Meine freundin hat ein riesen problem

Übersetzungen, Computerprobleme, Chinesische Zeichen, Studium in China, Sinologie usw.
QuitscheEnte2005
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 07.06.2006, 21:36
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Meine freundin hat ein riesen problem

Beitrag von QuitscheEnte2005 » 07.06.2006, 21:41

und zwar hat sie sich heute ein chinesisches zeichen stechen lassen es soll Marco heißen
Bild

kann mir jemand sagen ob das stimmt bzw was da nun wirklich steht.
Mfg Ela

Benutzeravatar
ayane
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 858
Registriert: 03.01.2006, 11:21
Wohnort: Weimar

Beitrag von ayane » 07.06.2006, 22:05

Na richtig heißen tut es nichts. DIe zwei Zeichen heißen "ma ke" ...das erste Zeichen steht für pferd und das zweite heißt einfach nurgutheißen, anerkennen, billigen. Also du siehst, sind einfach nur zwei Zeichen die versuchen "Markus" nachzusprechen. Weiß nicht, ob man das genau als Markus gelten lassen kann?! Da sind unsere Spezialisten gefragt :D
Nichts ist im Leben so schlimm, wie es auf den ersten Blick erscheint!!

Sternchen
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 06.06.2006, 00:06

Beitrag von Sternchen » 07.06.2006, 22:17

Also ich würd da eher den Namen Mark lesen. :?

Benutzeravatar
SimonSayz
VIP
VIP
Beiträge: 1948
Registriert: 19.09.2005, 19:47
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo

Beitrag von SimonSayz » 07.06.2006, 23:06

Sternchen hat geschrieben:Also ich würd da eher den Namen Mark lesen. :?
Ebenso!

Edit: 马尔可 trifft es schon eher . . .
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner

QuitscheEnte2005
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 07.06.2006, 21:36
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beitrag von QuitscheEnte2005 » 07.06.2006, 23:08

ok hoffe auf eine konkrete antwort.
Mein gott was hat sie den da nur gemacht bzw der tatoowierer weil die hat das von dem.
Der ihr mann will sich ihren namen drauf machen der is auch falsch gewesen was ich so gefunden hab
Mfg Ela

Sternchen
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 06.06.2006, 00:06

Beitrag von Sternchen » 08.06.2006, 00:42

Ich würds ihr nicht verraten :wink:

meiyong
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 112
Registriert: 04.12.2005, 15:33

Beitrag von meiyong » 08.06.2006, 04:56

哈哈!

Sorry aber selbst Schuld. Is zwar bloed und gemein, aber beim naechsten mal....

马可 Die Ausprache waere dann ums ganz genau zu machen: mǎ kě

Wenn man bedenkt das das e eher wie ein ö klingt find ich die Version aber nicht unbedingt sooo schlecht, wobei ich vielleicht was nettes in Richtung makou oder so gewaehlt haette. Das ganze dann in etwas anspruchsvolleren schriftzeichen......

btw: http://www.hanzismatter.com/

Dennis (CDS)
VIP
VIP
Beiträge: 3704
Registriert: 13.04.2006, 07:22
Wohnort: Taiwan

Beitrag von Dennis (CDS) » 08.06.2006, 07:55

meiyong hat geschrieben:Wenn man bedenkt das das e eher wie ein ö klingt find ich die Version aber nicht unbedingt sooo schlecht, wobei ich vielleicht was nettes in Richtung makou oder so gewaehlt haette. Das ganze dann in etwas anspruchsvolleren schriftzeichen......
Stimmt, obwohl ich dann 馬口 empfehlen würde :lol: :lol: :lol:

Zwar nicht anspruchsvoll, aber urkomisch.....

Sternchen
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 06.06.2006, 00:06

Beitrag von Sternchen » 08.06.2006, 11:27

:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
LeChef
VIP
VIP
Beiträge: 1295
Registriert: 27.02.2006, 21:26

Beitrag von LeChef » 08.06.2006, 16:02

Pferdemaul, und das kurz über dem arsch tätovieren :lol:
der blog ist auch total cool
also, make hätte der sich wenigstens in langzeichen stechen lassen sollen, würde wenigstens nach mehr aussehen.
Rock is my Religion
"Mein Leben hat keinen Sinn, keine Richtung, kein Ziel, keine Bedeutung. Trotzdem bin ich glücklich. Was mache ich richtig?" ; Snoopy

shenny
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.06.2006, 17:27

völlig in ordnung

Beitrag von shenny » 08.06.2006, 17:40

Die übersetzung ist völlig in ordnung.

Marco Polo heißt auf chinesisch: 马可·波罗.
http://zh.wikipedia.org/wiki/%E9%A9%AC% ... 2%E7%BD%97

Benutzeravatar
Herr Jing
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 107
Registriert: 03.05.2006, 22:00

guter name

Beitrag von Herr Jing » 08.06.2006, 17:51

我认为这是个好名字,而且这个名字在中国重名的机会不多

QuitscheEnte2005
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 07.06.2006, 21:36
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beitrag von QuitscheEnte2005 » 08.06.2006, 18:31

woher bekomme ich son sprachpaket :?
Mfg Ela

Dennis (CDS)
VIP
VIP
Beiträge: 3704
Registriert: 13.04.2006, 07:22
Wohnort: Taiwan

Re: völlig in ordnung

Beitrag von Dennis (CDS) » 08.06.2006, 18:40

shenny hat geschrieben:Die übersetzung ist völlig in ordnung.

Marco Polo heißt auf chinesisch: 马可·波罗.
http://zh.wikipedia.org/wiki/%E9%A9%AC% ... 2%E7%BD%97
Akzeptiert. Allerdings sind die anderen Vorschläge auch nicht abwegig und zwecks Abgrenzung zur Transkription (....bitte lasst doch endlich mal das Wort Übersetzung bei diesem ganzen Namensgedöns sein) des Namens Mark vielleicht noch etwas sinnvoller.

Auch wenn ich selbst Wiki und Chinalink als Referenzen für meine Vorschläge angebe, soll es nicht heißen, dass sie das Nonplusultra darstellen.

Um ehrlich zu sein. Wer die chinesische Sprache wirklich versteht, der muss doch einsehen, dass diese ganzen Transkriptionen nur ein Hilfsmittel zur Vereinheitlichung westlicher Namen mit der chinesischen Schrift darstellen und meiner Meinung nach keinen Grund geben sich über Richtigkeiten von "Übersetzungen" zu unterhalten.

Wer sich mit sowas tättowieren lässt hat entweder alle Warnungen nicht hören wollen oder sonstwie einen an der Waffel. 我的意見.

cvince
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 04.04.2005, 19:17
Wohnort: Frankfurt/M

Beitrag von cvince » 08.06.2006, 19:21

马克 ist cooler und beeser. :twisted:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste