Chinesisches essen.

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.

Esst ihr Chinesisch gerne ?

Ja
46
87%
Nein
3
6%
Manchmal
4
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 53

Hangzhou-Pan
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 04.06.2005, 23:16

Beitrag von Hangzhou-Pan » 11.06.2005, 00:23

qingdao hat geschrieben: Er wollte bestimmt "yuan xiao" sagen. :wink:
" tang yuan" ist allerdings auch richtig, zumal für das Südchina einschl. Taiwan.
:D Ja, die nordchinesen sagen diese Süsse Kugel "yuan xiao". Aber nennt man ursprünglich nur " tang yuan", weil die direckt aus Ningbo von Provinz Zhejiang und immer die Lieblingsessen nummer 1 beim Frülingsfest im südchina wie "Jiao Zi" im Norden ist.
Ich esse recht gern "Tang yuan" und "Jiao Zi" verträgt mein Magen nicht so gut......

Benutzeravatar
Li
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 05.06.2005, 21:42

Beitrag von Li » 11.06.2005, 09:03

tang yuan das esse ich sehr gerne, ich kann davon nie genug bekommen.
Danach ist mir schlecht. Doch ich kann es nicht lassen.
Ich kaufe diese Kugeln in einem Japanischen Geschäft, weil es hier nichts Asiatisches gibt. Manchmal fahre ich nach Köln doch finde ich die Kugeln da nie.
Wie ist das eigentlich mit der Japanischen Küche, die ist der Chinesischen ja zimmlich änlich, oder ?
Die essen da auch diese Kugeln, diese Teigtaschen, u.s.w.

Mögt ihr Teigtaschen ?

Benutzeravatar
roshi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 663
Registriert: 25.04.2005, 20:52
Wohnort: Bochum

Beitrag von roshi » 11.06.2005, 17:51

tang yuan das esse ich sehr gerne, ich kann davon nie genug bekommen.
Danach ist mir schlecht. Doch ich kann es nicht lassen.
da geht es dir wie mir :lol:
Wie ist das eigentlich mit der Japanischen Küche, die ist der Chinesischen ja zimmlich änlich, oder ?
Ich bin zwar weder chinese noch japaner, aber ich glaube nicht dass die so ähnlich sind.

Villeicht so ähnlich wie die Türkische Küche und die Italienische? der wie die Detusche und die Französische?

Aber heutzutage kann man vieles nicht mehr genau unterscheiden.
好好学习,天天向上!Ich will schnell fertig werden..... und wieder ab nach China.

Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Beitrag von anderer Li » 11.06.2005, 20:27

Hangzhou-Pan hat geschrieben:
qingdao hat geschrieben: Er wollte bestimmt "yuan xiao" sagen. :wink:
" tang yuan" ist allerdings auch richtig, zumal für das Südchina einschl. Taiwan.
:D Ja, die nordchinesen sagen diese Süsse Kugel "yuan xiao". Aber nennt man ursprünglich nur " tang yuan", weil die direckt aus Ningbo von Provinz Zhejiang und immer die Lieblingsessen nummer 1 beim Frülingsfest im südchina wie "Jiao Zi" im Norden ist.
Ich esse recht gern "Tang yuan" und "Jiao Zi" verträgt mein Magen nicht so gut......
Ich hab mal gelesen, die Kugel hiess ursprünglich "Yuan Xiao" 圆宵. Der erste Präsident der Repubik China Yuan Shi Kai 袁世凯, der sich selbst zu Kaiser gekrönt hatte, hat das Wort "Yuan Xiao" verboten, da es irgendwie "袁消" (also Yuan vernichten) klingte. Daher war Tang Yuan 汤圆 populär geworden.
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Benutzeravatar
Li
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 05.06.2005, 21:42

Beitrag von Li » 11.06.2005, 22:25

hö hö..der Kaiser hatte aber einen an der Klatsche. :lol:

:oops: ups....tschuldigung.

Ich habe grade lecker gegessen teigtaschen, mit reis dazu sojasprossen und tofukugeln mit füllung.
Soja liebe ich, besonders die sojamilch schmeckt hammer mit KOKOS und SCHOKOLADE. :lol:

Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Beitrag von anderer Li » 11.06.2005, 22:49

Li hat geschrieben:hö hö..der Kaiser hatte aber einen an der Klatsche. :lol:

:oops: ups....tschuldigung.

Ich habe grade lecker gegessen teigtaschen, mit reis dazu sojasprossen und tofukugeln mit füllung.
Soja liebe ich, besonders die sojamilch schmeckt hammer mit KOKOS und SCHOKOLADE. :lol:
Sojamilch ist der beliebste bzw. üblichste "Getränk" zu Frühstück in Nordchina. Als ich an Pekinger Universität war, habe ich 4 Jahre lang zu Frühstück nur zwei Alternativ: Sojamilch oder Reissuppe gehabt.
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Benutzeravatar
Li
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 05.06.2005, 21:42

Beitrag von Li » 11.06.2005, 22:52

Lecker, kann ich drin baden ;)
In jeder Blüte liegt die Schönheit der Natur.

Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Beitrag von anderer Li » 11.06.2005, 23:08

Li hat geschrieben:Lecker, kann ich drin baden ;)
Ehrlich gesagt habe ich es damals nicht so lecker gefunden. Wahrscheinlich hatte ich zuviel davon, wahrscheinlich scheckte es doch anders als bei dir.
Aber wenn Du jetzt davon sprichst, läuft mir schon das wasser im mund zussamen ...
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Benutzeravatar
Philipp
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 530
Registriert: 12.06.2005, 07:12

Beitrag von Philipp » 12.06.2005, 07:18

Wie ist es mit 宫保鸡丁, hat noch niemand erwähnt und 麻辣豆腐 ist auch lecker. 北京烤鸭 schmeckt mir auch.

Gast

Beitrag von Gast » 12.06.2005, 12:14

[quote="anderer Li]Ich hab mal gelesen, die Kugel hiess ursprünglich "Yuan Xiao" 圆宵. Der erste Präsident der Repubik China Yuan Shi Kai 袁世凯, der sich selbst zu Kaiser gekrönt hatte, hat das Wort "Yuan Xiao" verboten, da es irgendwie "袁消" (also Yuan vernichten) klingte. Daher war Tang Yuan 汤圆 populär geworden.[/quote]
hehe, :) habe gerade im Internet die Unterschied zwischen " Tang Yuan" und "Yuan Xiao" recherchiert, dass " Tang Yuan" und "Yuan Xiao" eigentlich untschiedlich sind. "Yuan Xiao" ist ja ursprünglich aus Norden und kleine als " Tang Yuan". die beide Rezepte auch nicht gleich...... 8)

Gast

Beitrag von Gast » 12.06.2005, 12:16

Anonymous hat geschrieben:[quote="anderer Li]
Ich hab mal gelesen, die Kugel hiess ursprünglich "Yuan Xiao" 圆宵. Der erste Präsident der Repubik China Yuan Shi Kai 袁世凯, der sich selbst zu Kaiser gekrönt hatte, hat das Wort "Yuan Xiao" verboten, da es irgendwie "袁消" (also Yuan vernichten) klingte. Daher war Tang Yuan 汤圆 populär geworden.
hehe, :) habe gerade im Internet die Unterschied zwischen " Tang Yuan" und "Yuan Xiao" recherchiert, dass " Tang Yuan" und "Yuan Xiao" eigentlich untschiedlich sind. "Yuan Xiao" ist ja ursprünglich aus Norden und kleine als " Tang Yuan". die beide Rezepte auch nicht gleich...... 8)[/quote]

Benutzeravatar
Li
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 05.06.2005, 21:42

Beitrag von Li » 12.06.2005, 19:45

Rezept :
Garnelen in Wasser anfeuchten , dann in Mehl welzen, dann in Ei und dann
in Parinade aus dem Asia Laden.
In heißem Fett (Asia)
frietieren, dazu Reis.
Grüner Tee als Getränk mit Zitronensaft (Bio) und Eisfürfeln in ein großes Glas mit Stohhalm, dazu Frietierten Tofu (Stink vorsicht)
und Paprika, Möhre, Bambus, Meissprosen in süs saurer Sosse.

Sehr lecker, als nachspeise Litchi Eis mit Mmangosaft vermixt und zerstampftes Eis. ;) lecker
In jeder Blüte liegt die Schönheit der Natur.

Gast

Beitrag von Gast » 13.06.2005, 08:57

Ich esse auch tang yuan gerne :lol:

Wenn ich in Tianjin bin esse ich natürlich gerne mahua, kernelzhang und GOUBULI-Baozi , hmhmhmhmhmhmhmhmhmmmm :lol:

Benutzeravatar
LUCJOI
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 196
Registriert: 14.06.2005, 14:16
Wohnort: Berlin

Beitrag von LUCJOI » 14.06.2005, 15:33

Tja hmmm....mal überlegen???

Also wenn ich mal chinesisch esse, dann dauerd es schon mal ewig bis ich fertig bin,

denn ich versuche bis heut, bis zu meinem jetzigen Alter mit Stäbchen zu essen....Das ist bei mir immer lustig....denn der Tisch muss danach einer Komplettreinigung unter zogenwerden :D :D :D :D

Aber mal zum Thema zu kommen,

ich esse ganz gerne Nuddeln und gebackenen Fisch und alles was so gebraten wurde....

hmmmm...habe einmal Tintenfisch probiert...ähhh..naja zugegeben..nicht so mein Fall..ein bisl gummihaft..... :?

Maren

Beitrag von Maren » 15.06.2005, 09:24

Ich finde Gongbaojiding unheimlich lecker, besonders das am westtor der Beida. Peking Ente ist natürlich auch klasse, hm sollte ich auch mal wieder essen.
Xiaolongbao sind ne nette Vorspeise, aber am besten ist an der chinesischen Küche, dass man wenn man mit einer recht großen Gruppe essen geht schön viel verschiedenes zum probieren auf dem Tisch hat.
Diese kandierten klebrigen Früchte die immer mit einer Schale Wasser serviert werden sind toll als Nachtisch.
Gut das ich in China bin und an jeder Eck was leckeres zu essen kaufen kann. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 12 Gäste