Chinesisches Siegel: Was steht da drauf?

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
Antworten
Nat
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2017, 10:25

Chinesisches Siegel: Was steht da drauf?

Beitrag von Nat » 15.05.2017, 10:33

Ich besitze seit Ewigkeiten dieses schöne chinesische Siegel. Allerdings weiß ich nicht, was da steht. Es sind altertümliche Schriftzeichen und die sprengen meine begrenzten Chinesisch-Kenntnisse. :oops: Kann mir jemand weiterhelfen?

http://tcm.hoegger.de/wp-content/upload ... empel1.jpg
http://tcm.hoegger.de/wp-content/upload ... empel2.jpg

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16726
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Chinesisches Siegel: Was steht da drauf?

Beitrag von Laogai » 15.05.2017, 21:51

Ich muss passen, chinesische Siegelschrift kann ich nicht lesen :(.

Wie bist du denn an den Stempel gekommen? Wenn er für dich angefertigt wurde ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich bei den drei Schriftzeichen um eine Berballhornung deines Namens handelt. Es ist ziemlich sicher ein Name, diese Stempel wurden (und werden teilweise noch immer) quasi statt einer Unterschrift verwendet.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Nat
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2017, 10:25

Re: Chinesisches Siegel: Was steht da drauf?

Beitrag von Nat » 15.05.2017, 22:28

Na ja, es war ein Geschenk. Es hat jemand von einer Ausstellung über China mitgebracht. Aber das ist jetzt bereits 20 Jahre her. Hilft nicht wirklich, oder?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16726
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Chinesisches Siegel: Was steht da drauf?

Beitrag von Laogai » 15.05.2017, 22:51

Nat hat geschrieben:Hilft nicht wirklich, oder?
Zumindest mir nicht :(.
Wenn der Stempel von einer Ausstellung über China stammt wurde er höchstwahrscheinlich dort vor Ort geschnitzt. Oft sind bei solchen Veranstaltungen Chinesen, die kalligrafieren oder eben Stempel schnitzen und das dann verkaufen.

Hier im Forum beteiligen sich leider nur wenige Chinesen, und nicht alle Chinesen können Siegelschrift lesen. Vielleicht meldet sich noch jemand. Ansonsten müsstest du mal in einem anderen Forum fragen. Oder hast du eine Uni in der Nähe, an der es chinesische Studenten gibt?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16726
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Chinesisches Siegel: Was steht da drauf?

Beitrag von Laogai » 15.05.2017, 23:26

Laogai hat geschrieben:Wie bist du denn an den Stempel gekommen? Wenn er für dich angefertigt wurde ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich bei den drei Schriftzeichen um eine Berballhornung deines Namens handelt.
Ok, das war nun doch etwas einfacher als geglaubt :D

Zwei Schriftzeichen habe ich herausgefunden. Das große Schriftzeichen rechts ist , ausgesprochen "na". Das Schriftzeichen oben links ist , ausgesprochen "ta". Beim dritten Schriftzeichen, also das unten links, habe ich mir keine Mühe mehr geben die vielen Zeichen zu durchforsten, die "li" ausgesprochen werden :oops:.

Hättest du die Fotos irgendwo anders verlinkt, ich wäre nie darauf gekommen... :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16726
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Chinesisches Siegel: Was steht da drauf?

Beitrag von Laogai » 15.05.2017, 23:59

Laogai hat geschrieben:Beim dritten Schriftzeichen, also das unten links, habe ich mir keine Mühe mehr geben die vielen Zeichen zu durchforsten, die "li" ausgesprochen werden
Na gut, doch noch ein educated guess: . Keine halben Sachen :)
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4717
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Chinesisches Siegel: Was steht da drauf?

Beitrag von punisher2008 » 16.05.2017, 07:55

Laogai hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:Beim dritten Schriftzeichen, also das unten links, habe ich mir keine Mühe mehr geben die vielen Zeichen zu durchforsten, die "li" ausgesprochen werden
Na gut, doch noch ein educated guess: . Keine halben Sachen :)
Könnte es auch sein? Sieht für mich etwas danach aus. Auch wenn ich mich null mit Siegelschrift auskenne.
Hättest du die Fotos irgendwo anders verlinkt, ich wäre nie darauf gekommen...
Wie bist du darauf gekommen? Steht da irgendwo ein westlicher Name auf der Seite? Ach so! Jetzt hab ich es auch gefunden! :lol:

Benutzeravatar
SimonSayz
VIP
VIP
Beiträge: 1948
Registriert: 19.09.2005, 19:47
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo

Re: Chinesisches Siegel: Was steht da drauf?

Beitrag von SimonSayz » 16.05.2017, 13:31

Voll die Detektivarbeit hier...
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16726
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Chinesisches Siegel: Was steht da drauf?

Beitrag von Laogai » 16.05.2017, 14:06

punisher2008 hat geschrieben:Könnte es auch sein? Sieht für mich etwas danach aus.
Stimmt, das Grasradikal (艹) ist erkennbar. 莉 wird ja gerne für "li" in ausländischen Namen verwendet. Auch wenn das Schriftzeichen noch relativ neu ist, fast schon ein Neologismus. Im Shuowen Jiezi ist es nicht aufgeführt, erst im Kangxi-Wörterbuch :wink:.
SimonSayz hat geschrieben:Voll die Detektivarbeit hier...
Watson, ich kombiniere :D
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Nat
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2017, 10:25

Re: Chinesisches Siegel: Was steht da drauf?

Beitrag von Nat » 16.05.2017, 16:35

HURRA! Ja, dann ist einfach mein Vorname drauf - Natalie. Ausgezeichnet! :D
Dann kann ich den ja immernoch verwenden! Das ist schön, denn jetzt nach der ganzen langen Zeit hätte ich tatsächlich eine Verwendung dafür. Gute Arbeit, Mr. Holmes & Dr. Watson!

Benutzeravatar
SimonSayz
VIP
VIP
Beiträge: 1948
Registriert: 19.09.2005, 19:47
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo

Re: Chinesisches Siegel: Was steht da drauf?

Beitrag von SimonSayz » 16.05.2017, 21:21

Das macht dann 20€ bitte. Für jeden...
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16726
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Chinesisches Siegel: Was steht da drauf?

Beitrag von Laogai » 16.05.2017, 22:33

SimonSayz hat geschrieben:Das macht dann 20€ bitte. Für jeden...
"Meine" 20,00 Euro bitte an Uncle Hanzi (汉字叔叔), dem Betreiber von Chinese Etymology, via PayPal spenden. Danke :wink: :D
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste