Kiautschou vs. Jiāozhōu

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
Mulan1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2010, 01:57

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Mulan1 » 29.07.2016, 12:45

Zu 4. - Könnte es möglich sein, dass das eine Bezeichnung für Häuser sind, in denen die nichtschlagenden Studentenverbindungen der Corps Marchia (Märker) residierten, wenngleich ich etwas skeptisch bin, warum dieses in Qingdao so gewesen sein soll - oder haben sich unter den deutschen Beamten usw. auch ehem. Mitglieder dieses Corps befunden? Denkbar?

Mulan1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2010, 01:57

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Mulan1 » 29.07.2016, 12:58

Ich habe unter
http://english.ctrip.com/hotels/landmar ... c7l110205/
bzw. unter
http://english.ctrip.com/hotels/qingdao ... 7n3481299/ einen Tempelnamen Huangcao'an erwähnt gefunden, dann nochmal unter
https://plus.google.com/110013405404370380798/photos

Führt das in die richtige Richtung?

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 868
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: 海南省海口市 / 甘肃省金昌市 / Landshut, Bayern

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von GigiPineapple » 29.07.2016, 15:17

Ich kann leider nur damit dienen:
Mulan1 hat geschrieben:2.) Ist erwähnter Huang-tsao (gem. Tagebuch Gelber Grastempel) Huáng cǎo sì 黃草寺/黄草寺 zu schreiben?
Ist richtig. Das ist tatsächlich eine wörtliche Übersetzung.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16490
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Laogai » 29.07.2016, 15:36

GigiPineapple hat geschrieben:
Mulan1 hat geschrieben:2.) Ist erwähnter Huang-tsao (gem. Tagebuch Gelber Grastempel) Huáng cǎo sì 黃草寺/黄草寺 zu schreiben?
Ist richtig. Das ist tatsächlich eine wörtliche Übersetzung.
Ist nicht richtig, der Tempel heißt 荒草庵. 木兰1 hat ihn bereits gefunden.

Ich hatte schon mal auf oldmapsonline.org hingewiesen, dort findet man diese deutsche topographische Karte im Maßstab 1:50.000 aus dem Jahr 1898/99. Wenn man entsprechend reinzoomt stößt man sowohl auf den Prinz Heinrich Berg als deutsche Bezeichnung für den 浮山 (Fou Schan) als auch auf Huang ts'au an.
Siehe Screenshot anbei.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 868
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: 海南省海口市 / 甘肃省金昌市 / Landshut, Bayern

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von GigiPineapple » 29.07.2016, 17:28

Dann bitte ich um Vergebung, für meine nicht recherchierte Auskunft. :(

Laogai, weitermachen :mrgreen:
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Mulan1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2010, 01:57

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Mulan1 » 29.07.2016, 20:24

Gemäß dem Link wird aber auch ein alternativer Name genannt: 黄草庵
Sofern ich das recht verstanden habe. Und der stimmt dann ja wiederum mit der anderen Schreibung überein. Wenn das so ist, haben also beide recht, oder?

Mulan1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2010, 01:57

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Mulan1 » 29.07.2016, 20:51

Natürlich meinte ich die ersten 2 Hanzi. Der Unterschied besteht nur in der "Klassifikation" des Tempels resp. Klosters.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16490
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Laogai » 29.07.2016, 23:03

Mulan1 hat geschrieben:Gemäß dem Link wird aber auch ein alternativer Name genannt: 黄草庵
Sofern ich das recht verstanden habe. Und der stimmt dann ja wiederum mit der anderen Schreibung überein. Wenn das so ist, haben also beide recht, oder?
Ja doch! 黄/荒草庙 wäre übrigens auch noch eine mögliche Variante :wink:
Mulan1 hat geschrieben:4.) Kann jemand etwas zum erwähnten Märkerhaus unweit des Tempels sagen?
Dazu konnte ich leider auch nichts finden. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das Gebäude auf der von mir verlinkten Karte eingezeichnet ist. Leider nicht mehr auf meinem Screenshot zu sehen, aber knapp unterhalb des Quadrates, welches Huangcaoan markiert und somit dort, wo sich heute die Fushan Memorial Hall (浮山怀念堂) befindet.

Mulan, wahrscheinlich hast du die Seite selbst schon längst gefunden, aber unter tsingtau.info hat Hans-Joachim Schmidt ganz viel historisches Material zu Qingdao und den damals dort lebenden Deutschen aus der Zeit von 1914 bis 1920 zusammen getragen. Könnte für deine Recherchen nützlich sein :idea:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Mulan1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2010, 01:57

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Mulan1 » 30.07.2016, 07:32

Super! Ich danke für die große Unterstützung!

Mulan1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2010, 01:57

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Mulan1 » 01.08.2016, 12:45

Und wieder eine Frage oder viell. mehrere

Der Tagebuchschreiber macht einen Ausflug zum Tai-tsching-kung.Kloster (als Bedeutung wird hehre, reine Stätte angegeben) im Laushan-Gebirge, d.h. man fährt diesmanl per Schiff um 6 Uhr los, macht Zwischenstation in Scha-tsy-kau (ca. 9:30 uhr) um dann 10 Uhr in der Tai-tsching-kung-Bucht an Land zu gehen und den Tempel bzw. das Kloster dann nach einigen Minuten bereits erreicht.
Nun die Fragen dazu:
1.) Ist Tai-tsching-kung = Tài qīnggōng (太清宫) „größte, reine Stätte“
2.) Ist erwähnte Tai-tsching-kung-Bucht = Tàiqīnggōng wān (太清宫湾) - und namentlich offiziell vorhanden?
3.) Ist diese Bucht evtl. dasselbe wie Xiàguān wān (下官湾)? Denn diese Bucht ist die nächte zu Tempel Tài qīnggōng (太清宫) gem. Google-Map.

Mulan1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2010, 01:57

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Mulan1 » 01.08.2016, 13:14

Später wanderten sie noch weiter. Der Laoshan-Ausläufer endet lt. Tagebuch am Kap Ya-tau. Blickt man weiter nach Nordost, übersieht man den Klosterpass und das Dorf Tsching-schang.

Nun die Fragen dazu:
4.) Wie heißt das Kap Ya-tau auf Chinesisch bzw. wo ist das genau (kanns nicht finden)
5.) und wie wird der Name des Dorfes Tsching-schang geschrieben und wo genau ist es?

ach ja:
ein paar Begriffe bzw. Wendungen sind auch noch im Text eingebaut:

6.) „lang-tschau-tschau“ und „kai-tschau-tschau“ (warmes und kaltes Essen) - ich bin da nicht sicher, aber könnte zumindest kalte Speise = lěng càiyáo (冷菜肴) sein oder auch 凉菜 (liángcài[cài?])? Bei warm (oder evtl heiß) fand ich nichts mit kai oder ähnlich.
7.) Ein alter Mann, hier lau-jen genannt, wohl lǎorén(老人), sagt nach Beköstigung mit Bier nach Tagebuchschreibung:
7a) ,,tschin-tschin“ (danke), was wohl Xièxiè! (谢谢!) sein soll
7b) ,,tschang chaula“ ( sehr gut), was ich nur zum teil finde als Tài hǎole (太好了)
7c) ,,ting-ting-tschang-chau" (sehr sehr gut) ... ? Gibts was, was so ähnlich ist?

Wird viell. auch wieder was mit dem Dialekt in Shandong zu tun haben.

Ich hoffe, dass alle Rätsel gelöst werden können bzw. das eine oder andere bestätigt werden kann.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16490
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Laogai » 01.08.2016, 13:30

Mulan1 hat geschrieben:1.) Ist Tai-tsching-kung = Tài qīnggōng (太清宫) „größte, reine Stätte“
2.) Ist erwähnte Tai-tsching-kung-Bucht = Tàiqīnggōng wān (太清宫湾) - und namentlich offiziell vorhanden?
3.) Ist diese Bucht evtl. dasselbe wie Xiàguān wān (下官湾)? Denn diese Bucht ist die nächte zu Tempel Tài qīnggōng (太清宫) gem. Google-Map.
Alles korrekt. Wann bedienst du dich endlich mal der alten Landkarten, die ich schon mehrfach hier verlinkt habe? Dort findet man solche Sachen sehr schnell :wink:

"Laushan-Gebirge" ist natürlich 崂山 und "Scha-tsy-kau" 沙子口 :idea:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16490
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Laogai » 01.08.2016, 13:44

Mulan1 hat geschrieben:4.) Wie heißt das Kap Ya-tau auf Chinesisch bzw. wo ist das genau (kanns nicht finden)
Das ist Yakou (哑口).
Mulan1 hat geschrieben:5.) und wie wird der Name des Dorfes Tsching-schang geschrieben und wo genau ist es?
青山.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Mulan1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2010, 01:57

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Mulan1 » 01.08.2016, 14:05

Laogai hat geschrieben:
Mulan1 hat geschrieben:4.) Wie heißt das Kap Ya-tau auf Chinesisch bzw. wo ist das genau (kanns nicht finden)
Das ist Yakou (哑口).
Mulan1 hat geschrieben:5.) und wie wird der Name des Dorfes Tsching-schang geschrieben und wo genau ist es?
青山.
Ich kann die Karte unter http://www.bl.uk/onlinegallery/onlineex ... 36765.html z.Zt. nicht zoomen. Aber könnte es sein, dass Kap. Yan-tau ganz rechts der äußerste Zipfel ins Meer ist? Ich kann es nur schwar erkennen, sieht jedenfalls danach aus. Auf der von dir verlinkten Karte ist Yakou auf dem Lande und kein Kap, also keine Landspitze ins Meer. Mir scheint, dass es von der Lage her Shàiqián shí(晒钱石) ist. Vielleicht ist der Name Ya-tau und dgl. nicht mehr in Verwendung?

Mulan1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2010, 01:57

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Mulan1 » 01.08.2016, 14:32

Auf http://www.bl.uk/onlinegallery/onlineex ... 36837.html kann ich etwas besser erkennen und bin mir sicher, dass der Zipfel ganz im Osten Kap Yan-tau ist. Dann wäre es nach Google-Map anscheinend Shàiqián shí(晒钱石).

Und nun habe ich auch gesehen, dass die Tai-tsching-kung-Bucht bei Google Map heute die Xiàguān Bay (下官湾) ist. Schien mir von Anfang an ja am logischsten, da diese Bucht wie keine andere sehr nahe am Kloster ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast