sehr alte chinesische Schrift....?

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
cramarouge
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.10.2014, 20:58

sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von cramarouge » 21.10.2014, 21:18

ich begruesse euch und freue mich, diesen interessanten Forum gefunden zu haben.
Auf einer sehr alten Bronzevase habe ich eine Schrift gesehen und kopiert, ich wuerde gerne ein Bild davon zeigen, aber ich weis leider nicht wie das funktioniert. Kann mir jemand helfen?
Ich erlaube mich zu fragen, ob jemand von euch mir sagen kann, wie alt diese Schrift sein kann und vielleicht auch was sie bedeuten koennte....

Ich bedanke mich rechtherzlich im Voraus fuer die Hilfe!

Cramarouge (Italien)

Benutzeravatar
Sugoi
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 354
Registriert: 11.04.2013, 05:17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von Sugoi » 21.10.2014, 22:22

Bild irgendwo hochladen und den Link hier posten.

cramarouge
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.10.2014, 20:58

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von cramarouge » 21.10.2014, 22:58

Sugoi hat geschrieben:Bild irgendwo hochladen und den Link hier posten.
ja, hast recht...

Also, hier die Schrift, hoffe kann man sie sehen:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =1&theater

Danke!

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2033
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von tigerprawn » 23.10.2014, 10:06

Ich tendiere zu 'dazhuan'
Schau mal auf: http://www.ancientscripts.com/chinese.html
Du solltest das vielleicht mit Pergamentpapier appausen und dann einscannen (Indiana Jones und der letzte Kreuzzug)

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von Skorpid » 23.10.2014, 10:52

Falls möglich kannst Du es auch auf einer der vielen kosten- und registrierungslosen Internetseiten hochladen und den Link hier reinstellen? Facebook ist an einigen Orten gesperrt...

cramarouge
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.10.2014, 20:58

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von cramarouge » 23.10.2014, 17:00

tigerprawn hat geschrieben:Ich tendiere zu 'dazhuan'
Schau mal auf: http://www.ancientscripts.com/chinese.html
Du solltest das vielleicht mit Pergamentpapier appausen und dann einscannen (Indiana Jones und der letzte Kreuzzug)
hallo, herzlichen Dank für den Rat über dazhuan!
Leider kenne ich die Spielfilme von IndianaJones nicht so gut, so verstehe die Sache mit dem Pergamentpapier usw nicht...
Was hast Du damit gemeint?

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2033
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von tigerprawn » 23.10.2014, 17:40


cramarouge
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.10.2014, 20:58

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von cramarouge » 23.10.2014, 23:30

Skorpid hat geschrieben:Falls möglich kannst Du es auch auf einer der vielen kosten- und registrierungslosen Internetseiten hochladen und den Link hier reinstellen? Facebook ist an einigen Orten gesperrt...
hallo, es tut mir leid, dass es nicht geklappt hat.

Wuerdest Du bitte kontrollieren, ob hier besser funktioniert?
https://www.flickr.com/photos/[email protected]/

Danke, schoene Gruesse!

cramarouge
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.10.2014, 20:58

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von cramarouge » 23.10.2014, 23:33

tigerprawn hat geschrieben:ich meine soetwas:
http://de.wikipedia.org/wiki/Brass_rubbing
ach so, interessant!
Das ist aber leider nicht moeglich, denn ich verfuege ueber diese Vase nicht.

Ich habe aber versucht, die Symbole genau so zu kopieren, wie sie in Wirklichkeit sind.

Einen schoenen Abend noch!

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4712
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von Shenzhen » 24.10.2014, 03:55

Flickr ist in China auch nicht zu erreichen - warum machst du nicht einfach ein Foto?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16435
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von Laogai » 24.10.2014, 04:08

Shenzhen hat geschrieben:Flickr ist in China auch nicht zu erreichen.
Daher Bild als Upload anbei. Jetzt müssten es auch unsere in China weilenden Freunde sehen können.
Shenzhen hat geschrieben:warum machst du nicht einfach ein Foto?
Das wäre in der Tat am besten. So nett die Zeichen auch abgemalt sind, das Original dürfte bessere Ergebnisse liefern. Sollte es sich tatsächlich um chinesische Schriftzeichen handeln, dann wäre das Jiaguwen (甲骨文).
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4712
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von Shenzhen » 24.10.2014, 04:52

Ja das ist alte chin. Schrift sagt meine Holde. Solche Texte findet man normalerweise auf Schildkroetenpanzern.

Warum weshalb und Inhalt kann evtl. jemand anderes helfen.

Edit: Gerade dem Wiki-Link von Laogai gefolgt - das deckt sich. Also scheint es so eine Orakelschrift oder Bronzeinschrift zu sein.

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von Skorpid » 24.10.2014, 10:14

Endlich mal wieder ein interessanter Beitrag, ich werde mal versuchen mich auch schlau zu machen, evtl. kennt das meine Schwiegermutter. Jetzt wäre noch ganz interessant zu wissen, wo diese Bronzevase steht, bei Oma im Küchenregal? In der aufgelassenen Garage des verstorbenen schrulligen Nachbarn? Im Asservatenarchiv der Zollbehörde?

cramarouge
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.10.2014, 20:58

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von cramarouge » 24.10.2014, 12:13

Skorpid hat geschrieben:Endlich mal wieder ein interessanter Beitrag, ich werde mal versuchen mich auch schlau zu machen, evtl. kennt das meine Schwiegermutter. Jetzt wäre noch ganz interessant zu wissen, wo diese Bronzevase steht, bei Oma im Küchenregal? In der aufgelassenen Garage des verstorbenen schrulligen Nachbarn? Im Asservatenarchiv der Zollbehörde?
Ach du lieber Gott....! Natürlich ist das Stück auf meinem Nachttisch bei meinem Bett, damit ich ruhige Nächte schlafen kann....:-)

Leute, so abenteuerlich ist es nicht, denn es handelt sich um einige Bilder einer schönen Vase, die man mir vor einigen Monaten gezeigt hat. Damals habe ich mir die Schrift herunterkopiert, denn sie hat mir gefallen und ich geahnt habe, dass es altchinesisch ist. Mir gefällt grundsätzlich die chinesische Kunst und natürlich auch die chinesische Kultur sehr viel, und vielleicht gelingt es mir früher oder später ein wenig als Tourist dort zu spielen.....
Ist es so ein begeistender Gegenstand gewesen?
Wenn ich das gewusst hätte, dann hätte ich mindestens versucht, mehr darüber zu erfahren.
Auf jeden Fall danke für die Hilfe von euch allen und besonders danke an Laogai, weil Du das Bild aufgeladen hast. Wie geht das?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16435
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: sehr alte chinesische Schrift....?

Beitrag von Laogai » 25.10.2014, 01:18

cramarouge hat geschrieben:Auf jeden Fall danke für die Hilfe von euch allen und besonders danke an Laogai, weil Du das Bild aufgeladen hast. Wie geht das?
Das Feature Bilder einem Beitrag anzuhängen ist nur wenigen altgedienten und ausgewählten Mitgliedern dieses Forums vorbehalten. Warum ich dazu gehöre ist mir schleierhaft.

Davon abgesehen halte ich es für unwahrscheinlich, dass hier jemand deine Zeichen komplett entziffern kann. Einzelne Schriftzeichen vielleicht, aber nicht den ganzen Text.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste