Übersetzung Ortsname

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
Antworten
Serra
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2014, 14:21

Übersetzung Ortsname

Beitrag von Serra » 27.09.2014, 16:59

Hallo!

Ich habe ein etwas ungewöhnliches Anliegen und zwar suche ich die Übersetzung des Stadtteil Giesing (oder eigentlich richtig ausgesprochen Giasing).
Habe im Internet chinesische Stadtkarten von München gefunden mit Übersetzungen von anderen Stadtteilen etc., leider ist ausgerechnet Giesing nie dabei (wahrscheinlich wegen mangelndem touristischem Interesse :))

Kann mir dabei jemand zufällig helfen? Ich wäre sehr dankbar!!

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22742
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Übersetzung Ortsname

Beitrag von Grufti » 27.09.2014, 17:08

Hallo Serra


Herzlich willkommen in unserem Forum ! :wink:

Schade, daß Du Dein Posting erst jetzt reingesetzt hattest, sonst hätte ich bei meinem Besuch beim Hadschendabbel in einem chinesischen Reiseführer über München nachgesehen

Vielleicht findest Du eine "offizielle" Transkription für Giesing im Baidu oder chinesischen Wikipedia Artikel über Bayern München

Gerade dort nachgesehen aber nur 塞贝纳大街gefunden..
Ich habe übrigens in meiner Jugend im Glasscherbenviertel Untergiesing gelebt... :D
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16435
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Übersetzung Ortsname

Beitrag von Laogai » 27.09.2014, 18:28

Giesing wird mit 吉辛 (ji xin) transkribiert.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Serra
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2014, 14:21

Re: Übersetzung Ortsname

Beitrag von Serra » 29.09.2014, 09:58

Hallo Grufti, hallo Laogai!

Vielen Dank für das Wilkommen und für eure Hilfe! Habe dann auch selbst nochmal versucht bei Baidu etwas rauszufinden und bin nicht weitergekommen.

Deswegen bin ich auch sehr dankbar über die Übersetzung. :) Wo hast Du die denn gefunden, Laogai?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16435
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Übersetzung Ortsname

Beitrag von Laogai » 29.09.2014, 10:55

Serra hat geschrieben:Deswegen bin ich auch sehr dankbar über die Übersetzung. :) Wo hast Du die denn gefunden, Laogai?
Auf diversen Hotelportalen :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4668
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Übersetzung Ortsname

Beitrag von punisher2008 » 29.09.2014, 12:56

Auch hier sollte gesagt werden dass es keine "Übersetzung" von westlichen Namen gibt, mit ganz wenigen Ausnahmen, sondern rein lautliche Wiedergabe. Oft sind diese aber vollkommen daneben sodass es unmöglich ist das Original zu erkennen. Also auch in diesem Fall ist es hilfreich sich den FAQ-Thread über Tattoos genau durchzulesen. Man erfährt nämlich viel wichtiges über die Problematik allgemein. Also unbedingt mal reinschauen! Kurz gesagt: es gibt keine Übersetzung von Giesing. Das Beispiel von Laogai ist mehr oder weniger willkürlich. Man könnte auch andere Zeichen nehmen die so ähnlich klingen. Ich habe die Quellen nicht angeschaut, bezweifle aber dass es festgelegte unveränderliche Bezeichnungen für Münchner Stadtteile gibt die in allen chinesischen Reiseführern (damit auch solche aus HK, Taiwan...) gleich sind. Daher: nicht sklavisch an solchen Begriffen festklammern!

Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1359
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re: Übersetzung Ortsname

Beitrag von hktraveller » 29.09.2014, 13:12

punisher2008 hat geschrieben:Auch hier sollte gesagt werden dass es keine "Übersetzung" von westlichen Namen gibt, mit ganz wenigen Ausnahmen, sondern rein lautliche Wiedergabe. Oft sind diese aber vollkommen daneben sodass es unmöglich ist das Original zu erkennen. Also auch in diesem Fall ist es hilfreich sich den FAQ-Thread über Tattoos genau durchzulesen. Man erfährt nämlich viel wichtiges über die Problematik allgemein. Also unbedingt mal reinschauen! Kurz gesagt: es gibt keine Übersetzung von Giesing. Das Beispiel von Laogai ist mehr oder weniger willkürlich. Man könnte auch andere Zeichen nehmen die so ähnlich klingen. Ich habe die Quellen nicht angeschaut, bezweifle aber dass es festgelegte unveränderliche Bezeichnungen für Münchner Stadtteile gibt die in allen chinesischen Reiseführern (damit auch solche aus HK, Taiwan...) gleich sind. Daher: nicht sklavisch an solchen Begriffen festklammern!
Entscheidend ist doch der Wiedererkennungswert. Wenn die Chinesen das so nennen, dann ist das halt so. Uebersetzungen von Namen gibts grundsaetzlich nicht. Nur eventuell Entsprechungen. Laogai's Ansatz die chinesische version von Hotelportalen zu nehmen ist der beste Weg. Schwierig wirds nur wenn jedes Portal das anders macht.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22742
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Übersetzung Ortsname

Beitrag von Grufti » 29.09.2014, 13:22

punisher2008 hat geschrieben:Auch hier sollte gesagt werden dass es keine "Übersetzung" von westlichen Namen gibt, mit ganz wenigen Ausnahmen, sondern rein lautliche Wiedergabe. Oft sind diese aber vollkommen daneben sodass es unmöglich ist das Original zu erkennen. Also auch in diesem Fall ist es hilfreich sich den FAQ-Thread über Tattoos genau durchzulesen. Man erfährt nämlich viel wichtiges über die Problematik allgemein. Also unbedingt mal reinschauen! Kurz gesagt: es gibt keine Übersetzung von Giesing. Das Beispiel von Laogai ist mehr oder weniger willkürlich. Man könnte auch andere Zeichen nehmen die so ähnlich klingen. Ich habe die Quellen nicht angeschaut, bezweifle aber dass es festgelegte unveränderliche Bezeichnungen für Münchner Stadtteile gibt die in allen chinesischen Reiseführern (damit auch solche aus HK, Taiwan...) gleich sind. Daher: nicht sklavisch an solchen Begriffen festklammern!

巴盛 ( lt chin,Wiki soll das "Pasing" sein klingt dann aber korrekt Basheng) statt meiner früheren Transkription 爬行Paxing was dann aber auch Einheimische verstehen ! Gestern hatte ich noch die Transkription für Schwabing gefunden, die wesentlich unverständlicher als meine Transkription 刷冰 Shuabing war (sorry die "offizielle" finde ich jetzt während des Arbeitsstresses nicht mehr)
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Serra
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2014, 14:21

Re: Übersetzung Ortsname

Beitrag von Serra » 29.09.2014, 13:55

Laogai hat geschrieben:Auf diversen Hotelportalen :wink:
Darauf bin ich nicht gekommen :oops: . Sehr gut!
punisher2008 hat geschrieben:Auch hier sollte gesagt werden dass es keine "Übersetzung" von westlichen Namen gibt, mit ganz wenigen Ausnahmen, sondern rein lautliche Wiedergabe. Oft sind diese aber vollkommen daneben sodass es unmöglich ist das Original zu erkennen. Also auch in diesem Fall ist es hilfreich sich den FAQ-Thread über Tattoos genau durchzulesen. Man erfährt nämlich viel wichtiges über die Problematik allgemein. Also unbedingt mal reinschauen! Kurz gesagt: es gibt keine Übersetzung von Giesing. Das Beispiel von Laogai ist mehr oder weniger willkürlich. Man könnte auch andere Zeichen nehmen die so ähnlich klingen. Ich habe die Quellen nicht angeschaut, bezweifle aber dass es festgelegte unveränderliche Bezeichnungen für Münchner Stadtteile gibt die in allen chinesischen Reiseführern (damit auch solche aus HK, Taiwan...) gleich sind. Daher: nicht sklavisch an solchen Begriffen festklammern!
Dass es keine "richtige Übersetzung" gibt, hatte ich mir schon gedacht, nachdem ich hier in dem Forum auch schon andere Threads über Ortsnamen gelesen hatte. Mir reicht es für meinen Zweck, dass es eine relativ geläufige "Übersetzung" ist. :)


Vielen lieben Dank euch allen für die Hilfe!!!
Schöne Grüße

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4668
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Übersetzung Ortsname

Beitrag von punisher2008 » 29.09.2014, 15:46

hktraveller hat geschrieben: Entscheidend ist doch der Wiedererkennungswert. Wenn die Chinesen das so nennen, dann ist das halt so. Uebersetzungen von Namen gibts grundsaetzlich nicht. Nur eventuell Entsprechungen. Laogai's Ansatz die chinesische version von Hotelportalen zu nehmen ist der beste Weg. Schwierig wirds nur wenn jedes Portal das anders macht.
Ist schon richtig. Wenn man den Ort so wiedergibt und auch klar ist was gemeint ist dann kein Problem. Wollte nur wiederholen dass es immer nur lautliche Annäherungen sind, keine echten Übersetzungen.
lt chin,Wiki soll das "Pasing" sein klingt dann aber korrekt Basheng) statt meiner früheren Transkription 爬行Paxing was dann aber auch Einheimische verstehen !
:lol: :lol: :lol:
Und du bist sicher dass das eine phonetische Wiedergabe ist und keinen Bezug zur Fortbewegungsart der Bewohner hat? :twisted:

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6906
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Übersetzung Ortsname

Beitrag von blackrice » 29.09.2014, 17:10

unser guter puni hat mal wieder seine akribischen Tage.....verkrampfkopfverrenk dich ncht :mrgreen:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4668
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Übersetzung Ortsname

Beitrag von punisher2008 » 29.09.2014, 18:10

blackrice hat geschrieben:unser guter puni hat mal wieder seine akribischen Tage.....verkrampfkopfverrenk dich ncht :mrgreen:
Akribisch? Keineswegs. In letzter Zeit wurde aber in diesem Forum genug geblödelt und ihr habt euch austoben können. Ist also Zeit mal sich mal wieder etwas ernsthafter mit einem Thema zu befassen. Aber wenn du Lust hast, der Schw**zvergleich- Tattoo Thread vom Jürgen ist ja noch offen, kannst dich da ja weiter austoben. :mrgreen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste