Shanghai Dialekt

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
Antworten
Benutzeravatar
Mucha
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 27
Registriert: 29.08.2006, 11:52
Wohnort: Beijing
Kontaktdaten:

Shanghai Dialekt

Beitrag von Mucha » 27.09.2006, 17:40

Hallo,

ich will ab März 2007 für 6 Monate ein Praktikum in China absolvieren und habe daher auch angefangen Chinesisch (Mandarin) zu lernen.

Es steht noch nicht fest wo ich genau landen werde (Beijing oder Shanghai), trotzdem mal eine Frage vorweg:

Wenn ich hier in Deutschland Hochchinesisch lerne (bei einem beijing ren), kann ich diese Kenntnisse überhaupt anwenden, wenn ich nach Shanghai kommen sollte? Ich lese nur immer wieder von den verschiedenen Dialekten und auch mein Lehrer meinte, dass in Shanghai durch den Dialekt einiges ganz anders ausgesprochen wird.

Wenn ich neben meinem Praktikum auch meine Sprachkenntnisse erweitern will, sollte ich dann auf jeden Fall nach Beijing gehen?

Viele Grüße aus Hanau
Andreas

LanZhouHan
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 171
Registriert: 07.08.2006, 11:06

Beitrag von LanZhouHan » 27.09.2006, 19:19

Hi,

also ich hatte ein halbes Jahr in Shanghai ein Praktikum gemacht. Es war zwar bei einer deutschen Firma, aber bis auf den Chef haben dort nur Chinesen gearbeitet.

Die meisten Chinesen, die eine ordentliche Ausbildung (Studium) haben, sprechen gutes Hochchinesisch. Es gab natürlich auch einige, die im Shanghaihua gesprochen haben (klingt irgendwie ein bissl kantonesisch), aber die Mehrheit konnte Mandarin sprechen.

Also ich würd nicht den Ort wegen der Sprache aussuchen. Meine Kouyu Lehrerin kam aus Xinjiang und die hatte perfektes Hochchinesisch gesprochen...
鹰击长空

meiyong
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 112
Registriert: 04.12.2005, 15:33

Beitrag von meiyong » 28.09.2006, 08:53

Bin in Shanghai mit Hochchinesisch prima zurecht gekommen.

Als ich allerdings in Beijing im Taxi sass oder im Bus war.....also den ihr Chinesisch hab ich anfangs kein Stück verstanden.....

Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Beitrag von belrain » 28.09.2006, 09:02

Also, egal ob SHanghai oder Beijing, mit Mandarin kommt man in beiden Städten klar. Eigentlich in den meisten Teilen Chinas.

Und wenn dich ein Taxifahrer oder ein anderer "Geschäftsmann" nicht versteht liegt es entweder
- an deiner Aussprache oder
- er/sie will dich nicht verstehen, bist ja schliesslich ein Ausländer und als
solcher kann es nicht sein das du chinesisch sprichst
Diese Einstellung gibt es wirklich noch sehr häufig in China.
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

Benutzeravatar
trendylee
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 202
Registriert: 28.06.2006, 07:23
Wohnort: Berlin - Peking

Beitrag von trendylee » 28.09.2006, 09:47

er/sie will dich nicht verstehen
wie wahr, wie wahr... :)
The world is a book and those who don´t travel read only the first page!

Benutzeravatar
Mucha
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 27
Registriert: 29.08.2006, 11:52
Wohnort: Beijing
Kontaktdaten:

Beitrag von Mucha » 28.09.2006, 12:04

Vielen Dank für die Antworten!

Ich war nur etwas verunsichert als ich auf diese Seite http://www.schanghai.com/?p=sprachkurs gestoßen bin... Wenn ich mir dort Shanghaihua anhöre, ist da schon teilweise ein erheblicher Unterschied zwischen den Aussprachen...

Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Beitrag von belrain » 28.09.2006, 12:14

Das stimmt ja auch.

Jeder Dialekt unterscheidet sich sehr stark von Mandarin. Deshalb kann es ja auch passieren, dass sich zwei chinesen nur über die Schrift "unterhalten" können. Aber die Meisten sprechen auch Mandarin.
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

kastner
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 13.07.2006, 14:10
Kontaktdaten:

Beitrag von kastner » 28.09.2006, 13:38

I would say you won't meet any problem when you stay in Shanghai speaking Mandarin or learning Mandarin. A lot of Shanghainese speak quite good Mandarin while their Shanghaihua is retrograding. The only difference you choose to study Mandarin in the 2 cities is: if you try to stay in Beijing, your Mandarin will strongly have a Beijinghua accent, this is because Mandarin is based on general Northern Chinese language while Shanghaihua (Wu dailect) has a kinda different system for idioms and grammars thus people will try switching to it them when speaking STANDARD Mandarin.
else, Shanghai is a very Modern city comared to traditional Beijing.
Ich lerne Deutsch, suche Tandem Partner in Shanghai!

encore
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 05.08.2006, 11:25
Wohnort: Wien-Wuxi

Beitrag von encore » 01.10.2006, 08:02

kastner hat geschrieben:...A lot of Shanghainese speak quite good Mandarin while their Shanghaihua is retrograding...if you try to stay in Beijing, your Mandarin will strongly have a Beijinghua accent...people will try switching to it them when speaking STANDARD Mandarin.
Your answer is exactly right. Further, there're some Manchu words in Beijinghua.
What A Wonderful World
热爱生活

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22510
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Grufti » 01.10.2006, 09:52

kastner hat geschrieben:I would say you won't meet any problem when you stay in Shanghai speaking Mandarin or learning Mandarin. A lot of Shanghainese speak quite good Mandarin while their Shanghaihua is retrograding. The only difference you choose to study Mandarin in the 2 cities is: if you try to stay in Beijing, your Mandarin will strongly have a Beijinghua accent, this is because Mandarin is based on general Northern Chinese language while Shanghaihua (Wu dailect) has a kinda different system for idioms and grammars thus people will try switching to it them when speaking STANDARD Mandarin.
else, Shanghai is a very Modern city comared to traditional Beijing.
According your theory my mandarin must have a very very heavy Taiwanhua accent ..
"zi" "ci" "si" instead of "Zhi" "Chi" "Shi" (e.g, "si si si" instead of "si shi si" "44),, because I learned my Mandarin inTaiwan..
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Dennis (CDS)
VIP
VIP
Beiträge: 3704
Registriert: 13.04.2006, 07:22
Wohnort: Taiwan
Kontaktdaten:

Beitrag von Dennis (CDS) » 01.10.2006, 10:24

Grufti hat geschrieben:According your theory my mandarin must have a very very heavy Taiwanhua accent ..
"zi" "ci" "si" instead of "Zhi" "Chi" "Shi" (e.g, "si si si" instead of "si shi si" "44),, because I learned my Mandarin inTaiwan..
And you just discovered this right NOW? Of course the accents of Taiwan, Shanghai and Beijing are different, although it still might be possible to understand each other without too many problems. Furthermore, because you learnt Mandarin in Taiwan a long long time ago, but never returned, you might got used to standard Mandarin Beijing dialect. In my case, studying Chinese only in Taiwan I definitely have a "taiwanese" accent, however have no problems to understand standard Mandarin.

Benutzeravatar
Beixinyi
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 05.05.2006, 00:31
Wohnort: Shanghai

Beitrag von Beixinyi » 01.10.2006, 10:29

kastner hat geschrieben:I would say you won't meet any problem when you stay in Shanghai speaking Mandarin or learning Mandarin. A lot of Shanghainese speak quite good Mandarin while their Shanghaihua is retrograding. The only difference you choose to study Mandarin in the 2 cities is: if you try to stay in Beijing, your Mandarin will strongly have a Beijinghua accent, this is because Mandarin is based on general Northern Chinese language while Shanghaihua (Wu dailect) has a kinda different system for idioms and grammars thus people will try switching to it them when speaking STANDARD Mandarin.
else, Shanghai is a very Modern city comared to traditional Beijing.
Hey, I see your understanding becomes better! :)

Also ich kann mich dem ganzen nur anschließen (bin gerade in Shanghai um hier zu studieren)!!!! Das einzige was mir ab und zu etwas schwierigkeiten bereitet ist wenn ich Lebensmittel einkaufe und nicht richtig verstehe ob jetzt 14 (shi2si4) oder 40 (si4shi2) gemeint ist, da hier 10 eher si2 statt shi2 ausgesprochen wird. Man muss also in dem Fall einbisschen aufpassen, andererseits geben sie eigentlich auch immer richtig raus!!!
Ich bin jetzt etwa 6 Wochen hier und ich finde, wenn man von anfang an versucht den Gesprächen auf der Straße, im Supermarkt oder im Bus zu lauschen, dann kommt man recht schnell mit dem hießigen Dialekt zurecht. Außer sie verwenden Begriffe wie es sie nur hier gibt, da kann man dann nur aus dem Zusammenhang auf die Bedeutung zu schließen versuchen!!! Aber wenigstens hängen sie hier nicht überall ein "r" dran!!! Das klingt nämlich teilweise ziemlich komisch....,!!!!!!!!!!!!!!!!
不能三天打鱼,两天晒网

kastner
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 13.07.2006, 14:10
Kontaktdaten:

Beitrag von kastner » 01.10.2006, 12:00

Grufti hat geschrieben: According your theory my mandarin must have a very very heavy Taiwanhua accent ..
"zi" "ci" "si" instead of "Zhi" "Chi" "Shi" (e.g, "si si si" instead of "si shi si" "44),, because I learned my Mandarin inTaiwan..
:D
Ich lerne Deutsch, suche Tandem Partner in Shanghai!

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von domasla » 01.10.2006, 16:55

Mit den Preisen hatte ich auch schon Probleme. Es war kein Unterschied zwischen 4 und 10 zu hören. Später kam noch die 7 dazu.

D.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste