hier. ich weiß nicht ob ich die sprach gut erklären könnte :oops: ich will gern dir bei der sprach helfen. wenn du brauchst :wink: wenn du problem hättest,schreibst du mir einfach email :P

Gast

ich mache jetzt chinesichekurs an unsere Hochschule

Beitrag von Gast » 08.11.2005, 17:40

hallo leute
ich freue mich sehr wenn ihr unsere sprache lernt, ich mache jetzt auch chinesischekurs an unsere Hochschule. ich bin chinesen.und studiere in Deutschland. wenn ihr etwas problem mit der sprache habt, fragen mich einfach oder schreiben mir email. ich will gern euch antworten :P

viel Erfolge beim lernen!!!!

meine mail : chang_max@web.de

mizu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 18.10.2005, 15:38

Beitrag von mizu » 09.11.2005, 13:54

Bei mir sind Zeichen, die ich lesen kann auch Zeichen, die ich schreiben kann. Anders als durch schreiben, kann ich mir diese nicht einprägen.

Bezug:
Schreiben und Lesen von Zeichen sind zwei völlig unterschiedliche Dinge: Lesen und verstehen kann ich mittlerweile gut 2.500, schreiben nicht mal die Hälfte...

Benutzeravatar
Qingdaobuddy
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 300
Registriert: 26.09.2005, 23:20
Wohnort: Qingdao

Beitrag von Qingdaobuddy » 10.11.2005, 08:18

Schreiben ... ein Buch mit sieben Siegeln

99 % meiner ca. gelernten 4000 - 5000 Schriftzeichen kann ich LESEN,

aber nur ca. 5 % schreiben ... naja,schreib ja fast nur im restaurant,wenn die fuyuan keinen Bock hat

Benutzeravatar
Tamachan
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 29
Registriert: 10.10.2005, 07:21
Wohnort: Konstanz

Beitrag von Tamachan » 10.11.2005, 11:23

99 % meiner ca. gelernten 4000 - 5000 Schriftzeichen kann ich LESEN,

aber nur ca. 5 % schreiben ... naja,schreib ja fast nur im restaurant,wenn die fuyuan keinen Bock hat
ja lesen ist in der tat um einiges wichtiger als schreiben.
ich meine wer schreibt in den zeiten von handys und email noch von hand?

allerdings wird's dann interessant, wenn man sich die option offenhalten will an einer chinesischen uni zu studieren.
笨鸟先飞

Benutzeravatar
Kerrigan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 18.06.2005, 15:44

Beitrag von Kerrigan » 12.11.2005, 21:00

Hm.. kann mir einer Sagen wofür bei Nü3Wang(Betonung unbekannt) das Wang stehen könnte?

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23797
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Grufti » 12.11.2005, 22:28

Kerrigan hat geschrieben:Hm.. kann mir einer Sagen wofür bei Nü3Wang(Betonung unbekannt) das Wang stehen könnte?
Meinst Du 女王 ?
In diesem Fall steht das "Wang" für "König" also heißt das ganze "Königin"
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Kerrigan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 18.06.2005, 15:44

Beitrag von Kerrigan » 13.11.2005, 11:55

Genau.. Dank dir! Ich wusste gar nicht dass das für König stehen kann und kannte es nur als Namen.

Benutzeravatar
Pengembara
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 293
Registriert: 06.08.2005, 20:20
Wohnort: leider wieder Deutschland

Beitrag von Pengembara » 13.11.2005, 12:27

女王 war das erste was ich gelernt habe, weil es der name eines sehr leckeren Pflaumenweins ist ;)

Ich kann auch sehr gut lesen, aber schreiben ist für mich die Hölle.
Zur Zeit lerne ich ca 100 neue Zeichen zu schreiben pro Woche. Ich habe manchmal das Gefühl mir Platzt der Kopf.
Und meine Koreanischen mitstudenten lernen das, ohne mit der Wimper zu zucken.
Aber die sitzen auch bis morgens um 3 noch vor ihren Büchern, da trainiere ich doch lieber mein 口语 und gehe mit Freunden aus!

und bei meinem Glück hab ich auch noch das falsche Zeichen hingeschrieben
:wink:
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. - Rudolf Herzog (1869-1943)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Majestic-12 [Bot] und 11 Gäste