Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Benutzeravatar
minotauro~
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 177
Registriert: 05.02.2006, 02:43

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von minotauro~ » 18.10.2008, 18:01

BJJ, also nur indirekt asiatischer Kampfsport.

otternase
VIP
VIP
Beiträge: 1264
Registriert: 06.02.2007, 15:53

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von otternase » 18.10.2008, 18:49

bin mit einer Chinesin verheiratet, zählt das auch als asiatischer Kampfsport? :oops:

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11988
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von ingo_001 » 18.10.2008, 18:53

otternase hat geschrieben:bin mit einer Chinesin verheiratet, zählt das auch als asiatischer Kampfsport? :oops:
Unbedingt :mrgreen:

Ich kämpfe täglich - und nutze die Kampfpausen während ich im Büro bin, um mich zu erholen :mrgreen:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

otternase
VIP
VIP
Beiträge: 1264
Registriert: 06.02.2007, 15:53

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von otternase » 18.10.2008, 18:55

vermutlich ist das unter "Freistil" einzuordnen

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11988
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von ingo_001 » 18.10.2008, 19:05

otternase hat geschrieben:vermutlich ist das unter "Freistil" einzuordnen
Könnte man so definieren :mrgreen:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Cromson
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 699
Registriert: 13.08.2006, 02:43
Wohnort: Kunming

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von Cromson » 19.10.2008, 10:54

Da ich eine sehr konfliktgeschwaengerte Jugend hatte, habe ich immer eher realitaetsnah trainiert und auch angewandt. Mit 12 - 22 Kickboxen, spaeter Freefight, danach lange Zeit nullkommanix. Ich habe in meiner aktiven Zeit Sequenzen aus verschiedenen Kampfkuensten die mich begeisterten uebernommen und kombiniert (bzw. etwas fuer mich passendes entwickelt). Da waeren Jet-Kune-Do (jaja alter BruceLee Fan), Messerkampf, Hand-to-Hand Combat (US Army) etc. pp.
Jetzt seit ca. einem Jahr trainiere ich wieder, der Bauch gefaellt mir gar nicht. :wink:
Trainiere eigentlich nur koerperlich, die Kopfsache wird vernachlaessigt... fuer mich ist das ok. Und man kann auch ohne Verein trainieren, der innere Schweinehund muss so oder so besiegt werden.

Das ein Kampfsport bzw. eine Kampfkunst besser ist als eine andere denke ich nicht. Und es liegt ein himmelweiter Unterschied zwischen Situationen im Training und auf der Strasse.

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7081
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von Yingxiong » 19.10.2008, 10:58

Ist nicht dein Hauptkampfsport im Augenblick EmeC: "Ehe mit einer Chinesin?"
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
Cromson
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 699
Registriert: 13.08.2006, 02:43
Wohnort: Kunming

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von Cromson » 19.10.2008, 11:06

Dieser Kampfsport wird doch eher auf psychischer Ebene ausgetragen. :mrgreen:
Der Anspruch steigt allerdings gegen Mitte November, denn dann heisst es EmeCuK... :lol:

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11988
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von ingo_001 » 19.10.2008, 12:12

Cromson hat geschrieben:Dieser Kampfsport wird doch eher auf psychischer Ebene ausgetragen. :mrgreen:
Der Anspruch steigt allerdings gegen Mitte November, denn dann heisst es EmeCuK... :lol:
Das ist dann wirklich eine ganz neue Herausforderung :)
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7081
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von Yingxiong » 19.10.2008, 17:59

Na dann herzlichen Glückwunsch! Hoffentlich gibt es dann bald Bilder!
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
maylin
VIP
VIP
Beiträge: 1415
Registriert: 28.06.2006, 13:23

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von maylin » 20.10.2008, 12:38

Ich trainiere seit einigen Jahren Kungfu.

hab den thread bisher noch gar nicht gesehen :shock:
Tolle kleine Patzer:
"The official language of Switzerland is Germany."
"China ist meine Lieblingsstadt in Japan!"
"You can say you to me."

Benutzeravatar
GunsNRoses
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 186
Registriert: 03.05.2011, 11:55
Wohnort: Alpakaparty?

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von GunsNRoses » 18.09.2013, 13:56

Wow den Thread hab ich auch noch nicht gesehen :lol:

Als kleener jung hab ich Karate trainiert.
Mittlerweile trainiere ich Wing Chun. Vielleicht mache ich noch Aikido. Da bin ich mir aber noch nicht sicher :D

DER_KLOETERICH
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 16.09.2013, 11:16

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von DER_KLOETERICH » 10.10.2013, 15:05

Ebenfalls wing tsun. Insgesamt 10 Jahre, jedoch mit verbandseigenen und zwei kleinen Pausen. Ich liebe WT, es ist von Anfang an eine effektive Selbstverteidigung und wenn man konstant und hArt genug trainiert bekommt man ein ganz neues Körpergefühl. Bin gerade in China, weiß jemand, wie die Stadt heißt aus der Ip man kommt? Wurde mir gerne mal chinesisches Training angucken. Jemand einen Plan wo man das gut machen kann? Bin bald in nanjing und Shanghai, dann wollt ich in den Süden und dan. In den Westen nach Yunan.

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2032
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von tigerprawn » 10.10.2013, 15:30

Ip Man hat hauptsächlich in Hong Kong gewirkt. Er selber kommt aus Foshan.
Ich behaupte einfach mal so, dass das Training in HK noch am dichtesten am Original dran sein wird. Kampfkunst ist wohl nach der Kulturrevolution in China nicht so gern gesehen gewesen.

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: Macht ihr asiatischen Kampfsport?

Beitrag von Suedchina » 11.10.2013, 01:44

von Montag bis Freitag jeden Mittag von 12 bis 14 Uhr vom Arbeitgeber kostenlos gefoerdert
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste