Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Mod
Administrator
Beiträge: 24
Registriert: 02.04.2006, 18:14
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Beitrag von Mod » 02.10.2019, 12:42

Wir haben derzeit eine hohe Anzahl an Besuchern aus Hongkong und China. So im Schnitt 2000 gleichzeitig, die sich offensichtlich für unser Forum interessieren. :shock:

Deshalb kommt es derzeit vermehrt zu Ausfällen und das Forum sowie die Chinaseite sind nur eingeschränkt erreichbar.

Weiß ich jetzt auch nicht was man dazu sagen soll. Ich persönlich finde es ja ein bisschen peinlich, sowas zu veranstalten... :(

Aber muss jeder selber wissen, was er macht.

Benutzeravatar
Roemer
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 269
Registriert: 25.01.2009, 19:06
Wohnort: 德国
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt nutzbar.

Beitrag von Roemer » 02.10.2019, 12:45

Ich gebe es zu, einer davon war/bin ich. :wink:

Mod
Administrator
Beiträge: 24
Registriert: 02.04.2006, 18:14
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt nutzbar.

Beitrag von Mod » 02.10.2019, 17:38

Wir bedanken uns bei den inzwischen über 15.000 Besuchern aus China, die weiterhin ein Feuerwerk der guten Laune auf unseren Server abfeuern. Alles Gute zum Siebzigsten an die Volksrepublik!

Und vielen Dank an Cloudflare für das Besuchermanagement. :D

Benutzeravatar
Josef
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.10.2019, 01:05

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Beitrag von Josef » 06.10.2019, 01:26

Warum greift jemand dieses Forum mittels DDOS an? Ich verstehe den Grund nicht, oder bin ich zu blöd?

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6906
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Beitrag von blackrice » 01.11.2019, 20:42

" checking your browser before accessing....."

"please allow up to 5 seconds"

gerne, habe alle Zeit der Welt
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Mod
Administrator
Beiträge: 24
Registriert: 02.04.2006, 18:14
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Beitrag von Mod » 02.11.2019, 00:18

Leider läuft der DDOS unvermindert weiter. Keine Ahnung wozu das gut sein soll...

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6906
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Beitrag von blackrice » 02.11.2019, 01:38

wer hat ihn/dies "bestellt"?
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
Taifun
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 191
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Beitrag von Taifun » 02.11.2019, 09:34

Josef hat geschrieben:
06.10.2019, 01:26
Ich verstehe den Grund nicht, oder bin ich zu blöd?
I wo, ich musste mich auch erst ein wenig schlauer machen => https://www.myrasecurity.com/was-ist-ein-ddos-angriff/
Erst einmal ein Dankeschön an den Mod für die regelmäßige Info.
Der Grund? Irgend jemandem in Hong Kong gefällt nicht, was im Hong Kong Forum geschrieben steht.
Fühlt sich wohl bedroht, schlägt jedenfalls zurück. Mit Power.
Viele begreifen das Internet als rechtsfreien Raum, so wurde es anfangs ja wohl auch platziert. Es gilt also das Recht des Strärkeren, wie ganz früher auch.
Wie willst du dich da wehren? Das kannst du nachhaltig nur, wenn du stärker bist, logo.

Sonst bleibt dir immerhin noch die Möglichkeit, dich auch im 20. Jahrhundert nach der Devise zu verhalten:
"Der klügere gibt nach." Zit. nach Marie von Ebner-Eschenbach.
(Österreichische Schriftstellerin, deren psychologische Erzählungen zu den bedeutendsten des 19. Jahrhunderts gehören)

Asgaros
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 29
Registriert: 24.06.2019, 23:37

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Beitrag von Asgaros » 02.11.2019, 10:33

Taifun hat geschrieben:
02.11.2019, 09:34
Der Grund? Irgend jemandem in Hong Kong gefällt nicht, was im Hong Kong Forum geschrieben steht.
Fühlt sich wohl bedroht, schlägt jedenfalls zurück. Mit Power
Also quasi mutwilliges virtuelles Randalieren auf fremden Servern, weil "manche" es wagen, diesen irrsinnigen gewaltbereiten Protest zu kritisieren? Schade, dass es kein virtuelles Tränengas gibt - ich würde diesen Chaoten-Kids gerne ein bisschen die Luft versüßen, damit sie noch einen Grund mehr zum weinen haben. :twisted:

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 639
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Beitrag von rundherum » 02.11.2019, 11:59

Also quasi mutwilliges virtuelles Randalieren auf fremden Servern, weil "manche" es wagen, diesen irrsinnigen gewaltbereiten Protest zu kritisieren?
Und woher weisst Du so genau, dass es die Protestanten und nicht die Regierungsfreundlichen sind?

Benutzeravatar
jadelixx
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 873
Registriert: 07.04.2009, 11:49
Wohnort: HK
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Beitrag von jadelixx » 02.11.2019, 12:09

Asgaros hat geschrieben:
02.11.2019, 10:33
Taifun hat geschrieben:
02.11.2019, 09:34
Der Grund? Irgend jemandem in Hong Kong gefällt nicht, was im Hong Kong Forum geschrieben steht.
Fühlt sich wohl bedroht, schlägt jedenfalls zurück. Mit Power
Also quasi mutwilliges virtuelles Randalieren auf fremden Servern, weil "manche" es wagen, diesen irrsinnigen gewaltbereiten Protest zu kritisieren? Schade, dass es kein virtuelles Tränengas gibt - ich würde diesen Chaoten-Kids gerne ein bisschen die Luft versüßen, damit sie noch einen Grund mehr zum weinen haben. :twisted:
Den "irrsinnigen gewaltbereiten Protest" hat hier niemand unterstuetzt Du Nase, die Proteste schon. Wenn Du Dein "virtuelles Gas" zum Einsatz bringst, triffst Du damit wohl eher Deinen Arbeitgeber.
The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem. - Captain Jack Sparrow

Asgaros
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 29
Registriert: 24.06.2019, 23:37

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Beitrag von Asgaros » 02.11.2019, 13:33

jadelixx hat geschrieben:
02.11.2019, 12:09
Den "irrsinnigen gewaltbereiten Protest" hat hier niemand unterstuetzt Du Nase, die Proteste schon.
Ich unterstütze den Protest im Allgemeinen nicht, da die letzten Monate klar gezeigt haben, dass keinerlei Entgegenkommen und keinerlei Abgrenzung zum gewaltbereiten Kern zu erwarten ist. Das reicht sicherlich für den ein oder anderen aus, um irgendwelche schwachsinnigen Gegenaktionen zu rechtfertigen.
jadelixx hat geschrieben:
02.11.2019, 12:09
Wenn Du Dein "virtuelles Gas" zum Einsatz bringst, triffst Du damit wohl eher Deinen Arbeitgeber.
Was willst du mir damit sagen?

Benutzeravatar
jadelixx
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 873
Registriert: 07.04.2009, 11:49
Wohnort: HK
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Beitrag von jadelixx » 02.11.2019, 14:36

Asgaros hat geschrieben:
02.11.2019, 13:33
Ich unterstütze den Protest im Allgemeinen nicht, da die letzten Monate klar gezeigt haben, dass keinerlei Entgegenkommen und keinerlei Abgrenzung zum gewaltbereiten Kern zu erwarten ist. Das reicht sicherlich für den ein oder anderen aus, um irgendwelche schwachsinnigen Gegenaktionen zu rechtfertigen.
Das ist doch jedem klar hier. Du hast aus der Ferne jede Menge Argumente aufgelistet, die wunderbar darstellen, das der Protest Sinn macht. :mrgreen: Wie es sich für ein Propagandamännchen gehört, versuchst Du immer wieder die gesamten Proteste als gewaltsam darzustellen, befasst Dich nicht mit den Hintergründen und zitierst immer brav aus Deiner Parteipresse.
Das sich jemand die Mühe machen sollte, das Forum wegen DEINER Meinung zu attackieren ist besonders einfältig. Weiter so! :lol:
The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem. - Captain Jack Sparrow

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4708
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Beitrag von Shenzhen » 03.11.2019, 05:16

Die Proteste sind gewalttätig Jadelixx. Punkt.

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 639
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Forum wegen DDOS aus China / Hong Kong nur eingeschränkt erreichbar.

Beitrag von rundherum » 03.11.2019, 10:50

Ob die Proteste Gewalttätig sind oder nicht ist nicht der Punkt. Die Frage lautet doch, warum Hongkongs Bevölkerung so unzufrieden ist - und wie man sie wieder zufriedenstellen könnte. Leider machen hier weder Hongkongs Regierung noch Beijing eine gute Falle. Sie tappen in so ziemlich jedes politische Fettnäpfchen, das man ihnen vor die Füsse stellt.

Dabei hätte gerade Xi Jinping bei der Bekämpfung der Immo-Bubble mehr Glaubwürdigkeit als jeder andere. Er sagte bereits vor Jahren, dass Wohnungen zum Wohnen und nicht zum Spekulieren da sind. Würde er jetzt Hongkongs Regierung öffentlich kasteien und ihr wie die Demonstranten vorwerfen, zu wenig gegen die Wohnungsblase zu tun, könnte er sich massiv Sympathien in Hongkong holen. Dann würden die Kommunisten nicht nur als Unterdrücker gesehen, sondern von vielen auch als helfende Hand. Dadurch würde nur noch der obere Mittelstand strickt gegen Beijing stehen - und das ist eine so kleine Gruppe, dass sie nichts zu melden hat. Und das nur wegen einer platten Aussage: die Verantwortung für alle Arten der Umsetzung läge ja weiterhin bei Hongkongs Regierung. Teile und Herrsche.

Seine bisherigen Aussagen in der Richtung waren weitaus zu schwach und die Kritik an Hongkongs Regierung zu brav um ernst genommen zu werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste