Kiautschou vs. Jiāozhōu

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16450
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Laogai » 28.09.2016, 16:19

Endlich wieder etwas einfaches :D. Tapautau ist 大鲍岛 (siehe auch Wikipedia). Olle Fotos von Tapautau 8)
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Mulan1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2010, 01:57

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Mulan1 » 28.09.2016, 16:44

Ich las in der Encyclopedia Sinica, Shanghai 1917, dass ta pau tau die Bedeutung Great dried-Fish-Island hätte. Leider ist vor allem das 2. Zeichen dermaßen unscharf in der PDF abgebildet, dass man nicht sicher sein kann, was nach 大 und vor 島 kommt. Es scheint, als rechtes Element 包 zu enthalten, wir bei 炮 跑 袍 抱 饱 oder 鲍 ... Leider ist der linke Teil des Zeichens nicht erkennbar. Aber vielleicht hilft ja der getrocknete Fisch?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16450
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Laogai » 28.09.2016, 16:49

Mulan1 hat geschrieben:Leider ist vor allem das 2. Zeichen dermaßen unscharf in der PDF abgebildet, dass man nicht sicher sein kann, was nach 大 und vor 島 kommt.
So besser: ? :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Mulan1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2010, 01:57

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Mulan1 » 28.09.2016, 16:56

Es ist wohl 大鲍岛 - Habe eben gefunden im www zusammen mit der alten deutschen Schreibweise.
Danke!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16450
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Laogai » 28.09.2016, 16:58

Mulan1 hat geschrieben:Es ist wohl 大鲍岛 - Habe eben gefunden im www zusammen mit der alten deutschen Schreibweise.
Mein Posting von heute 16:19 Uhr überlesen? :(
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Mulan1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2010, 01:57

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Mulan1 » 29.09.2016, 00:25

Laogai hat geschrieben:
Mulan1 hat geschrieben:Es ist wohl 大鲍岛 - Habe eben gefunden im www zusammen mit der alten deutschen Schreibweise.
Mein Posting von heute 16:19 Uhr überlesen? :(
Sorry! War offenbar so. Hab alles irgendwo und irgendwann unterwegs gesichtet. ...
Danke auf jeden Fall!
Dann ist wohl auch im Tagebuch nicht die Taputau- sondern die Tapautau-Brücke gemeint. Oder gab's beides?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16450
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Laogai » 29.09.2016, 00:36

Mulan1 hat geschrieben:Dann ist wohl auch im Tagebuch nicht die Taputau- sondern die Tapautau-Brücke gemeint. Oder gab's beides?
Da muss ich mal kurz in meiner Erinnerung graben.

Are you nuts? :shock:
Natürlich ist die Tapautau-Brücke gemeint. Ich sehe sie heute noch vor mir....
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Mulan1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2010, 01:57

Re: Kiautschou vs. Jiāozhōu

Beitrag von Mulan1 » 29.09.2016, 08:54

Danke! Daher konnte man eine Taputau-Brücke nicht finden.

By the way: Yǎdǎo jiǎo habe ich mittlerweile in 4 Atlanten bzw. Karten zwischen 1907 und 1939 gefunden. Edward Stanford nennt in seinen englischen Ausgaben (1908/1917) dieses ebenfalls Yatao kiao.
Die riesigen Lexika konnte ich noch immer nicht sichten. Komme einfach nicht dazu, nach Berlin zu fahren. ... :-(
Ich möchte einfach wissen, ob Yǎdǎo jiǎo (亞島角/亚岛角) verzeichnet oder z.B. unter Láoshān tóu (in moderner wie älterer Schreibweise, d.h. 嶗山頭/崂山头 bzw. 勞山頭/劳山头 - hab sogar eine japanische Variante von Láoshān gefunden: 労山 Rōsan ) erwähnt wird .
Zudem möchte ich wissen, ob Mootz richtig liegt*, dass die Chinesen Yadao jiao nicht kannten sondern nur „Pa hsien tun“ (Bāxiāndūn 八仙墩 „Kliff der 8 Unsterblichen“). So müsste in diesen Wälzern auch noch mal bei 八仙墩 nachgeschlagen werden. ...

* ... was ich aber bezweifle, da dieses und heutiges Láoshān tóu zusammem existieren und m.W. Baxiandun weiter südlich liegt und nach Auskunft Herrn Liuying von der Qingdao Library auch nur ein kleinerer Felsen sei: „some big stones, it‘s a small attractions”. Herr Liyung sieht Láoshān tóu und Yǎdǎo jiǎo als identisch an.

Vielleicht finde ich ja irgendwann einen Weg, die dicken Wälzer und Mehr- bzw. Vielbänder zu checken. Vielleicht finde ich jemanden in Berlin, der dies vor Ort für mich unternehmen könnte. ... Hoffnung stirbt ja zuletzt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste