HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
kawakusong
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 21.01.2017, 18:01

HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von kawakusong » 01.04.2017, 06:10

Ein herzliches Willkommen an alle, die Chinesisch lernen wollen!

HelloChinese. So heißt die Chinesisch Lern-App, die ich euch vorstellen möchte.

Mein Team und ich (alle Muttersprachler Chinesisch) haben diese App entwickelt, weil wir das Chinesisch lernen für alle etwas vereinfachen und einen Funfaktor in das öde “nur auswendig lernen” miteinbringen wollen.
Uns war es besonders wichtig, dass alle Bereiche des Chinesisch Lernens abgedeckt sind, damit der Lernende gut und schnell vorbereitet ist, um sich auch mit Muttersprachlern austauschen zu können. Das inkludiert insbesondere Pinyin, Aussprache, Strichreihenfolge, Vokabular und Grammatik. Besonders viel Mühe haben wir uns bei der Entwicklung der Spracherkennung und dem Programm für das Schreiben der Schriftzeichen gegeben, weil das die größten Schwierigkeiten für Anfänger und Nichtmuttersprachler sind.

Zielgruppe:
1. Anfänger, die interessiert sind Chinesisch zu lernen
2. Fortgeschrittene, die ihr Chinesisch auffrischen und ihre Fähigkeiten weiterentwickeln wollen.

Eigenschaften:
- Chinesisch lernen mit Spielen: Dir wird nie langweilig werden.
- Ein sehr gut entwickelter Pinyin-Kurs (Chinesische Aussprache) für Anfänger
- Die Spracherkennung verbessert deine Aussprache und lässt dich fließend Chinesisch sprechen
- Das Programm des Schriftzeichen Schreibens wurde so entwickelt, um sich schneller Schriftzeichen merken zu können
- Täglich personalisierte Trainingsspiele, die sich an die individuellen Ergebnisse anpassen, damit du schneller fließend Chinesisch sprechen kannst
- Die systematischen Kurse basieren auf den HSK-Leveln
- Kurse in kleine Abschnitte geteilt, um dein Hörverstehen, Aussprache, Leseverständnis und Schreibfähigkeiten besser zu stärken
- Unterstützt sowohl Kurzzeichen als auch traditionelle Langzeichen
- Bietet sehr genaue Hochchinesische Audios an, die von Muttersprachlern gesprochen wurden
- Zeigt dir Chinesisch als Pinyin oder auch als Schriftzeichen an
- Offline lernen: Wenn ein Kurs einmal runtergeladen ist, dann braucht man keine Internetverbindung mehr
- Lernprogresse kann man über verschiedene Geräte mitverfolgen

Die App ist bereits in verschiedenen Sprachen verfügbar wie Englisch, Spanisch, Russisch und schon bald wird euch auch eine deutsche Version zur Verfügung stehen.

Probiert die App am besten selbst aus, um euch einen Einblick über all die verschiedenen Kurse und Spiele zu verschaffen! Der Hauptkurs ist komplett kostenlos!

Viel Spaß beim Lernen!

Download Links
iOS: https://itunes.apple.com/app/id1001507516
Android: https://play.google.com/store/apps/deta ... llochinese


Einige Screenshots:
http://i.imgur.com/raDyLcKl.jpg
http://i.imgur.com/OkheFPrl.png
http://i.imgur.com/IxIyh5il.png
http://i.imgur.com/s4E1qPNl.jpg
http://i.imgur.com/c3HwuRWl.jpg
http://i.imgur.com/HEH2qOFl.png
http://i.imgur.com/mZA8sPel.jpg

kawakusong
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 21.01.2017, 18:01

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von kawakusong » 24.05.2017, 04:41

Die deutsche Version von HelloChinese ist jetzt für iOS verfügbar! Ihr seid herzlich willkommen diese Version auszuprobieren und uns euer Feedback mitzuteilen, was wir noch verbessern können.

Download Link: https://itunes.apple.com/app/id1001507516
Poster: http://i.imgur.com/xLnKAjol.jpg


Außerdem möchte ich euch auch gute Neuigkeiten mitteilen: Die HelloChinese App wurde weltweit auf der Highlightsseite vom Apple Store als beste Chinesisch Lern-App ausgewählt: in den USA, Großbritannien, Kanada, Australien, Japan, Russland, Singapur, Brasilien, Thailand, Malaysia, etc. Wir werden weitermachen und unser Versprechen einhalten: Chinesisch lernen lustig und effektiv zu gestalten!
Einige Screenshots:
http://i.imgur.com/zsT5PKLl.png
http://i.imgur.com/exn9p0ml.jpg

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1214
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von cmstein » 24.05.2017, 17:07

Ich probiere es mal aus, schade, dass es keine deutsche Version gibt.

kawakusong
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 21.01.2017, 18:01

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von kawakusong » 25.05.2017, 03:42

cmstein hat geschrieben:Ich probiere es mal aus, schade, dass es keine deutsche Version gibt.
HelloChinese supports learning Chinese from 9 languages now. You can choose which language you'd like to use. Just tap the upper left icon (upper right icon if you're using android ) in HelloChinese app and select "Einstellungen", then select the language for the "Lerne Chinesisch mit" option.

Hope this helps. xiexie 谢谢!

falc410
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 25.05.2017, 10:40

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von falc410 » 25.05.2017, 10:47

Seit dem letzten Update ist die App Deutsch, wobei ich dann das Problem hatte, dass nicht alle Lektionen heruntergeladen werden konnten. Aber ich lasse es sowieso lieber auf Englisch.

Finde die App super, besser als ChineseSkill (was auch schon gut war), aber leider leider, wieder zu leicht. Ich habe noch keine ansprechende App gefunden. Die Lektionen sind gut, die Spiele auch usw, aber es gibt einfach keinen guten Modus zum üben und trainieren. Das fehlt leider ALLEN Apps die ich probiert habe. Wenn jemand eine App kennt mit einem guten Übungsmodus dann bitte melden - dafür bin ich auch bereit zu bezahlen.

Zum Thema bezahlen: Ich finde es auch schade dass diese App hier nur ein Abo-Model hat und keine Einmalzahlung - für den Entwickler ist das natürlich lukrativer. Aber anscheinend schaltet man für einen heftig großen Monatsbeitrag nur ein paar zusätzliche Spiele frei. Teilweise kann man die auch kostenlos freischalten aber auch die Spiele sind auf Kindergarten Niveau.

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2917
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von Linnea » 25.05.2017, 20:19

kawakusong hat geschrieben:- Die systematischen Kurse basieren auf den HSK-Leveln
Und gehen bis zu welchem? Die Screenshots sehen mal wieder nur nach absolutem Anfängerniveau aus.

falc410
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 25.05.2017, 10:40

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von falc410 » 25.05.2017, 20:29

Linnea hat geschrieben: Und gehen bis zu welchem? Die Screenshots sehen mal wieder nur nach absolutem Anfängerniveau aus.
Ist es leider auch. Laut App lernt man 528 Wörter, 301 Zeichen und 123 Grammatik-Regeln (also das sind sie Statistiken in der App).

Wenn es wenigstens schwierige Übungen gäbe um die Zeichen und Wörter zu üben. Aber die Übungen sind eben zu leicht, so dass es kaum einen Lerneffekt gibt. Ist aber bei all diesen Programmen so. Ob jetzt Rosetta Stone (was richtig Geld kostet) oder die kostenlosen.

Anschauen kann man sich die App trotzdem. Besser als Chineseskill und kostenlos und ohne Werbung.

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2917
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von Linnea » 25.05.2017, 20:45

Ok, das interessiert mich längst nicht mehr. Wenn du ein gutes Buch suchst, kauf dir die Reader von John DeFrancis. Ist zwar teilweise hoffnungslos veraltet, was den Wortschatz angeht, und mitunter auch todlangweilig, aber in meinen Augen ist das die didaktisch beste Reihe, die jemals erschienen ist. Bei den Lektionen schafft man es einfach nicht Vokabeln zu vergessen, weil sie immer wieder auftauchen. Und wenn man die Bücher lesen kann, kommt man auch mit chinesischen Handschriften besser klar. :D

falc410
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 25.05.2017, 10:40

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von falc410 » 25.05.2017, 20:55

Danke für den Tipp. Ich habe gerade bei Amazon geschaut nach John DeFrancis. Aber ich suche eigentlich so Workbooks zum üben. Ich bräuchte das echt so wie in der Schule, Lückentext, Übersetzen, kleine Texte mit Fragen beantworten usw.
Für alle anderen Fremdsprachen gibt es so etwas, aber für Chinesisch eher weniger wohl.

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2917
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von Linnea » 25.05.2017, 21:25

Auf welchem Niveau suchst du? Ja, Workbooks zu finden ist schwierig. Meist mangelt es an Lösungen und an den Erklärungen dazu. 新HSK应试全解析 finde ich ganz gut, ist aber eben HSK lastig. Aber gut erklärt, wobei ich auch nur ein Buch aus der Reihe - das zu HSK 5 - habe. Da ist einfach alles auf Chinesisch erklärt und ich finde das gut.

falc410
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 25.05.2017, 10:40

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von falc410 » 25.05.2017, 21:32

Brauche etwas mit Lösung zum Selbststudium, Niveau HSK 2 - 3 :(
Aber vielen Dank für den Tipp.

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2917
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von Linnea » 25.05.2017, 21:42

falc410 hat geschrieben:Brauche etwas mit Lösung zum Selbststudium, Niveau HSK 2 - 3 :(
Ach, wieso :( ? Auch ich habe mal angefangen. :wink: "Unvergessliches Chinesisch" ist hier früher öfter mal empfohlen worden. Ich kenne es nicht, von daher aus meiner Sicht keine Ahnung, ob es was taugt. Ist wohl nicht so grammatiklastig, wenn ich mich recht entsinne.

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 868
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: 海南省海口市 / 甘肃省金昌市 / Landshut, Bayern

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von GigiPineapple » 25.05.2017, 23:25

发展汉语 ist meines Erachtens ne klasse Reihe. Nach dem zweiten Buch bist du schon knapp bei HSK 4, und es gibt insgesamt 6 Baende :)
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

falc410
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 25.05.2017, 10:40

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von falc410 » 26.05.2017, 09:16

GigiPineapple hat geschrieben:发展汉语 ist meines Erachtens ne klasse Reihe. Nach dem zweiten Buch bist du schon knapp bei HSK 4, und es gibt insgesamt 6 Baende :)
Dann hab ich wohl das falsche gefunden: Developing Chinese (2nd Edition) is a set of nationally planned textbook for higher education during the 'Eleventh Five-Year'. Based on the well-designed structure of the first edition, this edition adds more elements in tune with the times. It includes 28 volumes with altogether 34 books.

Unvergesslich Chinesisch gibt es 4 Bände wohl, A bis D, wobei D dann HSK 2 entspricht (laut Beschreibung).

Wahrscheinlich ist es sinnvoller dass ich mich bei der Sinologie Fakultät mal umschaue und dort ein paar Hausaufgaben von der Webseite kopiere. Das was ich möchte scheint es einfach nicht zu geben. Wohingegen ich immer sehr neidisch auf meine Chinesischen Bekannten bin die Deutsch lernen. Die haben immer sehr tolle Workbooks mit interessanten Aufgaben und Texten.

Zum lesen lernen gibt (oder gab) es ja ein paar Bücher, ich habe mir mal was von Chinese Breeze Level 1 bestellt. Ist zwar gut zum üben aber zum systematisch Zeichen lernen ist das auch nicht geeignet. Hier benötige ich auch noch eine App oder ein Buch. Als App gibt es da theoretisch trainchinese - hat mich aber auch nicht wirklich umgehauen von der Usability her.

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2917
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: HelloChinese: Eine neue Chinesisch Lern-App

Beitrag von Linnea » 27.05.2017, 09:39

falc410 hat geschrieben:Dann hab ich wohl das falsche gefunden: Developing Chinese (2nd Edition) is a set of nationally planned textbook for higher education during the 'Eleventh Five-Year'. Based on the well-designed structure of the first edition, this edition adds more elements in tune with the times. It includes 28 volumes with altogether 34 books.
Das umschließt die Kouyu, Tingli uns sonstigen Bücher, die auch noch in dieser Reihe erschienen sind. Die Hauptbuchreihe umfasst, wie erwähnt, sechs Bände. Der Rest ist optional. Die Bücher sind gut, allerdings auch wieder ohne Lösungen zu den Übungen. Vielleicht können deine chinesischen Bekannten dir bei der Korrektur aushelfen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 6 Gäste