Aktuelle Zeit: 21.09.2018, 21:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gesicht verlieren
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 13:45 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2006, 13:09
Beiträge: 65
Moin, in nem anderem Thread fiel das Thema "Gesicht verlieren".

Mich würde mal interessieren was damit bezweckt wird bzw warum diese "Tradition" gepflegt wird?

Ich sehe im Gesicht verlieren so eine Art Schranke, die es schwer bis unmöglich macht, Diskussionen zu führen, Meinungen zu sagen etc.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 13:52 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2005, 19:47
Beiträge: 1948
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo
Hä?!? :?:

_________________
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 13:55 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2006, 13:09
Beiträge: 65
was hä? wenn du was nicht verstanden hast, dann frag doch direkt. mit hä kann ich nicht viel anfangen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 13:58 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2005, 19:47
Beiträge: 1948
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo
Was hat das "Gesichtverlieren" mit "gepflegter Tradition" zu tun?!?! Wenn du das Gesicht verloren hast, wäre es wohl besser ein neues Leben anzufangen oder das alte zu beenden. Es gibt nichts schlimmeres als durch irgendetwas vor der öffentlichkeit das Gesicht zu verlieren. Ich glaube da hast du was falsch verstanden . . .

_________________
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 14:04 
Offline
Old China Hand
Old China Hand
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2006, 18:25
Beiträge: 886
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hallo Emu5000,

ich glaube zuallererst hat das etwas mit Zurückhaltung bzw. Anpassung an kulturelle Gegebenheiten anderer Länder zu tun. "Gesicht verlieren" ist nicht einfach eine "vererbte Tradition" sondern geht viel tiefer und ist verwurzelt mit der Kultur - ich würde das keinesfalls einfach als "Marotte" abtun - kann es aber auch nicht auf uns übertragen - weil Scham und Ehrverlust bei uns nicht so weitreichende Auswirkungen auf das soziale Umfeld haben ...

Wir können das hier wohl nicht so ganz nachvollziehen - aber ich glaube nicht, dass damit ehrliche Diskussionen ausgeschlossen sind ... man muss sich einfach Zeit zur Annäherung lassen und möglichst unter 4 Augen über "heikle" Themen sprechen ... das können andere jedoch sehr viel besser erklären und Erfahrungswerte weitergeben!

_________________

Knowing is not enough, you must apply. Willing is not enough, you must do. Bruce Lee
* * * * * * * * *
glizza是女的 ^^
* * * * * * * * *
Pics:glizza myalbum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 14:05 
Offline
Forumexperte
Forumexperte
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2006, 11:38
Beiträge: 288
Wohnort: Schweiz
Was Emu meint ist die Frage, warum man das Gesicht verlieren kann und auch was es bedeutet. Ich wies ihn darauf hin, dass er sich an Chinesen wenden soll, die es ihm besser erklären können als ich. Ichweiss zwar, dass man bei einem Gesischtsverlust untendurch ist und zwar zu Lebzeiten, dass man sich entschuldigen kann wie man will, e aber nichts bringt. Vielleicht möchte er auch wissen was es alles braucht um sein Gesicht zu verlieren. Es ist für mich als "weisse" zu schwer zu erklären.

Ca Mau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 14:05 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2006, 13:09
Beiträge: 65
ich wusste nicht wie ich gesicht verlieren sonst nennen sollte, also hab ich es "tradition" genannt. ist es ja in gewissem sinne auch.

und mich interessiert nun, warum das gemacht wird (in bezug auf meine meinung von oben)?

edit: kann man gesicht verlieren mit "lose the face" übersetzen? wenn ja würde ich mal ne chinesische freundin fragen, die weis es wohl am besten..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 14:21 
Offline
Forumexperte
Forumexperte
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2006, 11:38
Beiträge: 288
Wohnort: Schweiz
Also, ich versuche es nun anhand eines Beispieles zu erklären es betrifft es mich selber.

Am letzten Tag meines China Aufenthaltes wollte man mich über den Tisch ziehen im Hotel (by the way, sie taten es auch), mein Freund konnte nicht so schnell hier sein. Also bezahlte ich die Zeche. Meine Angst, dass die die Polizei holen würden falls ich nicht bezahlen wollte war zu gross! Als er dann mit seiner Geschäftspartnerin im Schlepptau ankam war ich sehr nervös und wollte eigentlich mit ihm unter 4 Augen sprechen, seine Geschäftspartnerin stand aber immer direkt neben uns und das machte mich noch nervöser und ich konnte nicht in klaren Worten fassen was ich eigentlich sagen wollte. Alle Versuche mit meinem Freund alleine zu sprechen schlugen fehl, sie kapierte es nicht und er in dem Moment auch nicht! Da verlor ich die Fassung und mein Ton wurde lauter, deutlicher und sehr schroff..... Sie mischte sich immer wieder ein und deutete auf die Uhr, weil die Beiden zur Bank mussten und ich verlor meine Nerven ganz............. Zu guter letzt machte ich ihm Vorwürfe und beleidigte ihn und das vor ihren Augen und zu laut! Obwohl es hier nicht mal eine Beleidigung wäre was ich gesagt habe!

Er hat mir verziehen, sie nicht, bei Ihr habe ich mein Gesicht verloren, ihr muss ich nie wieder unter die Augen kommen. Man darf seine Stimme nicht erheben und schon gar nicht vor anderen! Somit habe ich ihn bloss gestellt was natürlich absolut nicht akzeptabel ist!

Ca Mau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 14:28 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2006, 13:09
Beiträge: 65
also warst du die gelackmeierte, und das, obwohl du beschissen wurden bist?
ich (mit westlichemverständnis) würde eher sagen, dein freund hat dir zu wenig aufmerksamkeit geschenkt und dadurch ist es eskaliert..

ps: mich haben sie auch beschissen, waren zwar nur 5 euro, aber selbst als ich sie darauf ansprach, kamen sie mit ausreden und ich hatte keinen bock mehr deswegen zu streiten. hier zuhause angekommen habe ich dann nocheinmal paar emails geschrieben und habe dann ne mail vom manager bekommen, in der er sich entschuldigt und er hätte von all dem nichts gewusst (es war ein hostel und die haben das mit allen besuchern gemacht) usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 14:48 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 09:45
Beiträge: 2696
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao
Das mit dem Gesichtsverlust ist ein großes Problem für uns Westler, da wir nicht genau wissen wie damit umzugehen ist. Schwierig wird es aber eigentlich nur in Geschäftsbeziehungen, da manche Handlungsweise der Mitarbeiter durch Angst vor Gesichtsverlust geprägt ist - was wir wiederum schwer verstehen können.

Man muss sich einfach folgendes vor Augen halten:
Jemand auf Fehler, Unzulänglichkeiten oder ander Verstösse hinweisen sollte man immer unter vier Augen. Niemals vor Untergebenen des Mitarbeiters oder vor gleichgestellten.
Es sei denn, man will diesen Gesichtsverlust, da es auf nette Art nicht geklappt hat. Allerdings wird man von diesem Mitarbeiter nicht mehr viel Unterstützung bekommen, nachdem man ihn "erniedrigt" hat.

Ansonsten kann man sich in China ähnlich verhalten wie in Deutschland, denn normalerweise beleidigen oder massregeln wir ja auch nicht jemand im Beisein der gesamten Belegschaft, oder?

Der Gesichtsverlust hat aber, meiner Meinung nach, nicht viel mit Tradition sondern mit der typischen Denkweise der Chinesen zu tun. Ansehen bzw. Status eines Chinesen ist sehr wichtig. Denn man möchte als etwas besonderes in der Masse gelten. Und dieses Geltungsbedürfnis ist in China deutlich stärker ausgeprägt als hier in Deutschland - obwohl wir uns auch gerne wichtig fühlen :wink:

_________________
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 14:50 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2005, 19:10
Beiträge: 2710
Wohnort: Berlin
Wie kann man einen Chinesen dazu bringen, dass er sein Gesicht nicht nur verliert, sondern gleich ganz wegwirft?

Wenn ich in Beijing bin und die bescheißen mich, dann können die gerne ihr Gesicht verlieren.

Vielleicht respektlos auslachen oder so? Beileidungnen sind dort sicher auch strafrechtlich (oder aus sonstigen Gründen) kritisch.

_________________
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 15:13 
Offline
Old China Hand
Old China Hand
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2006, 12:47
Beiträge: 500
Das ist auch der Grund, warum ich mich bis jetzt nicht traue, mit der angehenden Schwiegertochter meiner Freundin (obgleich studierte Juristin) über politische oder andere brisante Themen zu sprechen, weil ich nicht möchte, dass sie sich vor den anderen in eine Situation gedrängt fühlt, der sie sonst vielleicht aus dem Weg gehen würde. Es würde mir auch schon Leid tun, sie in Verlegenheit zu bringen. Zum anderen kommt noch die Sprachbarriere hinzu, da sie erst ein wenig englisch und nur ein paar Floskeln Deutsch spricht.
Wahrscheinlich würde sie sich dann auch bei dem Sohn meiner Freundin beschweren, aber obwohl diese, meine Freundin, sehr offen ist, könnte ich mir vorstellen, dass es zu einer leichten Verstimmung zwischen uns kommen könnte. Was aber nicht heisst, dass sie ihre Bedenken gegen die Verbindung nicht mit mir erörtern würde.
Jeder hier hat ja wohl schon mitbekommen, dass ich Dingen gerne auf den Grund gehen möchte - das nicht zu können (aus eigener Rücksichtnahme) fällt mir schon schwer.

_________________
:twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 15:17 
Offline
Forumexperte
Forumexperte
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2006, 11:38
Beiträge: 288
Wohnort: Schweiz
@emu: bei mir ging es um die Hotelrechnung die sie mir 2x berechnet haben! Ich konnte es aber meinem freund erst nach langer zeit beweisen, als ich schon längst wieder in der Schweiz war und ich endlich die Visarechnung vor mir hatte!

Ich bin der gleichen Meinung wie belrain, das hat nichts mit Tradition zu tun, sondern mit der Asiatischen Mentalität.

@kitty: Lass es..... nur ein Tipp....

Ca Mau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 15:38 
Offline
Old China Hand
Old China Hand
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2006, 12:47
Beiträge: 500
Ja, wenn ich das so lese, was schon zwischen Liebenden auf der Ebene abgeht, dann werde ich es wirklich lassen - es sei denn, sie spricht es von sich aus an.
Ich glaube, wir (meisten) Deutschen machen einen fatalen Denkfehler. Wir glauben, wenn jemand in China die Universität besucht hat, so ist er auch weltoffen und man kann mit ihm über alle möglichen Belange diskutieren.

Manchmal bieten sich Parallelen zur ehemaligen DDR an, wo auch nur die Kinder von Arbeiter, Bauern oder Bonzen das Abi machen und studieren durften. Sie hatten ihre Intelligenz (gemeint ist die Bevölkerungsgruppe) absichtlich unten gehalten, weil die Kinder aus einfachen Familien das Recht haben sollten, die gefragteren Berufe auszuüben. Dass Leute mit einem einfacheren familiären und auch Bildungs-Hintergrund dann bestimmte Berufe ausübten, hat sich im Nachhinein in vielen Fällen leider als fatal erwiesen.

_________________
:twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2006, 15:48 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2005, 19:10
Beiträge: 2710
Wohnort: Berlin
Ich weiß ja nicht, aber irgendwie kann man mit solch Menschen, die nicht offen sind, sich gleich angegriffen fühlen und immer um ihr "Gesicht" besorgt sind, nicht viel anfangen.

Das macht Menschen in meinen Augen echt minderwertig, da nicht 100% Mensch.

_________________
我是德国人,欧洲人和地球人

Blog über Leben und Arbeit in China- und Japan


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de